Schlagwort: Grillrezepte

Burger Royal

Dieser Burger Royal lässt die Herzen aller Grillfreunde höherschlagen! Frisch vom Grill zubereitet ist er besonders saftig und lecker. Seine spezielle geschmackliche Note erhält der Slow Food Burger durch würzig-pikantes BBQ Kraut.

royal-burger

Zutaten für 4 Portionen

4 Burger Brötchen
Handvoll Rucola-Blätter oder 4 große Salatblätter
1 große weiße Zwiebel
2 Ochsenherztomaten
800 g Hackfleisch
400 g BBQ Kraut, z.B. Hengstenberg BBQ Kraut
8 Scheiben Cheddar
4 EL mittelscharfer Senf, z.B. Hengstenberg Delikatess Senf mittelscharf
10-20 Gurkenscheiben, z.B. Hengstenberg Burger Gurken Scheiben
Pfeffer
Salz
etwas Butter

  1. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer vermischen, dann in vier gleich große Kugeln teilen. Daraus die Burger Patties im Durchmesser der Brötchen und der gewünschten Dicke formen. Die Salatblätter und Tomaten waschen und die Zwiebeln schälen. Anschließend Zwiebeln und Tomaten in Scheiben schneiden – die Zwiebeln lieber etwas schmaler, die Tomaten ruhig etwas breiter.
  2. Die Burger Patties bei hoher Temperatur und direkter Hitze auf den Grill legen. Die Patties brauchen Röstaromen – die entwickeln sich auf einer Grillplatte oder einer Plancha besonders gut. Nun die Burger Patties von einer Seite für circa 2 Minuten scharf angrillen, dann wenden. Alternativ dazu können die Patties bei höchster Hitze in der Bratpfanne scharf angebraten werden.
  3. Das abgetropfte BBQ Kraut auf die Burger Patties verteilen, das Kraut mit den Käsescheiben bedecken. Nun die Patties ca. 2 Minuten auf die gewünschte Temperatur weiter garen. Wenn der Käse zerlaufen ist, die Patties vom Grill nehmen. Während die Patties garen, können die Burger Brötchen mit etwas Butter bestrichen und im Grill oder in der Pfanne leicht anröstet werden.
  4. Die Patties und Burgerbrötchen sind jetzt fertig. Die untere Hälfte des Brötchens mit dem Senf bestreichen und mit Rucola, Tomate sowie Zwiebel belegen. Auf dieses Gemüsebett kommen jetzt die Burger Patties. Zum Abschluss ein paar Burger Gurken auf den Burger Royal legen. Mit dem oberen Teil des Burgerbrötchens den Burger Royalschließen und – reinbeißen!

 

545706_BBQ_KRAUT_by-mildessa-400g_webPromotion

Hengstenberg hat sich für Liebhaber von rauchigen Aromen und Grillfreunde etwas ganz Besonderes ausgedacht: das BBQ Kraut by Mildessa. Der Mix aus Sauerkraut und pikant-rauchiger Barbecue Sauce sorgt für Abwechslung beim Grillen und auf dem Teller – zum Beispiel als Beilage zu Steak, Spareribs oder als Topping auf einem Burger.

UVP € 1,49 (400 g)

Lachs mit Flusskrebs-Topping – ideal zum Grillen

Was gibt es Schöneres, als am Wochenende bei Sonnenschein mit Freunden oder der Familie zu grillen und zu entspannen? Wir finden: Nicht viel! Erst recht nicht, wenn diese leckeren Grill-Rezepte auf den Rost kommen …

lachs

Lachs mit Flusskrebs-Honig-Senf-Topping

Zutaten für 4 Portionen

Die Holzplanke sorgt dafür, dass der Fisch beim Grillen ein schönes rauchiges Aroma bekommt.

4 x ca. 125 g Lachs
Salz
Pfeffer
ca. 100 g Flusskrebsschwänze
4 EL grober französischer Senf
4 EL Honig
Außerdem: Holzplanke

Zubereitung

1. Holzplanke 1 Std. wässern.
2. Lachs kurz unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen, von Gräten säubern und mit Salz und Pfeffer würzen. Flusskrebsschwänze ebenfalls abspülen und abtropfen lassen. Holzplanke aus dem Wasser nehmen und die Lachsfilets darauflegen.
3. Senf mit Honig verrühren, die Krebsschwänze dazugeben, gut vermischen und auf den Lachsfilets verteilen. Indirekt bei max. 130 °C auf dem geschlossenen Grill garen.

1492_GrillTapas_02-12-15.inddBuchvorstellung

Weitere Rezepte für den Grill gibt es in Johannes Kliems Buch „BBQ-Tapas“. Im Buch werden die verschiedenen Rezepte in „Tapas-Form“ gebracht – kleine Häppchen statt große Fleischstücke ist hier das Motto. Denn so können mehrere Gerichte auf einmal probiert werden – ideal, um sich von Gemüse über Fisch und Fleisch hin zu süßen Nachspeisen zu schlemmen.

BLV, € 12,00 (ISBN: 978-3835414921)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken