Schlagwort: classic box

Enjoy together! Erfrischender Drink mit Johnnie Walker Red Label

Enjoy together!

Getreu diesen Mottos kommt hier ein erfrischendes Rezept für einen leckeren Longdrink, der gleich noch viel besser schmeckt, wenn man ihn gemeinsam mit Freunden genießt.

Das Herzstück des Drinks ist der Johnnie Walker Red Label aus unserer Classic Box November. Dieser Blended Whisky sorgt für schottisches Flair im Glas, denn er besteht aus Whiskys unterschiedlichster Teile Schottlands. Die Hauptkomponenten bilden leichte Whiskys der schottischen Ostküste, die mit etwas torfigeren Whiskys des schottischen Westens kombiniert für einen dynamische und besonders würzigen Geschmack sorgen. Er überzeugt durch seine aromatische Würze nach Zimt und Pfeffer, seinen süß-fruchtigen Charakter sowie seinen rauchigen Geschmack.

Worauf wartet ihr also?
Schnappt euch einen lieben Menschen und läutet mit dem spritzigen Johnnie Walker Drink einen netten Abend mit guten Gesprächen, bester Gesellschaft und einem passenden Drink ein.

Johnnie Walker Red Label & Ginger

Zutaten

  • Glas voll mit Eiswürfeln
  • 4cl Johnnie Walker Red Label
  • 12cl Ginger Ale
  • Limettenspalte

Zubereitung

Alle Zutaten zu dem Eis dazugeben und umrühren. Das Glas mit einer Limettenspalte verzieren, servieren und genießen.

Einen gemütlichen Abend wünscht

das brandnooz Team

Aktiv durch den Winter mit Multipower Protein Delight

Multipower Protein Delight aus der Classic Box November

Habt ihr schon Pläne für das nächste Wochenende? Wie wäre es mit etwas Aktivem, um den grauen Winterblues zu entgehen und ein bisschen in Schwung zu kommen? Egal, ob Klettern, Schwimmen oder raus in die Natur zum Wandern, wir haben für euch genau die richtige Verpflegung für unterwegs.

Multipower Protein Delight aus der Classic Box November

Mit dem Multipower Protein Delight aus unserer Classic Box November seid ihr für einen aktiven Tag gut gerüstet. Der Proteinriegel in der Sorte Vanilla Cashew Caramel versorgt den Körper mit hochwertigem Protein und unterstützt so den Muskelaufbau sowie den Muskelerhalt. Mit 30% Protein bei nur 1,5g Zucker und weniger als 150 Kalorien, eignet sich der Riegel besonders gut für alle, die ständig auf Achse sind und trotzdem ihre guten Neujahresvorsätze umsetzen wollen.

Der Proteinriegel mit knackiger Maltitschokolade, einem cremig-weichen Kern und kleinen Nussstückchen für den einen leckeren Biss steht einem klassischen Schokoriegel dabei weder geschmacklich, noch in der Konsistenz in keiner Weise nach. Denn die Mitarbeiter hinter dem Unternehmen Multipower geben seit nunmehr 40 Jahren täglich ihr Bestes, um leckere und gesunde Ernährung für aktive Menschen und Sportler bereitzustellen.

Multipower Protein Delight aus der Classic Box November

Begonnen hat das Unternehmen 1977, als der Fitnesstrend aus den USA nach Europa und somit auch Deutschland herüberschwappte. Damals nutzten die Gründer des noch kleinen Unternehmens noch den eigenen Keller als Versuchsküche und arbeiteten mit an innovativen und genussvollen Ansätzen für die gesunde Sportlerernährung. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten und bereits drei Jahre später kaufen sie ihre erste Lebensmittelproduktionshalle. Durch den stetig wachsenden Fitnesstrend kann das Unternehmen kontinuierlich wachsen, sein Sortiment erweitern und vielen Leuten mit dem Ziel einer gesunden Ernährung weiterhelfen. Heute gehört Multipower zu einem der führenden Unternehmen in Sachen Sportlerernährung und verkauft seine Riegel und anderen Produkten in mehreren Ländern Europas.

Koch Challenge: knusprige Tortilla-Pizza und aromatische Kaffeewaffeln

Kaffeewaffeln und Tortilla Pizza mit der brandnooz Classic Box Dezember

Habt ihr heute schon auf unserem YouTube Kanal vorbeigeschaut? Heute präsentieren die YouTuber Silvi Carlsson und Tommy Toalingling unsere Classic Box Dezember und versorgen euch mit neuen Inspirationen für köstliche Gerichte im neuen Jahr (HIER geht es zum aktuellen Video).

Kaffeewaffeln und Tortilla Pizza mit der brandnooz Classic Box Dezember

Ob für einen ausgedehnten Neujahresbrunch oder den anstehenden Besuch bei guten Freunden: Mit den aromatischen Kaffeewaffeln und der hauchdünnen knusprigen Tortilla-Pizza habt ihr garantiert ein leckeres Mitbringsel dabei.


Tortilla-Pizza

Zutaten

  • 1 Dose Tomaten z.B. ORO d’Italia Datteltomaten  
  • 1 Pkg Weizentortillas
  • 100g Hirtenkäse
  • 80g Parmesan, gerieben
  • 1 EL Oregano, getrocknet
  • 100g Babyspinat
  • 1 Zwiebel
  • 50g Walnüsse
  • Salz und Pfeffer
Tortilla Pizza aus der brandnooz Classic Box Dezember


Zubereitung

1. Die Tomaten, falls nicht gehackt, zerkleinern. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2. Die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne andünsten. Den Spinat hinzugeben und einreduzieren lassen.

3. Die Tortillas mit einer dünnen Schicht der Tomaten bestreichen, Spinat den darauf verteilen und mit dem Basilikum, dem Oregano und dem geriebenen Parmesan bestreuen. Außerdem mit Pfeffer würzen.

4. Die Walnüsse grob hacken und mit dem zerbröselten Hirtenkäse über die Pizza geben.

5. Die Pizza im Ofen für ca. 5 Minuten backen.

6. Anschließend mit etwas Olivenöl beträufeln.


Kaffeewaffeln

Zutaten

  • 200g Butter, weich
  • 200g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 200g Mehl
  • 150g Speisestärke
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 100ml Milch
  • 3 TL gemahlener Kaffee, z.B. Gala von Eduscho Caffè Variation
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 300ml Sahne
Kaffeewaffeln mit der brandnooz Classic Box Dezember

Zubereitung

1. Die Milch in einen Topf geben und den gemahlenen Kaffee in einem Teebeutel dazu geben. Zum Kochen bringen.

2. Die Butter und den Zucker in einer Schüssel aufschlagen. Langsam das Mehl, Speisestärke, Salz und Backpulver einrieseln lassen und die Eier mit einrühren. Schließlich die abgekühlte Kaffeemilch unterrühren.

3. Während die Waffeln im Waffeleisen backen, die Sahne in einer Schüssel auf höchster Stufe steif schlagen und langsam den Vanillezucker einrieseln lassen.

4. Mit Einer Kugel Eiscreme servieren.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken wünscht euch

das brandnooz Team

Der Hingucker auf dem Raclette mit Hengstenberg 1876

Leckeres Tortilla-Chips Raclette mit Hengstenberg 1876

Wer auch nach den Feiertagen so richtig schlemmen möchte, hat mit den Produkten von Hengstenberg 1876 den passenden Begleiter für viele ausgefallene Gerichte gefunden. Die Saucen und Toppings aus unserer Classic Box Oktober sorgen mit würzigen Noten, pikanter Schärfe oder leckerem Barbecuegeschmack für das gewisse Etwas auf dem Teller und verfeinern auch im Winter herzhafte Grillgerichte.
Ob als Sauce oder Dip für Würstchen, Steak und das bald anstehende Raclette, als Topping für Burger, Hot Dogs und Salat oder als würzige Senfkreation für Kartoffeln und Gemüse – mit Hengstenberg 1876 ist eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Das folgende Rezept bringt Schwung in das alljährliche Raclette Essen zu Silvester und sorgt mit Jalapeño Rings, Sweet Burger Strips, und einer feurigen Red Pepper Steak Sauce von Hengstenberg 1876 für einen besonders gelungenen Jahresabschluss.

Tortillachips-Raclette

Leckeres Tortilla-Chips Raclette mit Hengstenberg 1876

Zutaten  

  • Hähnchenbrust, Speck, Chorizo
  • Mais, Kidney-Bohnen, Paprika, Tomaten, Schalotten, Frühlingslauch
  • Raclettekäse, Cheddar
  • Tortillachips
  • Hengstenberg 1876 Jalapeño Rings
  • Hengstenberg 1876 Sweet Burger Strips, 
  • Hengstenberg 1876 Red Pepper Steak Sauce
  • etwas Öl, Salz und schwarzer Pfeffer

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für Pfännchen 1:

  • Tortillachips
  • Speck
  • Bohnen
  • Mais
  • Raclettekäse
  • Hengstenberg 1876 Jalapeño Rings
  • Hengstenberg 1876 Burger Strips
  • Hengstenberg 1876 Red Pepper Steak-Sauce

Zutaten für Raclette-Pfännchen 2: 

  • Tortillachips
  • Chorizo
  • Tomate
  • Paprika
  • Schalotten
  • Cheddar
  • Hengstenberg 1876 Jalapeño Rings
  • Hengstenberg 1876 Red Pepper Steak-Sauce

Zutaten für Raclette-Pfännchen 3: 

  • Hähnchenbrust
  • Tomaten
  • Frühlingslauch
  • Raclettekäse
  • Hengstenberg 1876 Jalapeño Rings
  • Hengstenberg 1876 Burger Strips
  • Hengstenberg 1876 Red Pepper Steak-Sauce

Schritt 1: Die Chorizo und die Hähnchenbrust schneiden

Die Chorizo mit einem scharfen Messen in mitteldicke Scheiben schneiden. Die Hähnchenbrust ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Alles in Schälchen bereitstellen.

Schritt 2: Das Gemüse vorbereiten

Die Paprika in Würfel, die Tomate in Scheiben schneiden, Schalotten und Frühlingslauch in Ringe schneiden. Mais und Kidney-Bohnen in einem Sieb etwas abtropfen lassen. Alles in Schälchen bereitstellen. Cheddar raspeln und ebenfalls bereitstellen.

Den Raclette-Grill vorheizen.

Schritt 3: Auf der Platte des Raclettes braten

Speckscheiben nebeneinander auf der Platte des Raclettes kross anbraten. Parallel das Hähnchenfleisch anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4: Die Pfännchen füllen, überbacken und auf dem Teller anrichten

Für Pfännchen 1 die Tortilla Chips in kleine Stückchen direkt ins Pfännchen brechen und mit Kidney-Bohnen, Mais, Jalapenos und Burger Strips belegen. Mit Raclettekäse belegen und unter dem Raclette gratinieren. Dazu passen kross gebratenen Speckscheiben und Red Pepper Steak Sauce.

Für Pfännchen 2 die Tortilla Chips in kleine Stückchen direkt ins Pfännchen brechen. Mit Chorizoscheiben, Tomaten, Schalotten, Paprika, Jalapenos und geriebenem Cheddar gratinieren. Dazu passt Red Pepper Steak Sauce.

Für Pfännchen 3 Tomaten, Jalapenos und Frühlingslauch garen und anschließend mit Raclettekäse gratinieren. Dazu passt die angebratene Hähnchenbrust.

Kommt gut ins neue Jahr! Einen guten Rutsch wünscht

das brandnooz Team 

Koch Challenge: Schnelle Corn-Dogs und fluffige Lebkuchen-Muffins

Zu welchem Team gehört ihr, Team herzhaft oder Team süß? Wir sind im Falle der Classic Box Oktober ganz klar von beiden Varianten begeistert.

Im YouTube Video zur Classic Box aus dem Oktober kommen Naschkatzen als auch Fans herzhafter Snacks auf ihre Kosten: mit schnell gemachten Corn-Dogs und himmlischen Lebkuchen-Muffins.

Die YouTuber Klein aber Hannah und Tommy Toalingling kochen und backen mit zwei Produkten aus der Box und sorgen so für leckere Inspirationen, welche Gerichte man mit dem Inhalt der Box kochen kann. Hier geht es zum Video der Classic Box Oktober.

Wer beim Ansehen des Videos Appetit bekommt, kann die Corn-Dogs und Muffins direkt zuhause nachmachen:

Schnelle Corn-Dogs mit Dip

Schnelle Corndogs mit Dip aus der Classic Box Oktober

Zutaten

  • 4 Scheiben weißes Sandwich-Toast
  • 4 kleine Schinkenwürstchen
  • 50g Mozzarella gerieben
  • 2 Eier
  • 50g Panko
  • Hengstenberg 1876 Red Pepper Steak Sauce
Schnelle Corndogs mit Dip aus der Classic Box Oktober

Zubereitung

1. Die Würste auf Holzspieße stecken.

2. Die Rinde vom Toast schneiden und die Scheiben mit einem Nudelholz plattieren.

3. In die Mitte jedes Toasts eine Wurst am Spieß legen und sie mit etwas vom Mozzarella bestreuen.

4. Die Toastscheiben nun um die Würste rollen und die Naht andrücken.

5. Nun die Eier in einem tiefen Teller aufschlagen und das Panko ebenfalls in einem tiefen Teller verteilen.

6. Die Corndogs panieren und in einer Pfanne von allen Seiten goldbraun braten.

7. Dazu die Hengstenberg 1876 Red Pepper Steak Sauce reichen.

Lebkuchen-Muffins

Zutaten

  • 125g Honig
  • 125g Zucker
  • 225g Mehl
  • 75g Butter, weich
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Lebkuchengewürz z.B Ostmann Lebkuchen Gewürz
  • 2 TL Kakaopulver
  • 100g Mandel, gemahlen
  • 2 Eier
  • 5 EL Milch, lauwarm
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 100g Butter, weich
  • 100g Puderzucker
  • 110g Frischkäse
  • 50g Mandeln, ganz
  • 1 EL brauner Zucker
  • ½ TL Zimt
  • ½ Pkt. Vanillezucker
  • 2 EL Wasser

Zubereitung

1. Honig mit Zucker, Vanillezucker, weicher Butter und Milch in einen Topf geben und unter Rühren vorsichtig erhitzen. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat den Topf von der Herdplatte nehmen und kurz abkühlen lassen.

2. In einer zweiten, großen Schüssel Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Kakao miteinander vermischen.

3. Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Langsam die lauwarme Honigmasse in das Mehl rühren und schließlich die gemahlenen Mandeln unterrühren.

4. Den Teig auf bis zu 12 Muffinförmchen verteilen und für 25 Minuten backen.

6. Während die Muffins auskühlen die weiche Butter, Puderzucker und Frischkäse zu einem festen Frosting schlagen.

7. Nun den Zucker, Zimt, Vanillezucker und Wasser vermischen und bei 600 Watt eine Minute in die Mikrowelle stellen.

8. Die Mandeln unter die Masse rühren und nochmal für zwei Minuten in die Mikrowelle stellen.

9. Erneut durchrühren und ein letztes Mal für 1 1/2 Minuten in die Mikrowelle stellen.

10. Mit einer Spritztüte eine jeweils kleine Haube in die Muffin-Mitte spritzen und mit einer gebrannten Mandel verzieren.