Schlagwort: Süßes

Sallys Rezept: Vegane Blätterteigtaschen mit Schokolade

Blätterteigtaschen mit weißer Schokolade

Diese Blätterteig Taschen (puff pastry) sind die perfekte last Minute Idee für Weihnachten. Und die Zubereitung dauert nur fünf Minuten! Gefüllt mit Vanille Schokolade und kalifornischen Rosinen (california raisins) sind diese kleinen süßen Teigtaschen sogar vegan. Ausgestochen und gebacken werden sie anschließend vor dem Verzehr in leckere Marmelade getaucht. Je nach Geschmack z.B. weihnachtliche Apfel-Zimt, Brombeere, Aprikose oder auch Kirsche.

Zubereitung 5 Minuten • Backzeit 20 Minuten • Ergibt 15 Stück • Ofeneinstellung 180°C Ober-/Unterhitze

Zutaten

Blätterteigtaschen mit Schokolade

2 Rollen Blätterteig
80 g ichoc White Vanilla
30 g California Raisins
25 g Apfelsaft oder Rum
100 g Marmetube Apfel Zimt


Zubereitung

 

Rolle den Blätterteig vor dir aus.

Lege einen runden Ausstecher (5cm) auf den Blätterteig und deute 15 Kreise leicht an. Bestreiche die Teigplatte mit etwas Wasser, damit die Ränder später schön zusammenhalten.
Verteile die Schokoladenstücke und die Rosinen in diesen Kreis. Lege die zweite Blätterteigplatte darüber und stich mit dem Ausstecher die Taschen aus.

Drücke die Ränder bei Bedarf mit einer Gabel zu.
Bestreiche die Blätterteigtaschen mit etwas Wasser und bestreue sie mit Puderzucker.

Backe die Blätterteigtaschen im vorgeheizten Ofen bei 180°C O/U Hitze für 20 Minuten.

Tipp: Reste könnt ihr einfach klein schneiden, mit Puderzucker bestreuen und ebenfalls mit backen.
Damit die Blätterteigtaschen schön glänzen kannst du sie auch mit Eigelb bestreichen. Dann sind sie allerdings nicht mehr vegan.