Schlagwort: Hyazinthen

Unsere Nooz: GO EAST!

Unsere Nooz: GO EAST!

Seit knapp zwei Jahren macht die brandnooz Box mit leckeren und überraschenden Inhalten Noozies in ganz Deutschland glücklich. Seit kurzem gibt es sie auch in Tschechien – und bald wird auch Polen dazukommen.

5_NoozMagazin_Maerz_2014-17_web

Der Erstling
Mirek und Romana sind stolz – sie halten die erste tschechische brandnooz Box in den Händen, für die sie seit über einem halben Jahr hart gearbeitet haben. Und die Arbeit hat sich gelohnt – die Erstausgabe ist randvoll mit neuen Lebensmitteln, die in den letzten Monaten auf dem tschechischen Markt neu herausgebracht wurden. Schon vorher konnten die tschechischen Noozies in ihrem ersten Produkttest das neue Bouillon von Knorr auf Herz und Nieren testen und Rezepte von Star Koch Emanuel Ridi nachkochen – mit durchweg positiver Resonanz.
Und auch die Zahl der Box-Abonnenten in unserem Nachbarland wächst stetig, denn auch5_NoozMagazin_März_2014-16_web in Tschechien überzeugt die Box mit ihrem Mix aus Vorfreude, Überraschung und Genuss. „So wie in Deutschland lassen sich auch die tschechischen Noozies gerne jeden Monat überraschen und probieren gerne neue Lebensmittel aus“, meinen Romana und Mirek. „Ganz neu ist auch die Möglichkeit, durch die Bewertung den Produzenten ein Feedback zu geben und die Produkte weiter zu empfehlen.
Wir freuen uns sehr, dass unsere Noozie- Community jeden Tag wächst und dass die brandnooz Box in Tschechien gleich von Anfang an so gut angenommen wurde!“

In den Startlöchern
In Polen steht die erste Box erst noch an und auch der erste Produkttest ist noch in Arbeit. Doch was Team Tschechien kann, können Paulina und Maurytzy vom Team Polen erst recht: Noozies begeistern, die erste Box befüllen, und viele neue Projekte für die polnische brandnooz Seite planen.

Warum die Box unbedingt auch nach Polen muss?

Paulina kennt die Antwort: „Natürlich möchten wir, dass in jedem polnischen Haushalt Monat für Monat köstliche neue Lebensmittel entdeckt werden können, weil die Menschen Neuheiten einfach lieben. Außerdem erhoffen wir uns, dass von der großen Produktauswahl jeder Noozie seinen langfristigen Favoriten finden wird. Das Konzept der Überraschung finde ich persönlich sehr spannend, und das verbunden mit der Nationalleidenschaft der Polen – gutes Essen – bildet ein ideales Erfolgsrezept.“

5_NoozMagazin_Maerz_2014-3_webDie Zukunft
Mittlerweile ist bereits die dritte tschechische Box in Planung und Mirek und Romana haben mit Juraj Unterstützung bekommen, um den Markt weiter zu erobern und noch mehr Noozies für brandnooz zu begeistern. Auch Paulina und Maurycy können sich über Teamzuwachs vor Ort freuen: Ab sofort hält Iza die brandnooz Flagge in der Hauptstadt Warschau hoch.

 

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich unter brandnooz.cz und brandnooz.pl informieren und unseren Teams auf der tschechischen oder polnischen Facebook Fanseite eine nette Nachricht hinterlassen – gerne auch in Landessprache, wer kann!

 

 

 

 

 

Lass die Sonne rein! Ideen für Hyazinthen

Lass die Sonne rein!

EGAL, WAS DER BLICK AUS DEM FENSTER SAGT – WIR LASSEN UNS VOM WINTERGRAU NICHT LÄNGER ÄRGERN UND MACHEN PLATZ FÜR FRISCHE FARBEN AUF DEM TISCH. DAFÜR SORGEN STRAHLENDE FRÜHLINGSVORBOTEN IM TÖPFCHEN, DIE ALLE BLICKE AUF SICH ZIEHEN. BITTE PLATZ NEHMEN: HIER KOMMEN DIE GUTE-LAUNE-DEKO-TIPPS.

Auf nach Skandinavien!Hyazinthe-Seite-24
Ganz richtig – bei diesem naturbelassenen Blumenschmuck weht der Vor-Frühling einen Hauch Skandinavien durch das Fenster herein. Aus gutem Grund: Nirgendwo wird liebevoller arrangiert als im hohen Norden.

So geht’s:

1. Favoriten küren
Lieblings-Frühlings-Blume wie die roséfarbene Hyazinthe im Blumengeschäft auswählen und zuhause samt Zwiebel und Wurzeln vorsichtig aus dem Töpfchen befreien. Tolle Alternative für Großstadt-Gärtner mit viel Geduld: Hyazinthe aus einer Zwiebel selbst ziehen.

2. Indoor-Gärtnern
Eine oder mehrere Hyazinthen samt Zwiebeln in eine passende Glasvase setzen. Den Abschluss bildet ein Beet aus Moos, das locker geschichtet wird und ruhig etwas wild daherkommen darf.

3. Dänisch denken
Für den skandinavischen Look eine Strickborte in Weiß oder einem Erdton rund um die Glasvase drapieren. Tipp: Enden mit doppelseitigem Klebeband fixieren. Darum ein Bändchen in traditionellem Rot und Weiß binden und mit einer Schleife abschließen.

Gute Laune zum Verschenken
Zeit für den großen Frühjahrsputz! Ob Suppenterrine oder Kaffeebecher – versteckt sich noch ungenutztes Geschirr im Schrank, kommt jetzt die Zeit für den großen Auftritt auf der Frühlingstafel oder als kleiner Blumengruß für die beste Freundin.

So geht’s:

Hyazinthe21. Aus alt mach neu
Die weiße Tasse mit feinen Ornamenten aus der hintersten Schublade wird kurzerhand umfunktioniert und ihrer neuen Bestimmung zugeführt. Ideal bei einfarbigem Geschirr: Die Blütenfarben kommen später wunderbar zur Geltung und lassen sich leicht kombinieren.

2. Gästeliste festlegen
Die Gartenparty kann beginnen: Neben Hyazinthen mit ihrem betörenden Duft eignen sich für
das Miniatur-Tassen-Beet auch Narzissen oder Krokusse. Tipp vom Gärtner: Die Duftnarzisse „Baby Moon“ blüht leuchtend gelb und verströmt beste Frühlingslaune.

3. Eintopfen
Hyazinthen als Zwiebel mit Blütenknospe aus dem Topf nehmen und ins neue Zuhause verpflanzen. Blumenerde frisch auffüllen und regelmäßig aber sparsam gießen, sonst bildet sich selbst in der elegantesten Kaffeetasse Staunässe. Fertig ist das kleine Kunstwerk!

Farbenmeer für Gäste
Diese Dekoration ist unser heimlicher Favorit! Sie rückt die ersten Frühlingssträuße der Saison in wenigen Augenblicken ins richtige Licht und verwandelt jede Tafelrunde in eine duftende Blumenwiese, die Lust auf ein Freiluft-Picknick mit Freunden macht.

So geht’s:

1. Duft auswählenHyazinthe_vase
Bei der Auswahl der Lieblingsblumen sollte die Nase ein Wörtchen mitreden. Hyazinthen erfüllen mit ihrem Duft schnell den gesamten Raum, Tulpen dagegen halten sich dezent im Hintergrund. Auch schön: gemischte Sträuße für das extra Blumenwiesen-Gefühl.

2. „Vase“ neu erfinden
Wer sagt, dass Vasen immer hoch sein müssen? Die edle Alternative: eine flache Glasschale, die nur auf dem Boden mit Wasser bedeckt ist. Achtung: regelmäßiges Gießen ist Pflicht!

3. Strauß binden
Blumen-Bouquet mit scharfem Messer oder Gartenschere auf die richtige Länge trimmen. Überschüssiges Blattwerk entfernen und Strauß zunächst mit durchsichtigem Klebeband fixieren, damit nichts verrutscht. Farbliche passende Bänder – z.B. in frühlingshaften Pastelltönen – auswählen und fest um den Strauß binden. Fertig!