Schlagwort: Food

Eat & Style Düsseldorf – wir waren dabei!

Die Eat & Style in Düsseldorf ist eine Messe, auf der man die neusten Food Trends entdecken und auch direkt ausprobieren kann. Neben den leckeren fairtrade Chai Tees von Simply Chai, tollen Spirituosen- und Weinherstellern, Gewürzen und unseren Freunden Loacker aus Südtirol, waren auch bekannte Marken wie Miele mit dabei. Auf dem Eat & Style Markplatz konnte man herrlich viele Leckereien verkosten und genießen, es wurde live gekocht und jeder konnte für sich tolle Schätze entdecken und mit nach Hause nehmen. Selbstverständlich waren auch wir mit unserer Genuss Box dabei 😉

img-20161010-wa0005An unserem kleinen Stand konntet ihr neue Bio- und Manufakturprodukte probieren und sogar unsere Genuss Boxen direkt mitnehmen – einmalig ganz ohne Abo. Somit war der Andrang groß. Mit unserem brandnooz Glücksrad gab es viele leckere Produkte und Boxen direkt auf die Hand zu gewinnen – das hat nicht nur die kleinen besonders gefreut sondern auch die großen Kinder!

Unsere prallgefüllten Boxen wiegen selbstverständlich auch ein paar Gramm mehr und da es Bequemeres gibt, als sie den ganzen Tag über die Messe zu schleppen, haben wir uns natürlich etwas ganz besonderes ausgedacht: eine extra Trageschlaufe zum Aufkleben, damit jeder schön bequem weiter auf der Messe testen und probieren kann 🙂

Die Eat & Style in Hamburg (11.-13. November) in überragendem Ambiente

Die Eat & Style hat unserem Team so viel Spaß gemacht, dass wir uns auch gleich auf der Eat & Style in Hamburg angemeldet haben. Diese findet vom 11.-13. November im Schuppen 52 statt. Ein super stylisches Ambiente, wo schon zahlreiche Messen, Galas, Parties und Märkte stattgefunden haben – alleine dieser Anblick ist immer einen Besuch wert.

unbenannt-1Die Eat & Style Messe fand zum ersten Mal in Düsseldorf statt und hatte im Übrigen auch ein ganz besonderes Ambiente. Das Areal Böhler hat mit seinen Stahlträgern ein rustikales und wunderschönes Flair. Da passen die neusten und coolsten Food-Trends einfach perfekt hinein und so wird sie bestimmt auch im kommenden Jahr wieder dort stattfinden.

Wir haben uns über jeden Noozie gefreut, der uns am Stand besucht hat und sind schon total gespannt auf auch die Messe in Hamburg. Wir hoffen, viele von euch lieben Noozies kennenzulernen 🙂

Bis dahin: #probierwasneues!

Die neusten Foodtrends – Infinite & Oldschool food

Essen ist mittlerweile nicht nur mehr ein Grundbedürfnis, sondern wird zelebriert. Daraus entstehen auch die vielen tollen Foodtrends. Erst waren es Smoothies, dann der vegane Lifestyle. Die Avocado ist bei uns nur so beliebt geworden, weil die neusten Foodtrend kommen und gar nicht mehr so richtig gehen wollen 🙂 Jetzt ist sie schon fast nicht mehr aus den Supermarktregalen wegzudenken.

Weiterlesen

Eine Woche Gaumenfreuden: Die Berlin Food Week

_MG_9212
Vom 28. September bis 4. Oktober war die Freude groß bei allen Feinschmeckern und Foodies, denn die Berlin Food Week fand endlich statt. Eine Woche in der es nur ums Essen und fabelhafte Leckereien ging – kein Wunder, dass auch brandnooz nicht fehlen durfte! Und wir waren nicht die Einzigen: Alleine 8.000 Besucher strömten letzte Woche ins Kraftwerk in Berlin Mitte. Aber auch die anderen Veranstaltungsorte und Restaurants wurden rege besucht, denn ingesamt besuchten 20.000 hungrige Genießer die diesjährige Food Week.

BerlinFoodWeek5Feinschmecker konnten sich zum Beispiel im temporärem Restaurant Food Clash Canteen von Sterneköchen bekochen lassen und sich mit einem 5. bzw. 6-Gang-Menü kulinarisch verwöhnen lassen.

BerlinFoodWeek6In der Action Küche konnte man dagegen von den Profis lernen und mit Experten aus der Berliner Food Szene kochen – zum Beispiel mit Cynthia Barcomi oder Ralf Zacherl. In spannenden Workshops wurden hier Fragen geklärt wie die, woran man den idealen Garpunkt von Fleisch erkennt oder wie man eigentlich Butter selbst herstellt. Gemeinsam mit den Besuchern wurde dann in der Showküche filetiert, gegart, geknetet – und natürlich auch probiert!
BerlinFoodWeek3

Was in Berlin außerdem nicht wegzudenken ist, sind die Spätis: Kleine Geschäfte, in denen man auch noch nach Ladenschluss Grundnahrungsmittel, kalte Getränke und weitere nützliche Dinge einkaufen kann.  Auch auf der Berlin Food Week durfte ein Späti natürlich nicht fehlen und hier gab es sogar einen ganz besonderen: Den Späti Deluxe. Hier versammelten sich Berliner Manufakturen und Foodmarken, die ihre ausgefallenen und besonderen Produkte präsentierten. Die Besucher konnten hier neue Produkte entdecken, probieren und natürlich auch die neuentdeckten Köstlichkeiten direkt einkaufen. Das war natürlich auch für uns genau die richtige Ecke 😉 Probieren konnte man unter anderem Matcha-Tee, feine Marmeladen oder griechische Olivenöle.

BerlinFoodWeek2

Bevor ihr nun ganz traurig werdet, dass ihr nicht dabei sein konnten: Auch im nächsten Jahr findet dir Berlin Food Week wieder statt. Vorausichtlicher Termin ist der 1. bis 8. Oktober – also schon einmal im Kalender vormerken 😉

Liebe Grüße,

eure Antonia