Schlagwort: Lasagne

Lieblingsrezepte der Kinder

Lieblingsrezepte1 Türkischer Obazda

Zutaten für 4 Portionen
1 KnoblauchzeheZwiebel
Bund Petersilie
100 g Fetakäse
50g Ajvar
200 g Frischkäse

1. Alles mit dem Pürierstab zerkleinern und vermischen – und fertig!

Children_Maedchen_kocht

Foto: Patrick Meroth

2 Karottenkuchen Goloseo

Zutaten für 2 Kuchen
8 Eier
400 g Zucker
600 g fein geriebene Karotten
250 g Mehl (opt. Typ 405 und Vollkorn)
600 g geriebene Mandeln
1 Päckchen Backpulver
60 g Butter
2 Prisen Salz

1. Eier trennen und Eiweiß schlagen.

2. Nun erst das Eigelb, Butter und Zucker verrühren und anschließend Mehl und Backpulver dazusieben.
3. Alles miteinander verrühren. Mandeln hinzugeben und Eischnee unterheben.

4. Ca. 1 Std. bei 175 °C backen – in unserem schnellen Ofen ist der Kuchen schon nach ca. 45 Min. fertig!

Topping
Für das Topping Frischkäse mit etwas Puderzucker, Zitronensaft und einem Hauch Orangenblütenwasser verrühren und über den Kuchen streichen. Der Karottenkuchen schmeckt außerdem gut zu Trauben und karamellisierten Zwetschgen oder mit lauwarmer Vanillesauce …

3 Tofu-LasagneGemuese

Zutaten für 35 Kinder
1 kg Bio-Tofu, Natur
5 Dosen Tomaten
5 Zwiebeln
5 Knoblauchzehen
15 TL Bio-Gemüsebrühe
60 Lasagneplatten
5 Becher Schmand
frischer Oregano
10 TL Paprikapulver
15 EL Semmelbrösel
1000 g geriebener Käse

1. Den Tofu mit einer Gabel zu kleinen Brocken zerdrücken und mit dem Paprikapulver und dem Semmelmehl vermischen.
2. Zwiebeln klein schneiden und gemeinsam mit dem Tofu anbraten und mit den Dosentomaten ablöschen. Mit Gemüsebrühe und Oregano abschmecken und ca. 5 Min. köcheln lassen.
3. Nun das Ganze zusammen mit den Lasagneplatten in eine Auflaufform schichten. Bevor mit der letzten Lage Soße abgeschlossen wird, den Schmand auf der obersten Schicht verteilen. Den Käse darüber streuen und ca. 30 Min. bei 150 -170 ° C im Ofen garen lassen.

 

Gutes Gelingen und guten
Appetit!

 

Bratwürste und Lasagne

Marinierte Bratwürste auf Spitzkohl

Marinierte Bratwürste auf Spitzkohl fertig serviert mit einem Stückchen Brot als Beilage

Zutaten für 2 Portionen

1 kleiner Spitzkohl
Kümmel (gemahlen)
3 EL Weinessig
5 EL Olivenöl
12 Bratwürste
1 rote Zwiebel
3 EL süßer Senf
2 Lorbeerblätter
1/4 l TAP7 Unser Original
Gemüsebrühe
Petersilie, Honig
Salz, Pfeffer
1. Spitzkohl klein schneiden und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Mit Essig, Honig und Olivenöl abschmecken und kräftig vermengen. Im Anschluss ziehen lassen.

2. Bratwürste auf dem Grill gleichmäßig braun anrösten. Zwiebel schälen und zu halben Ringen schneiden. Ein paar Ringe beiseite legen, den Rest andünsten.

3. Senf und Lorbeerblätter hinzugeben, mit Schneider Weisse TAP7 Unser Original ablöschen und einreduzieren.

4. Zuletzt mit der Brühe auffüllen. Den Sud mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Die Bratwürste halbieren und mit dem Sud übergießen. Spitzkohlsalat auf einem Teller anrichten, Bratwürste darauf drapieren. Das Ganze mit den verbliebenen Zwiebelringen und frischer Petersilie garnieren. Zusammen mit einer getoasteten Scheibe Schwarzbrot servieren.

 

Lasagne mit Blut- und Leberwurst

Zutaten für 4 Portionen

8_NoozMagazin_Juni_2014-21
250 g Sauerkraut
4 große Kartoffeln
1 Blutwurst
1 Leberwurst
1 Zwiebel
1 Ei
1 EL Griebenschmalz
2 EL Sauerrahm
frischer Majoran
Pflanzenöl
Salz, Pfeffer

 

1. Für die Reiberdatschi vier große Kartoffeln schälen, reiben und mit einem Ei und 2 EL Sauerrahm sowie Salz und Pfeffergut verrühren. Anschließend in einer beschichteten Pfanne mit Pflanzenöl zu esslöffelgroßen Küchlein goldgelb backen.

2. Für das Blut- und Leberwurstgröstl die gehackte Zwiebel mit dem Griebenschmalz anschwitzen. Die Würste enthäuten, grob zerkleinern, in der Pfanne anrösten und etwas frischen Majoran dazugeben. Reiberdatschi mit dem erwärmten Sauerkraut und dem Gerösteten in drei Lagen (wie auf dem Bild) anrichten und nach Belieben dekorieren– fertig!