Schlagwort: Kakao Puderzucker

Süße Kakao-Ostereier mit SweetFamily Kakao-Puderzucker

Nicht nur schön, sondern auch lecker! Für diese Kakao-Ostereier laufen Osterhasen meilenweit. Das Besondere: Ihre leckere Schokoglasur aus SweetFamily Kakao-Puderzucker.

 

Kakao-Ostereier mit SweetFamily Kakao-Puderzucker
Zutaten für 12 Stück: 
5 Eier (M)
90 g „Unser Feinster“ Zucker von SweetFamily
90 g Mehl
250 g Speisequark (49% Fett i.d. Tr.)
300 g SweetFamiliy Kakao-Puderzucker
100 ml Orangensaft
2 EL Zartbitter-Raspelschokolade
100 g SweetFamily Puderzucker
½ EL Zitronensaft
Zuckerstreusel und -blüten zum Verzieren

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Eier 2 Min. schaumig schlagen. Zucker einrieseln lassen und 2 Min. gut unterschlagen. Mehl kurz unterrühren. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im heißen Backofen ca. 10 Min. goldgelb backen.
  2. Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und dann in kleine Stücke zupfen. Diese mit Quark, 60 g SweetFamily Kakao-Puderzucker, Orangensaft und Raspelschokolade gut und gleichmäßig verkneten. Mit einem Eisportionierer 12 Kugeln abstechen, diese mit leicht angefeuchteten Händen zu Eiern formen und auf ein Kuchengitter setzen. Einen großen Teller darunter stellen.
  3. Übrigen Kakao-Puderzucker nach Packungsanweisung mit lauwarmem Wasser zu einem Guss verrühren. Die Eier mit einer dicken Schicht Kakao-Glasur überziehen, mit Zuckerstreuseln und -blüten dekorieren, auf das Gitter setzen und kurz trocknen lassen.
  4. Puderzucker sieben und mit Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren. In eine Spritztüte füllen, eine sehr kleine Ecke abschneiden und die Eier mit dem Guss verzieren, nach Belieben weitere Zuckerblüten darauf festkleben. Trocknen lassen.

nordzucker-kakao-puderzucker

Das beste Geschenk? Ist mit Liebe selbstgemacht!

Weihnachten ist das Fest der Familie, des Schwelgens in Kindheitserinnungen und natürlich der süßen Naschereien! Wer gerne mit Liebe schenkt und um der netten Botschaft, die Selbstgemachtes verbreitet, weiß, sucht vielleicht noch eine Kleinigkeit für Freunde, die lieben Kollegen oder die netten Nachbarn. Eine kleine Schachtel gefüllt mit leckeren Pralinen ist eine wunderbare Art danke zu sagen. Und zu einem Geschenk, das nach Nüssen und Kakao schmeckt, sagt wohl niemand nein! 😉

Glücklicherweise braucht man für die Kakao-Nuss-Pralinen weder viel Equipment noch große Backkünste: Denn die kleinen Naschereien kommen weder in den Ofen, noch muss aufwendig geknetet oder verziert werden, um ein verführerisches Ergebnis zu zaubern. Ihre besondere Schokonote verdanken die Pralinen einer sehr praktischen Backzutat: Kakao-Puderzucker.  Verfeinert mit fettarmem Kakaopulver und einer leichten Vanillenote, ist er perfekt für die Herstellung von schokoladigen Teigen und Cremes, zum Verfeinern von Desserts oder  leichte Kakaoglasuren geeignet.  Der Kreativität sind mit dem Kakao-Puderzucker keine Grenzen gesetzt.

kakao-nuss-pralinen-mit-sweetfamily-kakao-puderzucker

Kakao-Nuss-Pralinen – das leckere Last-Minute-Geschenk

Zutaten (für 20 Stück)

Zubereitung:
1. Nüsse in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze unter Rühren anrösten. Braunen Zucker darüber streuen und kurz karamellisieren lassen. Nüsse auf ein Stück Backpapier geben und erkalten lassen. Dann grob hacken.
2. Butter und Kokosöl schaumig schlagen. 50 g Kakao-Puderzucker und Zimt unterrühren. Gehackte Nüsse untermischen.
3. Einen großen Teller mit dem restlichen Kakao-Puderzucker bestreuen. Mit 2 Teelöffeln walnussgroße Portionen von der Konfektmasse abstechen und zu Kugeln formen. Im Kakao-Puderzucker wälzen.
4. Anschließend bis zum Servieren kühl stellen.

In farbigen Pralinenförmchen machen die Kakao-Nuss-Pralinen nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch eine Menge her.

sweetfamily-kakao-puderzucker-cashew-cookiesWer schon am Samstag auf die Familie trifft und Zeit und Lust hat, mit den Kindern noch ein paar leckere Cookies zu backen, sollte sich das Rezept für Cashew-Cookies nicht entgehen lassen. Die Glasur aus einer Mischung von Kakao-Puderzucker und Wasser ist leicht gemacht und gibt den Cookies ihren besonderen Schokokick und ist obendrein fettarm. 🙂

Schenkt ihr am liebsten Selbstgemachtes oder backt ihr auch einfach gerne zum eigenen Vergnügen?

 

Cashew-Cookies mit Kakaoglasur

Ob als kleiner Adventssnack zwischendurch oder als essbares Geschenk für gute Freunde – dieser knackige Keks macht zur Weihnachtszeit einfach glücklich! Der Cookie erhält seine besondere Süße durch ein Topping mit Kakao-Puderzucker von SweetFamily von Nordzucker.

cashew-cookies-mit-kakaoglasur

Zutaten:

50 g Cashewnüsse (geröstet und gesalzen)
100 g weiche Butter
1 EL Honig
100 g SweetFamily Kakaopuderzucker
60 g SweetFamily Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
160 g Dinkelmehl (Type 700) plus 2 EL zum Bestreuen
1 EL Rum
1 TL Zimt
1 EL Sahne

1. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen (Umluft 160 °C). Die Cashewnüsse grob hacken.
2. In einer Rührschüssel Butter mit den Rührstäben des Handrührgerätes ca. 2 Min. schaumig schlagen. Honig, 25 g Kakao-Puderzucker sowie Puderzucker, Vanillezucker, Mehl, ½ EL Rum, Zimt und die gehackten Cashewnüsse dazugeben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem weichen Teig verkneten.
3. Teig und Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Teig zu einer 4 cm dicken Rolle formen und diese in 1 cm breite Stücke schneiden. Teigstücke zu Kugeln formen und mit 1 cm Abstand zueinander auf die Backbleche setzen. Kekse nacheinander auf mittlerer Schiene 10-14 Min. hellbraun backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
4. 75 g Kakao-Puderzucker mit Sahne und ½ EL Rum zu einer zäh fließenden Glasur verrühren. In eine Spritztüte füllen und Streifen auf die Kekse spritzen. 1-2 Std. trocknen lassen.

 

kakao-puderzucker

Der Kakao-Puderzucker von SweetFamily von Nordzucker ist perfekt zum Backen, Dekorieren und Verfeinern geeignet. Gebäck, aber auch Desserts und Füllungen erhalten durch ihn einen feinen Schokoladengeschmack. Mit Wasser vermischt, entsteht aus dem Puderzucker eine wunderbare Kakao-Glasur für Kekse, Kuchen und anderes Gebäck.

UVP € 1,49 (300 g)

 

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Promotion Beitrag.

Shortbread mit Kokos-Kakao-Glasur

Shortbread mit Kakao-Puderzucker-Glasur

Zutaten für ca. 45 Stück

270 g Weizenmehl (Type 405)
190 g  Butter
120 g „Unser Feinster“ Zucker von SweetFamily
2 Pck. Vanillezucker
50 g Kokosöl
150 g SweetFamily Kakao-Puderzucker
2 EL Kokosmilch
Goldfarbene Zuckerperlen

1. Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze (Umluft 160°C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
2. Mehl, Butter, 110 g Zucker und Vanillezucker zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit Mehl bestreuen und ca. ½ cm dick ausrollen. Gewellte Kreise von 3,5 cm Durchmesser ausstechen und mit wenig Abstand auf ein Backblech legen. Mit 10 g Zucker bestreuen. Auf mittlerer Schiene ca. 14 Min. hellbraun backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
3. Kokosöl in einem Topf schmelzen lassen. SweetFamily Kakao- Puderzucker und Kokosmilch zugeben und zu einer zähfließenden Glasur verrühren. Das Shortbread halb eintauchen, auf ein Gitterrost legen, mit Perlen garnieren und warten bis die Glasur fest ist.
markenfeld_kakao-puderzucker
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Promotion Beitrag

Merken