Schlagwort: Rotkohl

Schnelle Debrecziner-Rotkohl-Pfanne

Zu einem leckeren Sonntagsbraten gehört Rotkohl einfach dazu. Aber auch unter der Woche lassen sich feine Rezepte mit Blaukraut zaubern. Und vitaminreich ist der farbenfrohe Kohl außerdem!

Rotkohl1

Zutaten für 4 Portionen

2 rote Paprika
3 rote Zwiebeln
400 g Debrecziner-Würste
1 EL Butterschmalz
800 g (2 Beutel) Rotkohl, z.B. Kühne Rotkohl Fix & Fertig
Salz und Pfeffer

1. Paprika in feine Streifen, Zwiebeln in Spalten und die Debrecziner in lange, schräge Stücke schneiden.
2. Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen. Zwiebeln 2 Min. anschwitzen, Würste zugeben und 2 Min. mitdünsten.
3. Paprika zugeben und weitere 2 Min. anschwitzen. Rotkohl unterheben und unter gelegentlichem Rühren für ca. 4 Min. schmoren lassen.
4. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schmeckt lecker mit Reis oder Kartoffeln.

Rotkohl_Promotion

 

Rotkohl-Auflauf mit Wurst und Knödeln

Zu einem leckeren Sonntagsbraten gehört Rotkohl einfach dazu. Aber auch unter der Woche lassen sich feine Rezepte mit Blaukraut zaubern. Und vitaminreich ist der farbenfrohe Kohl außerdem!

Rotkohl2

Zutaten für 4 Portionen

1 Packung Mini-Knödel
20 g Butter
30 g Walnusskerne
1/2 Bund Petersilie
1 Scheibe Toastbrot
100 g Mettwurst (in dünnen Scheiben)
800 g (2 Beutel) Rotkohl, z.B. Kühne Apfel-Rotkohl Fix & Fertig

1. Wasser aufkochen, Knödel hineingeben und ca. 7 Min. bei mittlerer Hitze kochen.
2. Butter schmelzen, Walnüsse grob und der Petersilie fein hacken. Brot fein zerbröseln und mit den Walnüssen, Petersilie und Butter vermengen.
3. Knödel herausnehmen, abtropfen lassen und zusammen mit Wurst und Rotkohl in eine Auflaufform geben. Die Walnuss-Brot-Brösel darüberstreuen und alles im vorgeheizten Backofen ca. 10 Min. überbacken.

Rotkohl_Promotion

Kohl-inarischer Exkurs

Schon mal Klippenkohl gesichtet? Eher unwahrscheinlich, der Urahn aller Kohlsorten wächst nur noch auf Helgolands Felsen. Ein Glück, dass seine leckeren Nachfahren sich nicht ganz so rar machen.

Koch-Tipps:

  • Ein Spritzer Essig im Kochwasser verhindert Kohlschwaden in der Wohnung.
  • Für eine gute Vitamin-Verwertung im Körper immer etwas Öl oder Butter verwenden.
  • Mit den richtigen Gewürzen, z.B. Fenchel, Anis und Kümmel, entfällt der Blähbauch.

 

 

Rezept: Knackiger Rotkohlsalat

Knackiger Rotkohlsalat mit getrockneten Kirschen, Mandeln und Feta

Nooz-Magazin2.14-S.11

Quelle: „Salatwerkstatt“ von Claus Meyer

Salat
600 bis 700g Rotkohl
1 TL Meersalz
80g Getrocknete Kirschen
1 Grosse rote Zwiebel

Garnierung
80g Mandeln
Etwas Olivenöl
Meersalz
80g Fetakäse

Dressing
50 ml Kalt gepresstes Mandelöl
3 EL Kirschessig
2 EL Honig

Salat
Strunk vom Rotkohl schneiden und wegwerfen. Kohl in dünne Scheiben von maximal 2 mm schneiden, eventuell einen Mandolinenschneider oder eine Küchen-Schneidemaschine
benutzen. Rotkohl und Salz in einer großen Schale mischen und eine 1/2 Stunde ziehen lassen.
Kirschen halbieren und prüfen, ob noch Kerne entfernt werden müssen. Zwiebel so fein wie möglich hacken.

Garnierung
Mandeln grob hacken und in einer warmen Pfanne in etwas Olivenöl rösten, bis sie goldbraun sind. Danach mit Salz würzen. Rotkohl, Kirschen, Zwiebel und die Hälfte der Mandeln im Dressing wenden und Rotkohlsalat auf einer kleinen Platte anrichten. Mit zerbröckeltem Feta und dem Rest der Mandeln garnieren.

Dressing
Mandelöl, Kirschessig und Honig gut verrühren.

 

Salatwerkstatt

 

Dieses und weitere leckere Salatrezepte, passend zum Lauf der Jahreszeiten gibt es im Buch von Claus Meyer: „Salatwerkstatt“
€22,90 (ISBN: 978-3-7725-2528-5)