Schlagwort: Meerrettich

Bayrisches Barbecue im Winter mit BBQUE Chili & Kren

BBGUE Chili & Kren aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Jetzt wird’s scharf! Das Produkt hinter Türchen Nummer 18 heizt Barbecue Fans auch im Winter ordentlich ein: Die BBQUE Chili & Kren.

BBQUE Chili & Kren aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Auch wenn die Grillzeit erst einmal aufs Eis gelegt ist – mit der markanten BBQUE Sauce nach bayrischer Art kommt auch im Winter echtes Lagerfeuer-Feeling auf. Die Sauce verbindet rauchiges Barbecue-Aroma mit intensiver Chilischärfe und bayrischem Kren und rundet so nicht nur Grillgerichte ab, sondern auch andere Fleischgerichte. Dank der Chilis brennt die Sauce zart auf der Zunge und entfacht ein feuriges Geschmacksfeuerwerk, bei dem man die eisigen Temperaturen draußen ganz schnell vergisst. Zu dieser Jahreszeit eignet sich die würzige Sauce ganz besonders gut zum Raclette und Fondue und verfeinert dort frisch zubereitete Leckereien. Gehört ihr zum Team Raclette oder zum Team Fondue? Verratet es uns in den Kommentaren!

Der Name der Sauce „Chili & Kren“ verrät übrigens weit mehr über die Herkunft der Sauce als sich zunächst vermuten lässt. Denn Kren ist das bayrische Wort für Meerettich und informiert so nicht nur über die Zutaten, sondern auch über den Ursprung des Unternehmens. Entstanden ist die Marke BBQUE als zwei Freunde in der Nähe von Augsburg entschlossen, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Ursprünglich als Investmentbanker und ITler eingestellt, entschieden die beiden Jungs amerikanisches Barbecue Flavour mit frischen bayrischen Zutaten zu verbinden. Die ersten noch eigenhändig abgefüllten Proben ihrer Saucen wurden von Freunden und Familien getestet, die allesamt begeistert waren. So war schnell klar, dass sie ihr Produkt mit noch mehr Menschen teilen wollen. Wegen eines kleinen Missverständnisses im ersten Produktionsanlauf wurden statt 300 Flaschen der bayrischen BBQ Sauce prompt 3000 Flaschen hergestellt.

Zum Glück, denn so kamen die Saucen schnell in den Einzelhandel und starteten ihre Erfolgsgeschichte bis sie nun in unseren Classic Adventskalendern hinter einem der Türchen gelandet sind.

Unter der Marke BBQUE werden heute aber nicht nur die „saubascharfe“ Sauce mit Chili und Meerrettich vertrieben, sondern auch andere leckere Saucen, würzige Rubs und cooles Grillzubehör. Mit den verschiedenen Sorten variierend von mediterran über bayrisch bis hin zu abenteuerlich scharfen Geschmäckern gibt es etwas für jeden Barbecue-Geschmack und macht das nächste Grillen zu etwas ganz Besonderem.

Ricottacreme mit Meerrettich

Er treibt einem die Tränen in die Augen, doch er ist ziemlich gesund: Meerrettich! Wegen des hohen Vitamin-C-Gehaltes und der keimtötenden Wirkung wurde die Wurzel schon den Seefahrern mitgegeben. Anlass genug, diese leckeren Meerrettich-Dips zu kredenzen!

rettich

Ricottacreme

Zutaten für 4 Portionen

250 g Ricotta
80 g weiche Butter
2 EL Meerrettich z. B. KOCHs Meerrettich Naturscharf
1 Knoblauchzehe
Meersalz
gemahlener schwarzer Pfeffer
1 kleines Bund frisches Basilikum

Zubereitung

1. Ricotta mit Butter und dem Meerrettich verrühren. Die frische Knoblauchzehe pressen und unterrühren.
2. Anschließend mit Salz, Pfeffer und dem klein geschnittenen Basilikum würzen und abgedeckt einige Zeit in den Kühlschrank stellen.

112000090_Kochs_Tafelmeerrettich_naturscharf_95g
Der KOCHs Tafel-Meerrettich naturscharf ist scharf und kräftig im Geschmack. Ohne Zusätze von Konservierungsstoffen verfeinert der Tafel-Meerrettich Fisch- und Gemüsegerichte sowie Quark- und Joghurt-Dips. Auch Saucen und Suppen werden mit dem veganen, naturbelassenen Meerrettich schnell und lecker abgerundet.

UVP € 1,19 (95 g)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Cremiger Joghurt-Dip mit Meerrettich

Er treibt einem die Tränen in die Augen, doch er ist ziemlich gesund: Meerrettich! Wegen des hohen Vitamin-C-Gehaltes und der keimtötenden Wirkung wurde die Wurzel schon den Seefahrern mitgegeben. Anlass genug, diese leckeren Meerrettich-Dips zu kredenzen!

gemuesespieß

Joghurt-Dip mit Meerrettich

Zutaten für 4 Portionen

400 ml griechischer Joghurt
2 EL Honig
2 EL Meerrettich, z. B. KOCHs Sahnemeerrettich
Meerettich
gemahlener schwarzer Pfeffer
Saft von ½ ausgepresste Zitrone

Zubereitung

1. Für den Dip den Joghurt mit Honig und Sahnemeerrettich und Zitronensaft glatt rühren, leicht mit Salz und Pfeffer würzen, dann gut kühlen.
2. Das Gemüse putzen, in dünne Streifen schneiden und schon kann losgedippt werden!

Tipp: Schmeckt lecker zu Gemüse oder Grillspießen.

 

112000090_Kochs_Tafelmeerrettich_naturscharf_95g
Der KOCHs Tafel-Meerrettich naturscharf ist scharf und kräftig im Geschmack. Ohne Zusätze von Konservierungsstoffen verfeinert der Tafel-Meerrettich Fisch- und Gemüsegerichte sowie Quark- und Joghurt-Dips. Auch Saucen und Suppen werden mit dem veganen, naturbelassenen Meerrettich schnell und lecker abgerundet.

UVP € 1,19 (95 g)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken