Schlagwort: ketchup

Süße Präsente aus dem Obstgarten

Süße Präsente aus dem Obstgarten

Selbst gemachte Marmeladen, Liköre und andere süße Versuchungen sind immer ein schönes Mitbringsel und Geschenk für Freunde und Familie. Da bei Präsenten natürlich auch die Optik zählt, zeigen wir euch, wie ihr eure Schätze aus dem Obstgarten auch noch dekorativ und liebevoll verpacken könnt!

 

Orangen-Kumquat-Sirup

Alle Fotos: ©Antholz/ BLV

Zutaten für 200ml

50g Kumquats

3 Bio-Orangen

1 Bio-Zitrone

1 Zimtstange

2 EL Honig

100g Zucker

1. Die Kumquats heiß waschen, trocknen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Orangen und die Zitrone halbieren. 200 ml Orangen- und 50 ml Zitronensaft auspressen.
2. Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben, verrühren und einmal aufkochen.
3. Offen bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. sirupartig einkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und den Sirup auskühlen lassen.
4. Einen Trichter in eine kleine, sterile Flasche stecken, ein feines Sieb über den Trichter halten und den Sirup einfüllen. Gut gekühlt (Kühlschrank) hält sich der Sirup etwa 6 Monate.

 

Aprikosen-Ketchupketchup

Zutaten für 500ml

500g Aprikosen

1 Knoblauchzehe

1 rote Zwiebel

2 EL Olivenöl

200ml Weißwein

Salz

Pfeffer

1 EL brauner Zucker

1. Die Aprikosen waschen, halbieren, Steine entfernen und grob würfeln. Knoblauch und Zwiebel häuten. Alles in feine Würfel schneiden.
2. Zwiebeln und Knoblauch in einem kleinen Topf im Öl ca. 3 Min. andünsten, dann die Aprikosen hinzufügen und weitere 3 Min. dünsten.
3. Mit dem Weißwein ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. 15 Min. auf mittlerer Flamme einkochen lassen, danach pürieren und noch mal kurz aufkochen.
4. In sterile Twist-off-Flaschen füllen und fest verschließen.

 

Brombeer-Baisersbrombeer_1

Zutaten für 80 Stück

200g Brombeeren

3 Eiweiß

1 TL Zitronensaft

80g Zucker

120g Puderzucker

1. Backofen auf 150 ° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Brombeeren waschen, pürieren und durch ein Sieb streichen.
2. Eiweiß und Zitronensaft schaumig aufschlagen, bei niedriger Geschwindigkeit langsam den Zucker einrieseln lassen und auf höchster Stufe ca. 3 Min. weiterschlagen.
3. Den Puderzucker darübersieben und vorsichtig unterrühren.
4. Das Brombeerpüree nur kurz mit einem Löffel einrühren, so dass eine Marmorierung entsteht. Die Masse dann in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kleine Rosetten auf das Backblech aufspritzen.
5. Auf der mittleren Schiene des Ofens ca. 4 – 5 Min. backen, dann die Temperatur auf 100 ° C herunterdrehen und die Baisers 2 Std. im Ofen trocknen lassen. Am besten einen Holzlöffel in die Ofentür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

geschenke

Ketchup selbstgemacht

Grill- und Chilisauce einfach selbst zubereiten kann so lecker sein! Wir zeigen euch drei Highlights für die nächste Grillparty.

Ketchup ist der Alleskönnerund gleichzeitig die einfachste Grillsauce überhaupt. Hier ein tolles Grundrezept, das man nach Belieben mit anderen Gewürzen und Zutaten abwandeln kann.

 7_NoozMagazin_Mai_2014_einzelSeiten-72Zutaten für etwa 1 Liter

1,2 kg geschälte Tomaten (aus der Dose oder frische, fleischige Tomaten)
1/3 TL Pfeffer, gemahlen
2 TL Ingwer, gemahlen
1 Knoblauchzehe oder 1/2 TL Knoblauchpulver
1 große Zwiebel oder 1 TL Zwiebelpulver
2 TL Salz
5 EL Zucker
1/2 TL Koriander
1/2 Bockshornklee
1 TL Cumin
50 ml Essig

1. Wenn man frische Tomaten verwenden möchte, muss man sie zuerst schälen. Dazu werden sie an einer Seite kreuzförmig eingeschnitten, 10 Sek. in kochendes Wasser getaucht und danach sofort in kaltes Wasser gelegt. Die Haut lässt sich nun ganz leicht abziehen.

2. Die Tomaten nun kleinschneiden und zusammen mit den anderen Zutaten in einen Topf  geben. Alles bei geringer bis mittlerer Hitze 30 Min. einkochen lassen, dabei gelegentlich umrühren; die Tomatensauce mit einem Mixstab fein mixen. Eventuell noch etwas weiter einköcheln lassen, bis die Konsistenz stimmt. Es soll ein sämiger Ketchup sein.

3. Der Ketchup wird beim Erkalten noch etwas dicker. Man kann dieses Rezept nach Belieben durch die Zugabe der folgenden Zutaten abwandeln: Chili, Curry, Ingwer,Honig, Pflaumen, Pfefferkörner oder Zimt.

7_NoozMagazin_Mai_2014_einzelSediten-16