Schlagwort: Genuss Box

Boxenwahl 2015 – Wir haben gewonnen!

Bestimmt habt ihr es schon mitgekriegt: Wir haben bei der großen Boxenwahl 2015 von Boxenwelt24 gewonnen – und das gleich zweimal! Diese Woche sind auch unsere tollen Fan Awards eingetroffen, die natürlich einen Ehrenplatz in unserem Büro erhalten werden 🙂

B_DSC_0273

Den ersten Platz haben wir uns mit unser monatlichen brandnooz Box in der Kategorie Food/Drinks gesichert. Unsere grüne Box versorgt euch seit 2014 jeden Monat mit süßen und herzhaften Überraschung und kann ab jetzt auch voller Stolz von sich behaupten, einen Fan Award zu besitzen 🙂

Und dann haben wir uns gleich noch einen zweiten ersten Platz als Newcomer des Jahres 2015 ergattert, nämlich mit unserer Genuss Box! Die Genuss Box enthält hochwertige Bio- und Manufakturprodukte für Genießer und erscheint alle zwei Monate. Gemäß unseres Mottos „Probier was Neues” erscheint sie in diesem Jahr nicht mehr im grauen, sondern im beerenfarbenen Gewand.

B_DSC_0296

Wir bedanken uns bei allen Noozies, die für uns abgestimmt haben und freuen uns über unsere zwei goldenen Fan Awards 🙂

Liebe Grüße,

eure Antonia

Tropicai Virgin Coconut Oil – Lieblingsporridge

Ihr habt bestimmt auch schon das kleine, schöne Gläschen von Tropicai in unserer Neujahrs-Genuss Box entdeckt. In diesem versteckt sich ein köstliches Kokosöl, das mit seinem feinen Aroma und dem natürlichen Geschmack nach frischen, reifen Bio-Kokosnüssen die perfekte Grundlage für die exotische oder die heimische Genießerküche ist. Ihr könnt es wunderbar zum Kochen und Backen von süßen oder würzigen Gerichten nutzen und vor allem für vegane Speisen ist es eine tolle Zutat.

Das Kokosöl von Tropicai kann euch übrigens schon gleich am Morgen mit seiner zarten Kokosnote überraschen. Eingerührt in ein fruchtiges Porridge, verleiht es eurem Frühstücksgenuss eine besonders cremige Note. Hier haben wir einen keinen Rezepttipp für alle, die noch auf der Suche nach ihrem Lieblingsporridge sind 😉

Tropicai-Coconut-Oil-blogLieblingsporridge mit dem Virgin Coconut Oil von Tropicai

Zutaten für 1 Person

1 Tasse Haferflocken
3 Tassen Wasser
1 EL Tropicai Kokosöl
1 Prise Salz
Beeren (z.B. Blaubeeren, Erdebeeren, oder Himbeeren)
Tropicai Kokosblütensirup
½ Vanillestange

Zubereitung

Haferflocken in Wasser mit einer Prise Salz erwärmen und so lange auf mittlerer Temperatur kochen bis das Porridge schön cremig ist. Wichtig ist, immer mit einem Holzlöffel umrühren, damit nichts anbrennt.

Das ausgekratze Mark der Vanilleschote einrühren. Für ein schönes Aroma und noch mehr Cremigkeit noch einen EL Kokosöl hineinrühren.

Serviert wird das Porridge mit frischen Früchten oder Beeren und etwas Kokosblütensirup.

Wir wünschen euch einen guten und gesunden Start in den Tag mit dem leckeren Porridge 🙂

Doña Chonita Mole – unser Rezept-Tipp

Mole-350g-web

Diese Woche stellen wir euch leckere Rezepte für die Produkte aus unserer Neujahrs-Genuss Box vor. Der ein oder andere kennt sie vielleicht noch nicht – die Mole von Doña Chonita. Mole stammt aus der mexikanischen Küche und ist Bestandteil des mexikanischen Nationalgerichts “chicken poblano”. Sie wird aus Chilischoten, Samenkörnern, Gewürzen und – was besonders hervorsticht – Schokolade zubereitet.

Traditionell wird die Mole mit Hühnchen und Reis serviert. Vor allem in Kombination mit dem deftigen Hühnchenfleisch entfalten sich die Schokoladen- und Gewürznoten besonders gut. Natürlich könnt ihr sie auch mit anderen Fleischsorten genießen.

Wir haben die Mole heute ebenfalls zusammen mit Reis zubereitet. Aber da es etwas schneller gehen sollte, kam uns die Idee, einfach Bohnen dazu zu essen. Da das Produkt Hühnerbrühe enthält, ist es nicht für Vegetarier geeignet, aber ohne Fleisch ist es dennoch eine sehr leckere Alternative für den Mittagstisch oder fürs Abendbrot 😉

Einfach Reis kochen, und die Mole mit einer beliebigen Dose Bohnen (wir haben einen Bohnen-Mix ausgewählt) aufkochen. Mit Avocado und Koriander servieren. Auf Wunsch kann das Ganze auch mit einem Esslöffel Sesamkörner garniert werden.

Wer die Mole auf original mexikanische Art essen möchte, für den haben wir noch einen kleinen Rezept-Tipp parat…

Mole_676x460Mole Poblano (Soße aus dem mexikanischen Dorf Puebla)

Zutaten

1 Tasse La Costeña Mole
4 Tassen Brühe (zum Kochen des Truthahns)
8 Truthahnstücke (gekocht)
geröstete Sesamkörner
Salatblätter
Radieschen, in Blumenform aufgeschnitten

Zubereitung

Die Truthahnstücke braten, bis sie leicht goldbraun sind. Die Mole-Paste in der Brühe auflösen und alles aufkochen lassen. Danach die Truthahnstücke hineinlegen und das Ganze erneut zum Kochen bringen. Das Gericht wird heiß mit der schokoladenbraunen Puebla-Mole und Sesamkörnern bedeckt serviert. Jedes Stück kann anschließend mit einem Salatblatt und Radieschen garniert werden.

Wir sind gespannt, wie es euch schmeckt 🙂

eathealthy – leicht und lecker abnehmen

eathealthy_H0216_blog

Unsere Genuss Box-Noozies kennen sie vielleicht schon: die neuste Ausgabe von eathealthy. Als kleine Stütze für die guten Neujahrsvorsätze oder einfach nur als leckere Inspiration haben wir euch das Magazin in die Neujahrs-Genuss Box gepackt. eathealthy ist ein praktischer Ernährungsberater im handlichen Format. Dort findet ihr eine reiche Auswahl an leckeren und vor allem gesunden Rezepten sowie praktische Einkaufstipps – denn auch clever Einkaufen will gelernt sein 🙂

In diesem Monat stellt euch eathealthy die neue Turbo-Diät to go vor. Sie ist ideal zum Abnehmen im Job. Denn gerade dort, wenn es manchmal stressig ist und es schnell gehen muss, bleibt einem oft keine Zeit, über seine gesunde Ernährung nachzudenken.  Wie es aber doch funktionieren kann, das erfahrt ihr in der neuen Ausgabe von eathealthy – und zwar ohne ganz ohne Hunger, Stress und Verzicht auf Genuss!

Und für alle Noozies, die diesen Monat nicht in den Genuss unserer Genuss Box mit der eathealthy Ausgabe gekommen sind, haben wir auch ein spezielles Angebot vorbereitet 🙂 Mit diesem Link könnt ihr euch gleich ein kostenloses Heft sichern und eathealthy kennenlernen: www.eathealthy.de/brandnooz

brandnooz wünscht viel Spaß beim Stöbern, Kochen und Genießen!

Mazzetti CREMAceto Classico – unser Rezept-Tipp

cremaceto-Mazzetti_Linsensalat_blog

Unsere Neujahrs-Genuss Box hatte wieder mal allerhand Genussvolles zu bieten – zum Beispiel auch den CREMAceto Classico von Mazzetti. Mit der fruchtigen Balsamico-Creme aus eingekochtem Balsamico lässt sich in der Küche allerhand zaubern. Mit ihr kann man dekorieren, verfeinern, würzen und garnieren, ganz egal, ob Sommer- und Wintersalate oder italienische Gerichte wie Bruschetta. Gerade jetzt nach all der Weihnachts-Schlemmerei sehnt sich der ein oder andere bestimmt nach einem frischen Salat. Wir haben heute einen kleinen Rezept-Tipp für euch, mit dem euer nächstes Abendbrot mit Sicherheit gerettet ist – und der auch eine  wunderbar winterliche Note inne hat.

 

Linsensalat mit karamellisierten Birnen

Zutaten für 4 Personen

300 g Kirschtomaten an der Rispe
8 EL Sitia Natives Olivenöl Extra (Gaea)
Salz
100 g Puy-Linsen
2 reife Birnen
1 EL Agavensirup
3 EL Aceto Balsamico di Modena – Tipico (Mazzetti)
60 g Rucola
1 Möhre
1 Stange Staudensellerie
Pfeffer
1 EL Cremaceto

Zubereitung (ca. 25 Minuten)

Tomaten waschen, mit 2 EL Öl beträufeln und mit Salz würzen. Tomaten an der Rispe auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten schmoren. Währenddessen, die Linsen in kochendem Wasser 15–20 Minuten kochen. Abgießen und kalt abspülen.

Birnen waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel in feine Spalten schneiden. 4 EL Öl, Agavensirup, Essig und 6 EL Wasser in einem Topf erhitzen. Birnen darin zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen. Birnen herausnehmen, Reduktion beiseitestellen. Salat waschen und gut abtropfen lassen. Möhre schälen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Sellerie putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden.

Birnen, Linsen, Möhre, Sellerie und Salat mischen und mit Reduktion, 2 EL Öl, Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten von den Rispen schneiden, dabei das Grün stehen lassen. Salat auf Tellern anrichten und mit Tomaten garnieren und mit der Balsamico-Creme Cremaceto beträufeln/dekorieren.

Wir hoffen, es mundet 🙂

Genussvoll einkaufen

Hipp, Hipp, Hurra, der brandnooz Shop ist da! Limitierte Genussprodukte können hier mit einem Klick nachbestellt werden. Und gespart wird dabei praktischerweise auch noch.

UnsereNooz
Seit Juli 2015 machen sich nicht nur unsere Themen- und Monats-Boxen auf den Weg zu glücklichen Abonnenten, sondern auch unsere Genuss Boxen. In diesen warten hochwertige Bio- und Neuprodukte nur darauf, vernascht zu werden – für anspruchsvolle Genießer ist diese Box also genau das Richtige! Für alle, die von den besonderen Leckereien gar nicht genug bekommen können, gibt es nun gute Nachrichten: Einige limitierte Genussprodukte können seit Anfang November in unserem neuen brandnooz Shop nachgekauft werden! So kann man sich gleich noch ein Exemplar der tollen Sauce oder der süßen Schokolade sichern.

Sparen mit dem Noozie-Preis
Und es geht weiter mit den guten Nachrichten: Beim Kauf der Genussprodukte kann man nämlich noch einmal richtig sparen. Alles, was man dafür machen muss, ist das jeweilige Produkt zu kommentieren – und schon hat man sich den Noozie-Preis gesichert. Für Box-Abonnenten wird das neu erworbene Produkt sogar versandkostenfrei mit der nächsten brandnooz Box geliefert!

Genuss BoxGenussprodukte kennenlernen & verschenken

Natürlich können die Produkte im Shop auch von Noozies bestellt werden, die nicht das Genuss Box Abo besitzen. So können auch sie in den Genuss der limitierten Produkte kommen und einige der Leckereien der Genuss Box ausprobieren. Aber auch zum Verschenken oder als nettes Mitbringsel eignen sich die Genussprodukte natürlich perfekt. Und auch hier gilt: Kommentieren lohnt sich – denn dann gibt es das Wunschprodukt zum vergünstigten Preis.

Gaumenfreuden im Advent – Gewinnspiel zum 4. Advent

Advent, Advent, vier Lichtlein brennen… nun brennt auch das letzte Licht und morgen ist schon Weihnachten! Deshalb kommt hier nun unser letztes Gewinnspiel, das euch in der Weihnachtszeit mit noch mehr Genuss-Momenten versorgen soll. Macht mit und gewinnt mit etwas Glück leckere Schlemmerpakete für kulinarische Genussmomente vor und natürlich auch nach Weihnachten 🙂

Zum 4. Advent

4-advent-gewinnspiel

In dieser Woche könnt ihr wieder eine von drei Genuss Boxen mit hochwertigen Premium- und Bio-Produkten gewinnen. Außerdem verlosen wir 5 Bio-Genuss Duos von Byodo! Das leckere Duo besteht aus einem D’Oro, einem langjährig gelagterem Balsamessig, der im Herzen der italienischen Essigproduktion Modena hergestellt wird. Dort lagert und reift er mindestens 8 Jahre in Fässern aus verschiedenen Holzarten wie Esche, Eiche, Kastanie und Akazie. Außerdem enthält es ein D.O.P. Olivenöl. Das feine, edle Cuvee aus den Olivensorten Morajolo, Frantoio und Leccino aus der Toskana gewinnt jährlich begehrte Auszeichnungen – wie zum Beispiel in 2015 die Gold Medaille beil BIOL, dem ältesten und bekanntesten Olivenölwettbewerb weltweit.

Wer den besonderen Gaumenschmaus gewinnen möchte, muss einfach unseren Post auf Facebook kommentieren und uns seinen liebsten Gaumenschmaus an Festtagen verraten 🙂 Hier geht’s zum Gewinnspiel!

Das Gewinnspiel läuft noch bis zum Sonntag, dem 27.12.2015. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer.

Die Gewinner der 3. Adventwoche

~ Melanie B. aus Diepenau ~ Manuela K. aus Gelsenkirchen ~ Janka K. aus Senftenberg ~ Nicole M. aus Schwäisch Gmünd ~ Janita G. aus Horbach ~ Jasmin S. aus Essen ~ Marcus G. aus Horbach ~ Hiltrud L. aus  Niddatal ~ Beate S. aus Schwedt~

Und auch dieses Mal wieder herzlichen Glückwunsch an die neun Gewinner. Wir hoffen, dass euch die schönen TeeGschwendner Präsentpakete im Januar von Innen wärmen werden (wenn es dann auch hoffentlich schön winterlich kalt wird 🙂 ) und dass ihr euch den Inhalt unserer Genuss Boxen schmecken lasst. Frohe Weihnachten!

Gaumenfreuden im Advent – Gewinnspiel zum 3. Advent

Advent, Advent, drei Lichtlein brennen… schon wieder ist eine Adventswoche rum – und die Vorfreude auf Weihnachten wird immer größer. In einer Woche ist es ja schon fast wieder vorbei. Aber soweit wollen wir noch nicht denken. Damit die Weihnachtszeit voller Überraschungen bleibt, gibt es dieses Jahr in jeder Adventswoche ein tolles Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite mit feinsten Gaumenfreuden für euren Adventsteller. So könnt ihr vor und auch nach Weihnachten ordentlich schlemmen und natürlich auch eure Liebsten daran teilhaben lassen 😉

Zum 3. Advent

3-Kerzen-advent

Noch bis Sonntag könnt ihr auf unserer Facebook Fanpage eins von sechs tollen Präsentepaketen von TeeGschwendner gewinnen! Die winterliche Früchtefreude enthält drei herrlich leckere Teesorten für die Weihnachts- und die Winterzeit Ob “Mainzelmännchen Winterapfel”, das zimtige “Kaminfeuer” oder der fruchtig-weihnachtliche “Adventsfrüchtetee” – die Zusammenstellung lässt bestimmt keinen Früchteteefan freudlos zurück. Außerdem verlosen wir auch dieses Mal wieder drei Genuss Boxen mit leckeren Bio- und Premiumprodukten zum Schlemmen und Genießen. Macht einfach hier mit und sagt uns, mit welchem weihnachtlichen Gebäck ihr eure Teezeit am liebsten genießen möchtet.

Das Gewinnspiel läuft noch bis diesen Sonntag, wir freuen uns auf zahlreiche Einträge 🙂

Die Gewinner der 2. Adventswoche

In der letzten Woche haben wir auch wieder drei Genuss Boxen verlost. Außerdem gab es fünf leckere Pasta-Pakete von biozentrale mit hochwertigen Bio-Produkten für euren nächsten Pasta-Abend und für einen Genuss mit gutem Gewissen zu gewinnen. Hier kommen die acht glücklichen Gewinner:

~ Cordula P. aus Wien ~ Sabine K. aus Berlin ~ Patrick W. aus Leipzig ~ Anna Diane H. aus  Franfurt ~ Margit R. aus Marpingen ~ Linda J. aus Osterbruch ~ Rebecca M. aus Bruchmühlbach-Miesau ~ Jule L. aus Erfurt ~ 

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Teilnehmer bei unseren derzeitigen und nächsten Gewinnspielen! In der letzten Weihnachtswoche geht es natürlich wieder weiter 🙂

Eure Lisa

Gaumenfreuden im Advent – Gewinnspiel zum 2. Advent

Für uns ist jeder Advent ein Feiertag! Und deswegen gibt es dieses Jahr in jeder Adventswoche auch ein neues Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite, bei dem ihr jedes Mal feinste Gaumenfreuden gewinnen könnt. So müsst ihr zu Weihnachten mit dem Schlemmen nicht aufhören und könnt euch und eure Liebsten mit tollen Leckereien verwöhnen 😉

Zum 2. Advent
advent-gewinnspiel-biozentrale

In dieser Woche verlosen wir 5 Pasta-Pakete von biozentrale! Sie sind allesamt vollgepackt mit hochwertigen Bioprodukten für euren nächsten Pasta-Abend und einem kleinen Snack zum zwischendurch Knabbern – das klingt doch nach viel Genuss mit gutem Gewissen 🙂

Außerdem gibt es noch drei aktuelle Genuss Boxen für euch, damit das Schlemmen in der Weihnachtszeit nicht aufhört. Unsere Winter-Genuss Boxen sind liebevoll mit neuen Bio- und Premiumprodukten vollgepackt, die euch in kulinarische Schlemmerwelten verführen möchten. Wenn ihr mitmachen wollt, dann kommentiert einfach unseren Facebook-Post uns sagt uns, wie ihr Pasta am liebsten mögt!

Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 3. Advent, danach gibt es wieder ein neues Adventsgewinnspiel. Seid gespannt, mitmachen lohnt sich immer.

Die Gewinner der 1. Adventswoche

In der vergangenen Woche haben wir übrigens ebenfalls drei Genuss Boxen verlost. Außerdem gab es drei Gutscheine von eat-the-world für kultig-kulinarische Stadtführungen zu gewinnen. Hier kommen die sechs glücklichen Gewinner:

~ Kerstin B. aus Bad Schmiedeberg ~ Isa L. aus Schwetzingen ~ Jana W. aus Kamenz ~ Jasmin K. aus Hannover ~ Torsten T. aus Geestland ~ Julia S. aus Buseck ~

Genießt den Rest der 2. Adventswoche! Eure Lisa

Paprikasüppchen mit krosser Salami von Aoste

Unsere erste Genuss Box ist endlich bei euch eingetroffen. Es geht ums Genießen und daher haben wir euch eine besondere Auswahl an feinen Produkten hineingepackt – hergestellt aus ausgewählten und besten Zutaten, damit ihr euch zurücklehnen und ausgiebig schlemmen könnt 🙂

Falls ihr die Aoste Kordelsalami noch nicht gänzlich vernascht habt, haben wir hier auch wieder einen leckeren Tipp für euch. Zum Alleinewegputzen oder als köstliche kleine Mahlzeit für euren nächsten Besuch: Parikasüppchen mit krosser Salami von Aoste! Und so funktioniert’s:

Paprikasueppchen-mit-krosser-SalamiZutaten 4 (Portionen):

3 rote Parikaschoten

2 Schalotten

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

1 EL brauner Zucker

5 El Tomatenmark

1 L Brühe

100 g Aoste Kordelsalami

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Chiliflocken

100 g Ricotta

1 TL geschnittene Kräuter (z. B. Thymian, Oregano, etc.)

 

Zubereitung (ca. 40 Minuten):

1. Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch abziehen, Schalotten würfeln und Knoblauch zerdrücken.

2. 1 EL Öl erhitzen, Paprikaschoten, Schalotten und Knoblauch anbraten. Zucker überstreuen und schmelzen. Tomatenmark und Brühe zufügen, aufkochen und abgedeckt ca. 20 Minuten garen.

3. Salami in dünne Scheiben schneiden und im restlichen erhitzen Öl knusprig braten. Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. In hitzestabile Gläser füllen, mit Ricotta, Salami und Kräutern garniern und servieren.

Und nicht nur ein heißes Süppchen schmeck mit der Aoste Kordelsalami besonders lecker. Hier zeigen wir euch, wie ihr ganz einfach ein selbstgebackens Ciabatta mit der Aoste Kordelsalami zaubern könnt.

Guten Appetit 🙂

Selbstgebackenes Ciabatta mit der Aoste Kordelsalami

Unsere erste Genuss Box ist endlich bei euch eingetroffen. Es geht ums Genießen und daher haben wir euch eine besondere Auswahl an feinen Produkten hineingepackt – hergestellt aus ausgewählten und besten Zutaten, damit ihr euch zurücklehnen und ausgiebig schlemmen könnt 🙂

Falls ihr die Aoste Kordelsalami noch nicht gänzlich vernascht habt, haben wir hier auch wieder einen leckeren Tipp für euch. Zum Alleinewegputzen oder als köstliche kleine Mahlzeit für euren nächsten Besuch: Selbstgebackenes Ciabatta mit der Aoste Kordelsalami! Und so funktioniert’s:

Zutaten (ca. 20 Scheiben):Selbstgebaeckenes-Ciabatta-mit-Kordel-Salami

1/2 Würfel frische Hefe (=21 g)

1 TL Salz

1 TL Zucker

6 EL Olivenöl

300 g Mehl + Mehl für die Arbeitsfläche + zum Bestäuben

ca. 20 g Aoste Kordelsalami

70 g Olivenringe (Glas)

50 g Peperoniringe (Glas)

 

Zubereitung:

1. Hefe zerbröseln und in 150 ml lauwarmes Wasser auflösen. Salz, Zucker und 2 EL ÖL mit Mehl dazugeben und mit 20 g Olivenringen zu einem geschmeidigen Teig Teig verkneten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Ciabatta formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und weitere ca. 30 Minuten gehen lassen. Ciabatta mit Mehl bestäuben und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3. Salami in dünne Scheiben schneiden. Brot in 20 Scheiben schneiden, in einer Pfanne von beiden Seiten kurz anrösten. Mit restlichem Öl beträufeln und mit jeweils 3-5 Salamischeiben belegen. Ciabatta mit restlichen Oliven- und Peperoniringen garnieren und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Ruhezeit: ca. 75 Minuten

Backzeit: ca. 20-25 Minuten

Und nicht nur Brot schmeck mit der Aoste Kordelsalami besonders lecker. Hier zeigen wir euch, wie ihr ganz einfach ein würziges Paprikasüppchen mit krosser Salami zaubern könnt.

Lasst es euch schmecken 🙂