Schlagwort: Food

Schlemmen auf den Food-Festivals im März 2020

Street Food

So langsam beginnt der Frühling und damit auch die Zeit, in der man wieder  gerne vor die Tür geht und das gute Wetter genießt. Für jeden Foodie ist aber klar, neue Gerichte und Produkte zu probieren darf auch in dieser Zeit nicht fehlen. Also kann man sich doch freuen, dass so langsam auch die Zeit der Street-Food-Festivals beginnt. Noch häufiger als im vergangen Monat gibt es jetzt die Chance sich auf zahlreichen Food-Festivals durch allerlei Köstlichkeiten zu schlemmen. Wir haben euch sieben Food-Festivals rausgesucht, die es sich lohnt zu besuchen.

Food-Festivals im März

Schummeltag Street Food Festival Haßloch (Bayern)

Schummeltag Street Food Festival Haßloch

Wann?

29.02. bis 01.03.2020

Wo?

Jahnplatz
Schillerstraße 13
67454 Haßloch

Worum geht’s? 

Auf dem Street Food Festival in Haßloch findest du eine große Auswahl an Food Trucks mit unterschiedlichsten Speisen. Von Burger, über Crêpes oder Fisch für jeden Geschmack wird hier etwas geboten. Der Eintritt ist frei und es wird an jedem Truck und Stand Probierportionen zu einem Probierpreis geben. Auch für Musik und Kinderspaß in Form einer Hüpfburg ist gesorgt.

Thai Soup & Noodles Festival Bremen

Wann?

01.03.2020

Wo?

Schuppen 2
Hoerneckestr. 23
28217 Bremen

Worum geht’s?

Suppenliebhaber werden hier auf ihr Kosten kommen, denn auf dem Thai Soup & Noodles Festival dreht sich alles um Suppen! Von 12 bis 18:30 Uhr kannst du dich durch verschiedenste Suppen Variationen aus Fernost probieren. Dabei wird es sowohl scharfe, als auch milde oder süße Suppen geben.

Meet and Eat Street Food Köln 

Meat and Eat

Wann?

05.03.2020

Wo?

Rudolfplatz
50674 Köln

Worum geht’s? 

Jeden Donnerstag von 16 bis 21 Uhr kannst du den Abend bei einem gemütlichen essen auf dem Meet and Eat Street Food in Köln ausklingen lassen. Schnapp dir ein paar Freunde und genieße Speisen aus unterschiedlichsten Ländern. Von Italienisch, über tunesisch bis hin zur schwäbischen Küche, mehr Abwechslung geht nicht.

Ramen Food Festival Hamburg

Marktzeit Ramen Festival

Wann? 

07.03.2020

Wo?

Marktzeit in der Fabrik
Barnerstr. 36
22765 Hamburg

Worum geht’s? 

Das Nationalgericht aus Japan kommt nun auch nach Hamburg. Die würzige Nudelsuppe namens Ramen erfreut sich schon seid einiger Zeit wachsender Beliebtheit in Deutschland. Für alle die das Gericht nun auch mal testen wollen oder auch für diejenigen, die von Ramen einfach nicht genug bekommen können bietet dieses Festival den idealen Ort. Für einen Eintritt von 3 Euro kannst du dir von 10 bis 18 Uhr Ramen von ca. 40 Austellern kaufen.

Street Food Festival Leipzig 

Wann?

20.03. bis 22.03.2020

Wo? 

Alte Messe
Str. des 18.Oktober
04103 Leipzig

Worum geht’s? 

Ganze drei Tage lang kannst du auf dem Street Food Festival in Leipzig durch eine kulinarische Reise gehen. Es wird eine Auswahl von verschieden traditionellen Speisen aus einer Vielzahl von Ländern geben. Mit dem Eintritt von drei Euro kannst du das Festival alle drei Tage besuchen. Zu trinken wird es eine exklusive Auswahl an Craft Beer Sorten geben und die Kleinsten können sich im Kinderland amüsieren.

Street Food Fiesta Gaggenau 

Street Food Fiesta

Wann?

21.03. bis 22.03.2020

Wo? 

Marktplatz an der Hauptstraße
76571 Gaggenau

Worum geht’s?

Im Herzen der Stadt Gaggenau kommt man am 21. und 22. März voll auf seine Kosten. Auf der Street Food Fiesta findet man köstliche und frisch zubereitete Speisen aus aller Welt. Nach dem schlemmen kann man sich dann noch die schöne Frühlings-Deko, allerlei Geschenke und kreative Kunst auf dem Ostermarkt im Gemeindehaus St. Josefin ansehen.

Schlemmerfest Street Food Festival Griesheim

Street Food Burger

Wann? 

22.03.2020

Wo?

Selgros
Zusestraße 2
64347 Griesheim

Worum geht’s?

Das Schlemmerfest Street Food Festival kommt nach Griesheim und bietet euch die Möglichkeit eine ganzen Tag lang frisch zubereitet Street Food Speisen und Getränke zu probieren. Damit du möglichst viel probieren kannst, gibt es an jedem Stand Probiergrößen. Auch bei schlechten Wetter kann hier geschlemmt werden, denn die Veranstaltung ist komplett überdacht.

Wir hoffen, dass ein oder andere Food-Festival ist auch bei euch in der Nähe und das ihr viele schöne Probiermomente haben werden. Welches der Food-Festivals würde euch am meisten interessieren? Verratet es uns in den Kommentaren.

Eat & Style Düsseldorf – wir waren dabei!

Die Eat & Style in Düsseldorf ist eine Messe, auf der man die neusten Food Trends entdecken und auch direkt ausprobieren kann. Neben den leckeren fairtrade Chai Tees von Simply Chai, tollen Spirituosen- und Weinherstellern, Gewürzen und unseren Freunden Loacker aus Südtirol, waren auch bekannte Marken wie Miele mit dabei. Auf dem Eat & Style Markplatz konnte man herrlich viele Leckereien verkosten und genießen, es wurde live gekocht und jeder konnte für sich tolle Schätze entdecken und mit nach Hause nehmen. Selbstverständlich waren auch wir mit unserer Genuss Box dabei 😉

img-20161010-wa0005An unserem kleinen Stand konntet ihr neue Bio- und Manufakturprodukte probieren und sogar unsere Genuss Boxen direkt mitnehmen – einmalig ganz ohne Abo. Somit war der Andrang groß. Mit unserem brandnooz Glücksrad gab es viele leckere Produkte und Boxen direkt auf die Hand zu gewinnen – das hat nicht nur die kleinen besonders gefreut sondern auch die großen Kinder!

Unsere prallgefüllten Boxen wiegen selbstverständlich auch ein paar Gramm mehr und da es Bequemeres gibt, als sie den ganzen Tag über die Messe zu schleppen, haben wir uns natürlich etwas ganz besonderes ausgedacht: eine extra Trageschlaufe zum Aufkleben, damit jeder schön bequem weiter auf der Messe testen und probieren kann 🙂

Die Eat & Style in Hamburg (11.-13. November) in überragendem Ambiente

Die Eat & Style hat unserem Team so viel Spaß gemacht, dass wir uns auch gleich auf der Eat & Style in Hamburg angemeldet haben. Diese findet vom 11.-13. November im Schuppen 52 statt. Ein super stylisches Ambiente, wo schon zahlreiche Messen, Galas, Parties und Märkte stattgefunden haben – alleine dieser Anblick ist immer einen Besuch wert.

unbenannt-1Die Eat & Style Messe fand zum ersten Mal in Düsseldorf statt und hatte im Übrigen auch ein ganz besonderes Ambiente. Das Areal Böhler hat mit seinen Stahlträgern ein rustikales und wunderschönes Flair. Da passen die neusten und coolsten Food-Trends einfach perfekt hinein und so wird sie bestimmt auch im kommenden Jahr wieder dort stattfinden.

Wir haben uns über jeden Noozie gefreut, der uns am Stand besucht hat und sind schon total gespannt auf auch die Messe in Hamburg. Wir hoffen, viele von euch lieben Noozies kennenzulernen 🙂

Bis dahin: #probierwasneues!

Die neusten Foodtrends – Infinite & Oldschool food

Essen ist mittlerweile nicht nur mehr ein Grundbedürfnis, sondern wird zelebriert. Daraus entstehen auch die vielen tollen Foodtrends. Erst waren es Smoothies, dann der vegane Lifestyle. Die Avocado ist bei uns nur so beliebt geworden, weil die neusten Foodtrend kommen und gar nicht mehr so richtig gehen wollen 🙂 Jetzt ist sie schon fast nicht mehr aus den Supermarktregalen wegzudenken.

Weiterlesen

Eine Woche Gaumenfreuden: Die Berlin Food Week

_MG_9212
Vom 28. September bis 4. Oktober war die Freude groß bei allen Feinschmeckern und Foodies, denn die Berlin Food Week fand endlich statt. Eine Woche in der es nur ums Essen und fabelhafte Leckereien ging – kein Wunder, dass auch brandnooz nicht fehlen durfte! Und wir waren nicht die Einzigen: Alleine 8.000 Besucher strömten letzte Woche ins Kraftwerk in Berlin Mitte. Aber auch die anderen Veranstaltungsorte und Restaurants wurden rege besucht, denn ingesamt besuchten 20.000 hungrige Genießer die diesjährige Food Week.

BerlinFoodWeek5Feinschmecker konnten sich zum Beispiel im temporärem Restaurant Food Clash Canteen von Sterneköchen bekochen lassen und sich mit einem 5. bzw. 6-Gang-Menü kulinarisch verwöhnen lassen.

BerlinFoodWeek6In der Action Küche konnte man dagegen von den Profis lernen und mit Experten aus der Berliner Food Szene kochen – zum Beispiel mit Cynthia Barcomi oder Ralf Zacherl. In spannenden Workshops wurden hier Fragen geklärt wie die, woran man den idealen Garpunkt von Fleisch erkennt oder wie man eigentlich Butter selbst herstellt. Gemeinsam mit den Besuchern wurde dann in der Showküche filetiert, gegart, geknetet – und natürlich auch probiert!
BerlinFoodWeek3

Was in Berlin außerdem nicht wegzudenken ist, sind die Spätis: Kleine Geschäfte, in denen man auch noch nach Ladenschluss Grundnahrungsmittel, kalte Getränke und weitere nützliche Dinge einkaufen kann.  Auch auf der Berlin Food Week durfte ein Späti natürlich nicht fehlen und hier gab es sogar einen ganz besonderen: Den Späti Deluxe. Hier versammelten sich Berliner Manufakturen und Foodmarken, die ihre ausgefallenen und besonderen Produkte präsentierten. Die Besucher konnten hier neue Produkte entdecken, probieren und natürlich auch die neuentdeckten Köstlichkeiten direkt einkaufen. Das war natürlich auch für uns genau die richtige Ecke 😉 Probieren konnte man unter anderem Matcha-Tee, feine Marmeladen oder griechische Olivenöle.

BerlinFoodWeek2

Bevor ihr nun ganz traurig werdet, dass ihr nicht dabei sein konnten: Auch im nächsten Jahr findet dir Berlin Food Week wieder statt. Vorausichtlicher Termin ist der 1. bis 8. Oktober – also schon einmal im Kalender vormerken 😉

Liebe Grüße,

eure Antonia