Schlagwort: Zentis

Unboxing: Classic Box März 2020

Classic Box März

Auf der Suche nach neuen Lieblingsprodukten

Gerade erst hat der Frühling begonnen und schon steht Ostern vor der Tür. Ein paar freie Tage, in denen man leckeres Essen mit seinen Lieben genießen kann.

Du weißt noch nicht, was du in den Osternestern verstecken sollst? Dann kannst du dich zusammen mit der Classic Box März auf die Suche nach den neusten Lieblingsprodukten machen. Ob knackige Snacks, oder wohltuende Pastillen, in deiner Box findest du bestimmt ein kleines Geschenk für das Osternest deiner Lieben. Entdecke neben einem fein-fruchtigen Belag für den Osterbrunch, eine von vier dazu passenden wärmenden Verführungen, oder peppe deinen Kaffee am Nachmittag mit einer leckeren Ballaststoffbombe auf.

Du willst an den Feiertagen nicht lange in der Küche stehen? Dann zaubere mit einer aromatischen Zutat im Nu ein leckeres Gericht. Pimpe mit einer pikanten Beigabe die Fleischbeilage zum Sonntagsessen ordentlich auf, entdecke eine neue streichzarte Zutat für dein Ostergebäck und lass dann den Abend mit einer fruchtigen Erfrischung ausklingen. Und auch für die Kleinen gibt es einen gesunden Durstlöscher und Naschereien aus Österreich zu entdecken. Wenn du noch auf der Suche nach neuen Gerichten für Ostern bist, findest du hier, was in anderen Ländern zu Ostern auf den Tisch kommt.

Das sind die Produkte aus unserer Classic Box März

Manner Mozart Waffeln

Manner Mozart WaffelnFür besondere Genussmomente sorgen die Mozart Waffeln von Manner mit der leckeren Kombination aus zarten Waffeln und dem feinen Aroma von Mandeln. Die vier Lagen knuspriger Original Manner Waffeln harmonieren perfekt mit drei Schichten köstlicher Mandel-Creme und der Hülle aus hochwertiger Zartbitter- Schokolade.

2,99 € • 300 g • Launch Januar 2020

 

ORO d‘Italia Tomatensauce mit Gemüse

ORO d‘Italia Tomatensauce mit GemüseIn der italienischen Küche darf eines auf gar keinen Fall fehlen: eine leckere Tomatensauce! Die Tomatensauce mit Gemüse von ORO d‘Italia aus 100% sonnengereiften Parma-Tomaten und frischem Gemüse ist mit ihrem vollfruchtigen und intensiven Geschmack bestens für italienische Nudel- und Ofengerichte geeignet.

1,89 € • 400 g

Knoppers Riegel

Knoppers RiegelDer Knoppers NussRiegel bekommt ab März 2020 Verstärkung von zwei neuen Sorten: Der Knoppers ErdnussRiegel und der Knoppers KokosRiegel sorgen je nach Wahl mit Erdnusscreme und knackigen Erdnüssen oder mit leckerer Kokoscreme und feinen Kokosraspeln zukünftig für noch mehr geschmackliche Abwechslung.

40 g • Launch März 2020

 

Bitburger Apfel Cider

Bitburger Apfel CiderSüffig-spritziger Genuss: Der Bitburger Apfel Cider ist von Natur aus glutenfrei und vegan. Das apfelweinhaltige Getränk zeichnet sich bei einem Alkoholgehalt von 5,3% vor allem durch seinen fruchtig-milden Geschmack aus. Mit prickelnder Kohlensäure wird der Cider in bester Qualität zu einem erfrischenden Genuss.

1,29 € • 0,5 l • Launch Februar 2020

 

MILFORD Tee

MILFORD TeeJetzt wird es fruchtig: Die leckeren Früchtetees von MILFORD überzeugen durch ihre fruchtigen Kombinationen. Egal, ob Monsteralarm mit der Kombi aus Traube, Orange und Apfel; Rote Grütze mit roten Früchten; der Mix aus Sanddorn und exotischer Mango oder Pfirsich und Maracuja, sie löschen geschmackvoll deinen Durst.

je 1,99 € • 28 Teebeutel

 

Zentis 50% weniger Zucker passiert, Himbeere

Zentis 50% weniger Zucker passiert, HimbeereFür Liebhaber des fruchtigen Frühstücks gibt es Zentis 50% weniger Zucker jetzt auch in fein passierter Himbeere! Extra cremig, ganz ohne Fruchtstücke und Kerne. Der Fruchtaufstrich enthält nur halb so viel Zucker wie herkömmliche Konfitüren und kommt ohne künstliche Süßungsmittel und Konservierungsstoffe aus.

2,49 € • 195 g • Launch Januar 2020

PRINCESS AND THE PEA® Erbsendrink Original mit Ballaststoffen

PRINCESS AND THE PEA® Erbsendrink Original mit BallaststoffenDer PRINCESS AND THE PEA® Erbsendrink enthält neben pflanzlichen Proteinen den Ballaststoff Inulin, der sich positiv auf die Verdauung auswirkt. Der vegane Erbsendrink bietet puren Trinkgenuss oder verfeinert z. B. auch euer Frühstück oder Dessert und erinnert in ihrer Konsistenz an klassische Kuhmilch.

2,99 € • 1 l • Launch März 2019

 

Klindworth TRINKSTE!

Klindworth TRINKSTE!TRINKSTE! von Klindworth sind neue fruchtige Pausentees und eine Abwechslung zu den sonst zuckerlastigen Erfrischungsgetränken wie Limo. Die Sorten Rooibos mit Kirsche und Rooibos mit Orange & Ananas enthalten nur Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau und haben 50% weniger Zucker als vergleichbare Getränke.

je 1,69 € • 1 l • Launch Oktober 2019

 

Sojola Streichfett

Sojola StreichfettDas Sojola Streichfett ist ein rein pflanzlicher Genuss und mild im Geschmack. Hergestellt aus hochwertigem Soja-Öl ist es reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, mit einem hohen Gehalt an Omega 3 Fettsäuren und lactosefrei. Ideal aufs Brot, zum Braten und Backen.

1,79 € • 500 g

 

Ostmann Marinade

Ostmann MarinadeEgal ob du gerne Geflügel, Rind- oder Schweinefleisch isst, eine der beiden Sorten Geflügel oder Gyros Marinade von Ostmann verleiht deinem Geflügel die nötige Würze oder dem Rind- oder Schweinefleisch den typischen Gyros-Geschmack. Beide Marinaden sind für bis zu 500 g Fleisch geeignet.

je 1,59 € • 60 ml

 

Pulmoll Salbei

Pulmoll SalbeiPulmoll Salbei erstrahlen jetzt nicht nur im neuen und gut recycelbaren Gewand, sondern auch mit überarbeiteter Rezeptur. Der leicht herbe Geschmack der wohltuenden Pastillen aus Extrakten und ätherischen Ölen der Salbeipflanze bekommt durch den Zusatz von Süßholzwurzel eine angenehm süße Note.

1,69 € • 75 g • Launch Januar 2020

 

Neues Lieblingsprodukt gefunden?

Auch die Classic Box März war wieder prall gefüllt mit vielen neuen Produketen. Welches der Produkte hat für dich das Potential zum neuen Lieblingsprodukt? Verrrate es uns in den Kommentaren.

Noch keine Classic Box?

Classic Box März

Pfirsich-Maracuja-Torte mit Minze und Gurke

Heute gibt es Torte! Und zwar eine gekühlte Pfirsich-Maracuja-Torte mit Minze und Gurke, die wir alleine schon wegen unserer Lieblingsfarbe Grün lieben! In die Füllung wandert außerdem die Zentis 75 % Frucht Pfirsich-Maracuja-Konfitüre aus unserer brandnooz Box Mai, die für ein fruchtig-frisches Tortenvergnügen sorgt. Tortenschlacht, wir kommen!

Gurkentorte

Pfirsich-Maracuja-Torte mit Minze und Gurke

Zutaten für eine 18-cm-Form

Für die Minzbiskuitböden
3 Eier
110 g Zucker
105 g Mehl
45 g gemahlene Mandeln
¾ TL Backpulver
40 g gehackte Minzschokoladen-Täfelchen

Für die Füllung
6 Blatt Gelatine
375 g Zentis 75 % Frucht Pfirsich-Maracuja
63 g Zucker
375 g Sahne
2 Eiweiß
Stück Salatgurke

Für das Toppping
3 Blatt Gelatine
etwas frische Minze
Schale und Saft einer halben Zitrone
ggf. etwas grüne Lebensmittelfarbe
circa ½ Salatgurke
Minzschokladen-Täfelchen

Und so geht’s:

Backofen auf 160°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Springform komplett mit Backpapier auslegen (Boden und Rand). Die Minztäfelchen hacken und bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.

Der Teig

Für den Teig die Eier trennen und das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen und solange weiterschlagen, bis dieser sich gelöst hat und der Eischnee glänzende Spitzen zieht. Die Eigelbe etwas verquirlen und vorsichtig mit einem Schneebesen unter die Eischneemasse heben. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver vermischen und durchsieben. Dann abwechselnd mit den Mandeln unter den Teig heben. Etwa die Hälfte in die Springform füllen, die Hälfte der gehackten Minztäfelchen darauf verteilen und anschließend 15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Auf die gleichen Art und Weise einen zweiten Teig aus dem restlichen Teig backen.

Die Füllung

Während die Böden auskühlen, die Gelatine nach Anleitung in kaltem Wasser einweichen. Etwas Pfirsich-Maracuja-Konfitüre in einem Topf erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin vollständig auflösen. Die restliche Konfitüre dazugeben und alles kaltstellen und ziehen lassen. Nun die Gurke waschen, schälen und entkernen und in kleine, feine Stücke schneiden. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich dieser vollständig verteilt hat. Die leicht gelierte Konfitüre nun unter die Eischneemasse heben und die zuvor steifgeschlagene Sahne ebenfalls unterheben. Zuletzt die feinen Gurkenstückchen untermischen und alles kaltstellen, bis es zu gelieren beginnt.

Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem hohen Tortenring umschließen. Dieser sollte circa 2 cm größer sein an jeder Seite als der Boden. Nun circa ½ der Masse darauf verstreichen und darauf achten, dass auch die Lücke zwischen Rahmen und Boden gefüllt ist. Dann den zweiten Boden aufsetzen und die restliche Creme darauf verteilen. In den Kühlschrank stellen.

Topping und Dekoration

Für das Topping 200 ml Wasser aufkochen. Ein Bund frische Minze waschen und zusammen mit dem Saft und dem Abrieb der Zitrone in ein Gefäß geben und mit dem heißen Wasser aufgießen. 5 Minuten ziehen lassen. Den Sud abgießen und mit etwas Zucker abschmecken. Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und anschließend die ausgedrückte Gelatine in die noch warme Flüssigkeit des Suds geben und alles etwas abkühlen lassen, bis es etwas fester wird. In der Zwischenzeit die Gurken in feine Scheiben hobeln und die Torte mit den feinen Scheiben belegen. Anschließend vorsichtig den Sud darüber gießen. Das Ganze vollständig erkalten lassen und erst dann den Tortenring abnehmen. Mit etwas Minze und Minztäfelchen verzieren und kalt genießen.

Heiko_webBlogger-Universum

Das Rezept stammt von Blogger Heiko. Auf seinem Blog www.kuchenbube.blogspot.de bloggt er über Produkttests und leckere Torten- und Kuchenkreationen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Erdbeermuffins mit Zentis Sonnen Früchte

 

Heute haben wir mal wieder unsere Backkünste ausgepackt und ein Produkt aus der September Box verarbeitet. Sie dürfte ja nun hoffentlich bei allen angekommen sein. Mit ihrer bunten Auswahl wollen wir euch ein wenig Wärme ums Herz zaubern, damit die Herbstzeit kommen kann 🙂 Mit von der Partie war auch die leckere Zentis Konfitüre Sonnen Früchte “Erdbeere” und weil wir finden, dass dieser verlockene Aufstrich nicht nur aufs Brot, sondern auch in den Teig passt, haben wir kurzerhand Erdbeermuffis damit gebacken.

muffins-zentis-erdbeereDas Rezept haben wir auf der Homepage von Zentis gefunden und uns ungefähr danach gerichtet. Das sind die Zutaten:

Und so funktioniert’s:

Zuerst Butter schmelzen, bis sie flüssig ist. Danach mit dem Zucker, der Milch, den Eiern und der Schokocreme verrühren. Anschließend wird das Mehl mit dem Backpulver vermischt und beides unter die Eimasse gezogen.

Wir haben die Masse nun jeweils zu Dreivierteln in die Papierförmchen gegeben und dann in jeden Muffin etwas von der Zentis Sonnen Früchte Konfitüre eingerührt.

Zum Schluss werden die Muffins ca. 20 Minuten im Backofen (200 °C) gebacken.

Im dem Originalrezept kommt die Konfitüre erst nach dem Backen dazu. Dafür wird ein kleiner Herz-Ausstecher in die Mitte des Muffins gedrückt und wieder herausgenommen. Der übrige Teig in der entstandenen Herzform wird dann aus dem Muffin entfernt. Nun müssen die Muffins nur noch mit etwas Puderzucker bestäubt werden, bevor die Mulde mit der Zentis Konfitüre befüllt wird.

Egal ob in oder auf den Teig, die fruchtig-süßen Muffins schmecken auf jeden Fall besonders lecker. Viel Spaß beim Naschen und Backen!