Schlagwort: Mayonnaise

Antipasti im Glas mit Basilkumcreme

Mayonnaise passt nur zu Pommes und Remoulade zu Backfisch? Dass man sich aus beiden Saucen auch ganz schnell herzhafte Gaumenfreuden im Glas zaubern kann, beweisen diese zwei Rezepte: Lachs-Kartoffel-Aufstrich und Antipasti im Glas.

Antipasti

Zutaten für 6-8 Portionen

1 Zweig frischer Thymian
1 Zweig Rosmarin
2 Paprikaschoten (rot und gelb)
1 Zucchini (200 g)
2 Frühlingszwiebeln
150 g frische Champignons
5 EL Öl, z.B. THOMY Sonne & Olive
1 Zitrone (unbehandelt)
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zucker
2 EL Pinienkerne
30 g Basilikumblätter
1 Glas Mayonnaise, z.B. THOMY Delikatess-Mayonnaise
Salz
Pfeffer

1.Thymian und Rosmarin waschen. Paprikaschoten waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden. Zucchini putzen, waschen und in Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Champignons putzen und in Viertel, größere Champignons in Achtel schneiden.
2. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen, Gemüse darin portionsweise anbraten. Dabei Thymian- und Rosmarinzweig mitbraten. Zitrone heiß abwaschen, 1 TL Schale abreiben und 2 EL Saft auspressen. Den Saft zum Gemüse geben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und abschmecken, ca. 15 Min. ziehen lassen.
3. In einer Pfanne Pinienkerne ohne Fett goldgelb rösten und etwas abkühlen lassen. Basilikumblätter waschen und trocken schütteln. Mit der Zitronenschale und den Pinienkernen in einem Blitzhacker hacken. Mayonnaise untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
4. Das Antipasti-Gemüse auf 6-8 Gläser verteilen, dabei die Kräuterzweige entfernen. Die Basilikumcreme darauf verteilen und servieren.

Thomy1

Fruchtig, feurig, lecker!

Grill- und Chilisauce einfach selbst zubereiten kann so lecker sein! Wir zeigen euch drei Highlights für die nächste Grillparty.

Alabama Limetten-Mayonnaise

Zutaten für 800 g

7_NoozMagazin_Mai_2014-8

2 Eigelb
2 TL Senf
1/4-1/2 TL Worcestersauce
1 Prise Salz
1/4 TL Zucker
1 Prise Weißer Pfeffer
250 g ÖL
Saft von 4 Limetten

 

1.Damit die Zubereitung gelingt, sollten das Öl und die Eier Zimmertemperatur haben. Alle Zutaten, bis auf das Öl, in einer nicht zu großen Schüssel gründlich verrühren. Am besten geht das mit einem Mixstab oder einem Handmixer, aber auch ein normaler Schneebesen erfüllt seinen Zweck.

2.Nun gleichzeitig mixen und langsam, aber dennoch zügig das Öl hinein gießen. Wenn sich das Öl mit den Eiern verbindet, ist alles richtig … Sollte es nicht der Fall sein, das Öl etwas langsamer dazugeben. Wenn es zu dick wird, einfach etwas Wasser beimischen.

3.Durch die Zugabe von etwas Essig zum Schluss wird die Mayonnaise etwas fester und auch heller.

Tipp: Diese Mayonnaise schmeckt sehr gut zu Fisch (auch zu Rãucherfisch), Geflügel und Roastbeef. Genau das Richtige für alle, die einen sauren Frischekick mögen.

 

7_NoozMag221azin_Mai_2014-8

 

Das ganze geheime Wissen um die Zutaten, Herkunft und Zubereitung leckerer Chili- und Grillsaucen gibt es in Ralf Nowaks „Das Geheimnis der Grill- & Chilisaucen“ zum Nachlesen und -kochen vom Heel Verlag: € 9,99 (ISBN: 9783868526844)