Schlagwort: japanisch

Pak Choi Beef Teriyaki

Lust, dich für neue Gerichte inspirieren zu lassen? Dann ist das MAGGI ,,Ideen vom Wochenmarkt‘‘ Pak Choi Beef Teriyaki genau das Richtige. Entdecke dabei die neue Zutat Pak Choi und genieße das von der japanischen Küche inspirierte Rezept. So einfach geht schnelles und kreatives Kochen.

pak-choi-beef-teriyaki-blog

 

Zutaten für 3 Portionen

1 BEUTEL MAGGI ,,IDEEN VOM WOCHENMARKT‘‘ PAK CHOI BEEF TERIYAKI
350 G RINDFLEISCH
1 GROSSE ROTE PAPRIKASCHOTE (250 G)
1 BABY-PAK-CHOI (200 G)
4 FRÜHLINGSZWIEBELN

Zubereitung

1. Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Paprikaschote waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden. Baby-Pak-Choi putzen, waschen, den Strunk entfernen, halbieren und in breite Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden.

2. Eine beschichtete Pfanne bei höchster Wärmezufuhr 2 Min. erwärmen. Pak Choi Beef Teriyaki Würz-Paste hineingeben und kurz erwärmen. Rindfleisch dazugeben, vermengen und ca. 3 Min. braten. Dabei immer wieder wenden. Paprika, Baby-Pak-Choi und Frühlingszwiebeln dazugeben, alles vermengen und bei mittlerer Wärmezufuhr ca. 3 Min. braten. Öfter wenden.

Dazu passt Basmatireis.

 

pak-choi-beef-teriyaki-produkt-blogMit der Maggi Würz-Paste zum Braten für „Pak Choi Beef Teriyaki“ kommt typisch japanischer Geschmack aus der asiatischen Küche auf den heimischen Teller. Die Würz-Paste ist mit Sojasauce und Blütenhonig verfeinert und verleiht dem Rezept eine würzige, herb-süße Note. Mit diesen und vielen weiteren „Ideen vom Wochenmarkt“ Produkten wird kreatives und frisches Kochen so leicht wie nie.
UVP € 1,49 (87 ml)

 

 

 

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Promotion-Beitrag