brandnooz Backwettbewerb – Zimt-Elche!

Plätzchen backen im brandnooz Backwettbewerb

Der brandnooz Backwettbewerb geht in die finale Phase. Noch bis zum 26.12. habt Ihr die Chance uns Eure besten weihnachtlichen Rezepte und schönsten Fotos an info@brandnooz.de zu schicken und mit etwas Glück eine von drei brandnooz Best-Of Boxen zu gewinnen!

Die schönsten Bilder findet Ihr auf unserem offiziellen brandnooz Pinterest Board. Eine Auswahl der besten und kreativsten Rezepte veröffentlichen wir noch bis Weihnachten auf unserem Blog.

Ein einfaches, aber wunderschönes Weihnachtsrezept hat uns von Noozie „djchris“ erreicht, der leckere Zimt-Elche gezaubert und beeindruckend fotografiert hat.

Weihnachtliche Zimt-Elche

Plätzchen backen im brandnooz Backwettbewerb

Zutaten:

  • 3x Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250-300 g gemahlene Mandeln
  • 250 g Puderzucker

Backanleitung:

Zu Beginn Eiweiß mit Salz zu einem sehr steifen Schnee schlagen. Dabei nach und nach gesiebten Puderzucker „einrieseln“ lassen. Von der Schaummasse eine Tasse zum Bestreichen zurückhalten. Nun Mandeln und Zimt vorsichtig unter die Masse heben. Zwischen Klarsichtfolie 0,5cm dünn ausrollen und die Elche ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Jetzt die Elche mit dem zurückgehaltenem Guss bestreichen. Die Elche werden bei schwacher Hitze mehr „getrocknet“ als gebacken…

Backen: Den E-Herd auf ca. 130-150°C vorheizen und 30-40 Minuten backen. Heißluftherde sind hier nicht empfehlenswert.

Viel Spaß beim „Nachbacken“ und eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht,
Euer brandnooz Team!

1 Kommentare

  1. webmaster@kalorienarme-rezepte.com'

    Geschmacklich astrein, aber wo ist bei Eurem Elch denn Vorne und wo Hinten? 😀
    Ich finde so einfache Rezepte super, die kann man schnell und vor allem gut auf Vorrat machen. Wenn die buckelige Verwandtschaft dann vorbeikommt, kann man wenigsten ein bisschen was bieten 😉
    Euch fröhliche Weihnachten und liebe Grüße,
    Lili

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.