Schlagwort: Minestrone

Winterminestrone

Was gibt es Besseres, als aus der Kälte nach Hause zu kommen und erst mal eine schöne, heiße Suppe zu löffeln?

winterminestrone-blog

Zutaten für 4 Portionen

80 G KLEINE GETROCKNETE WEISSE BOHNEN ODER
160 G BOHNEN AUS DER DOSE
150 G WIRSING
4 GETROCKNETE TOMATEN
1 LAUCH
200 G KÜRBISFLEISCH
30 G SPECK
1 KLEINE ZWIEBEL
1 KNOBLAUCHZEHE
60 G SUPPENNUDELN
SALZ
PFEFFER

Zubereitung

1. Bohnen abbrausen und in 250 ml Wasser mind. 12 Std. (am besten über Nacht) einweichen.

2. Das Einweichwasser samt Bohnen und mit 250 ml frischem Wasser aufkochen und ca. 40 Min. köcheln lassen. Inzwischen Wirsing putzen und in Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten klein hacken. Beides nach 10 Min. zum Bohnentopf geben. Lauch putzen, der Länge nach aufschlitzen, waschen und in Ringe schneiden. Kürbisfleisch würfeln und zusammen mit dem Lauch in den letzten 15 Min. der Garzeit in der Suppe mitkochen.

3. Währenddessen den Speck in Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne auslassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Dann Speck mit Zwiebel und Knoblauch knusprig braten.

4. Kurz vor Ende der Garzeit die Suppe noch einmal aufkochen, die Nudeln zufügen und die restlichen Minuten bissfest garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Speckzwiebeln anrichten.

 

Tipp:

Wer möchte, kann pro Teller noch 1 TL Basilikumpesto in die Minestrone geben oder geriebenen Parmesan dazureichen.

 

 

U1_U4_Suppen_Final.indd

Buchvorstellung

Hier kommt Abwechslung für die Suppenküche: Leicht, lecker und sehr gesund sind die vitalisierenden Suppen aus „Power-Suppen, Brühen & Toppings“. Darüber hinaus liefert Kochbuchautorin Dagmar von Cramm jede Menge Ideen für Toppings und Suppeneinlagen. Rund 100 Rezepte sind enthalten plus praktischem Saisonkalender, Kombi-Tipps und nützlichen Zusatzinfos.

Stiftung Warentest, € 16,90 (ISBN: 978-3-86851-448-3)