Schlagwort: Pizzateig

Geflochtener Pizzateigstriezel „Tricolore“

Tausenddassa Pizzateig

pizzaschnecken-mit-pastete-und-lauch

Pizzateig kann man nur ausrollen und belegen? Von wegen! Wir zeigen euch mit zwei Rezepten, was man aus dem vielseitigen Teig noch alles zaubern kann …

Zutaten für 1 Zopf

1 Pkg. frischer Pizzateig, z. B. Tante Fanny frischer Dinkel-Pizzateig
1 EL Frischkäse/Ricotta
2 EL Basilikumpesto
1 Pkg. Mozzarella, in Streifen geschnitten
100 g getrocknete Tomaten, abgetropft, in Streifen geschnitten

geflochtener-pizzateigstriezel-tricolore-zubereitung

geflochtener-pizzateigstriezel-tricolore
1. Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
2. Lauch in der Butter anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Geriebenen Apfel zufügen und die Masse auskühlen lassen.
3. Frischkäse, Ei, Pasteten-Aufstrich und Curry gut vermengen.
4. Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten und mit dem mitgerollten Backpapier entrollen, großfl ächig gut bemehlen, umdrehen und das Backpapier abziehen. Die Creme gleichmäßig darauf verstreichen, dabei oben und unten ca. 3 cm Rand frei lassen. Lauch und Apfel darüber verteilen und den Teig von der Längsseite einrollen.
5. In 9 gleichmäßige Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech dicht zu einer Blume aneinandersetzen.
6. Im Backofen 40-45 Min. auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

dinkel-pizzatei-tante-fanny

Merken

Merken

Merken

Merken

Produkt Nooz – Neue Produkte und Lebensmittel

Neue Produkte zum Ausprobieren:

Küchenbrüder:

kuechenbruederFrische Bioland Kürbissuppe mit Kokos

UVP € 2,99 (450 ml)

Perfekt für die Mittagspause oder ein leichtes Abendessen ist diese feine vegane Kürbissuppe mit Kokos. Aus bestem Bioland Kürbis gekocht, wurde sie mit frischer Kokosmilch verfeinert und mit Gewürzen wie Meersalz und Ingwer veredelt. Ruckzuck zubereiten lässt sie sich auch noch – das überzeugt nicht nur Veganer, sondern auch schnelle Genießer.

 

HommousAl Amier:

Hommous

UVP € 2,29 (180 g)

Im Vorderen Orient steht sie bereits seit Jahrhunderten auf dem Speiseplan, und auch hier wird sie immer beliebter: Kichererbsencreme. Liebhaber von arabischen Spezialitäten können den Hommous mit Sesam und getrockneten Tomaten nun auch zu Hause genießen. Besonders gut schmeckt dieser zu gegrilltem Lammfleisch und Geflügel oder pur als Dip zu Falafelbällchen oder Fladenbrot.

 

NatsnacksDeBeukelaer:

Uncle Cracker NatSnacks

UVP € 1,99 (150 g)

Hier kommt die gesunde Alternative zu Chips: Die Uncle Cracker NatSnacks basieren nur auf den drei Zutaten Vollkorn, Sonnenblumenöl und Meersalz. Sie sind herrlich kross im Biss und perfekt zum Snacken und Dippen. Und für Abwechslung ist dank den drei Sorten „Original mit Meersalz“, „Paprika“ und „mit Pfeffer und Olivenöl verfeinert“ ebenfalls gesorgt.

 

moevenpickMövenpick:

Feinjoghurt Aprikose-Guave

UVP € 0,79 (150 g)

Es wird exotisch – und zwar mit diesem feinen Joghurt. Denn hier vereinen sich süße Aprikosen mit den süß-säuerlichen Guaven zu einem tropisch-cremigen Joghurt-Genuss. Genau das Richtige, um dem Winter ade zu sagen – und sich auf die wärmere Jahreszeit mit fruchtig-frischen Genüssen zu freuen.

 

spaetzleHenglein:

Frische Spätzle

UVP € 1,49 (400 g)

Der beliebte Klassiker, die Frischen Eierspätzle von HENGLEIN, ist ein Multi-Talent in der Küche. Ob im Auflauf, in der Pfanne, als Beilage oder aber als Käsespätzle – sie machen immer eine gute Figur. Auch in der Mikrowelle können die leckeren Spätzle zubereitet werden. So schmeckt Schwaben!

 

Henglein:

pizzateigFrischer Pizzateig

UVP € 1,49 (500 g)

Frisch aus der Kühltheke kommt dieser Pizzateig von Henglein, mit dem man sich im Handumdrehen eine leckere Pizza zaubern kann. Der Pizzateig ist lactose- und sojafrei und praktischerweise schon im Backblechformat zugeschnitten und auf Backpapier ausgelegt. Einfach ausrollen, belegen – und fertig ist der Pizzagenuss!

 

slendierSlendier BIO:

Spaghetti Style

UVP € 3,29-3,69 (250 g)

Vegan, glutenfrei, kalorienarm und gesund sind diese feinen Nudeln. Slendier sind vorgekochte Nudelformen, die aus dem asiatischen Wurzelgemüse „Konjak“ hergestellt werden. In Asien gelten sie schon lange als „Zauberfood“, denn sie sind reich an Ballaststoffen, halten lange satt und sind auch noch biologisch. Slendier, wir kommen!