Schlagwort: Salatdressing

Salatsauce

In Salatdressings geht nichts ohne ihn: Essig! Auch Vorspeisen, helle Saucen sowie Fisch- und Pastagerichte werden mit einem fruchtigen Essig erst so richtig abgerundet. Hier ist ein leckeres Essig-Rezept ausprobieren erwünscht!

mazzetti

Zutaten für 0,8 Liter

½ Gemüsezwiebeln, grob gewürfelt
45 g grobkörniger Senf
4 EL Dijonsenf
1 Knoblauchzehen, gewürfelt
65 g Honig
0,25 l Essig, z.B. Mazzetti BIO Bianco Condimento
1 TL Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
0,25 l Rapsöl

1. Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig anschwitzen und entweder in einen Mixer geben oder in eine Schüssel geben und einen Stabmixer verwenden.
2. Alle anderen Zutaten (bis auf das Öl) hinzufügen und alles gründlich durchmixen. Während des Mixens langsam das Öl dazugeben und es über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag in heiß ausgespülte, saubere Flaschen abfüllen

 

mazzetti_bio_biancoCondimento Bianco ist eine goldfarbene Essigkomposition aus Weißweinessig und Traubenmost aus ökologischem Landbau. Feinste Trebbiano-Trauben verleihen dem neuen Bio Condimento Bianco von Mazzetti seinen milden und fruchtigen Geschmack. Er verleiht Fisch oder hellen Saucen die typisch fruchtige italienische Essig-Note.
UVP € 3,99 (250 ml)

Brotsalat mit Galiamelone und Lebensbaum Französische Kräuter

Im Frühling steigt die Lust auf knackige und leichte Salatkreationen. Wie wäre es heute mal mit einem ausgefallenen Brotsalat mit Galiamelone und Hähnchenbrust? Ein feines Dressing darf hierbei natürlich nicht fehlen. Das Salatdressing „Französische Kräuter“ von Lebensbaum in Demeterqualität ist da genau der richtige Begleiter. Denn das Dressing ist im Handumdrehen angerührt und sorgt für fruchtig-frischen Geschmack und eine feine Estragon-Note. Für den kleinen besonderen Kick im Dressing kommen hier noch leckere Sultaninen hinzu.

Wie bei allen Lebensbaum-Produkten kommt die besondere Würzkraft der Dressings ohne Aromazusätze, Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe aus.  Also nichts wie ran an diese leckere Salatvariante 😉

lebensbaum

Brotsalat mit Galiamelone

Zutaten für 4 Personen

Für den Salat:

4 kleine Tomaten
1 rote Zwiebel
1 kleine Gurke
1 Bund Radieschen
Kugeln von 1 Galiamelone
50 g geröstete Pinienkerne
2/3 Baguette
5 EL BIO PLANETE Salatöl
2 Hähnchenbrustfilets
100 g Rucola

Für das Dressing:

50 g Sultaninen
50 ml heißes Wasser
2 EL Balsamico-Essig
150 ml BIO PLANETE Salatöl
1 Beutel Lebensbaum Französische Kräuter

Zubereitung

Die Sultaninen, heißes Wasser und Balsamico-Essig vermengen.

Dann die Tomaten achteln, Zwiebel und Gurke halbieren und mit Radieschen in Scheiben schneiden.

Das Baguette grob würfeln, mit 5 EL Olivenöl und Salz vermengen. Anschließend die Würfel in eine heiße Pfanne geben und goldbraun rösten.

150 ml Öl und Französische Kräuter mit den Sultaninen vermengen. Dann das Hähnchenbrustfilet mit Pfeffer und Salz würzen, braten und in Scheiben schneiden. Zum Schluss alle Zutaten miteinander vermengen und servieren.

Lasst es euch schmecken 🙂

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Couscous-Salat mit Chili-Tomaten Dressing

Salat mit CouscousCouscous Salat mit Chili-Tomaten Dressing

Zutaten:

150 g Feldsalat

1-2 Lauchzwiebeln

60 g Couscous

5 Cherrytomaten

1 Avocado

BRIGITTE Kühne Salatdressing Chili & Tomate

 

Zubereitung:

Coucous nach Packungsanleitung zubereiten und abkühlen lassen. Feldsalat, Tomaten und Lauchziebeln waschen. Tomaten vierteln und Lauchzwiebeln in kleine Scheibchen schneiden. Avocado schälen und in Scheiben schneiden. Zutaten vermengen und Salat mit BRIGITTE Salatdressing Chili & Tomate abschmecken. Fertig – lecker!

Wir wünschen Euch gutes Gelingen! Welche Rezepte habt Ihr mit den Kühne Salatdressings bereits gezaubert? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar.

Lieben Gruß,

Euer brandnooz Team

Salat mit Couscous-Kugel II