Schlagwort: Walnüsse

Das perfekte Duo: Nuss & Frucht

DAS PERFEKTE DUO: NUSS & FRUCHT

Was ist eigentlich der Verkaufsschlager bei Seeberger? Und warum sind Trockenfrüchte und Nüsse so gesund? Brandnooz Gründer Daniele Fontaniello hat bei Joachim Mann, Marketing-Leiter von Seeberger, nachgefragt…

seebergerIhr Unternehmen in einem Satz

Als mittelständisches Familienunternehmen ist Seeberger heute die führende Marke für getrocknete Früchte, Nüsse und Getreide europaweit und liefert darüber hinaus in über 65 Länder weltweit. Als eine der ältesten Kaffeeröstereien Deutschlands beliefert Seeberger zudem seit 1882 exklusiv die Gastronomie.

Woher kommt eigentlich der Name Seeberger?

Die Geschichte von Seeberger beginnt bereits im Jahr 1844. In Ulm an der Donau gründete der Kaufmann Christoph Seeberger das Familienunternehmen mit der Eröffnung eines Kolonialwarenhandels. 1882 erweiterte Friedrich Seeberger Senior das Geschäft um eine Kaffeerösterei. Heute führt Clemens Keller die Familientradition fort und leitet seit 2003 die Firma Seeberger.

Ist bei Seeberger alles „Natur“?

All unsere Produkte unterliegen strengsten Prüfverfahren, werden umweltschonend geerntet und sind selbstverständlich frei von Gentechnik. Unsere Lieferanten setzen Pestizide und Düngemittel nur im absolut notwendigsten Mindestmaß. Beim Einsatz und beim Ausbringen dieser Hilfsstoffe werden immer die Gesundheit der Arbeiter/innen und der umliegenden Bevölkerung beachtet. Um die Einflüsse auf den Klimawandel zu reduzieren, gehen wir mit natürlichen Ressourcen verantwortungsvoll und nachhaltig um.

Was ist der Verkaufsschlager aus Ihrem Sortiment?

Studentenfutter ist der Snack-Klassiker schlechthin und schon immer die Nummer 1 von Seeberger. Das Erfolgsrezept ist eine Mischung erlesener Nusskerne und ein ausgewogenes Nuss-Rosinen-Verhältnis. Das hat auch die Stiftung Warentest zuletzt bestätigt und unser Studentenfutter als Testsieger ausgezeichnet.

StudentenfutterWarum sind Trockenfrüchte so gesund?

Trockenobst liefert Energie und Kohlenhydrate, enthält kaum Fett und ist reich an verdauungsfördernden Ballaststoffen. Dabei liefern die kleinen Fitmacher viele Inhalte, die auch in frischen Früchten vorkommen, nur eben in konzentrierter Form. Nüsse haben es auch in sich. Die kleinen Kraftpakete haben gesunde Fette, Eiweiß und zahlreiche wichtige Mineralstoffe – wie Calcium, Eisen und Magnesium – zu bieten.

Was gehört neben Trockenfrüchten und Nüssen noch zum Sortiment von Seeberger?

1882 wurde das Geschäft um eine Kaffeerösterei erweitert. Ob klassischer Filterkaffe oder beliebte Spezialitäten wie Latte Macchiato, Café Crema und Cappuccino – Seeberger ist in der vielfältigen Welt des Kaffees zu Hause.

Was für Gerichte lassen sich mit den Trockenfrüchten und Nüssen von Seeberger zaubern?

Trockenfrüchte und Nüsse eignen sich nicht nur als Snack für zwischendurch, sondern dienen auch als hochwertige Zutaten zum Kochen und Backen. Zur nahenden Weihnachtszeit passt beispielsweiseein leckeres Früchtebrot. Hier können Trockenfrüchte wie Datteln, Sultaninen, Kirschen und Walnüsse ideal verarbeitet werden.

Sind während der Weihnachtszeit besondere Produkte beliebt? Und wenn ja, wofür eignen sie sich?

Erdnüsse und Walnüsse gehören zur Vorweihnachts- bzw. Adventszeit wie die Lebkuchen und dürfen nicht nur zu Nikolaus auf keinen Fall fehlen. Selbstgebackene Plätzchen mit besten Zutaten wie Mandeln, Haselnüssen und Trockenfrüchten sind optimal als kleines Geschenk für die Lieben oder als Knabberei auf dem Festtagstisch. Man muss auch nicht mehr auf den Weihnachtsmarkt gehen, um leckere gebrannte Mandeln und Haselnusskerne genießen zu können. Ab November 2014 werden wir diese Klassiker neu in unser Sortiment aufnehmen und bieten dann auch außerhalb der Weihnachtszeit einen festlichen Genuss.

Backen mit Stevia

Wer nascht nicht gerne leckeres Backwerk? Leider machen sich Brot, Kuchen und Kekse schnell auf den Hüften bemerkbar. Wie praktisch, dass man mit der Stevia Kristalline Streusüße von Nevella aus der Back Box ganz ohne Kalorien backen kann. Wenn das kein Grund ist, sofort die Rührschüssel hervorzuholen und diese zwei Rezepte auszuprobieren!

Süßes Buchweizenbrot mit Walnüssen und Mandeln

Buchweizenbrot mit Nüssen
Zutaten für eine Kastenform und 12 Scheiben


1 TL Sonnenblumenöl
4 kalte Eier
400 ml fettarme Milch
200 g Buchweizenmehl
200 g Weizenvollkornmehl
1 TL Natron
1 Pck. Backpulver
150 g Nevella Kristalline Streusüße mit Stevia
150 g Walnusskerne gehackt
150 g Mandeln gehobelt

 


Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Kastenform mit Öl einpinseln.

Die Eier trennen, Eiklar zu festem Schnee schlagen und kalt stellen. Milch und Eigelbe verrühren. Mehle mit Natron, Backpulver und Nevella Kristalline Streusüße mit Stevia mischen. Ins Milch-Eigemisch geben und glatt rühren.

Dann die gehackten Walnüsse und Mandeln dazugeben und noch einmal abschmecken. Zum Schluss den Eischnee unter den Teig heben, falls der Teig zu fest ist, einen Schuss Mineralwasser untermischen. In die Kastenform füllen und im vorgeheizten Ofen in etwa 40 bis 50 Minuten backen.

Nach Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen (z.B. Spieß) in den Teig stechen: bleibt nichts am Stäbchen kleben, aus dem Ofen nehmen. In der Form 10 Minuten abkühlen, dann herauslösen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Damit es nicht bricht, erst dann in Scheiben schneiden.

 

Spritzgebäck_kleinSpritzgebäck

Zutaten für ca. 40 Stück

100 g Nevella Kristalline Streusüße mit Stevia
200 g weiche Butter
1 Ei
1 Eigelb
1 TL abgeriebene Zitronenschale
Mark einer Vanilleschote
250 g Weizenmehl, Type 550
50 g Speisestärke
60 g dunkle Kuchenglasur oder Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Die Nevella Kristalline Streusüße in der Küchenmaschine sehr fein mahlen, ähnlich wie Puderzucker. Butter mit Streusüße schaumig schlagen, dann Ei, Eigelb, Zitronenschale und ausgekratztes Vanillemark zugeben und verrühren. Mehl mit Stärke mischen, dazu sieben, zum glatten Teig verarbeiten. Teig 30 Minuten kalt stellen.

Den Backofen auf 175 Grad, keine Umluft, vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den kalten Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. In Form von Schleifen, Kringeln, Kreisen etc. auf die Bleche spritzen. Im vorgeheizten Ofen in 10 bis 12 Minuten goldgelb backen.

Aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen. Glasur oder Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Die Hälfte der Plätzchen damit einseitig eintauchen. Auf einem Kuchengitter abkühlen.

TIPP: Wer lieber dunkles Spritzgebäck mag, der mischt einfach 30 bis 40 Gramm Kakaopulver unter die Grundmasse.

 

Viele Spaß beim Backen wünscht euch,

euer brandnooz Team