Schlagwort: Knäckebrot

Alnavit im Porträt

In der Alnavit Knäckebrot-Backstube Bio Backmischung sind nur die besten Zutaten enthalten, wie z. B. Chiasamen, Leinsamen, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und Sesam. Aber wofür steht der Name eigentlich? Wir erklären’s euch.

05-alnavit-tuerchen-fb-bio

In der Alnavit Knäckebrot-Backstube Bio Backmischung stecken viele gute Zutaten, soviel steht fest. Doch darüber hinaus genügen das Produkt wie sämliche andere Produkte aus dem Sortiment umfassenden Qualitätskriterien:

Vielfältiger Bio-Landbau

Eines der Merkmale der Produkte ist ihre Bio-Qualität. Das bedeutet, dass sie durch biologische Landwirtschaft im Einklang mit der Natur erzeugt werden. Sowohl die Umwelt als auch Ressourcen werden hierbei geschont. Auf organo-synthetische Dünge-und Spritzmittel verzichtet man bei der Herstellung ebenfalls bewusst. Um die Bodengesundheit darüber hiaus zu schützen, werden Fruchtfolgen und Gründünger eingesetzt.

Transparenz bei den Inhaltsstoffen

Ein weiteres Qualitätskriterium, dem sich Alnavit verschrieben hat, ist es, Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien unbeschwerten Genuss zu ermöglichen. Diese haben durch den „Allergikerkasten“ die Möglichkeit, das für sie geeignete Produkt schnell zu finden. Auch auf eventuelle Spuren von Allergenen wird hier hingewiesen. Interessant für Veganer: Die Produkte ohne tierische Zutaten sind mit der Vegan Blume gekennzeichnet.

Langfristige Zusammenarbeit mit Partnern

Bei der Herstellung setzt Alnavit auf langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeiten mit erfahrenen Bio-Herstellern. Gemeinsam werden hier die besten Lösungen für Kunden und Umwelt erarbeitet.

Nachhaltiges Wirtschaften

Für möglichst kurze Transportwege kommen in den Produkten bevorzugt Rohwaren aus Deutschland sowie dessen angrenzenden Ländern zum Einsatz. Bei der Verpackung setzt Alnavit auf einen Kompromiss aus Recyclingfähigkeit, Materialeinsatz, Produktschutz. Werbemittel werden stets auf Recyclingpapier gedruckt.

Sorgfältige Qualitätskontrollen

Ein Beirat aus unabhängigen Experten berät bei der Entwicklung des Alnavit Sortiments. Hier kommt alles auf den Prüfstand, von den Inhaltsstoffen bis zur Verpackung. Des Weiteren werden schon bestehende Produkte weiter opimiert. Das Einverständnis dieses Expertenrates ist auch erforderlich, bevor ein Produkt auf dem Markt erscheint. Auf dieser Grundlage werden die Produkte sowohl auf die Bedürfnisse der Kunden als auch auf aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse ausgerichtet. Zur Qualitätssicherung werden die Produkte des Weiteren regelmäßig von unabhängiger Stelle kontrolliert.

Unverfälschte Inhaltsstoffe

Die Zutaten für Alnavit Produkte werden sorgfältig ausgewählt. Zum Einsatz kommen vorwiegend vollwertige, naturbelassene Rohstoffe. Verzichtet wird hingegen auf künstliche Zusätze wie z. B.  Aroma-, Farb- oder Konservierungsstoffen. Auch von Gentechnik sind die Alnavit Produkte frei.

Minz-Dip Marrakesch

Knäckebrot schmeckt langweilig? Von wegen: Diese Rezepte zeigen, dass man mit ihnen im Handumdrehen eine tolle Zwischenmahlzeit zaubern kann. Und das sowohl in der süßen als auch in der herzhaften Variante!

Mhm-Rezepte--Dr.-Karg

Zutaten für 4 Portionen

110 g Knäckebrot, z.B. Dr. Karg’s Käse Kürbiskern Vollkorn-Snack
150 g Sahnejoghurt (10 % Fett i. Tr.)
100 g Ziegenfrischkäse
½ Bund frische Minze
Salz
Pfeffer
Zitronensaft

1. Für den Minz-Dip Sahnejoghurt mit Ziegenfrischkäse cremig rühren. Die gehackten Minzblätter unterheben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit einigen Minzblättern garnieren.

Dr. Karg_3

Weißes Schokoladenmousse mit Rhabarber-Erdbeer-Salat

Knäckebrot schmeckt langweilig? Von wegen: Diese Rezepte zeigen, dass man mit ihnen im Handumdrehen eine tolle Zwischenmahlzeit zaubern kann. Und das sowohl in der süßen als auch in der herzhaften Variante!

Mhm-Rezepte-Dr.-Karg_2

Zutaten für 4 Portionen

110 g Knäckebrot, z.B. Dr. Karg’s Cranberry Kokos Vollkorn-Snack
175 g weiße Kuvertüre
1 Ei
1 Eigelb
3,5 Blatt Gelatine
20 g Zucker
250 ml Schlagsahne
20 ml Olivenöl
200 g Rhabarber
100 g Zucker
80 g Erdbeeren

1. Die in kleine Stücke zerkleinerte weiße Kuvertüre in einer Metallschüssel auf dem Wasserbad schmelzen. 1,5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2. Wenn die Kuvertüre geschmolzen ist, das Ei und das Eigelb mit dem Zucker in einer eigenen Schüssel auf das Wasserbad stellen und mit dem Schneebesen die Eier warm aufschlagen, bis sich die Masse weiß färbt. Dann die Schüssel von der Hitze nehmen, die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in die warme Eiermasse einrühren. Die flüssige Schokolade unter die Eiermasse heben, anschließend das Olivenöl einarbeiten.
3. Die Sahne halbsteif schlagen. In die lauwarme Masse die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Die Mousse in eine Schale abfüllen und mindestens zwei Std. kühlen.
4. Für den Rhabarber-Erdbeer-Salat dem Rhabarber mit einem kleinen Messer die Fäden ziehen und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel mit dem Zucker vermischen und in einer Auflaufform mit Alufolie bedeckt bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 15 Min. im Ofen garen.
5. 2 Blätter Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den heißen Rhabarber mit der aufgelösten, abgetropften Gelatine vermischen und abkühlen lassen. Die Erdbeeren waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den abgekühlten Rhabarber mit den in Scheiben geschnittenen Erdbeeren vermischen.
6. Für das Dessert die weiße Mousse in einen Einwegspritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle füllen. Pro Dessert etwas Rhabarber-Erdbeer-Salat und gleichmäßig große Tupfer der Mousse auf zwei Knäckebrot-Stücke geben. Einen Boden auf den anderen setzen und das Türmchen mit einem zusätzlichen Knäckebrot bedecken. Das fertige Mille feuille auf einem Teller mit dem Rhabarber-Erdbeersalat anrichten.

Dr. Karg_3

Lösung Nooz Magazin 3/2014

Knackig ging es auch im März wieder weiter mit unserem Rästelspaß im Nooz Magazin. Alle, die immer noch gespannt wie ein Flitzebogen auf die Auflösung warten, wollen wir nun nicht länger auf die Folter spannen.

Für elf Felder musstet Ihr die passenden Buchstaben finden. Zusammen ergaben sie das knusprige und gesunde Lösungswort:

*KNAECKEBROT*

Danke für Euer zahlreiches Einsenden und Mitknobeln. Fünf Noozies dürfen sich dieses Mal über ein Präsent freuen, welches ganz im Zeichen des Lösungswortes steht 😉 Folgende Kandidaten erhalten jeweils ein leckeres HAFERVOLL Probierpaket mit 16 Flapjacks in vier gehaltvollen Sorten. Ein lustiges buntes T-Shirt gibt es obendrein, damit jeder Tag gleich mit einer guten Laune beginnen kann:

HAFERVOLL_cereal_killer_shirt

 

  • Edda K. aus Würzburg
  • Cornelia S. aus Haselbach
  • Kathrin Maddalena W. aus Rappenau
  • Andreas B. aus Kaiserslautern
  • Jens Philipp R. aus Köln

 

Den glücklichen Gewinnern wünschen wir viel Spaß beim Knabbern und Anprobieren. Allen Knoblern, die es im März nicht geschafft haben, drücken wir alle Daumen für unser nächstes Rätsel im Nooz Magazin. Auch im April könnt Ihr wieder schöne Preise gewinnen!

Liebe Grüße, Euer brandnooz Team

Brot: Geschnitten oder am Stück?

Brot: Geschnitten oder am Stück?

Willkommen in der Welt des Brotes. Rund 300 Sorten stehen in Deutschland zum Verkauf. Da ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Wir werfen einen genauen Blick in die Auslage und stellen die beliebtesten Sorten vor.

Pumpernickel
Pumpernickel lässt sich unter vielen Sorten auf den ersten Blick erkennen, denn es ist schwarz. Richtig schwarz. Dafür wird das westfälische mindestens 16 Stunden in Dampfkammern gebacken. Unbedingt ausprobieren: Amaretto-Pumpernickel als Dessert.

Ciabatta
Außen kross und innen luftig – so lieben wir das italienische Langbrot, das übersetzt „Pantoffel“ heißt. Immer drin ist Olivenöl, außerdem Weizenmehl, Salz, Hefe und Wasser. Die schönsten Variationen: Ciabatta mit Walnüssen, frischen Kräutern oder Oliven.

Eiweißbrot
Das sogenannte „Eiweißbrot“ enthält statt Weizenmehl Weizen- oder Sojaeiweiß und erlebt als Diätwunder derzeit einen Boom am Bäckertresen. Doch Ernährungsexperten warnen: Hier verstecken sich nicht selten zehn Mal so viele Kalorien wie im guten alten Weißbrot!

Vollkornbrot
Im Ausland wird es meist schmerzlich vermisst. Kein Wunder: Ein leckeres, lockeres Vollkornbrot gelingt nur Könnern. Doch es lohnt: Das Sauerteigbrot hält sich lange und enthält wichtige Ballaststoffe, die lange satt – und glücklich – machen.

BrotFladenbrot
Ein Brot mit vielen Gesichtern: Ob indisches Chapati, griechisches Pita oder eben luftiger Fladen vom türkischen Gemüsehändler. Dieses Brot geht um die Welt und wird je nach Region zum Beispiel aus Sauer- oder Hefeteig hergestellt, gebacken oder auch frittiert.

Knäckebrot
Wir mögen die Brot-Weltmeister sein – Knäckebrot geht jedoch nicht auf unser Konto. Vor vielen Jahren entdeckte man in Schweden, dass „Knäckebröd“ durch einen knallharten Wasserentzug sehr lange haltbar gemacht werden konnte. Punkt für Skandinaviens Bäcker.

Diätbrot
Bei diesen Broten stehen neben dem Geschmack besondere Inhaltsstoffe auf dem Prüfstand. Ein Diabetikerbrot zum Beispiel darf nicht mehr als 200 Kalorien pro 100 Gramm enthalten. Weitere Varianten sind natriumarmes und glutenfreies Brot.

Weißbrot
Bei diesen Broten stehen neben dem Geschmack besondere Inhaltsstoffe auf dem Prüfstand. Ein Diabetikerbrot zum Beispiel darf nicht mehr als 200 Kalorien pro 100 Gramm enthalten. Weitere Varianten sind natriumarmes und glutenfreies Brot.brotbox_de