Schlagwort: Dip

Rote Beete-Ziegenkäse Dip – mit KETTLE® Chips

Kettle Chips mit rote beete ziegenkaese dip

Im Winter macht zu Hause bleiben einfach mehr Spaß: Gemütliche Abende in geselliger Runde, so klingt man einen kalten Wintertag am besten aus. Natürlich darf dabei was zum Knabbern nicht fehlen! Für den nächsten Serienmarathon oder eine kleine Weihnachtsfeier mit Freunden seid ihr mit dem Rote Beete-Ziegenkäse Dip perfekt aufgestellt. Dazu gibt es die typisch britischen KETTLE® Chips in der Sorte „Sea Salt & Balsamic Vinegar“, die euch heute im 2. Türchen des brandnooz Classic Adventskalenders erwarten. Sorgfältig ausgewählte Kartoffeln werden bei den KETTLE® Chips per Hand in kleinen Portionen gegart und anschließend gewürzt. Die würzige Kombination aus Meersalz und Balsamico-Essig macht sie zu einem besonderen Genuss. Wer die Chips nicht einfach nur in einer hübschen Schale anbieten möchte, sollte seine Gäste mit diesem leckeren Dip verführen.

KETTLE ® Chips als Partyhit

Kettle Chips mit rote beete ziegenkaese dip

Zutaten:

  • 1 Rote Beete (vorgekocht)
  • 50g Ziegenkäse
  • 150g griechischer Joghurt
  • 1 Prise Chiliflocken, 1 Prise Schwarzkümmelsamen, Salz & Pfeffer
  • 1 Spritzer Olivenöl
  • KETTLE® Sea Salt and Balsamic Vinegar Chips

kettle chips sea salt balsamc vinegar

Zubereitung:

  1. Rote Beete pürieren.
  2. Ziegenkäse (ohne Rinde) mit Chiliflocken und schwarzem Pfeffer pürieren.
  3. Rote Beete mit Ziegenkäse und griechischem Joghurt mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. In eine Schale füllen, mit Olivenöl beträufeln, mit Schwarzkümmelsamen bestreuen und drauflos dippen.

 

Lust auf mehr Inspiration? Dann schaut doch mal bei den Freunden des Geschmacks vorbei. Dort könnt ihr euch nicht nur Nachschub für die leckeren Chips besorgen, sondern auch viele weitere leckere Rezepte entdecken.

Ricottacreme mit Meerrettich

Er treibt einem die Tränen in die Augen, doch er ist ziemlich gesund: Meerrettich! Wegen des hohen Vitamin-C-Gehaltes und der keimtötenden Wirkung wurde die Wurzel schon den Seefahrern mitgegeben. Anlass genug, diese leckeren Meerrettich-Dips zu kredenzen!

rettich

Ricottacreme

Zutaten für 4 Portionen

250 g Ricotta
80 g weiche Butter
2 EL Meerrettich z. B. KOCHs Meerrettich Naturscharf
1 Knoblauchzehe
Meersalz
gemahlener schwarzer Pfeffer
1 kleines Bund frisches Basilikum

Zubereitung

1. Ricotta mit Butter und dem Meerrettich verrühren. Die frische Knoblauchzehe pressen und unterrühren.
2. Anschließend mit Salz, Pfeffer und dem klein geschnittenen Basilikum würzen und abgedeckt einige Zeit in den Kühlschrank stellen.

112000090_Kochs_Tafelmeerrettich_naturscharf_95g
Der KOCHs Tafel-Meerrettich naturscharf ist scharf und kräftig im Geschmack. Ohne Zusätze von Konservierungsstoffen verfeinert der Tafel-Meerrettich Fisch- und Gemüsegerichte sowie Quark- und Joghurt-Dips. Auch Saucen und Suppen werden mit dem veganen, naturbelassenen Meerrettich schnell und lecker abgerundet.

UVP € 1,19 (95 g)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Cremiger Joghurt-Dip mit Meerrettich

Er treibt einem die Tränen in die Augen, doch er ist ziemlich gesund: Meerrettich! Wegen des hohen Vitamin-C-Gehaltes und der keimtötenden Wirkung wurde die Wurzel schon den Seefahrern mitgegeben. Anlass genug, diese leckeren Meerrettich-Dips zu kredenzen!

gemuesespieß

Joghurt-Dip mit Meerrettich

Zutaten für 4 Portionen

400 ml griechischer Joghurt
2 EL Honig
2 EL Meerrettich, z. B. KOCHs Sahnemeerrettich
Meerettich
gemahlener schwarzer Pfeffer
Saft von ½ ausgepresste Zitrone

Zubereitung

1. Für den Dip den Joghurt mit Honig und Sahnemeerrettich und Zitronensaft glatt rühren, leicht mit Salz und Pfeffer würzen, dann gut kühlen.
2. Das Gemüse putzen, in dünne Streifen schneiden und schon kann losgedippt werden!

Tipp: Schmeckt lecker zu Gemüse oder Grillspießen.

 

112000090_Kochs_Tafelmeerrettich_naturscharf_95g
Der KOCHs Tafel-Meerrettich naturscharf ist scharf und kräftig im Geschmack. Ohne Zusätze von Konservierungsstoffen verfeinert der Tafel-Meerrettich Fisch- und Gemüsegerichte sowie Quark- und Joghurt-Dips. Auch Saucen und Suppen werden mit dem veganen, naturbelassenen Meerrettich schnell und lecker abgerundet.

UVP € 1,19 (95 g)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Artischocken mit Weißweinessig-Dip

Weißweinessig ist der ideale Begleiter für die sommerliche Küche. Denn egal ob als Vinaigrette für Salate, als Dip für Gemüse oder sogar für süße Versuchungen: Weißweinessig ist ein echter italienischer Allrounder!

artischocken

Artischocken mit Dip

Zutaten für 4 Portionen

10 kleine Artischocken
1 Bio-Zitrone
Salz
2 Knoblauchzehen
100 g Schmand
2 EL Mayonnaise
Pfeffer
1 TL Senf, mittelscharf
3 EL Weinessig, z.B. Mazzetti Bio Weißweinessig
5 EL Olivenöl
4 Stiele Dill
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Petersilie

Zubereitung

1. Artischocken von den unteren Blättern befreien, sauber abschneiden. Artischocken halbieren und das Heu mit einem Löffel herauskratzen. Die lilafarbenen inneren Blättchen ebenfalls herausnehmen. Zitrone waschen, trocken reiben, halbieren und Saft auspressen. Saft und Zitronenhälften in einen Topf mit Wasser geben. Artischocken zugeben, aufkochen und mit Salz würzen. Ca. 8 Min. köcheln lassen.
2. In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und fein hacken. Schmand, Mayonnaise und Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Vinaigrette Senf, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Öl portionsweise in einem dünnen Strahl unterrühren.
3. Kräuter waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Anschließend unter die Vinaigrette heben. Dips zusammen mit den Artischocken anrichten.


mazzettiDer Bio Weißweinessig von Mazzetti L’Originale ist die perfekte italienische Alternative für alle, die auch beim Weinessig einen vollen, runden Geschmack bevorzugen. Im Zusammenspiel mit einer langsamen, natürlichen Gärung im Eichenholzfass entsteht ein ausgewogener Essig mit eindeutigem Charakter. Mit seiner unaufdringlichen Säure und den leichten Fruchtnoten ist er der ideale Begleiter in der Sommerküche.

UVP € 2,79 (0,5 l)

Merken

Merken

Merken