Schlagwort: italienisch

Mediterran durch den Winter mit Gefro Bella Italia

Gefro Bella Italia aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Bella Italia! Auch, wenn wir das Land von Pizza, Pasta und gutem Wein eher mit der Leichtigkeit des Sommers und einem unbeschwerten Urlaubsgefühl verbinden, finden wir, dass der mediterrane Geschmack auch im Winter gelegentlich nicht fehlen darf!

Gefro Bella Italia aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Dafür ist das Türchen Nummer 19 aus unserem Classic Adventskalender genau richtig. Hinter dem heutigen Türchen verbirgt sich nämlich die Bella Italia Würzmischung von Gefro. Der Name ist bei diesem würzigen Kräuterpäckchen Programm. Aromatischer Knoblauch vereint sich mit frischem Thymian, Majoran, Basilikum, Oregano und Rosmarin und sorgt so, direkt auf dem Teller oder als Zutat in leckeren Nudelgerichten, für einen mediterranen Kick.
„Bella Italia“ verleiht aber nicht nur Nudelgerichten, sondern auch Aufläufen, Reisgerichten, Pizza, Fleisch, Soßen, Dips, Salaten oder Tomaten mit Mozzarella diesen wunderbar sommerfrischen, italienischen Geschmack, der uns in den kühlen Wintermonaten an laue Sommertage denken lässt.

Also worauf wartet ihr? Schnappt euch ein paar liebe Menschen und werdet in der Küche kreativ, um die dunklen Nachmittage mit selbstgekochtem Essen, guten Freunden und vielleicht sogar einer passenden Flasche sonnengebadeten Weins zu vertreiben.

Um eure italienischen Gerichte besonders aromatisch werden zulassen, achtet darauf, die Gewürzmischung bei warmen Speisen erst relativ spät zuzugeben. So bleibt die volle Würzkraft der Mischung erhalten und das Aroma verkocht nicht. 

Und wer an Nachschub interessiert ist, wird auf unserem Facebook-Kanal fündig: Hier geht’s zum Gewinnspiel.

Einen gemütlichen gemeinsamen Abend wünscht euch

das brandnooz Team

Spaghetti Carbonara Veggie-Remix

Dieses Rezept bringt Musik und Schwung in gelangweilte Kochtöpfe: Spaghetti Carbonara Veggie-Remix mischen die italienische Küche ordentlich auf!

spaghetti-carbonara-veggie-remix

Zutaten für 4 Personen

Für die Crostini

1 Ciabatta
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, geschält
100 g schwarze Olivencreme

 

Für die Pasta

100 g Räuchertofu
4 Eier
60 g Parmesan, gerieben
2 EL Olivenöl
Salz
1 Lorbeerblatt
400 g Spaghetti
Pfeffer
1 Bund Petersilie, gehackt

Zubereitung

1. Für die „Crostini Crema di olive nere“ das Ciabatta in fingerdicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl und einer Zehe Knoblauch von beiden Seiten goldbraun rösten. Die Pfanne mit den Crostini beiseitestellen.

2. Für die Sauce den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden. Die Eier in einer Schüssel gut miteinander verquirlen. Die Hälfte des Parmesans hinzufügen und nochmals verquirlen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Räuchertofu-Würfel darin bei mittlerer Hitze leicht knusprig braten.

3. Für die Nudeln ungefähr 3 l Wasser in einem großen Topf mit 3 TL Salz und dem Lorbeerblatt zum Kochen bringen. Die Spaghetti hineingeben und al dente kochen. Danach durch ein Sieb abgießen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen und das Lorbeerblatt entfernen.

4. Zum Fertigstellen das aufgefangene Nudelwasser in einer großen Pfanne zum Kochen bringen. Spaghetti und Räuchertofu hineingeben und 1 Min. köcheln lassen. Die Pasta in eine vorgewärmte Schüssel geben und die Eiermischung sofort unterziehen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln in 4 vorgewärmte Teller verteilen. Mit dem restlichen Parmesan und der gehackten Petersilie bestreuen. Die Crostini mit der Olivencreme bestreichen und zur Pasta genießen.

eat-the-beatBuchvorstellung
Die ultimative Playlist des guten Geschmacks: Vom Frühstück bis zum Partysnack stellt „Eat the Beat – Sex, Food and Rock ’n’ Roll“ Rezepte vor, die von Rock- und Pop-Klassikern inspiriert sind. Und zu Hits wie „Brown Sugar“, „Hangover“ oder „Coconut Dracula“ schwingt sich der Kochlöffel mit Sicherheit ebenso gut wie zu den daraus entstandenen Kochanleitungen.

BLV Buchverlag, € 20,00 (ISBN: 978-3-8354-1692-5)

Tortellini mit Lachs und Spinat

Wer Lust auf frische Pasta aus Italien verspürt, für den ist dieses Rezept genau das Richtige. Tortellini vereinen sich mit Spinat, Lachs sowie einer sämigen Sauce zu einem pikanten neuen Geschmackserlebnis – und bringen Abwechslung und Schwung in die Küche.

tortellini-mit-spinat-und-lachs

Zutaten für 2 Portionen für Tortellini mit Lachs und Spinat:

2 Schalotten
½ Knoblauchzehe
250 g küchenfertiges Lachsfilet ohne Haut
250 g Blattspinat
1 Packung Tortellini mit Ricotta und Spinat, z. B. Barilla Tortellini Ricotta e Spinaci
1 EL Öl
75 ml Gemüsebrühe
40 ml trockener Weisswein
100 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss

1. Schalotten und Knoblauch schälen. Beides fein würfeln. Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in ca 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden. Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln. Tortellini nach Packungsanweisung nach Packungsanleitung zubereiten.
2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin ca. 2 Min. andünsten. Mit Brühe und Wein ablöschen, aufkochen und Sahne einfrühren. Lachs zugeben und bei schwacher Hitze ca. 3 Min. köcheln lassen. Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Tortellini abgießen, zur Lachs-Sahnesauce geben und auf Tellern anrichten.

tortelliniPromotion

Die neuen frischen Tortellini von Barilla werden nach authentisch italienischer Rezeptur und mit viel Leidenschaft hergestellt. Für diese werden nur ausgewählte Zutaten nach bewährter Barilla-Qualität verwendet, wie frischer Ricotta, italienische Tomaten und Grana Padano. Das Ergebnis: geschmacksintensive Füllungen in köstlichem Pasta-Teig. Natürlich werden die frischen Tortellini ohne den Zusatz von Konservierungsstoffen hergestellt.

UVP € 2,99 (250 g)

 

Mediterranes Trüffel-Risotto von Riso Gallo

Wisst ihr, was ein Risotto – den Klassiker der italienischen Küche – so besonders macht? Es ist die cremige Konsistenz, kombiniert mit den noch bissfesten Arborio-Reiskörnern, etwas Weißwein und einem feinen Aroma eurer Wahl.

Oft wird Safran in Risotto verwendet, was es leicht gelblich färbt. Sehr beliebt ist außerdem Pilzrisotto. Die Variante mit Steinpilzen ist besonders weit verbreitet. Noch aromatischer schmeckt es aber mit dem Feinsten aller Pilze: dem Trüffel. Deshalb haben wir heute ein super einfaches und unglaublich leckeres Rezept für euch herausgesucht! Das Trüffel Risotto Pronto Gourmet von Riso Gallo, das in nur 12 Minuten servierfertig ist 🙂

Mit diesem Rezept kommt ihr bei vollem Geschmack mit nur wenig Butter aus. So habt ihr Genuss pur und wer möchte, kann gleichzeitig an den guten Neujahrsvorsätzen festhalten 🙂

trueffel risotto blog

Hier kommen die Zutaten für das beliebte mediterrane Reisgericht

  • 1 Packung Riso Gallo Pronto Trüffel
  • 40 g Zwiebel, gehackt
  • Knoblauchzehe , gehackt
  • 20 g Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Prise weißer Pfeffer
  • 1 Glas trockener Weißwein
  • 300 ml Pilzbouillon
  • 25 g Mascarpone
  • etwas Zitronensaft (ca 1 TL)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden, den Knoblauch klein hacken oder mit einer Knoblauchpresse zerkleinern.

2. Zwiebel und Knoblauch in Butter andünsten. Trüffel Risotto, den Thymian und das Lorbeerblatt hinzufügen, mit etwas Salz und dem weißen Pfeffer würzen. Nun bei mittlerer Hitze für 2 Minuten weiter anschwitzen und anschließend mit dem Weißwein ablöschen.

3. Anschließend wird Pilz-Bouillon nach und nach hinzugeben. Nach ca. 12 Minuten ist der Reis gar. Nun werden Mascarpone und einige Tropfen Zitrone untergerührt. Zum Schluss alles noch mal abschmecken und sofort servieren. Wer möchte, kann das Gericht mit ein paar Trüffelscheiben garnieren.

Wir wünschen euch einen guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

Übrigens gibt es noch viele weitere Risotto-Rezepte auf der Website von Riso Gallo, sowie leckere Risotto Pronto Mischungen – wie zum Beispiel Spargel, Safran oder Vier Käse.

Das edle Risotto Pronto Gourmet gab es in unserer Genuss Box Januar. Bestellt sie hier und lasst euch jeden Monat aufs Neue von Bio- und Premiumprodukten verwöhnen 🙂

Merken

Merken

Merken

Arla Buko Frischkäse kostenlos für 50 Noozies – es wird mediterran!

Liebe Noozies,

unsere brandnooz der Woche sind gleich zwei leckere Produkte von Arla Buko: Rucola Pesto und Hellas!

Mediterraner Frischkäse-Genuss für die heimische Küche. Einmal original italienisch und einmal traditionell griechisch.

50 Noozies können sich jeweils 3 dieser Packungen zum kostenlosen Testen direkt nach Hause holen!

In Arla Buko des Jahres Rucola Pesto geben der beliebte intensiv-nussige Rucola mit feinem Basilikum und etwas nativem Olivenöl den Ton an – raffiniert italienisch eben. Ganz im griechischen Stil schmeckt man in Arla Buko Hellas frischen Joghurt, knackige Gurkenstückchen und würzigen Knoblauch heraus – ein göttlicher Genuss. Wie bei allen Arla Buko-Sorten wird natürlich auch hier auf Verdickungs- und Konservierungsmittel sowie auf Geschmacksverstärker verzichtet.

Also – wer sich noch nicht beworben hat: nun aber ran an unser Brandwheel oder unser Brandprofil! Sichere Dir  die 6 Becher, denn die Aktion geht nur noch bis Sonntag!