Schlagwort: Cool Box

Karamellisierte Cherrytomaten mit Ravioli Carne al Vino Rosso

Hilcona Ravioli Carne Al Vino Rosso

Kennt ihr das Gefühl, das ein hausgemachtes Pasta-Gericht auslösen kann? Wohlig-warm, würzig und kräftig sind Pasta-Gerichte gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ein echter Wohlfühlgarant. Tomaten, fein bemehlte, cremig gefüllte Pasta und viel Leidenschaft – das sind auch die drei Geheimzutaten in diesem leckeren Rezept mit der neuen Hilcona Pasta Tradizionale Ravioli Carne al Vino Rosso. Die feinen Ravioli aus der brandnooz Cool Box Dezember überzeugen mit extra viel cremiger Füllung aus saftigem Rindfleisch und hochwertigem Rotwein in einem extradünnen, fein bemehlten Teig. Sie sind perfekt für ein echtes Wohlfühlessen in der kuscheligen Jahreszeit.

Kernig in fünf Minuten, al dente in sechs Minuten oder weich in sieben Minuten Kochzeit: Ganz nach eurem Geschmack könnt ihr den Biss der feinen Ravioli ganz leicht variieren. Ob in einem köstlichen One Pot Pasta Gericht (hier geht’s zum Rezeptvideo), mit einer aromatischen Sauce oder ganz klassisch wie in diesem feinen Rezept mit karamellisierten Cherrytomaten und Ravioli Carne al Vino Rosso bringen die Hilcona Pasta Tradizionale ein Stück Italien auf den Teller.

Hilcona Ravioli Carne Al Vino Rosso

Rezept für 2 Portionen

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten:

  • 250 g Cherrytomaten
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 300 g Rinderhüftsteak
  • Meersalz, frisch gemahlener schwarzer Pfefferaus der Mühle
  • 1 Packung Hilcona Pasta Tradizionale Ravioli Carne al Vino Rosso (= 250 g)
  • 120 g frisch geriebener Parmesankäse

Zubereitung:

  1. Cherrytomaten waschen und mit einem scharfen Messer die Haut anritzen. Öl in der Pfanne erhitzen, Cherrytomaten zusammen mit Tomatenmark und braunem Zucker sowie den Rosmarinnadeln anrösten und karamellisieren.
  2. Rinderhüftsteaks in dünne Streifen schneiden, in einer separaten Pfanne Öl erhitzen und die Rinderhüftstreifen kross anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Cherrytomaten geben.
  3. Hilcona Pasta Tradizionale Ravioli al Vino Rosso nach Packungsanweisung in leicht sprudelndem gesalzenem Wasser – je nach Vorliebe – kernig, al dente oder weich zubereiten und mit Tomaten, Fleisch und dem geriebenen Parmesankäse bestreut auf tiefen Tellern anrichten.

Noch mehr traditionelle Vielfalt

Neben den Ravioli Carne al Vino Rosso gibt es vier weitere köstliche Sorten der Pasta Tradizionale von Hilcona:

  • Tortelli Pesto Basilico mit Basilikum-Pesto im Zusammenspiel mit Hartkäse und Pinienkernen, abgeschmeckt mit hochwertigem Olivenöl
  • Tortelli Antipasti di Verdura, gefüllt mit einer Kombination aus Tomate, Aubergine, Zucchini, Paprika sowie Käse, mit einer feinen Balsamico-Note
  • Tortelloni Funghi mit einer Füllung aus Steinpilzen, Champignons und aromatischen Kräutern
  • Tortelloni Prosciutto Crudo e 4 Formaggi mit Rohschinken und vier harmonisch aufeinander abgestimmten Käsesorten

Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen wünscht euch

das brandnooz Team

Koch Challenge: Cooles 3-Gänge-Menü mit der Cool Box Dezember ’18

Jetzt wird es extra cool! Unsere YouTuber Silvi Carlsson und Tommy Toalingling haben sich für unsere aktuelle Cool Box Dezember etwas ganz Besonderes ausgedacht. Mit den verschiedenen Produkten aus der Box zaubern sie nicht eins, nicht zwei, sondern gleich drei leckere Gerichte! In Kombination eignen sich die drei Rezepte auch super für ein cooles Menü.

Im Video auf unserem Youtube Kanal zeigen euch die zwei, wie man einen leckeren mediterranen Snack mit angebratenen Auberginenscheiben zaubern kann und wie ihr im Handumdrehen ein leckeres Hauptgericht dank One-Pot-Pasta hin bekommt. Das Ganze wird mit einem fruchtigen Dessert mit karamellisiertem Obst abgerundet.

Wem es bei so vielen Schlemmereien schwer fällt, einen kühlen Kopf zu bewahren, keine Sorge: Hier kommen die Rezepte für alle drei Gerichte.

Mediterraner Snack

Zutaten

  • 1 Packung Petrella Peppasweet Frischkäse
  • 5 – 6 Scheiben Knäckebrot
  • 1 Aubergine
  • 1 Ripse Cherrytomaten
  • 2 Zweige Rosmarin
  • ½ Bund Thymian
  • Ein paar Blätter Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • Öl

Zubereitung

1. Die Aubergine schräg in Scheiben schneiden, die der Größe des Knäckebrots entsprechen. Die Scheiben salzen, damit sie Flüssigkeit verlieren.

2. Thymianblätter abzupfen und Rosmarinblätter fein hacken.

3. Die etwas entwässerten Scheiben in Öl in einer Pfanne anbraten. Nach dem Wenden mit Thymian, Pfeffer und Rosmarin würzen.

3. Die Aubergine auf die Knäckebrotscheiben geben. Darauf den Frischkäse und die Tomaten in Hälften geschnitten. Mit dem Basilikum garnieren.

mediterraner Auberginensnack mit der Cool Box Dezember

One-Pot-Pasta

Zutaten

  • 300g Ravioli z.B. Hilcona Pasta Tradizionale Ravioli Carne al Vino Rosso
  • 100g kleine Champignons
  • 30g Parmesan, gerieben
  • 1 Bio Zitrone
  • 10 Cherrytomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • Öl
One Pot Pasta mit Ravioli aus der Cool Box Dezember

Zubereitung

1. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln.

2. 2 – 3 EL Öl in einen großen Topf geben und die Zwiebel eine Minute anschwitzen, dann den Knoblauch und die Pinienkerne dazugeben und die Hitze reduzieren.

3. Die Tomaten vierteln und in den Topf geben und mit dem Basilikum einkochen lassen. Dann die Champignons genauso dazu schneiden.

4. Nun die Pasta in der Sauce kochen und mit etwas Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Mit geriebenem Parmesan garnieren.

Karamellisiertes Obst mit Kerrygold Fruchtjoghurt Winter Orange mit Zimt

Zutaten

  • Kerry Fruchtjoghurt Winter Orange mit Zimt o.ä.
  • 1 Birne
  • 1 Orange
  • 2 kleine Äpfel
  • 5 EL Rosinen
  • 50g gehackte Mandeln
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 100g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 80ml Traubensaft
box Karamellisiertes Obst mit der Cool Dezember

Zubereitung

1. Das Obst in Sticks schneiden.

2. Den Zucker mit dem Vanillezucker und Zimt mischen und in einen Topf geben.

3. Den Traubensaft dazu geben und den Zucker darin unter Rühren auflösen, dann das Obst, die Nüsse und Rosinen dazu geben.

4. Mit dem Joghurt servieren.

Was habt ihr aus den Cool Box Produkten gekocht? Verratet es uns in den Kommentaren!

Euer brandnooz Team

5 Jahre coole Kost für den Kühlschrank

Wir schwelgen in leckeren Erinnerungen und feiern das 5. Jubiläum der Cool Box – natürlich mit einer neuen Cool Box! Von der ersten Box zum Cool Box Abo, hier erfahrt ihr, wie alles begann.

Cool-Box-Dezember-2017-freigestellt Kleine Cool Box Kunde

  • 16 prall gefüllte Cool Box Editionen gab es bereits
  • 204 coole neue Produkte konntest du schon probieren
  • mit einer Temperatur von 2 °C machen sich die Boxen auf den Weg
  • 200-250 Cool Boxen werden pro Stunde gepackt

Im November 2012 war es so weit: Die erste brandnooz Cool Box machte sich auf den Weg, die Kühlschränke Deutschlands zu erobern. 60.000 neue Produkte auf 70 gekühlten Europaletten warteten im gekühlten Lager darauf, an 5.000 Foodfans ausgeliefert zu werden. Gleich die erste Box sorgte mit Flammkuchenteig von Knack & Back, Mascarpone von Galbani und Kefir Drinks von MILRAM für jede Menge Abwechslung auf dem Speiseplan. Bloggerin Denise von nisi testet zeigte sich sofort begeistert: „Ganz kurz und knapp – einfach WOW! Es ist wirklich im wahrsten Sinne die coolste Box des Jahres mit tollen und interessanten Produkten.“

Aus 2 mach 3, dann 4

Glücklicherweise avancierte die Cool Box auch bei vielen weiteren Noozies zum heimlichen Boxfavoriten. Während es in den Jahren 2013 und 2014 jeweils zwei Cool Boxen gab, erblickte 2015 erstmals die Cool Box Oktober das Licht der Boxenwelt. 2016 war dann das erste Jahr, in dem die gekühlte Box gleich viermal erschien: cool_box_2012_offenDie Monate März, Mai, Oktober und Dezember sind seitdem in jedem Cool Box Fan-Kalender fest verankert.

Seit nunmehr einem Jahr freuen wir uns außerdem, unsere beliebteste Themen-Box auch im Abo anbieten zu können. Einfach Abo abschließen, Geld gegenüber dem Einzelkauf sparen und von uns informiert werden, sobald die nächste Box mit Liefertermin bestellt werden kann. Wer lieber kurzfristig zuschlägt, kann unsere Cool Boxen auch nach wie vor einzeln bestellen – z. B. aktuell die Cool Box März.

Eiskalter Versand

Schon das Boxdesign verspricht dank weißem Umkarton mit Schneeflocken gekühlten Genuss. Dass alle neuen Leckereien auch wirklich gekühlt bei euch ankommen, liegt einerseits an der speziellen Isolierung mit Luftpolsterfolie und andererseits an den in jeder Box enthaltenen Kühlelementen. Speziell für Lebensmittel zugelassen, sorgen sie mit ihrem auf Wasser basierenden Gel für coole Temperaturen innerhalb der Box. Solltet ihr also einmal das ungewöhnliche Unglück erleben, dass euch ein Kühlpad kaputtgeht, sind Sorgen vollkommen unbegründet. Wer beim Auspacken seiner Cool Box schon einmal gedacht hat: Huch, das ist aber kalt, wird wohl wenig überrascht sein, dass unsere Packer Handschuhe tragen, wenn sie eure Produkte sorgsam in jede Box packen.

 

 

 

 

Flammkuchen mit Ziegenkäse, Haselnüssen und Honig

Unsere Cool Box März ist endlich da und mit ihr auch der leckere Teig für frische Flammkuchen von Tante Fanny. Gerade richtig für die Osterzeit haben wir euch diese tolle, frische Zutat in die Box gepackt. Denn damit könnt ihr ganz einfach, eine wunderbare Mahlzeit für eure Familie zaubern – mit allen möglichen leckeren Lieblingszutaten. Den fertigen Flammkuchen einfach in Stücke geschnitten auf einem Brett servieren und schon kann jeder zuschlagen. Er schmeckt wunderbar klassisch als herzhafte Mahlzeit mit Käse oder aber auch süß als tolles Dessert, z. B. mit Äpfeln und Zimt.

Auch für anspruchsvollere Gäste – wie zum Beispiel Vegetarier – ist der Flammkuchenteig ideal. Denn der Frischteig ist mit dem V-Label „lacto-vegetarisch“ ausgezeichnet und somit perfekt für vegetarische Rezepte geeignet.

Wir haben heute gleich zwei Rezepttipps für euch, bei denen eure Ostergäste bestimmt große Augen machen werden. Hier geht’s zum Flammkuchenrezept mit Schinken und hier folgt ein leckerer Rezepttipp für einen frischen Flammkuchen mit Ziegenkäse, Nüssen und Honig:

Flammkuchen Rezept Ziegenkäse

Rezept für einen leckeren Ziegenkäse-Flammkuchen (lacto-vegetarisch)

Zutaten

1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig 260 g, aufgerollt auf Backpapier
125 g Crème fraîche
1/2 kleine rote Zwiebel, geschält, halbiert, in feine Scheiben geschnitten
140 g Ziegencamembert,  in dünne Scheiben geschnitten
25 g Haselnüsse, grob gehackt
1-2 EL Honig

Zubereitung

Den Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten. Den Teig mit dem mitgerollten Backpapier auf dem Backblech entrollen, den Teigrand 1 cm nach Belieben einschlagen und festdrücken

Die Crème fraîche bis an den Rand des Teiges verstreichen, mit Zwiebelstücken und Käse gleichmäßig belegen und mit den Nüssen bestreuen.

Im Backofen 15-20 Min. auf unterster Schiene knusprig backen. Vor dem Servieren mit Honig beträufeln.

Kleiner Tipp: Je nach Geschmack können auch andere Nüsse und Käsesorten verwendet werden.

Wir wünschen euch einen guten Appetit und leckere Ostertage 🙂

Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln

Flammkuchenrezept mit Schinken und Speck

Unsere Cool Box März ist endlich da und mit ihr auch der leckere Teig für frische Flammkuchen von Tante Fanny. Gerade richtig für die Osterzeit haben wir euch diese tolle, frische Zutat in die Box gepackt. Denn damit könnt ihr ganz einfach, eine wunderbare Mahlzeit für eure Familie zaubern – mit allen möglichen leckeren Lieblingszutaten. Den fertigen Flammkuchen einfach in Stücke geschnitten auf einem Brett servieren und schon kann jeder zuschlagen. Er schmeckt wunderbar klassisch als herzhafte Mahlzeit mit Käse oder aber auch süß als tolles Dessert, z. B. mit Äpfeln und Zimt oder Müsli und Weintrauben.

Auch für anspruchsvollere Gäste – wie zum Beispiel Vegetarier – ist der Flammkuchenteig ideal. Denn der Frischteig ist mit dem V-Label „lacto-vegetarisch“ ausgezeichnet und somit perfekt für vegetarische Rezepte geeignet.

Wir haben heute gleich zwei Rezepttipps für euch, bei denen eure Ostergäste bestimmt große Augen machen werden. Hier geht’s zum Flammkuchenrezept mit Ziegenkäse und hier folgt ein leckerer Rezepttipp für einen deftigen Flammkuchen mit Zwiebeln und Speck:

Flammkuchen mit Schinken und Zwiebeln

Rezept für einen leckeren, deftigen Flammkuchen

Zutaten

1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig 260 g, aufgerollt auf Backpapier
125 g Crème fraîche
1 kleine Zwiebel, geschält, halbiert, in feine Scheiben geschnitten
90 g Speck, in feine Würfel geschnitten
Pfeffer, gemahlen

Zubereitung

Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.

Den Teig mit dem mitgerollten Backpapier auf dem Backblech entrollen, den Teigrand 1 cm nach Belieben einschlagen und festdrücken. Anschließend die Crème fraîche bis an den Rand des Teiges verstreichen. Mit Zwiebel und Speck gleichmäßig belegen.

Im Backofen 15-20 Min. auf unterster Schiene knusprig backen. Nach Geschmack mit Pfeffer würzen.

Kleiner Tipp: Für eine noch pikantere Variante nach Geschmack mit gehacktem Knoblauch und etwas geriebenem Käse ergänzen.

Wir wünschen euch einen guten Appetit und leckere Ostertage 🙂

Bunter Nudelsalat mit den Käsewürfeln von Grünländer

Die erste Cool Box des Jahres hat hoffentlich für volle Kühlschränke und leckere Genussmomente gesorgt und von Grünländer waren gleich zwei tolle Produkte dabei. Unsere coolste Box von allen war wieder gefüllt mit schmackhaften Produkten, sei es zum Löffeln, Snacken oder Trinken. Vielleicht habt ihr ja auch schon die Käsewürfel „Mild & Nussig und Chili & Paprika“ von Grünländer entdeckt? Die aromatischen Käseleckereien schmecken nicht nur pur, sondern eignen sich auch perfekt für einen leckeren Nudelsalat. Genau das Richtige, um den Frühling zu begrüßen und sich schon mal auf die kommende Picknick- und Grillzeit zu freuen!

Grünländer bunter Nudelsalat

Bunter Paprika-Nudelsalat mit Grünländer

Zutaten für 4 Personen

Für den Salat:
200 g Farfalle (alternativ: schwarze und weiße Muschelnudeln)
3 x 65 g Grünländer Käsewürfel Chili & Paprika
2 rote Paprika
2 Frühlingszwiebeln
1 Bund frischer Basilikum
1 Bund frische Minze
100 g schwarze, entkernte Oliven
1 EL Ahornsirup

Für das Dressing:
0,2 l Orangensaft
2 EL Olivenöl
2 EL saure Sahne
Salz, Pfeffer, Chilipulver

Zubereitung

Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen, abgießen und kurz abkühlen lassen.

Nun die Paprika waschen und in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.

Die lauwarme Nudeln mit den Käsewürfeln von Grünländer, der Paprika und den Frühlingszwiebeln sowie dem Basilikum und der Minze vermischen.

Jetzt die Zutaten für das Dressing mit dem Stabmixer aufschäumen und über den Salat geben. Zum Schluss die Oliven in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten im Ahornsirup glasieren und warm vor dem Servieren darüber geben.

Tipp: Der Nudelsalat passt zum Beispiel ideal zu Schweinelenden, die kurz in der Pfanne angebraten werden.

Lasst es euch schmecken 🙂

Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl

Unsere Cool Box März hat euch gleich dreimal mit einem tollen Produkt von Mein Q überrascht – heute haben wir eine kleine Rezeptidee für Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl für euch, falls ihr die Quarkcremes noch nicht aufgelöffelt habt.

Neben dem Quetschie To Go mit leckerem Himbeergeschmack und der Quarkcreme „Vanille“ für ein gesundes, süßes Frühstück mit Müsli oder Früchten, gab es auch die Quarkcreme „Natur“ für euch. Sie enthält 15 % mehr Eiweiß als herkömmliche Magerquarks und ist somit ideal für die bewusste Ernährung. Ganz egal ob süß oder herzhaft, ihr könnt die Quarkcreme wunderbar vielseitig einsetzen. Zum Beispiel mit frischen Beeren und etwas Zimt oder in Rezepten für Desserts und Kuchen. Auch eure nächste Mittagsmahlzeit könnt ihr damit retten. Wie wäre es mal wieder mit leckeren Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl? Den schnellen Sattmacher haben wir schon zu Hause bei Mutti oder Omi immer gerne gegessen – einfach ein zeitloser Klassiker 🙂

Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl

Pellkartoffeln mit frischem Mein Q Quark

Zutaten für eine Portion

3 mittelgroße Kartoffeln
¼ Gurke
1 Ei
1 Tomate
125 g Mein Q Natur Quarkcreme
Schnittlauch Petersilie Salz, Kümmel
Leinöl

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen, sauber bürsten (oder schälen) und abtrocknen. Anschließend in Salzwasser kochen.

Das Ei hart kochen, anschließend in Stücke schneiden. Die Gurke schälen, Gurke und Tomate in Stücke schneiden.

125 g Mein Q Natur Quarkcreme in eine Schüssel geben, Gurken- und Tomatenstücke unterrühren. Eierscheiben dazu geben. Den Quark mit Salz Kümmel, Schnittlauch und Petersilie abschmecken und mit etwas Leinöl zu den heißen Kartoffeln servieren.

Das Nationalgericht der Fitness-Fans

Fertig ist das Nationalgericht der Fitness-Fans 🙂 Unter Sportlern gelten Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl nämlich als Power-Food der Extraklasse. Leinöl enthält viele 3-fach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren, die Entzündungen hemmen, die Blutgerinnung fördern, den Bluthochdruck regulieren und vorbeugend gegen Thrombosen, Herzinfarkt und Schlaganfall wirken. Der besonders hohe Anteil an Proteinen in der Mein Q Quarkcreme erhöht diese positiven Effekte zusätzlich und unterstützt außerdem den Muskelaufbau. Natürlich ist auch die Kartoffel nicht Ohne –  neben wichtigen Spurenelementen und Mineralien enthält sie viele Ballaststoffe für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

Wer sich also jetzt schon langsam um seine Strandfigur kümmern möchte, für den ist die Mein Q Quarkcreme aus unserer Cool Box kombiniert mit frischen Kartoffeln und Leinöl doch genau das Richtige. Wir wünschen euch guten Appetit!

Die schönsten Bilder der Boxen-Party 2015

06_Gewinner_Bilder

Habt ihr auch bei unserer großen Boxen-Party 2015 mitgemacht? 🙂 Im Oktober durften 250 Noozies ihre Freunde zu einem tollen Abend einladen und gemeinsam mit ihnen unsere Cool Box Oktober und viele weitere leckere Box-Produkte testen.

Jeder Testnoozie hat von uns ein riesiges Überraschungspaket im Wert von ca. 120 € zugeschickt bekommen und konnte damit seiner Kreativität freien Lauf lassen. Ob herzhaftes Fingerfood, kreative Speisen oder süße Desserts – mit den Produkten aus unseren Boxen ließen sich viele, leckere Genussmomente zaubern , die im Kreise der Liebsten erlebt werden konnten. Die schönsten Fotos der Boxen-Partys wurden anschließend auf verschiedenen Social-Media-Kanälen, auf Blogs und auf brandnooz.de gepostet. Wir haben euch heute noch mal ein paar schöne Fotos zusammengestellt. boxen-party-Testpaket

In jedem Testpaket versteckte sich der Inhalt von 6 Cool Boxen aus dem Oktober und von zwei weiteren ungekühlten Boxen aus unserem Sortiment. Die beliebten Cool Boxen überraschten alle Tester mit einer tollen Auswahl an neuen Produkten direkt aus dem Kühlregal – dazu gehören zum Beispiel die leckeren Landrahm-Sorten von Rotkäppchen, die Sahne zum Kochen von Bärenmarke, die allseits beliebte Milch-Schnitte sowie der köstliche Grillkäse von GAZi. Süße Erdbeermarmelade, Saucen für den Grill und für die Pfanne, Chips und Flips aus unseren brandnooz Boxen rundeten Party-Menü perfekt ab. Zum Anstoßen durfte der frisch gekühlte Rosé Sekt von Jules Mumm natürlich nicht fehlen!

Blog_boxen-party

Unsere Noozies hatten viel Spaß mit all den Leckereien aus unseren Boxen… wie man auf den Fotos sehen kann 😉 Burger wurden gebraten, Desserts kreiert und Menüs gezaubert. Auch Halloween wurde als Anlass genommen, um die besten Freunde einzuladen und eine schaurig-leckere Party zu veranstalten.

Blog-boxen-party_collage

Vielen Dank an alle Noozies, die mitprobiert und auch fleißig darüber gebloggt haben. Auch in diesem Jahr wird es wieder einzigartige Produkttests mit unseren Boxen geben. Diese Woche konntet ihr euch für einen tollen Nachmittag bewerben, um eine bunte Mischung an Boxen aus unserem Sortiment zusammen mit euren Liebsten auszupacken und zu entdecken. Jeder Tester erhält ein kostenloses Überraschungspaket im Wert von 110 € und sogar eine Genuss Box mit einzigartigen Bio- und Premiumprodukten zum Schlemmen und Genießen wird mit dabei sein! Die 50 Tester für die Boxen-Party werden diese Woche benachrichtigt und wir sind schon gespannt auf all die schönen Fotos 🙂

04_Bilderleiste

Bayernland Konditorcreme – unser Rezepttipp

Ihr fragt euch, was man mit der cremigen Konditorcreme von Bayernland so alles zaubern kann? Nicht nur auf Torten ist sie besonders lecker, auch andere Süßspeisen und Desserts lassen sich wunderbar mit ihr kreieren.

Weihnachten naht und draußen haben wir leider noch immer Hochsommertemperaturen. Da bleibt uns doch nur Eins übrig: Wir müssen uns den Winter auf anderen Wegen in die Heimat holen. Unser lieber Noozie Britta hat uns in der letzten Woche einen tollen Rezepttipp für die Tortencreme von Bayernland aus der Cool Box Dezember zugeschickt. Damit könnt ihr wunderbar leckere und saftige Schneebälle formen, mit denen gleich ganz viele winterliche Gefühle aufkommen. Einen leckeren, würzigen Glühwein dazu und schon kann Weihnachten kommen. Hier geht’s zum Rezept! Wir haben es selbst ausprobiert…
snowball_676x460_blog
Zutaten für 40 Schneebälle (je nach Größe 😉 )

400 g Bayernland Konditorcreme
500 g heller Biskuitboden
3 EL Amaretto
3 EL Eierlikör (oder Baileys)
1 Dose Ananas
1 Beutel Kokosraspel

Zubereitung

Die Tortencreme, den Biskuitboden, den Amaretto und den Eierlikör bzw. den Baileys, die in kleine Stücke geschnittene Ananas und die halbe Tüte Kokosraspel zusammen durchmengen und alles in den Kühlschrank stellen, damit es wieder etwas fester wird. Anschließend beliebig große Schneebälle aus der Masse formen und diese in den restlichen Kokosraspeln wälzen. Danach die Bälle wieder in den Kühlschrank stellen, damit sie frisch bleiben – oder einfach sofort verschnaschen.

Kleiner Tipp: Wir haben nur 300 g Biskuitboden und 200 g Vollkornkekse in die Masse gemischt. Das schmeckt auch sehr gut.

Herzlichen Dank Britta für den tollen Rezepttipp! Wir freuen uns jedes Mal sehr über Rezeptideen mit den Produkten aus unseren Boxen. Schickt uns diese einfach an box@brandnooz.de oder an facebook@brandnooz.de. Mit etwas Glück veröffentlichen wir sie auch 🙂

Wir wünschen euch allen eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit und guten Appetit beim Schneebälle essen, eure Lisa

Kerrygold würziges Oliven-Tomaten Brot

kerrygold-Butter-mit-SalzkristallenUnsere tolle Cool Box aus dem Dezember habt ihr inzwischen bestimmt schon alle ausgepackt, dann habt ihr sicherlich auch das kleine Fässchen von Kerrygold entdecken können! Weil Butter natürlich in keinem Kühlschrank fehlen darf, haben wir für euch dieses Mal eine besonders leckere Variante in die Box getan: Die Original Irische Meersalzbutter von Kerrygold – die goldgelbe Butter ist mit Meersalzkristallen verfeinert und sorgt so für eine leckere Abwechslung in der Küche, egal ob als cremiger Brotaufstrich oder zum Verfeinern beim Kochen, Braten und Backen. Und falls ihr noch keine Idee habt, wie ihr die leckere Meersalzbutter verarbeiten könnt, haben wir heute einen kleinen, herzhaften Rezepttipp für euch. Das herrlich weiche Oliven-Tomaten Brot macht bestimmt auch auf jedem Weihnachtsbuffett oder zur diesjährigen Silvesterparty ein besonders gute Figur. Hier geht’s zum Rezept:

Würziges Oliven-Tomaten Brot

kerry-gold-Oliven-Tomaten-Brot

Zutaten für ein Brot

250 g Weizenmehl Type 1050
1 TL Salz
1/2 Würfel Hefe
150 ml warmes Wasser
3 EL weiche Kerrygold Meersalz-Butter
30 g getrocknete Tomaten
30 g schwarze Oliven
1 TL Kräuter der Provence

Zubereitung

Das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermischen. Die Hefe mit etwas lauwarmem Wasser verrühren. Die angerührte Hefe, das restliche Wasser sowie die Kerrygold Meersalz-Butter zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.

Die getrockneten Tomaten und Oliven in feine Würfel schneiden und gemeinsam mit den Kräutern vorsichtig unter den Teig kneten. Eventuell etwas Mehl zugeben, damit sich der Teig besser aus der Schüssel löst.

Aus dem Teig einen Laib formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen oder in eine Kuchenform geben. Nochmals ca. 10 Min. gehen lassen. Dann für ca. 30-35 Min. bei 180° C Umluft backen.

Lasst es uns gerne wissen, wenn ihr das leckere Rezept ausprobiert habt 🙂

Viel Spaß beim Backen und Genießen, eure Lisa

Quarkbällchen mit Alpenrosenhonig

Na habt ihr eure Cool Box schon vernascht? Falls nicht, findet ihr hier Rezept-Inspiration für den Inhalt. Denn unsere brandnooz Blogger waren wieder einmal fleißig und haben sich kreative Rezepte mit unseren Cool Box Produkten ausgedacht! Und die leckeren Rezepte sorgen auch bei tristem Wetter für ein wohlig-warmes Gefühl im Magen und sind mit Sicherheit ganz schnell vernascht 🙂 Und wer schon alle Produkte vernascht hat, der muss nicht traurig sein, denn alle Produkte lassen sich schließlich auch ganz schnell wieder nachkaufen;)

Hier gehts zu den Rezepten der Grillkäse-Knusper-Ecken, der Radieschensuppe und der Curry-Käse-Lauchsuppe.

Quarkbällchen mit einem Hauch Alpenrosenhonig

Blog_Quarkbaellchen

Zutaten für 10 Stück

2 Eier
125 g Zucker
eine Packung Vanillezucker
250 g MILRAM Magerquark
250 g Mehl
1 TL Backpulver
eine Flasche Öl
etwas Alpenrosenhonig

Zubereitung

1. Die Zutaten alle miteinander vermengen und anschließend mit Hilfe zweier Löffel zu Bällchen formen.
2. Nun im vorbereiteten heißen Öl ausbacken. Vorsicht: Spritzgefahr! Die Quarkbällchen nur einige Minuten im heißen Öl backen, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist. Anschließend mit einem Schöpflöffel aus dem heißen Öl entfernen.
3. Auf einem Stück Küchenrolle kann das Fett noch etwas aufgesaugt werden, bevor die fertigen Quarkbällchen mit Zimt-Zucker bestreut werden. Zum Schluss noch etwas Alpenrosenhonig auf oder neben die Quarkbällchen geben.

Das Rezept der Quarkbällchen hat Bloggerin Janine vom Blog www.calistas-traum.de kreiert.

 

Ihr habt auch etwas Leckeres mit einem Box Produkt gekocht oder gebacken? Über Fotos und Rezepte freuen wir uns jederzeit. Schickt uns einfach eine Mail an redaktion@brandnooz.de.

Übrigen kommt schon bald unsere Cool Box Dezember mit vielen leckeren Überraschungen aus dem Kühlregal. Hier könnt ihr sie bestellen!

 

Liebe Grüße,

eure Antonia

Curry-Käse-Lauchsuppe

Na habt ihr eure Cool Box schon vernascht? Falls nicht, findet ihr hier Rezept-Inspiration für den Inhalt. Denn unsere brandnooz Blogger waren wieder einmal fleißig und haben sich kreative Rezepte mit unseren Cool Box Produkten ausgedacht! Diese leckeren zwei Süppchen sind perfekt für die kalte und ungemütliche Jahreszeit. Denn so kann man sich im Handumdrehen wieder aufwärmen und sorgt für ein wohlig-warmes Gefühl im Magen 🙂 Und wer schon alle Produkte vernascht hat, der muss nicht traurig sein, denn alle Produkte lassen sich schließlich auch ganz schnell wieder nachkaufen 😉

Hier gehts zu den Rezepten der Grillkäse-Knusper-Ecken, der Quarkbällchen und der Radieschensuppe.

Curry-Käse-Lauchsuppe

Blog_Currysuppe

Zutaten für 4 Personen

300 g Rinderhackfleisch
2 Stängel Poree
2 Frühlingszwiebeln
4 kleine Möhren
1 Zwiebel
1 Knoblauch
1 Liter Gemüsebrühe / Geflügelfond
150 g Rotkäppchen Frischer Landrahm
200 g Schmelzkäse
1 Dose kleine Dose Kokosmilch
Salz, bunter Pfeffer
Verschiedene Currypulver nach persönlichem Geschmack: Madras, Thai Curry
Frische Kräuter nach Belieben: Petersilie, Schnittlauch, Zitronenthymian

Zubereitung

1. Das Rinderhackfleisch scharf anbraten, damit schöne Röstaromen entstehen. Knoblauch und Zwiebeln fein würfeln, dazu geben und kurz mit andünsten, bis sie schön glasig sind.
2. In der Zwischenzeit das andere Gemüse klein schneiden und anschließend mit in den Topf schütten. Alles zusammen ca. 5 min dünsten und mehrmals umrühren.
3. Die Gemüsebrühe aufgießen, einen Deckel auf den Topf legen und alles zusammen kurz aufkochen.
4. Die Kokosmilch, den Schmelzkäse und Frischkäse zur Suppe geben und ca. 15 min leicht köcheln lassen. Das Gemüse sollte noch Biss haben.
5. Zum Schluss würzen und abschmecken. Dazu kann Brot oder Laugengebäck gereicht werden.

Das Rezept der Curyy-Käse-Lauchsuppe hat Bloggerin Diana vom Blog www.zahnfeee1.blogspot.de kreiert.

Ihr habt auch etwas Leckeres mit einem Box Produkt gekocht oder gebacken? Über Fotos und Rezepte freuen wir uns jederzeit. Schickt uns einfach eine E-Mail an redaktion@brandnooz.de

Liebe Grüße,

eure Antonia

Grillkäse-Knusper-Ecken

Na habt ihr eure Cool Box schon vernascht? Falls nicht, findet ihr hier Rezept-Inspiration für den Inhalt. Denn unsere brandnooz Blogger waren wieder einmal fleißig und haben sich kreative Rezepte mit unseren Cool Box Produkten ausgedacht! Und die leckeren Rezepte sorgen auch bei tristem Wetter für ein wohlig-warmes Gefühl im Magen und sind mit Sicherheit ganz schnell vernascht 🙂 Und wer schon alle Produkte vernascht hat, der muss nicht traurig sein, denn alle Produkte lassen sich schließlich auch ganz schnell wieder nachkaufen;)

Hier gehts zu den Rezepten der Quarkbällchen, der Radieschensuppe und der Curry-Käse-Lauchsuppe.

Grillkäse-Knusper-Ecken

Blog_Knoblauchecken

Zutaten für 8 Stück

1 Packung Knack&Back™ Koblauch-Ecken
1 Packung Rotkäppchen Frischer Landrahm Kräuter
1 Packung GAZI Grill- und Pfannenkäse Curry
1 Packung solpuro Guacamole classic

1. Knoblauch-Ecken aus der Packung nehmen und in einzelne Dreiecke zerlegen.
2. Teigdreiecke mit scharfem Messer seitlich aufschneiden und aufklappen. Ofen in der Zwischenzeit vorheizen.
3. Untere Hälfte mit Frischkäse bestreichen und ca. 1 cm breite Grillkäsestreifen auflegen. Dreiecke zuklappen und festdrücken.
4. Nach Belieben mit Knoblauchbutter bestreichen und ca. 12 min knusprig backen. Zum Dippen der Knusper-Ecken eignet sich der Guacamole Dipp.

Das Rezept der Knusper-Ecken hat Bloggerin Claudine vom Blog www.boxenwelt24.de kreiert.

Ihr habt auch etwas Leckeres mit einem Box Produkt gekocht oder gebacken? Über Fotos und Rezepte freuen wir uns jederzeit. Schickt uns einfach eine Mail an redaktion@brandnooz.de.

Übrigen kommt schon bald unsere Cool Box Dezember mit vielen leckeren Überraschungen aus dem Kühlregal. Hier könnt ihr sie bestellen!