Schlagwort: Marzipan

Ein glitzerndes Nikolausgeschenk von Niederegger

Niederegger Zimt Nougat Weihnachtsschokolade aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Ein prall gefüllter Stiefel mit Leckereien und kleinen Geschenken: Das ist der Anblick, den heute Morgen viele Kinder hatten, als sie aus dem Bett geklettert sind und vor ihre Zimmertür geschaut haben. Denn heute ist Nikolaus! Hoffentlich haben auch alle Noozies ihre Schuhe ordentlich geputzt und vor die Tür gestellt, damit der Nikolaus sie reich beschenken konnte.

Niederegger Zimt Nougat Weihnachtsschokolade aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Aber keine Sorge, selbst wenn vereinzelte Stiefel leer geblieben sind, im Classic Adventskalender hat der Nikolaus eine ganz besondere Köstlichkeit versteckt: die Niederegger Zimt Nougat Weihnachtsschokolade „Merry Christmas“.

Ihr festliches Glitzergewand ist ein absoluter Hingucker und strahlt weihnachtliche Vorfreude aus bevor die Schokolade überhaupt geöffnet wird. Aber auf die inneren Werte kommt es schließlich (auch) an. Und die können sich bei dieser Kreation von Niederegger wirklich sehen lassen: Die Schokotafel mit verbindet einen himmlisch weichen Nougatkern mit aromatischem Zimt. In einer Hülle aus zartschmelzender Vollmilchschokolade sorgt sie Stück für Stück für weihnachtliche Stimmung.

Aber Niederegger kann noch mehr …

Schon seit 1806 werden im Hause Niederegger in Lübeck feinstes Marzipan, köstliche Trüffelkreationen und himmlisches Nougat gefertigt. Seitdem begeistert das Unternehmen Marzipanfans und Liebhaber süßer Leckereien auf der ganzen Welt. Nicht umsonst ist das Café Niederegger im Herzen der Hansestadt zum heimlichen Wahrzeichen Lübecks geworden.

Das Niederegger Nougat wird übrigens aus aromatischen Haselnüssen hergestellt, die als ganze Nuss nach Deutschland importiert und dann frisch geröstet werden. Anschließend werden die Nüsse zu Haselnuss-Mark verarbeitet, welches dann durch das Feinwalzen und das sogenannte „Conchieren“ seinen feinen Schmelz erhält.

Wer so wie wir nicht genug von der leckeren Weihnachtsschokolade bekommen kann, hat auf unserem Facebook-Kanal heute die Möglichkeit, Nachschub zu gewinnen: Hier geht’s zum Gewinnspiel

 

 

Einen tollen Nikolaustag wünscht euch

das brandnooz Team

Klein, aber vierfach Oho!

Kleine Marzipankuchen für große Marzipan-Fans: Die kleinen Marzipankuchen von Dr. Oetker schmecken jederzeit und überall! Sie sind der ideale Kuchensnack zum Mitnehmen. Was es mit den kleinen Küchlein auf sich hat, erfahrt ihr hier.

dr.-oetker

Einfach lecker und perfekt für unterwegs! Die 4 Kleinen Marzipankuchen von Dr. Oetker sorgen mit einem saftigen Rührteig mit Marzipan sowie einer feinen Schokoladenglasur für eine raffinierte Kuchen Komposition und kleine Genussmomente. Die Kleinen Marzipankuchen von Dr. Oetker schmecken wie selbstgebacken und sind aufgrund ihrer Größe und Verpackung einfach super praktisch!

Kleiner Kuchengenuss to go

Die kleinen Rührkuchen von Dr. Oetker haben die typische Form eines Kastenkuchens, werden backfrisch versiegelt und einzeln verpackt – das macht sie so lecker und ideal für unterwegs oder als Snack für zwischendurch. Ob man schnell mal seiner Laune nach etwas Süßem nachgeben oder zum Winterausflug für sich und die Freunde einen kleinen Proviant mitbringen möchte – klein und fein, passt so ein Stückchen Rührkuchen doch immer.

Kreative Rezeptideen

Die Kleinen Rührkuchen sind nicht nur ein leckerer Kuchengenuss zum Mitnehmen, sondern können mit wenig Aufwand und viel Phantasie nach Herzenslust zu süßen Kuchenkreationen verziert oder im Handumdrehen zu einem raffinierten Dessert zubereiten werden. Damit werden sie zum Highlight für jede Party und besondere Anlässe. Leckere Rezeptinspirationen findest Du auf www.oetker.de

dr.-oetker-marzipan-kuechleinEine Packung – 4 kleine Küchlein: Dr. Oetker Kleine Marzipankuchen enthält vier einzeln verpackte kleine Kuchen. Sie sind der perfekte Snack für zwischendurch und unterwegs, wenn einen die Lust nach etwas Süßem überkommt. Aber auch als süße Überraschung zum Mitbringen sorgen sie immer für ein Lächeln.

UVP € 1,79 (4 x 35g)

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Promotion Beitrag.

Backen mal anders: Muffins mit Marzipan

Marzipan können wir eigentlich das ganze Jahr über essen, aber besonders in der Weihnachtszeit schmecken Marzipankartoffeln und -schokolade besonders gut. Und da Weihnachtszeit bekanntlich auch Backzeit ist und wir am heutigen Samstag endlich Zeit finden mit der Schwester, dem Onkel oder dem Patenkind zu backen, passt unser 23. Türchen perfekt in die Weihnachtsbäckerei.

Obwohl das Marzipanbrot mit Zartbitter und Rohrohrzucker von Lubs natürlich auch pur ein Genuss ist, verwenden wir es heute, um schon einmal den Nachtisch für die kommenden Tage zu backen. Muffins sind einfach zubereitet, schmecken der ganzen Familie und runden jedes Weihnachtsessen ab… und es gibt unglaublich viele Möglichkeiten Muffins mit besonderen Zutaten und Dekorationen zu verschönern. Mit dem feinsten Lübecker Bio-Marzipan, der von einem köstlich knackigen Mantel aus Zartbitterschokolade mit Rohrohrzucker umhüllt wird, werden die kleinen Kuchen ganz besonders köstlich.

Marzipan Muffin mit Lubs

Zutaten

300 g Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Natron
1 Prise Salz
90 g Schokostreusel
150 g Margarine
80 g Zucker
Lubs Marzipanbrot mit Zartbitter und Rohrohrzucker
2 Eier
200 ml Buttermilch

Zubereitung

Mehl mit Backpulver, Natron, Salz und Schokostreuseln gut vermischen. In einer 2. Schüssel Margarine und Zucker schaumig schlagen und Eier, Buttermilch, klein geschnittenes Lubs Marzipanbrot dazugeben. Die trockenen Zutaten zu den nassen geben und kurz untermengen. Den Teig in Muffin-Förmchen füllen und bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen.

Vergesst nicht unser Adventskalendergewinnspiel – mit etwas Glück könnt ihr noch mehr Marzipan gewinnen!

Marzipan – die süße Sünde aus dem Orient

Ob in Backwaren, als Verzierung oder Pur: von Marzipan kann man nie genug kriegen! Aber aus was besteht die Süssware eigentlich – und wo kommt sie her? Wir verraten es euch! 

Marzipan - himmlische Süßigkeit aus Mandeln

1. Das steckt drin

Marzipan kennt jeder – aber aus was besteht es eigentlich? Die süße Leckerei besteht hauptsächlich aus Mandeln, Zucker und Rosenwasser. Entscheidend ist hierbei das Verhältnis: Marzipanrohmasse muss mindestens 48 Prozent Mandeln, darf höchstens 35 Prozent Zucker und maximal 17 Prozent Feuchtigkeit besitzen.

2. Persipan

Es klingt ähnlich, es schmeckt ähnlich: Persipan. Was die beiden Süßwaren unterscheidet, ist, dass bei Persipan statt teurer Mandeln Pfirsich- und Aprikosenkerne verwendet werden. Persipan gilt daher auch als billige Alternative zur Marzipanrohmasse. Produkte, die üblicherweise Marzipan statt Persipan enthalten, müssen daher auch gekennzeichnet werden.

3. Herkunft

Marzipan stammt aus dem Orient. Dort wurde es auch Ende des ersten Jahrtausends erstmals verzehrt. Vor allem bei den Haremsdamen soll die süße Leckerei gut angekommen sein. Mit den Arabern kam die Süßware dann über Spanien nach ganz Europa.

4. Hüftgold 

Manchmal würde man am liebsten gleich ein ganzes Marzipanbrot vernaschen! Man sollte allerdings wissen, dass es die süße Leckerei in sich hat: 100 g Marzipan haben fast 500 Kalorien! Kein Wunder, dass es früher als Kraftnahrung für Kranke verabreicht wurde …

5. Leckeres Arzneimittel

Heute kauft man Marzipan im Supermarkt oder in einem Süßwarengeschäft, aber das war nicht immer der Fall. Bis ins 18. Jahrhundert wurde die süße Masse nämlich in Apotheken als Kraftnahrung für Kranke hergestellt. Marzipan wurde außerdem als Arzneimittel gegen Verstopfungen, Blähungen sowie als Potenzmittel verkauft.

6. Marzipanhochburgen

Alle lieben Marzipan – und zwar nicht nur in Deutschland. Vor allem die spanische Provinz Toledo, Apulien und Sizilien sowie die französische Stadt Aix-en-Provence sind Hochburgen der Marzipanproduktion.

7. Die Stadt des Marzipans

Wer von Marzipan einfach nicht genug bekommt, der sollte der Stadt Lübeck unbedingt mal einen Besuch abstatten! Denn hier ist die Geburtsstätte des weltweit bekannten Niederegger Marzipans. Neben der Marzipanfabrik und den Verkaufsräumen gibt es hier auch ein Café und ein Marzipanmuseum, in dem sich alles um die köstliche Süßware dreht.

8. Formen-Vielfalt

Marzipan gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Produkten: Man kann Marzipanschweinchen kaufen, Marzipanfrüchte oder Marzipanbrote. Auf Torten sind vor allem Marzipanblumen oder -figuren beliebt. Und bei Marzipanliebhabern lassen natürlich auch Mandelhörnchen, Marzipancroissant und Marzipanschnecke das Herz höherschlagen.

9. Grüne Variante

Die wohl bekannteste Süßigkeit mit grünem Marzipan ist die Mozartkugel. Die grüne Farbe stammt übrigens von Pistazien, die man auch deutlich hervorschmecken kann. Nougat, Marzipan und ein Schokoladenüberzug sind weitere Hauptmerkmale der Süßware. Erfunden wurde die Leckerei übrigens 1890 vom Konditormeister Paul Fürst in Salzburg.

10. Marzipankunst

Als das Marzipan nach Europa kam, war es zunächst den Adligen und Reichen vorbehalten. Bei rauschenden Festen des Sonnenkönigs Ludwig XIV. von Frankreich durfte Marzipan beispielsweise nie fehlen. Ob Früchte, Geflügel oder Wild, alles wurde für diese Feiern kunstvoll aus Marzipan hergestellt.

Merken

Marzipan-Bratäpfel mit MILRAM Dessert Soße

Eine himmlische Trilogie

Wenn sich Äpfel, Marzipan und Vanillesosse vereinen, ist klar: Es gibt endlich wieder Bratäpfel! In dieser Kombination schmeckt das Obst einfach am besten – und für wohlige Düfte und gemütliche Temperaturen in der Küche ist ebenfalls gesorgt.
marzipan-brataepfel-mit-milram-dessertsosse

Zutaten für 4 Personen

4 rote Boskop-Äpfel
Saft von ½ Zitrone
2 EL Milram gute Butter
100 g Marzipanrohmasse
1 EL Puderzucker
1 TL Zimt
500 ml Milram Dessert Sosse

1. Äpfel abspülen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher ausstechen. Zitronensaft und MILRAM Gute Butter in einen kleinen Topf geben und erhitzen.
2. Puderzucker auf eine Arbeitsfl äche streuen, Marzipan darauf ausrollen und 4 kleine Sterne ausstechen. Sterne beiseitelegen. Die Äpfel mit dem restlichen Marzipan füllen. Äpfel in eine feuerfeste Form setzen und mit der Zitronen- Butter-Mischung bepinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15-20 Min. backen. Die Marzipansterne die letzten 5 Min. auf die Äpfel legen.
3. Die Bratäpfel aus dem Ofen nehmen und einzeln auf einem Teller anrichten. Anschließend mit kalter MILRAM Dessert Soße begießen und servieren. Guten Appetit!
milram-dessert-sosse

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Promotion Beitrag

Lebkuchen-Tannenbäumchen mit Marzipan-Schneeflocken

Glück kann man backen

Marzipan in allen Variationen gehört zur Vorweihnachtszeit einfach dazu. Dass man es nicht nur sofort vernaschen, sondern auch himmlische Leckereien damit backen kann, beweisen wir euch mit dieser Rezeptstrecke.

drei-beeren-marzipan-cupcake

Zutaten für ca. 35 Stück

50 g Marzipan, z.B. Niederegger Marzipan Weissbrot
500 g Fertiger Lebkuchen Teig
150 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft rote Lebensmittelfarbe
50 g Puderzucker
2 EL Silberperlen
lebkuchen-tannenbaeumchen-mit-marzipan-schneeflocken

niederegger
1. Den fertigen Lebkuchenteig ausrollen und ca. 35 Tannenbäumchen ausstechen. Die kleinen Bäumchen nach Anleitung backen und dann abkühlen lassen.
2. Puderzucker, Zitronensaft und Speisefarbe glattrühren.
3. Für die Schneeflocken Marzipan in Stücke zerkleinern und mit 30 g Puderzucker verkneten. Mit 20 g Puderzucker bestreut ca. 2 mm dick ausrollen. Mit einem kleinem Schneeflockenausstecher ausstechen.
4. Die Lebkuchengebäcke mit Glasur bestreichen und mit Marzipan-Schneeflocken und Silberperlen garnieren. Ca. ½ Tag trocknen lassen.

Männersache – die erste Süßwarenrange für Männer

niederegger-stick-blog

Habt ihr schon von der neuen Niederegger-Produktreihe Männersache gehört? Vielleicht spätestens nachdem ihr unsere Februar Box oder die Frühjahr-Genuss Box ausgepackt habt! Beide Boxen haben euch jeweils mit einem tollen neuen Produkt von Niederegger überrascht – und weil es die Männersache Range erst seit Anfang März im Handel gibt, habt ihr höchstwahrscheinlich zu den Ersten gehört, die in den Genuss dieser leckeren neuen Variationen kommen durften.

Niederegger hat mit Männersache die erste Süßwarenrange für Männer herausgebracht. Wer also nach dem richtigen Herrentagsgeschenk, einer kleinen Aufmerksamkeit für den großen Bruder oder einem leckeren Weihnachtsgeschenk für den Onkel sucht, der braucht von nun an nicht mehr lange zu überlegen. Mit ihrem starken Design fallen die neuen Kreationen mit Trendrezepturen sofort ins Auge und sorgen für ganz besondere, männliche Genussmomente. Da möchte man sich doch nur noch in den Sessel zurücklehnen und in den leckeren Kombinationen mit Marzipan, Nougat oder Trüffel versinken. Aber natürlich können sich auch Frauen genauso wie Männer die Männersache Range schmecken lassen.

Ihr habt richtig gehört, die Range überrascht nicht nur mit leckerem Marzipan in gewohnter Niederegger-Qualität. Auch Trüffel und Nougat sind dabei und so kann jeder seinen ganz besonderen Favoriten zum Vernaschen entdecken und sich in Lieblingsmomenten einfach mal was gönnen.

Sich einfach mal was gönnen … mit Männersache

Für alle Abonnenten der goodnooz Box gab es im Februar die vollmundige Männersache Marzipantafel mit Apple Bourbon. Sie vereint saftiges Marzipan mit Bourbon und fruchtigem Apfel mit einem Mantel aus knackiger Vollmilchschokolade. Besonders knusprig kommt der schlanke Nougat Stick Espresso Shot aus der Genuss Box daher. Er hat eine besondere crispy Espressonote und ist beim Vernaschen schneller weg als man glaubt 😉

Neben dem klassischen Niederegger Marzipan im Männerdesgin sorgen auch die kleinen Trüffelhappen mit Whiskey und Cola für ein aufregendes Nascherlebnis – so kann jeder den beliebten Drink in einer hochwertigen Trüffelkomposition erleben und genießen. Und wer nun von Marzipan wirklich nie genug bekommen kann, der sollte sich Salted Cashew Crunch probieren. Das Marzipanbrot vereint edeles Niederegger Marzipan mit gesalzenen Cashewnüssen – da möchte man doch am liebsten sofort hineinbeißen.

Habt ihr Lust bekommen? Uns schmecken die tollen Kreationen richtig gut – zum Glück haben wir nur eine Handvoll Männer in unserem Büro, so bleibt genug Marzipan für uns Frauen bei brandnooz übrig 🙂 Liebe Grüße, eure Lisa

Hinter den Kulissen: Niederegger im Interview

Hinter den Kulissen: Niederegger

NiedereggerFür die Box ist brandnooz Gründer Daniele Fontaniello immer in Kontakt mit den bekanntesten Marken Deutschlands. Heute hat er Thomas Arndt, den Marketingleiter von Niederegger, zu Besuch. Die perfekte Gelegenheit, etwas über das Traditionsunternehmen zu erfahren.

Niederegger ist ja der „Inbegriff für Marzipan“. Was ist das Geheimnis von Niederegger?

Wenn ich das erzähle, wäre es ja kein Geheimnis mehr … So viel aber kann ich verraten: Hochwertige Zutaten, traditionelle Herstellung und handwerkliches Können stecken in unseren Produkten und machen sie einzigartig. Und das schmeckt man bei jeder der über 300 Niederegger Spezialitäten.

Was tun Sie, um die hohe Qualität Ihrer Produkte zu halten?

Wir pflegen die handwerkliche Tradition in unserem Unternehmen und bewahren das Knowhow, welches für diese besonderen Produkte notwendig ist. Die Herstellung unseres Marzipans wird auch heute noch vom Konditormeister persönlich überwacht. Gleichzeitig setzen wir moderne Qualitätssicherungsmethoden in unserem Labor ein. Und wir haben ganz viele Experten: Unsere Einkäufer zum Beispiel achten immer streng darauf, dass nur erstklassige Mandeln für unser Marzipan verwendet werden.

Zu Ostern darf Marzipan auf keinen Fall fehlen: Welches ist das beliebteste Niederegger Oster-Produkt?

Ganz klar unsere Marzipan-Eier, die es in vielen unterschiedlichen Geschenkpackungen zu kaufen gibt. Und das schon seit vielen Jahren. Ostern ohne Niederegger Marzipan-Eier, das wäre kein ‚richtiges’ Ostern.

Jedes Jahr gibt es von Niederegger den „Klassiker des Jahres“. Können Sie uns schon verraten, welcher das für 2014 ist?

Für 2014 haben unsere Konsumenten die Sorte Karamell Brownie gewählt. Denn die Inspiration für neue Niederegger Spezialitäten bekommen wir ganz viel von unseren Kunden. Und deshalb fragen wir unsere Fans auch immer wieder, welche Geschmacksrichtungen sie gerne mal probieren möchten. Das machen wir z.B. über facebook und daran kann jeder teilnehmen.

„Seit über 200 Jahren produziert Niederegger das beste Marzipan der Welt!“

Daniele_Niederegger

Daniele Fontaniello (brandnooz Gründer) und Thomas Arndt (Marketingleiter Niederegger)

 

Welches sind die neuen Niederegger Osterprodukte, die wir unbedingt probieren müssen?

Eindeutig unsere gefüllten Schokoladen-Eier ganz ohne Marzipan! Blätterkrokant, Trüffel oder alkoholische Füllungen verwöhnen den Gaumen und zeigen, dass Niederegger durch seine lange Tradition neben Marzipan noch viele andere leckere Kreationen herstellen kann. Einfach mal ausprobieren!

 

 

Haben Sie noch einen Tipp für uns, wie man Niederegger Marzipan sonst noch so genießen kann?

Mit Niederegger Marzipan kann man auch ganz toll kochen! Perfekt für Nachspeisen, aber auch herzhafte Gerichte werden mit Marzipan zu einem ganz neuen Geschmackserlebnis. Ein innovatives Rezept sind z.B. Marzipan- Kürbis-Ravioli in Salbeiteig. Ungewöhnlich? Ja, aber lecker. Einfach mal Online im Niederegger Club vorbeischauen und noch mehr Rezepte entdecken.

Ich persönlich bin ja ein großer Freund von Niederegger Nougat. Was genau steckt denn in Nougat eigentlich so drin?

Wie wir bei Marzipan hochwertige Mandeln verwenden, rösten wir bei Nougat nur die besten Haselnüsse. Der Nussanteil ist bei Niederegger Nougat besonders hoch und der Geschmack dadurch besonders intensiv. Und die Stücke besonders zart schmelzend.

Gehen Sie selbst auch gerne in das Café Niederegger in Lübeck?

Es gibt keinen besseren Ort, um seinen Gaumen zu verwöhnen. Mitten im Herzen der Lübecker Altstadt trifft man auf die leckersten Torten- und Gebäckkreationen, die man je gesehen hat. Insofern kann es gut sein, dass wir uns beide demnächst dort wieder begegnen!

Marzipan

Stimmt mit ab! Wählt eure Niederegger-Kreation des Jahres 2014

logoMitmachen ist immer schön. Und deshalb gibt es von Niederegger Marzipan Lübeck auch dieses Jahr wieder eine tolle Aktion zum Abstimmen. Die Marzipan-Kreation des Jahres 2014 soll gewählt werden und dabei ist ganz allein eure Meinung gefragt.

Hier gelangt ihr zu der Facebook-Homepage von Niederegger und dort könnt ihr auch abstimmten für eure „Kreation des Jahres 2014“!

Schon im letzten Jahr hat Niederegger eine ähnliche Aktion durchgeführt. Der aktuelle Klassiker des Jahres 2013 wurde von euch gewählt und kam Anfang diesen Jahres mit dem Titel „Tiramisu“ auf den Markt. Dieser besteht aus leckerem Marzipan und ist verfeiert mit einer italienischen Tiramisu-Note. Eine knackige Vollmilchschokoladen-Hülle vollendet die Kreation.

In der Zwischenzeit waren die Niederegger-Innovatoren fleißig sowie kreativ und haben sich neue aufregende Geschmacksrichtungen für euch ausgedacht. Wir haben 50 Tester gefunden, die die vier neuen Produkt-Konzepte testen und bewerten durften. Zwei dieser Konzepte haben überzeugt und genau zwischen diesen beiden leckeren Niederegger Marzipan-Spezialitäten dürft ihr nun abstimmen.

caramel_brownie_final pina_colada_final

Die beiden Favoriten der Tester lauten:

Typ Caramel Brownie“ und „Pina Colada

Was haltet ihr davon und welche Sorte möchtet ihr selbst einmal probieren? Eure Lieblingssorte wird ab nächsten Frühjahr im Handel erhältlich sein. Ein spannendes Gewinnspiel gibt es ab jetzt obendrein. Denn unter allen Teilnehmern des Votings werden zusätzlich 25×2 Packungen des aktuellen Klassikers „Tiramisu“ verlost.

 Hier könnt ihr mitmachen und abstimmen!

Liebe Grüße, euer brandnooz-Team