Schlagwort: Spinat

Conchiglie mit Ricotta-Spinat-Füllung

Conchiglie mit Ricoota-Spinat-Füllung

Conchiglie ist italienisch und bedeutet Muscheln. Diese Nudelsorte eignet sich hervorragend zum Füllen. Wir haben sie mit einer Mischung aus Spinat und Ricotta gefüllt. Mit etwas Käse verfeinert sorgt diese Füllung zu den Muschelnudeln für herrliche Soulfood Momente. Eine mediterrane Tomatensauce rundet das Gericht ab und zaubert jedem ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht. Ein Wohlfühlgericht mit einem Hauch Bella Italia!

Zutaten

  • Ca. 35 große Conchiglie Nudeln (290 g)
  • 500 ml Tomatensauce mit Kräutern
  • 250 g Ricotta
  • 1 Ei, Größe M
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 150 g frischen Spinat
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 gestrichener TL schwarzer Pfeffer
  • 30 g Grana Padano

Zubereitung

Conchiglie Nudeln in einem Topf mit Salzwasser zum köcheln bringen. Sobald die Nudeln bissfest sind, diese aus dem Wasser abschöpfen und beiseite stellen.
 
Währenddessen den Knoblauch schälen, den Spinat gründlich waschen und abtropfen lassen. Anschließend den Saft pressen aus einer Zitrone pressen.
 
In einem Mixer Ricotta, Knoblauch, geriebenen Grana Padano, Zitronensaft, ein Ei, 2 EL Olivenöl, Pfeffer, sowie Spinat zu einer gelassen Masse mixen.
 
In einer ofenfesten Form (Umfang ca. 23 cm) die Tomatensauce gleichmäßig verteilen. 
 
Die Ricotta-Spinat-Mischung mit Hilfe eines Löffels oder einer Spritztüte in die muschelförmigen Nudeln füllen. Diese anschließend in der ofenfesten Form platzieren.
 
Tipp: Drückt man die Nudeln in die Sauce, werden diese von allen Seiten wunderbar weich und saftig. Lässt man die Spitzen nach oben aus der Sauce schauen, werden diese herrlich kross. Käseliebhaber können zusätzlich Grana Padano über das Gericht streuen, bevor es in den Ofen kommt.
 
Die Form für ca. 45 Minuten bei 180 Grad Umluft in den noch kalten Ofen stellen. Wenn die Nudeln an den Spitzen eine leicht goldbraune Farbe erreicht haben, kann die Form aus dem Ofen geholt werden. 
 
Wenn noch etwas Füllung übrig ist, kann man diese ohne Probleme für ein paar Tage im Kühlschrank lagern. Sie macht sich ebenfalls sehr gut als Füllung für Tortellinis.

Servieren

Auf einem flachen Teller machen die gefüllten Conchiglie eine gute Figur. Den richtigen Halt finden sie auf der heißen Tomatensauce. Fehlt nur noch etwas frischer Basilikum und geriebener Grana Padano. Anschließend heißt es dann nur noch guten Appetit, bevor man sich dem Wohlfühlgericht voll und ganz widmen darf.

Getränkeempfehlung

Ein halbtrockener Rotwein bietet die ideale Begleitung zu diesem Pastagericht. Sowohl italienische, als auch regionale Weine, wie zum Beispiel aus dem Weinanbaugebiet der Pfalz, eigenen sich hervorragend für dieses Gericht. Fruchtige Aromen runden das Genusserlebnis von diesem Nudelgericht ab.
 

Koch-Challenge: Was ist euer Lieblingsgericht mit Ricotta?

Ricotta ist vielseitig verwendbar. Unser Rezept entstammt der Versuchsküche unserer Autorin Christina. Das Ergebnis wurde mit einem zufriedenen „Hmmmm, sehr lecker“ belohnt. 
 
Welche Rezepte fallen euch mit der Zutat Ricotta ein? Schreibt uns in die Kommentare und zeigt auch gerne eure Rezeptfotos her. Wir sind sehr auf eure Kreationen gespannt.
 
 

Tortellini mit Lachs und Spinat

Wer Lust auf frische Pasta aus Italien verspürt, für den ist dieses Rezept genau das Richtige. Tortellini vereinen sich mit Spinat, Lachs sowie einer sämigen Sauce zu einem pikanten neuen Geschmackserlebnis – und bringen Abwechslung und Schwung in die Küche.

tortellini-mit-spinat-und-lachs

Zutaten für 2 Portionen für Tortellini mit Lachs und Spinat:

2 Schalotten
½ Knoblauchzehe
250 g küchenfertiges Lachsfilet ohne Haut
250 g Blattspinat
1 Packung Tortellini mit Ricotta und Spinat, z. B. Barilla Tortellini Ricotta e Spinaci
1 EL Öl
75 ml Gemüsebrühe
40 ml trockener Weisswein
100 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss

1. Schalotten und Knoblauch schälen. Beides fein würfeln. Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in ca 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden. Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln. Tortellini nach Packungsanweisung nach Packungsanleitung zubereiten.
2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin ca. 2 Min. andünsten. Mit Brühe und Wein ablöschen, aufkochen und Sahne einfrühren. Lachs zugeben und bei schwacher Hitze ca. 3 Min. köcheln lassen. Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Tortellini abgießen, zur Lachs-Sahnesauce geben und auf Tellern anrichten.

tortelliniPromotion

Die neuen frischen Tortellini von Barilla werden nach authentisch italienischer Rezeptur und mit viel Leidenschaft hergestellt. Für diese werden nur ausgewählte Zutaten nach bewährter Barilla-Qualität verwendet, wie frischer Ricotta, italienische Tomaten und Grana Padano. Das Ergebnis: geschmacksintensive Füllungen in köstlichem Pasta-Teig. Natürlich werden die frischen Tortellini ohne den Zusatz von Konservierungsstoffen hergestellt.

UVP € 2,99 (250 g)

 

Rezept – Spinatsalat mit Pfirsich und Ziegenkäse

Spinatsalat mit Pfirsich und Ziegenkäse

Zutaten für 4 Portionen

Für den Salat
250 g junger Spinat
3 Reife Pfirsiche
80 g magerer Speck
1 rote Zwiebel, gehackt
2 EL Bertolli Olio di Oliva „Cucina“
1 Kleiner Bund Zitronenthymian
4 Stück Ziegenkäsetaler
2 EL rote Balsamico-Creme

Für das Dressing
4 EL Bertolli Extra Vergine „Robusto“
2 EL Weisser Balsamico (z.B. von Bertolli) oder Zitronensaft
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 TL Honig
Salz und Pfeffer

Spinatsalat

Alle Fotos und Rezepte: © Bertolli Olivenöl im Vertrieb der deOleo Deutschland GmbH

 

1. Den Spinat waschen und trocken schleudern.

2. Die Pfirsiche schälen, dafür die Schale einritzen und die Pfirsiche in einer Schüssel mit heißem Wasser überbrühen. Kurz ziehen lassen, herausnehmen und mit einem Messer die Haut abziehen. Halbieren, den Kern entfernen und in Spalten schneiden. Blättchen vom Zitronenthymian abzupfen, 4 Stiele für die Dekoration aufbewahren.

3. Den Speck würfeln und in einer Pfanne knusprig braten. Die gehackte Zwiebel zugeben und mit anbraten. Die Pfirsichspalten mit 2 EL Bertolli Olio di Oliva „Cucina“ in die Pfanne geben und anschmoren. Am Schluss den Zitronenthymian darüberstreuen.

4. Alle Zutaten für das Dressing gut vermengen. Den Spinat mit dem Dressing überziehen und auf den Tellern anrichten. Die lauwarmen Pfirsichspalten danebenlegen und mit Speck und der Sauce aus der Pfanne übergießen. Für jeden Teller einen Ziegenkäse zerbröseln und darüberstreuen, mit der Balsamico-Creme beträufeln. Mit Zitronenthymian-Zweigen dekorieren. Den Salat mit Focaccia servieren.

Bertolli_Promotion

Schluss mit Ernährungsmythen – das Nooz Magazin deckt auf!

Vegetarier die Fisch essen sind gar keine Vegetarier, oder vielleicht etwa doch? Mit weit verbreiteten Ernährungsmythen, wie kein Snack nach 18 Uhr und anderen Irrglauben, räumen wir in unserem neuen Nooz Magazin auf.

Wir haben diesmal tolle Spinatrezepte für Euch, weil Spinat ja auch so gesund ist :-), aber nicht wie viele vermuten wegen des hohen Eisengehalts, sondern weil er gut für die Muskulatur und den Stoffwechsel ist. Wie ihr merkt stellt unser Nooz Magazin wirklich diesen Monat bekanntes Wissen rund um Lebensmittel und Ernährung gründlich auf den Kopf. Aber wir sind uns sicher, Ihr werdet viel Spaß dabei haben 🙂

CZPL

 

 

 

 

Seit Kurzem gibt es die brandnooz Box auch in Tschechien, dass es die Box jetzt auch außerhalb von Deutschland gibt, dafür haben Romana, Mirek und Jurai gesorgt. Stolz können Sie mittlerweile auf zwei großartige brandnooz Boxen sein. Auch in Polen dürfen sich bald Lebensmittelfans über die brandnooz Box freuen. Unser polnisches Team, genauer gesagt Paulina und Maurycy, stehen schon in den Startlöchern um Ihre Box auf den Markt zu bringen.

5_Auberginen_RöllchenImmer mehr vergane Kochbücher kommen auf den Markt, kein Wunder, vegan zu leben ist gesund und gilt als wahrer Jungbrunnen. Kein Fleisch? Okay. Aber auch kein Käse, keine Eier, keine Milch? Das schreckt nicht mehr ab, sondern zieht viele sogar an. Mit unseren tollen Rezepten aus dem Bestseller von Attila Hoffmann „Vegan for Youth“ könnt Ihr die vegane Küche einfach mal ausprobieren.

Auch in diesem Nooz Magazin haben wir wieder tolle DIY-Ideen für Euch zusammengestellt und waren wieder für Euch auf der Suche nach tollen Tipps für kulinarische Orte in Deutschland.  DIY

Habt Ihr das neue Magazin schon gelesen oder vielleicht bereits erste Rezepte nachgekocht? Wir freuen uns über Eure Kommentare :-).

Wir wünschen Euch ganz viel Spaß beim Schmöckern und gutes Gelingen beim Nachkochen der Rezepte.

Liebe Grüße,

Euer brandnooz Team

 

Rezept: Wraps mit Spinat, Petersilienpesto und Bohnencreme

Wraps mit Spinat, Petersilienpesto und Bohnencreme

Zwei leckere Wraps feritg serviert auf einem Teller

Quelle: „Vegan for Youth“ von Attila Hoffmann

Zutaten für 2 Portionen

Wraps:
160g Buchweizen
1 gestr. TL Kurkuma
1/2 TL Meersalz
265 ml Stilles Mineralwasser
2-3 EL Olivenöl

Petersilienpesto:
50g Petersilie
1/2 Abgeriebene Zitronenschale
3 EL Zitronensaft
40g (ca. 26 ml) Leinöl
1/2 TL Meersalz
Schwarzer Pfeffer
25g Kürbiskerne

Bohnencreme:
1 Knoblauchzehe
240g Gekochte weisse Bohnen
1/4 Abgeriebene Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
1 EL Leinöl
1 gestr. TL Meersalz

Gemüsefüllung:
80g Babyspinat
1 Avocado
1/2 Rote Paprikaschote


1. Für die Pancakes Buchweizenmehl, Kurkuma, Salz und Wasser gründlich mit dem Schneebesen vermischen und 10 Min. quellen lassen. In der Zwischenzeit für das Pesto die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Alle Zutaten im Mixer pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Für die Bohnencreme den Knoblauch schälen, Bohnen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Alle Zutaten im Mixer pürieren. Eine Pfanne mit Olivenöl ausstreichen und erhitzen. Jeweils 3-4 EL Teig in die Pfanne geben, mit dem Löffelboden schnell verstreichen und von beiden Seiten jeweils 2 Min. backen.

3. Für die Gemüsefüllung den Spinat waschen und trocken schleudern. Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und in schmale Streifen schneiden. Paprika waschen, Kern entfernen und in feine Streifen schneiden.

4. Fürs Finale die Bohnencreme auf den Pancakes verstreichen, das Pesto darauf verteilen, dann das Gemüse darauf geben und vorsichtig zu Wraps zusammenrollen.

Buch Vegan for Youth

Dieses und weitere vegane Rezepte gibt es im Buch „Vegan for Youth“ von Attila Hoffmann
€29,95 (ISBN: 978-3938100912)

Jungbrunnen Vegan: Auberginenröllchen mit Kürbis-Spinat-Füllung

Veganer Jungbrunnen

Vegan essen liegt im Trend: Neben einem besonders langen Leben soll der Verzicht auf tierische Produkte ausserdem jung halten. Hier stellen wir einige Rezepte für die veganie Frischzellenkur vor.

Auberginenröllchen mit Kürbis-Spinat-Füllung
Zutaten für 2 Portionen oder 12 Röllchen

Auberginenröllchen mit Kürbis-Spinat-Füllung in der Pfanne auf einem Herd

Quelle: „Vegan for Youth“ Attila Hoffmann

Röllchen:
  • 400g Auberginen
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz
Kürbis-Spinat-Füllung:
  • 375g Hokkaido-Kürbis
  • Meersalz
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1,5 Weisse Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150g Babyspinat

5_NoozMagazin_März_2014-7

Schwarzer Pfeffer

Tomatensauce:
  • 200g Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50g Getrocknete Tomaten
  • 35g Tomatenmark
  • 1 EL Basilikum
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
Mandelcreme:
  • 50g Weisses Mandelmus
  • 35ml Stilles Mineralwasser
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer


1. Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Die Auberginen waschen und längs in 12 jeweils 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit Olivenöl und etwas Salz vermengen. Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln. Mit Salz und 1 EL Olivenöl vermengen. Auberginen und Kürbis getrennt voneinander auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen. Die Auberginen auf der mittleren Schiene ca. 14 Min. backen, das Blech mit dem Kürbis unter den Auberginen einschieben und 10-12 Min. backen.

2. Dann das Blech mit dem Kürbis herausnehmen, etwas abkühlen lassen und die Kürbiswürfel fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin ca. 4 Min. andünsten.

3. Spinat gründlich waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. In die Pfanne geben, 1 Min. erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbis mit dem Pfanneninhalt mischen. Auberginenscheiben aus dem Ofen nehmen und jeweils 1 EL Spinat-Kürbis- Masse auf eine Scheibe geben, dann vorsichtig einrollen und in eine Auflaufform legen.

4. Für die Tomatensoße die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch vierteln. Knoblauch schälen. Alle Zutaten für die Soße außer Basilikum im Mixer pürieren, Basilikum unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Mandelcreme Mandelmus und Mineralwasser vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Die Tomatensoße über den Auberginenröllchen verteilen. Jedes Röllchen mit etwas Mandelcreme toppen. Die Auflaufform etwa 7 Min. bei 180 °C Umluft in den vorgeheizten Backofen stellen. Mit fein geschnittenem Basilikum und etwas Olivenöl garnieren.

VeganforYouth

 

Dieses und weitere vegane Rezepte gibt es im Buch Vegan for Youth von Attila Hildmann
€29,95 (ISBN: 978-3938100912)

Zeit für Spinat – Spinatplätzchen mit Chicken Nuggets

Zeit für Spinat

Spinat ist gesund – zwar weniger wegen des angeblich besonders hohen Eisenwertes, sonde weil er gut ist für Muskulatur und Stoffwechsel. Grund genug, einige Rezepte vorzustellen, die sich leicht mit der ganzen Familie geniessen lassen.

Zeit für Spinat

Spinatplätzchen mit Gartenkräuter-Quark und Chicken Nuggets
Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Packung (500g) iglo Junger Spinat
  • 250g Magerquark
  • 100g Joghurt
  • 1/2 Becher (20g) iglo Gartenkräuter
  • 2 Eigelb
  • 1 Becher (70g) iglo Zwiebel-Duo
  • ca. 120g Semmelbrösel
  • 200g Schafskäse
  • Rapsöl zum Braten
  • 2 (je 250g) Packungen iglo Chicken Nuggets
  • Salz, Pfeffer

Spinatplätzchen und Chicken Nuggets auf Teller serviert1. iglo Junger Spinat eine halbe Stunde in einem Sieb auftauen lassen. Quark mit Joghurt und iglo Gartenkräutern verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. iglo Junger Spinat kräftig ausdrücken und mit Eigelb und iglo Zwiebel-Duo verrühren. Nach und nach die Semmelbrösel (100 g) hinzugeben, bis die Masse kompakter und formbar wird (ähnlich einer Frikadellen-Masse). Masse mit Salz und Pfeffer gut würzen.

3. Nun den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 220 ° C / Umluft: 200 ° C). Schafskäse in kleine Würfel schneiden. Um jeden Schafkäsewürfel etwas Spinat-Masse geben, zu kleinen Talern formen und in den restlichen Semmelbröseln wenden.

4. Die iglo Chicken Nuggets im Ofen nach Packungsanweisung backen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Plätzchen darin bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 3–4 Min. goldbraun braten. Dann herausnehmen und ca. 10 Min. vor Ende der Nuggets Garzeit mit auf das Backblech geben. Alles zusammen servieren.Verpackung - iglo Junger Spinat fein gehackt

Tipp:
Wer die Spinatplätzchen variieren möchte, kann auch getrocknete Tomatenwürfel, Mais oder gehackte Oliven dazu geben.