Schlagwort: Trends

Eat & Style Düsseldorf – wir waren dabei!

Die Eat & Style in Düsseldorf ist eine Messe, auf der man die neusten Food Trends entdecken und auch direkt ausprobieren kann. Neben den leckeren fairtrade Chai Tees von Simply Chai, tollen Spirituosen- und Weinherstellern, Gewürzen und unseren Freunden Loacker aus Südtirol, waren auch bekannte Marken wie Miele mit dabei. Auf dem Eat & Style Markplatz konnte man herrlich viele Leckereien verkosten und genießen, es wurde live gekocht und jeder konnte für sich tolle Schätze entdecken und mit nach Hause nehmen. Selbstverständlich waren auch wir mit unserer Genuss Box dabei 😉

img-20161010-wa0005An unserem kleinen Stand konntet ihr neue Bio- und Manufakturprodukte probieren und sogar unsere Genuss Boxen direkt mitnehmen – einmalig ganz ohne Abo. Somit war der Andrang groß. Mit unserem brandnooz Glücksrad gab es viele leckere Produkte und Boxen direkt auf die Hand zu gewinnen – das hat nicht nur die kleinen besonders gefreut sondern auch die großen Kinder!

Unsere prallgefüllten Boxen wiegen selbstverständlich auch ein paar Gramm mehr und da es Bequemeres gibt, als sie den ganzen Tag über die Messe zu schleppen, haben wir uns natürlich etwas ganz besonderes ausgedacht: eine extra Trageschlaufe zum Aufkleben, damit jeder schön bequem weiter auf der Messe testen und probieren kann 🙂

Die Eat & Style in Hamburg (11.-13. November) in überragendem Ambiente

Die Eat & Style hat unserem Team so viel Spaß gemacht, dass wir uns auch gleich auf der Eat & Style in Hamburg angemeldet haben. Diese findet vom 11.-13. November im Schuppen 52 statt. Ein super stylisches Ambiente, wo schon zahlreiche Messen, Galas, Parties und Märkte stattgefunden haben – alleine dieser Anblick ist immer einen Besuch wert.

unbenannt-1Die Eat & Style Messe fand zum ersten Mal in Düsseldorf statt und hatte im Übrigen auch ein ganz besonderes Ambiente. Das Areal Böhler hat mit seinen Stahlträgern ein rustikales und wunderschönes Flair. Da passen die neusten und coolsten Food-Trends einfach perfekt hinein und so wird sie bestimmt auch im kommenden Jahr wieder dort stattfinden.

Wir haben uns über jeden Noozie gefreut, der uns am Stand besucht hat und sind schon total gespannt auf auch die Messe in Hamburg. Wir hoffen, viele von euch lieben Noozies kennenzulernen 🙂

Bis dahin: #probierwasneues!

Biofach 2016 – Biofreuden für Biofans

Nachdem wir euch letztens die ISM – die größte Fachmesse für Süßwaren – vorgestellt haben, geht es heute munter mit der Biofach 2016 weiter. Die Biofach ist die Weltmesse für Bio-Lebensmittel, zu der alle Bio-Fans aus der Branche jährlich herzlich eingeladen sind, um die neusten Bio-Trends kennenzulernen, zu verkosten und sich mit anderen Bio-Freunden und Bio-Experten auszutauschen. Natürlich durften auch wir uns die Biofach in Nürnberg nicht entgehen lassen. Schließlich gibt es in unserem bunten Box-Sortiment seit letztem Jahr eine Box mit Bio-Produkten. Unsere Genuss Box sorgt seit Juli 2016 mit hochwertigen Bio- und Premiumprodukten zum Schlemmen und Genießen alle 2 Wochen für genussvolle Überraschungen und ein kulinarisches Gaumenkitzeln 😉

Auf der diesjährigen Biofach haben wir ein paar Impressionen gesammelt, damit wir euch die kommenden Genuss Boxen so richtig schön voll packen können – mit den leckersten Neuheiten aus dem Bioregal.
biofach-allos

biofach-sesamstrasse

Kekse, Käse und Wein – alles kann man auf der Biofach selbst probieren. Ganz egal, was das Herz begehrt, alles Mögliche gibt es dort in leckerer Bio-Qualität: von Chips über Limonaden und Burger bis hin zu Pizza, Pasta und Pommes. Um für die Messe zugelassen zu werden, müssen Hersteller strenge Kriterien erfüllen, die auf internationalen Bio-Zertifikaten und Kontrollvorschriften basieren. So kann jeder sicher sein, dass das facettenreiche Bio-Angebot im Einklang mit weltweiten Öko-Richtlinen steht.

biofach-trafobiofach-erdbärNeben bekannten Marken wie Allos, Trafo und Sesamstrasse oder unseren frechen Freunden von Erdbär, gab es auch neue Stars und Sternen aus der Bio-Branche zu entdecken. Das Startup WYLD hat es sich zum Beispiel zur Aufgabe gemacht, funktionale Bio-Produkte aus hochwertigen Zutaten zu entwickeln, die nicht nur besonders gut schmecken und gut tun, sondern auch noch sehr stylisch aussehen.

biofach-wyld

Biofach-lakudia

Die Biofach ist leider eine Fachmesse und somit nur für Besucher zugängig, die weitestgehend in dieser Branche arbeiten. Wir aber haben jetzt jedenfalls noch mehr Lust auf Bio bekommen und freuen uns schön auf die nächste Genuss Box – die kommt übrigens schon Anfang März 😉

Mach dir Matcha!

Mit seinem giftgrünen Aussehen sieht der Matcha-Tee fast künstlich aus, dabei handelt es sich bei dem Trend-Tee um ein Naturprodukt. Was in ihm steckt und woher er eigentlich kommt, verraten wir euch jetzt.

matcha

Bei dem einen ist der hellgrüne Tee schon ein alter Hut, der andere hat noch nie von ihm gehört: Die Rede ist von Matcha, einem hochwertigen japanischen Grüntee, der in pulverisierter Form angeboten wird. In Japan wird Matcha vor allem bei der japanischen Teezeremonie verwendet, aber auch in Deutschland taucht er immer öfter auf. Man findet ihn in Teegeschäften, Coffeeshops und neu eröffneten Teesalons und kann ihn entweder als Tee, oder als Kaffeealternative trinken. Hier taucht er zum Beispiel als „Green Chai“ oder „Matcha Latte“ auf. Das grüne Pulver wird mittlerweile auch in Schokolade gemischt oder dient zur Veredelung von Eiscreme. Dazu passt der lieblich-süße und leicht herbe Geschmack des Matcha-Tees nämlich hervorragend.

Grünes Superfood
Neben seiner farbenfrohen Optik und seinem Geschmack hat das grüne Pulver aber noch mehr zu bieten. Wie andere Grüntee-Sorten enthält Matcha Koffein und gilt somit als gesunder Wachmacher. Die enthaltenen Aminosäuren wirken gleichzeitig beruhigend und ausgleichend und sollen so auch bei hohem Blutdruck helfen. Zudem enthält der Grüntee wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Kein Wunder, dass der hellgrüne Tee als Superfood gilt und zu den edelsten Teesorten gehört.

schaum_schlagenAufwendiger Anbau
Matcha-Tee ist nicht nur hochwertig, sondern auch teuer. Das liegt auch daran, dass der Anbau von Matcha Tee sehr aufwendig ist und nur wenige Teebauern die hohe Kunst des Matcha-Anbaus beherrschen. Zudem exportiert Japan nur sehr wenig des besonderen Pulvers – den besonderen Tee wollen die Japaner wohl lieber selbst genießen. Wer sich von dem Preis nicht abschrecken lässt, der sollte nach dem ersten Öffnen des Tees darauf achten, dass dieser wieder gut und luftdicht verschlossen wird. Denn im Kontakt mit Sauerstoff verliert er schnell an Qualität. Das Pulver sollte zudem trocken und kühl gelagert werden.

Ein Tässchen Matcha
Wer Matcha Tee genießen möchte, braucht, neben dem Pulver, eine Schale, heißes Wasser – und einen Matchabesen. Bei der Zubereitung sollte man ca. ein Gramm Matcha in eine Schale füllen und mit ca. 80 Grad Celsius heißem Wasser übergießen. Nun kommt der besondere Teil, denn der Tee wird jetzt mit einem Bambusbesen, dem Chasen, schaumig geschlagen. Je höher und fester der Schaum, desto besser ist der Tee übrigens gelungen – also immer kräftig rühren!

 

Der Trend aus New York: Cronuts

cronut uno

Krosse Zitronen-Kringel

Cronuts wurden im Mai 2013 in New York vom Bäcker Dominique Ansel erfunden. Der Franzose tüftelte über zwei Monate an der perfekten Rezeptur für die Kreuzung aus Croissants und Donuts.

Jeden Tag bäckt Dominique Ansel gerade mal 250 Stück der heiß begehrten Cronuts, für die ihre Fans gerne bis zu zwei Stunden vor Öffnung der Konditorei anstehen. Doch was ist das Erfolgsgeheimnis dieser kleinen Kringel, die ganz New York einem regelrechten Hype unterzogen haben.in fünf steps zum cronutEs muss wohl die Kombination aus dem „knusprig-zuckrigen“ Äußeren eines Donuts und dem „zart buttrig-blättrigen“ Inneren eines Croissants sein, die schlichtweg auf der Zunge zergeht.

Um in den Genuss eines Cronuts zu kommen, müsst Ihr aber nicht extra nach New York reisen, wir haben von Dr. Oetker raffinierte Rezepte für Euch. Das neue Kultgebäck lässt sich sowohl als süße Kreation, als auch als deftiger Snack servieren.

cronut duo

Krosse Rosmarin-Kringel mit Mangoragout

Alle Rezepte findet Ihr hier

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbacken!

Liebe Grüße,

Euer brandnooz Team