Schlagwort: Ravioli

Karamellisierte Cherrytomaten mit Ravioli Carne al Vino Rosso

Hilcona Ravioli Carne Al Vino Rosso

Kennt ihr das Gefühl, das ein hausgemachtes Pasta-Gericht auslösen kann? Wohlig-warm, würzig und kräftig sind Pasta-Gerichte gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ein echter Wohlfühlgarant. Tomaten, fein bemehlte, cremig gefüllte Pasta und viel Leidenschaft – das sind auch die drei Geheimzutaten in diesem leckeren Rezept mit der neuen Hilcona Pasta Tradizionale Ravioli Carne al Vino Rosso. Die feinen Ravioli aus der brandnooz Cool Box Dezember überzeugen mit extra viel cremiger Füllung aus saftigem Rindfleisch und hochwertigem Rotwein in einem extradünnen, fein bemehlten Teig. Sie sind perfekt für ein echtes Wohlfühlessen in der kuscheligen Jahreszeit.

Kernig in fünf Minuten, al dente in sechs Minuten oder weich in sieben Minuten Kochzeit: Ganz nach eurem Geschmack könnt ihr den Biss der feinen Ravioli ganz leicht variieren. Ob in einem köstlichen One Pot Pasta Gericht (hier geht’s zum Rezeptvideo), mit einer aromatischen Sauce oder ganz klassisch wie in diesem feinen Rezept mit karamellisierten Cherrytomaten und Ravioli Carne al Vino Rosso bringen die Hilcona Pasta Tradizionale ein Stück Italien auf den Teller.

Hilcona Ravioli Carne Al Vino Rosso

Rezept für 2 Portionen

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten:

  • 250 g Cherrytomaten
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 300 g Rinderhüftsteak
  • Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfefferaus der Mühle
  • 1 Packung Hilcona Pasta Tradizionale Ravioli Carne al Vino Rosso (= 250 g)
  • 120 g frisch geriebener Parmesankäse

Zubereitung:

  1. Cherrytomaten waschen und mit einem scharfen Messer die Haut anritzen. Öl in der Pfanne erhitzen, Cherrytomaten zusammen mit Tomatenmark und braunem Zucker sowie den Rosmarinnadeln anrösten und karamellisieren.
  2. Rinderhüftsteaks in dünne Streifen schneiden, in einer separaten Pfanne Öl erhitzen und die Rinderhüftstreifen kross anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Cherrytomaten geben.
  3. Hilcona Pasta Tradizionale Ravioli al Vino Rosso nach Packungsanweisung in leicht sprudelndem gesalzenem Wasser – je nach Vorliebe – kernig, al dente oder weich zubereiten und mit Tomaten, Fleisch und dem geriebenen Parmesankäse bestreut auf tiefen Tellern anrichten.

Noch mehr traditionelle Vielfalt

Neben den Ravioli Carne al Vino Rosso gibt es vier weitere köstliche Sorten der Pasta Tradizionale von Hilcona:

  • Tortelli Pesto Basilico mit Basilikum-Pesto im Zusammenspiel mit Hartkäse und Pinienkernen, abgeschmeckt mit hochwertigem Olivenöl
  • Tortelli Antipasti di Verdura, gefüllt mit einer Kombination aus Tomate, Aubergine, Zucchini, Paprika sowie Käse, mit einer feinen Balsamico-Note
  • Tortelloni Funghi mit einer Füllung aus Steinpilzen, Champignons und aromatischen Kräutern
  • Tortelloni Prosciutto Crudo e 4 Formaggi mit Rohschinken und vier harmonisch aufeinander abgestimmten Käsesorten

Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen wünscht euch

das brandnooz Team

Koch Challenge: Cooles 3-Gänge-Menü mit der Cool Box Dezember ’18

Jetzt wird es extra cool! Unsere YouTuber Silvi Carlsson und Tommy Toalingling haben sich für unsere aktuelle Cool Box Dezember etwas ganz Besonderes ausgedacht. Mit den verschiedenen Produkten aus der Box zaubern sie nicht eins, nicht zwei, sondern gleich drei leckere Gerichte! In Kombination eignen sich die drei Rezepte auch super für ein cooles Menü.

Im Video auf unserem Youtube Kanal zeigen euch die zwei, wie man einen leckeren mediterranen Snack mit angebratenen Auberginenscheiben zaubern kann und wie ihr im Handumdrehen ein leckeres Hauptgericht dank One-Pot-Pasta hin bekommt. Das Ganze wird mit einem fruchtigen Dessert mit karamellisiertem Obst abgerundet.

Wem es bei so vielen Schlemmereien schwer fällt, einen kühlen Kopf zu bewahren, keine Sorge: Hier kommen die Rezepte für alle drei Gerichte.

Mediterraner Snack

Zutaten

  • 1 Packung Petrella Peppasweet Frischkäse
  • 5 – 6 Scheiben Knäckebrot
  • 1 Aubergine
  • 1 Ripse Cherrytomaten
  • 2 Zweige Rosmarin
  • ½ Bund Thymian
  • Ein paar Blätter Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • Öl

Zubereitung

1. Die Aubergine schräg in Scheiben schneiden, die der Größe des Knäckebrots entsprechen. Die Scheiben salzen, damit sie Flüssigkeit verlieren.

2. Thymianblätter abzupfen und Rosmarinblätter fein hacken.

3. Die etwas entwässerten Scheiben in Öl in einer Pfanne anbraten. Nach dem Wenden mit Thymian, Pfeffer und Rosmarin würzen.

3. Die Aubergine auf die Knäckebrotscheiben geben. Darauf den Frischkäse und die Tomaten in Hälften geschnitten. Mit dem Basilikum garnieren.

mediterraner Auberginensnack mit der Cool Box Dezember

One-Pot-Pasta

Zutaten

  • 300g Ravioli z.B. Hilcona Pasta Tradizionale Ravioli Carne al Vino Rosso
  • 100g kleine Champignons
  • 30g Parmesan, gerieben
  • 1 Bio Zitrone
  • 10 Cherrytomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • Öl
One Pot Pasta mit Ravioli aus der Cool Box Dezember

Zubereitung

1. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln.

2. 2 – 3 EL Öl in einen großen Topf geben und die Zwiebel eine Minute anschwitzen, dann den Knoblauch und die Pinienkerne dazugeben und die Hitze reduzieren.

3. Die Tomaten vierteln und in den Topf geben und mit dem Basilikum einkochen lassen. Dann die Champignons genauso dazu schneiden.

4. Nun die Pasta in der Sauce kochen und mit etwas Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Mit geriebenem Parmesan garnieren.

Karamellisiertes Obst mit Kerrygold Fruchtjoghurt Winter Orange mit Zimt

Zutaten

  • Kerry Fruchtjoghurt Winter Orange mit Zimt o.ä.
  • 1 Birne
  • 1 Orange
  • 2 kleine Äpfel
  • 5 EL Rosinen
  • 50g gehackte Mandeln
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 100g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 80ml Traubensaft
box Karamellisiertes Obst mit der Cool Dezember

Zubereitung

1. Das Obst in Sticks schneiden.

2. Den Zucker mit dem Vanillezucker und Zimt mischen und in einen Topf geben.

3. Den Traubensaft dazu geben und den Zucker darin unter Rühren auflösen, dann das Obst, die Nüsse und Rosinen dazu geben.

4. Mit dem Joghurt servieren.

Was habt ihr aus den Cool Box Produkten gekocht? Verratet es uns in den Kommentaren!

Euer brandnooz Team

Kürbisravioli an Salbeibutter mit Münchner Kindl Senf

Wer kennt es nicht? Die Suche nach der einen Zutat, die dem Essen das gewisse Extra gibt. Wir haben diese Zutat gefunden und natürlich direkt in eure Genuss Box September gesteckt! Den Mango Senf von Münchner Kindl – eine süß-scharfe Angelegenheit, die das nächste Steak aber auch eine Ravioli Füllung verfeinert. Der exotische Geschmack der Mango trifft auf den gewohnten Geschmack des Senfes. Eine Kombination, die wirklich gut funktioniert.

Bei dem nachfolgenden Rezept wurde der Mango Senf zum verfeinern der Kürbisfüllung für Ravioli verwendet. Ein Geschmackserlebnis, dass man unbedingt einmal probiert haben muss. Jetzt aber genug geschwärmt für heute.

Münchner Kindl Mango Senf

Und hier kommt auch schon das Rezept 🙂

Kürbisravioli mit Münchner Kindl Mango Senf aus der Genuss Box

Zutaten für  3-4 Personen
Zubereitungszeit ca. 75 Min. (+ 60 Min. Ruhezeit)

Für den Teig:
250 g Mehl
75g Hartweizengrieß
3 Eier
3 EL Olivenöl
Salz

Für die Füllung:
2 EL Münchner Kindl Mango Senf
500 g Kürbis (Hokkaido)
¼ TL Zimtpulver
½ TL frisch geriebener Ingwer
2 Knoblauchzehen
etwas frisch geriebene Muskatnuss
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

1 Handvoll Salbeiblätter
2 EL Butter
Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung

1. Teigzutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, in Frischhaltefolie wickeln und 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Kürbis waschen, mit Schale in grobe Würfel schneiden und auf ein Backblech mit Papier geben. Die Würfel mit dem Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen, die Muskatnuss darüber reiben und den Zimt darüber rieseln lassen. Die Knoblauchzehen ungeschält auf das Blech geben und das Ganze im Ofen bei 200°C für 30 Minuten weich und aromatisch backen.

3. Kürbis herausnehmen, den Knoblauch aus der Schale drücken und zusammen mit der Zitronenschale und dem Ingwer pürieren. Mit 1-2 EL Mangosenf verfeinern, anschließend  evtl. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Den Teig sehr dünn ausrollen, wenn möglich mit einer Nudelmaschine. Mit einem Glas runde Teigformen ausstechen, auf diese ca. 1 TL  der Füllung geben, die Ränder mit etwas Wasser einstreichen und zu Tortellini oder Ravioli formen.

5. Ravioli 2-3 Minuten in kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und darin die Salbeiblätter leicht knusprig braten. Die Nudeln zugeben und in der Salbeibutter wenden. Zum servieren noch etwas Parmesan darüber reiben.

Lasst es euch schmecken 🙂

Spargelravioli mit Butter und Salbei

Spargel mit Sauce Hollandaise und Schinken oder Spargelsuppe – die Klassiker schmecken jedes Jahr aufs Neue. Wer aber für Überraschung bei seinen Gästen sorgen will, der setzt auf neue Kreationen – und serviert Spargel-Cappuccino und andere kreative Spargel-Kreationen!

spargel_ravioli

Zutaten für 4 Portionen

200 g Mehl
+ etwas Mehl für die Arbeitsfläche
2 Eier
1-2 EL Olivenöl
500 g weißer Spargel
2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
¼ l Geflügelbrühe
30 g Butter
3 Salbeizweige
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Vertiefung formen. Die Eier und das Olivenöl in die Mulde füllen und das Mehl von außen nach innen einarbeiten. Den Teig einige Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten, bis er geschmeidig ist. In Frischhaltefolie packen und 30 Min. ruhen lassen.
2. Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen in dünne Scheiben schneiden.
3. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. In einer beschichteten Pfanne in Olivenöl andünsten. Die Spargelscheiben zufügen und mitdünsten. Die Brühe zugießen und 6-7 Min. kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4. Mit einer Nudelmaschine den Nudelteig dünn ausrollen. Im Abstand von 10 cm jeweils zwei Spargelstangen pro Ravioli verteilen. Die Teigränder mit Wasser einpinseln. Eine weitere Schicht Nudelteig darauflegen und fest andrücken. Mit einem Nudelrad die Ravioli ausschneiden und in Salzwasser 8-10 Min. kochen. Während des Kochens einmal wenden.
5. Die Butter mit den Kräutern in einer Pfanne schmelzen und die Ravioli darin schwenken. Jeweils einen Ravioli in tiefen Tellern anrichten und mit Meersalz und Pfeffer bestreut servieren.

Spargel_Buch