Schlagwort: Meersalz

Würzige Adventszeit mit dem Saldoro Meersalz

Saldoro Meersalz mittelgrob aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Hinter dem heutigen Türchen versteckt sich das mittelgrobe Meersalz von Saldoro. Ob zum Würzen von Festtagsbraten und Co., als letzter Touch auf selbstgebackenen Salted Caramel Brownies oder einfach direkt zum Nachwürzen von Speisen am Adventstisch – das Salz mit seiner mittelgroben Körnung von 1,4 bis 0,4 mm ist vielseitig einsetzbar und eignet sich bestens für die Weihnachtsküche.

Saldoro Meersalz mittelgrob aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Das zu 100% naturbelassene Meersalz ist ein echter Schatz der Natur und stammt aus den Meeres-Salzgärten im Iberischen Naturpark. Es ist naturrein, unraffiniert und frei von Zusätzen. Das Meersalz wird mithilfe der iberischen Sonne und dem frischen Meereswind getrocknet – da schmeckt man das mediterrane Lebensgefühl beinahe mit. 

Das Meersalz eignet sich aber nicht für für die direkte Verwendung, sondern auch als Basis leckerer Gewürzsalze – auch als selbstgemachtes Geschenk. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt – komibiniert mit Rosmarin, Thymian, Zitronenabrieb, Chiliflocken oder Lavendel wird aus dem klassischen Salz eine echte Besonderheit. Verpackt in einem schönen Gläschen und dekoriert mit einer lieben Botschaft macht sich ein solches Gewürzsalz perfekt als Mitbringsel an den Festtagen oder als würziges Geschenk für den Gastgeber der Silvesterparty.

Die Marke Saldoro mit Hauptsitz in Hannover gilt als Europas führender Salzproduzent, jährlich werden circa 6 Millionen Tonnen Salz von dem Unternehmen vertrieben! Seit 2013 wird das wertvolle Ursalz von Saldoro, das schon über 250 Millionen Jahre alt ist, an zwei norddeutschen Standorten in 400 bis 750 Metern Tiefe abgebaut. Seit April diesen Jahres vertreibt das Unternehmen zusätzlich ihr naturreines Meersalz aus den iberischen Naturparks, welches nun auch im Classic Adventskalender für die richtige Würze sorgt.

Schon gewusst:

Der menschliche Körper besteht zu 80 % aus Wasser – und zwar aus Salzwasser. Denn der Salzgehalt des Bluts und sonstigen Körperflüssigkeiten beträgt 0,9%. Der Körper eines Erwachsenen enthält demnach – je nach Größe und Gewicht – durchschnittlich zwischen 150 und 300 Gramm Salz. 😊

Eine würzige Weihnachtszeit wünscht euch

das brandnooz Team

Kerrygold würziges Oliven-Tomaten Brot

kerrygold-Butter-mit-SalzkristallenUnsere tolle Cool Box aus dem Dezember habt ihr inzwischen bestimmt schon alle ausgepackt, dann habt ihr sicherlich auch das kleine Fässchen von Kerrygold entdecken können! Weil Butter natürlich in keinem Kühlschrank fehlen darf, haben wir für euch dieses Mal eine besonders leckere Variante in die Box getan: Die Original Irische Meersalzbutter von Kerrygold – die goldgelbe Butter ist mit Meersalzkristallen verfeinert und sorgt so für eine leckere Abwechslung in der Küche, egal ob als cremiger Brotaufstrich oder zum Verfeinern beim Kochen, Braten und Backen. Und falls ihr noch keine Idee habt, wie ihr die leckere Meersalzbutter verarbeiten könnt, haben wir heute einen kleinen, herzhaften Rezepttipp für euch. Das herrlich weiche Oliven-Tomaten Brot macht bestimmt auch auf jedem Weihnachtsbuffett oder zur diesjährigen Silvesterparty ein besonders gute Figur. Hier geht’s zum Rezept:

Würziges Oliven-Tomaten Brot

kerry-gold-Oliven-Tomaten-Brot

Zutaten für ein Brot

250 g Weizenmehl Type 1050
1 TL Salz
1/2 Würfel Hefe
150 ml warmes Wasser
3 EL weiche Kerrygold Meersalz-Butter
30 g getrocknete Tomaten
30 g schwarze Oliven
1 TL Kräuter der Provence

Zubereitung

Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermischen. Die Hefe mit etwas lauwarmem Wasser verrühren. Die angerührte Hefe, das restliche Wasser sowie die Kerrygold Meersalz-Butter zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.

Die getrockneten Tomaten und Oliven in feine Würfel schneiden und gemeinsam mit den Kräutern vorsichtig unter den Teig kneten. Eventuell etwas Mehl zugeben, damit sich der Teig besser aus der Schüssel löst.

Aus dem Teig einen Laib formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen oder in eine Kuchenform geben. Nochmals ca. 10 Min. gehen lassen. Dann für ca. 30-35 Min. bei 180° C Umluft backen.

Lasst es uns gerne wissen, wenn ihr das leckere Rezept ausprobiert habt 🙂

Viel Spaß beim Backen und Genießen, eure Lisa