Schlagwort: Zitrone

Cheesecake Dessert im Glas

Süß und erfrischend – so naschen wir am liebsten in der warmen Jahreszeit. Da kommt dieses zitronige Cheesecake Dessert im Glas doch wie gerufen. Denn auf einen leckeren Nachtisch hat man schließlich immer Appetit …

Cheesecake

Zutaten für 6-8 Portionen

Für den Boden:
60 g Butter
150 g Kekse, z.B. Leibniz des Jahres „Lemon Cheesecake“

Für die Creme:
1 Beutel Götterspeise, Zitronengeschmack
70 g Zucker
200 ml Wasser
75 ml Orangensaft, frisch gepresst
150 g Schlagsahne
300 g Doppelrahm-Frischkäse

1. Für den Boden die Butter in einem Topf zerlassen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit einer Teigrolle feine Brösel herstellen. Die Teigbrösel in einer Schüssel mit Butter verrühren. Die Brösel-Mischung auf 6-8 Gläser, zum Beispiel Einweckgläser mit Deckel, verteilen und mit einem kleinen Teelöffel zu einem Boden andrücken. Die Gläser sollten ein Volumen von 200 ml haben. Nun die Einweckgläser in den Kühlschrank stellen und den Boden fest werden lassen.
2. In der Zwischenzeit für die Creme das Götterspeisenpulver in einem Topf mit Zucker mischen. Wasser hinzufügen und die Zutaten mit einem Schneebesen gut verrühren. Die Götterspeise nach Packungsanleitung bei mittlerer Hitze auflösen, nicht kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen, Orangensaft unterrühren. Die Flüssigkeit in den Kühlschrank stellen und erkalten lassen (Flüssigkeit soll noch flüssig bleiben!).
3. Sahne steif schlagen. Dann nach und nach den Frischkäse mit einem Schneebesen unter die abgekühlte Götterspeisenflüssigkeit rühren. Die Sahne anschließend unterheben.
4. Die Götterspeisencreme auf den Keksböden in den Gläsern vorsichtig verteilen. Die Gläser etwa 45 Min. in den Kühlschrank stellen.
5. Kurz vor dem Servieren das Cheesecake Dessert mit Keks-Bröseln (von etwa 2-3 Keksen) bestreuen.

Tipp:
Das Cheesecake Dessert im Glas, mit Deckel verschlossen, eignet sich hervorragend als Partydessert oder zum Picknick.

Leibniz

 

Kölln Zitronentartelettes

Allen Abonnenten der goodnooz Box haben wir im April das neue, zitronige Sommermüsli von Kölln in die April Box gepackt. Die keksigen Knusperstücken mit Zitronengeschmack, gemixt mit leichten Joghurtblättchen schmecken wunderbar im morgendlichen Müslischälchen, aber es geht fast noch viel besser. Eingebacken in diese kleinen Tartelettes wird das Knuspermüsli zu einem richtigen, sommerlichen Hingucker, der wahrhaftig zum Hineinbeißen einlädt 🙂

 

koelln-zitronentartelettes_blog

 

Für den Teig:

Für die Füllung:

  • 2 Bio-Zitronen
  • 2 Eier (Gw.-Kl. M)
  • 100 g Zucker
  • 100 g Schmand

25 g Kölln Müsli Knusper Joghurt Zitrone

Zubereitung:

Backofen auf 180°C vorheizen. Kölln Müsli zerkleinern. Butter schmelzen, mit den Müsli-Börseln mischen und in 6 gefettete Tartellete-Förmchen (Durchmesser 10 cm) geben. Teig mit einem Löffel an Boden und Rand andrücken und ca. 8 Minuten vorbacken.

Zitronen heiß waschen, trocken tupfen und 2 TL Schaler abreiben. 100 ml Zitronensaft auspressen. Eier undZucker 5 Minuten schaumig schlagen, Zitronenschale und -saft sowie Schmand unterrühren. Creme auf die Tartelettes geben und im Ofen stocken lassen. Nach dem Abkühlen Kuchen aus den Förmchen lösen und mit Kölln Müsli garnieren.

  • Ober-/Unterhitze: 150°C/180°C
  • Umluft: 160°C
  • Backzeit: ca. 8/20 Minuten
  • Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Bon Appétit! Eure Lisa

Unser cocktailfrischer Start ins Wochenende

Berentzen Cocktail zum WochenendeDie Sonne scheint, der Feierabend ruft. Für den perfekten Start ins Wochenende haben wir uns wieder ein Produkt aus der Januar Box geschnappt und einen leckeren Cocktail mit den kleinen Fläschen von Berentzen gezaubert. Falls ihr den Apple Bourbon noch nicht ausgetrunken habt, dann haben wir hier einen fruchtigen Tipp für euch – der sich auch ganz einfach umsetzen lässt.

Was braucht ihr dafür?

Wir haben die Ingwer in feine Streifen geschnitten, je feiner die Streifen oder Scheiben sind, desto mehr Geschmack gibt die Frucht ab. Die Streifen gebt ihr dann einfach in ein Cocktailglas, zusammen mit dem Inhalt eures Berentzen-Fläschens, den Eiswürfeln und dem Ginger Ale. Eine Scheibe Zitrone kommt als Deko dazu und fertig ist der leckere Cocktail, der es in sich hat.

Lasst es euch schmecken und genießt das Wochenende 🙂

Lisa von brandnooz

Leichter Sommergenuss mit dem Moussezauber von Diamant

DSC_00511

Wenn draußen die Temperaturen steigen, sehnt sich der Körper nach erfrischenden, kalten Speisen. Auch der Magen freut sich über leichte Kost. Da kommt der Diamant Moussezauber Joghurt aus der Juni Box gerade recht: Mit Joghurt und Obst nach Wahl vermischt, könnt ihr Euch im Handumdrehen ein locker-leichtes Dessert kreieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem fruchtigen Zitronen-Joghurt-Mousse?

Zutaten (für 2 Personen)

½ Bio-Zitrone
125 g Joghurt
1 Beutel Diamant Moussezauber Joghurt

DSC_00299

Zubereitung

Die Bio-Zitrone heiß abwaschen, abtrocken und die Schale mit einer Reibe abreiben. Anschließend den Saft der Zitrone auspressen.

Nun den Joghurt in einen hohen Rührbecher geben. Den Diamant Moussezauber Joghurt hinzufügen und mit einem Handrührgerät kurz auf niedrigster Stufe verrühren. Anschließend den Joghurt für mindestens zwei Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen.

Je 1 TL Zitronenschale und Zitronensaft mit dem Handrührgerät unterrühren. Wer es gerne fruchtig und zitronig mag, kann auch gerne mehr von der Zitronenschale und dem Zitronensaft hinzugeben.

Die Mousse nun in zwei Dessertgläser füllen und für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Um eure Mousse optisch noch mehr aufzupeppen, einfach die restlichen Zitronenschalen auf das Dessert geben!

Mehr Rezeptideen zum Joghurt-Moussezauber findet ihr hier: www.diamant-zucker.de/rezepte

DSC_00521

Viel Spaß beim Schlemmen und Genießen!

Liebe Grüße,
Euer brandnooz Team