Schlagwort: Rezeptinspiration

Wärmender Geflügel-Garnelen-Topf mit Birkel’s No.1 Gabelspaghetti

Birkel's No.1 Gabelspaghetti aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Nudeln gehen immer! Ganz nach diesem Motto, haben wir hinter dem 20. Türchen des Classic Adventskalenders ein echtes Allround-Talent versteckt: Birkel’s No.1 Gabelspaghetti.

Birkel's No.1 Gabelspaghetti aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Ob in einer wärmenden Suppe oder mit einer deftigen Sauce, die kleinen Spaghetti lassen sich vielseitig einsetzen und nehmen Saucen und Co. dank ihrer rauen Oberfläche besonders gut auf. Wer noch nach einer Inspiration für das heutige Abendessen sucht, bekommt hier ein leckeres, asiatisch angehauchtes Rezept, um den heutigen Türcheninhalt direkt zu verputzen.

Geflügel – Garnelen – Topf

Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g Birkel’s No.1 Gabelspaghetti
  • 400 g Putenbrust
  • 150 g küchenfertige Riesengarnelen
  • 2 rote Paprikaschoten
  • je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • je 400 ml Kokosmilch und Brühe
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 50 g gesalzene, gehackte Erdnüsse
  • einige geschnittene Korianderblättchen
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Geflügel-Garnelen-Topf mit Birkel's No.1 Gabelspaghetti

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Putenbrust waschen, trocken tupfen und in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Garnelen waschen und trocken tupfen.
  2. Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel fein würfeln und Knoblauch zerdrücken.
  3. Putenbrust und Garnelen in erhitztem Öl anbraten. Paprikawürfel, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und andünsten. Kokosmilch und Brühe angießen, Zitronengras etwas flach klopfen, dazugeben und den Eintopf abgedeckt ca. 15-20 Minuten garen. Nudeln, Erdnüsse und Koriander zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eintopf in dekorativen Suppenschalen anrichten und nach Wunsch mit Koriander garniert servieren.

Wer noch weitere Rezepte mit den Gabelspaghetti ausprobieren möchte, kann auf unserem Facebook-Kanal Nachschub gewinnen: Hier geht’s zum Gewinnspiel.

Guten Appetit wünscht euch

das brandnooz Team

Jeder kann kochen!

Ganz egal ob Kochanfänger oder begeisterter Hobbykoch: Selber kochen ist im Trend. Genau dazu möchte das Kochhaus animieren und macht es uns dabei so leicht wie möglich. Wer wieder mal etwas Neues ausprobieren und sich und seine Liebsten kulinarisch verwöhnen möchte, der ist hier genau richtig.

Kochhaus

 Manchmal fehlt es uns einfach an Kreativität, Zeit oder Know-how, wenn es um die Frage geht: Was soll ich heute wieder kochen? Schnell greift man zum Fertiggericht oder bekocht Familie und Gäste mit schon vielfach servierten Speisen. Oft fällt einem sogar ein leckeres Rezept ein, doch das Zusammenkaufen der Lebensmittel dauert viel zu lang. Wie man wieder mehr Kreativität und Abwechslung in die eigene Küche bringen und gleichzeitig Zeit sparen kann? Zum Beispiel mit einem Besuch im Kochhaus!

Das Kochhaus

2010 eröffnete in Berlin Schöneberg das Kochhaus: ein Lebensmittelmarkt, dessen Produkte nicht wie gewohnt nach Warengruppen, sondern nach Rezepten sortiert sind. Doch was genau bedeutet das? An 18 verschiedenen Tischen findet man in jeder der mittlerweile 13 deutschen Filialen frische Zutaten für jeweils ein bestimmtes Gericht. Große schwarze Tafeln direkt darüber zeigen an, welche Zutaten für ein Rezept benötigt werden. Selbstverständlich gibt es zu jedem Gericht eine Schritt-für-Schritt-Anleitung in Bildern. Durch die Rezepttische bekommt man den Eindruck, sich praktisch in einem begehbaren Kochbuch zu befinden.

Kochhaus1Kochen nach Rezept – individuell abgestimmt

Alle Zutaten sind passend portioniert, sodass keine angebrochenen Lebensmittel übrig bleiben, und können einzeln abgepackt in beliebiger Anzahl mitgenommen werden. Das ist zum Beispiel von Vorteil, wenn man doch etwas variieren möchte, oder bestimmte Lebensmittel nicht isst. Die Gerichte kosten momentan zwischen 2,90 € und 9,80 € pro Person und sind in Vorspeisen, Suppen & Salate, Pasta & Risotto, Fleisch, Fisch & Vegetarisch, Nachspeisen gegliedert. Neben den Rezeptzutaten gibt es auch passende Artikel rund ums Kochen und jeden Freitag drei bis vier neue Rezepte in jeder Filiale.

Kochen wie ein Chefkoch

Ein ganz besonderes Kocherlebnis kann man außerdem bei einem der Kochkurse direkt im Kochhaus, unter Anleitung eines Chefkochs, mitnehmen. Ein solcher Kurs dauert 3-4 Stunden, ist auf maximal zwölf Teilnehmer begrenzt und umfasst ein 3-Gang-Menü, einen Aperitif und eine Kaffeespezialität zum Dessert.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken