Schlagwort: Seezunge

Atlantik-Seezunge mit Pfifferlingen

Ihr wollt eure Gäste mit etwas Besonderem überraschen? Da sind diese Rezepte genau das Richtige, denn sie wurden von Filmklassikern inspiriert. Und gut gesättigt kann man den Abend dann bei dem entsprechenden Film gemütlich ausklingen lassen …

Filmdinner_3 - Kopie

Zutaten für 4 Portionen

Für die Sauce
300 ml Weißwein
250 ml Sahne
80 g Butter
50 ml Crème fraîche
Meersalz
brauner Rohrzucker
schwarzer Pfeffer
Kerbel, gehackt

Für die Pilze
100 ml Olivenöl
400 g Pfifferlinge/Herbsttrompeten, geputzt
2 EL Kerbel, gehackt
2 EL Cashewkerne, gehackt
Salz

Für den Fisch
2 Seezungen (à 600-800 g), filetiert und ohne Haut
100 ml Olivenöl
200 g Butter
Salz

1. Wein bei niedriger Hitze auf 75 ml einkochen. Mit Salz und etwas Zucker würzen. Sahne dazugeben und alles wieder auf ein Drittel reduzieren. Dann mit einem Pürierstab Butter und Crème fraîche untermixen. Sauce mit Salz, Zucker, Pfeffer sowie Kerbel abschmecken und warm stellen.
2. Olivenöl in einer Pfanne sehr stark erhitzen, bis es raucht. Pilze kurz darin braten, anschließend mit Salz würzen. Pilze in eine Schüssel geben und mit Kerbel sowie Cashewkernen vermengen. Warm stellen.
3. Die Seezungenfilets mit Salz würzen und in einer Pfanne in Olivenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Butter dazugeben, zerlassen und den Fisch damit regelmäßig begießen, bis er den gewünschten Garpunkt erreicht hat. Aus der Pfanne nehmen und die Filets längs halbieren.
4. Auf einem Teller je 2 Filetstücke anrichten. Pilze darauf verteilen und mit der Sauce beträufeln. Zum Schluss mit Kerbelblättchen garnieren.

Filmrezepte