Schlagwort: Chia

Brandt Müslis mit Superfoods

Hinter dem 12. Türchen unseres Classic Adventskalenders wurde es knusprig, denn hier wartete das Brandt Müslis Kernig + Chia auf euch. Wir stellen euch das Produkt, welches einer langen Tradition entspringt, einmal ausführlicher vor.

brandt

Kleine Kraftpakete, um sich während der anstrengenden Jagt nach Geschenken zu stärken: Brandt Müslis Kernig + Chia. Der Wellsnack enthält neben der bewährten 5-Cerealien-Mischung Hafer, Weizen, Gerste, Roggen und Dinkel, das Superfood Chiasamen. Geschmacklich vereint sich hier der kusprige Brandt-Zwieback mit aromatischen, leicht gesüßten Cerealien sowie milden Chiasamen.

Das bringt neben ballaststoffreichem Korngenuss auch eine Extraportion Nährstoffe. Denn Superfoods wie Chiasamen und Quinoa enthalten extra viele Vitamine, Antioxidantien sowie Mineralstoffe. Sie leisten bereits in kleineren Mengen einen wertvollen Beitrag zum Gesamt Nährstoffbedarf  des Körpers. Ideal also als kleine Stärkung zwischendurch, zum entspannten Genießen und Teilen mit anderen.

Lange Tradition hinter einem neuem Produkt

Dabei enttspringt das innovative Brandt Müslis Kernig + Chia einer langen Tradition. Das Unternehmen Brandt wurde 1912 von den Brüdern Carl und Fritz Brandt in Hagen als Märkische Zwieback- und Keksfabrik C. & F. Brandt GmbH gegründet. Im Jahr 1929 wurde die Zwieback Herstellung mit der ersten patentierten Zwieback-Schneidemaschine mechanisiert. Acht Jahre später hatte das Unternehmen bereits 700 Mitarbeiter. Als Carl Brandt 1965 starb, übernahm seine Ehefrau Betty Brandt die Geschäftsführung. Durch Firmenübernahmen, Kooperationen und Beteiligungen wurde Brandt schließlich zur Gruppe. Im Jahr 1990 stieg der Umsatz der Brandt-Gruppe erstmals über 500 Millionen Mark. Das bekannte Logo von Brandt zeigt ein orangefarbenes Viereck mit dem sogenannten „Brandt-Kind“ und dem Schriftzug „Brandt“.

Macht mit bei unserem Gewinnspiel

Noch mehr Knusperbedarf? Dann klickt gleich mal auf unseren Online Classic Adventskalender! Hier gibt es heute 5 x 5 Packungen Brandt Müslis Kernig + Chia zu gewinnen. Viel Glück wünscht euch das brandnooz Team.

Davert Chia Cup Himbeere

Schon entdeckt, was sich Tolles hinter dem 8. Türchen des brandnooz Bio-Adventskalenders verbirgt? Es ist Davert Chia Cup Himbeere  für die kleine, gesunde Zwischenmahlzeit während der kalten Adventszeit. Wir stellen euch das innovative Produkt mal näher vor. 08-davert-tuerchen

Was ist eigentlich Davert Chia Cup Himbeere?

Davert Chia Cup Himbeere ist als schneller, gesunder Snack für zwischendurch konzipiert worden. Einfach mit lauwarmem Wasser aufgießen, umrühren und 15 Min. warten. Schon ist die Zwischenmahlzeit in Bio-Qualität fertig und passt zu zahlreichen Gelegenheiten – ob nach dem Sport, als kleine Adventspause oder als Nachtisch. Dabei gilt: Je länger man den Chia Cup Himbeere von Davert ziehen lässt, umso fester wird die Konsistenz.
Gesüßt wird Davert Chia Cup Himbeere allein mit Agavendicksaft sowie Kokosblütensirup, ganz ohne Industriezucker. Es sind keine künstlichen Aromastoffe enthalten, dafür jedoch ganz viel Omega-3-Fettsäuren. Diese helfen bei der Produktion von Hormonen und unterstützen die Eiweißsynthese, den Zellstoffwechsel sowie die körpereigenen Abwehrzellen. Sie wirken sich entzündungshemmend auf den Körper aus und schützen ihn vor Infektionskrankheiten. Auch versorgen sie die Gelenke mit Schmierstoff sowie Haut und Haare mit Feuchtigkeit.
Abgesehen von diesen wertvollen Inhaltsstoffen überzeugt der Chia Cup Himbeere ab dem ersten Löffel durch den Geschmack süßer Himbeeren.

Aus einem innovativen Sortiment

Damit fügt sich Davert Chia Cup Himbeere perfekt in das gesunde Sortiment des Naturkostherstellers Davert ein. Dieser ist seit seiner Gründung im Münsterland, in unmittelbarer Nähe zum gleichnamigen Naturschutzgebiet, ansässig. Das Unternehmen bringt 30 Jahre Erfahrung in der Naturkost-Sparte mit und steht für Transparenz, sorgfältige Kontrolle jedes Arbeitsschrittes sowie garantiert ökologische Produkte. Hier übernimmt man Verantwortung für die Umwelt und die Mitarbeiter.
Neben dem Chia Cup werden auch Reis, Hülsenfrüchte, Getreideprodukte sowie Zucker, Nüsse, Trockenfrüchte, Öl- und Keimsaaten angeboten. Auch mit Suppen-, Pfannen- und Soja-Gerichten sowie innovativen Kochbeutelprodukten möchte das Unternehmen eine junge, kreative Küche unterstützen.

Alnavit im Porträt

In der Alnavit Knäckebrot-Backstube Bio Backmischung sind nur die besten Zutaten enthalten, wie z. B. Chiasamen, Leinsamen, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und Sesam. Aber wofür steht der Name eigentlich? Wir erklären’s euch.

05-alnavit-tuerchen-fb-bio

In der Alnavit Knäckebrot-Backstube Bio Backmischung stecken viele gute Zutaten, soviel steht fest. Doch darüber hinaus genügen das Produkt wie sämliche andere Produkte aus dem Sortiment umfassenden Qualitätskriterien:

Vielfältiger Bio-Landbau

Eines der Merkmale der Produkte ist ihre Bio-Qualität. Das bedeutet, dass sie durch biologische Landwirtschaft im Einklang mit der Natur erzeugt werden. Sowohl die Umwelt als auch Ressourcen werden hierbei geschont. Auf organo-synthetische Dünge-und Spritzmittel verzichtet man bei der Herstellung ebenfalls bewusst. Um die Bodengesundheit darüber hiaus zu schützen, werden Fruchtfolgen und Gründünger eingesetzt.

Transparenz bei den Inhaltsstoffen

Ein weiteres Qualitätskriterium, dem sich Alnavit verschrieben hat, ist es, Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien unbeschwerten Genuss zu ermöglichen. Diese haben durch den „Allergikerkasten“ die Möglichkeit, das für sie geeignete Produkt schnell zu finden. Auch auf eventuelle Spuren von Allergenen wird hier hingewiesen. Interessant für Veganer: Die Produkte ohne tierische Zutaten sind mit der Vegan Blume gekennzeichnet.

Langfristige Zusammenarbeit mit Partnern

Bei der Herstellung setzt Alnavit auf langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeiten mit erfahrenen Bio-Herstellern. Gemeinsam werden hier die besten Lösungen für Kunden und Umwelt erarbeitet.

Nachhaltiges Wirtschaften

Für möglichst kurze Transportwege kommen in den Produkten bevorzugt Rohwaren aus Deutschland sowie dessen angrenzenden Ländern zum Einsatz. Bei der Verpackung setzt Alnavit auf einen Kompromiss aus Recyclingfähigkeit, Materialeinsatz, Produktschutz. Werbemittel werden stets auf Recyclingpapier gedruckt.

Sorgfältige Qualitätskontrollen

Ein Beirat aus unabhängigen Experten berät bei der Entwicklung des Alnavit Sortiments. Hier kommt alles auf den Prüfstand, von den Inhaltsstoffen bis zur Verpackung. Des Weiteren werden schon bestehende Produkte weiter opimiert. Das Einverständnis dieses Expertenrates ist auch erforderlich, bevor ein Produkt auf dem Markt erscheint. Auf dieser Grundlage werden die Produkte sowohl auf die Bedürfnisse der Kunden als auch auf aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse ausgerichtet. Zur Qualitätssicherung werden die Produkte des Weiteren regelmäßig von unabhängiger Stelle kontrolliert.

Unverfälschte Inhaltsstoffe

Die Zutaten für Alnavit Produkte werden sorgfältig ausgewählt. Zum Einsatz kommen vorwiegend vollwertige, naturbelassene Rohstoffe. Verzichtet wird hingegen auf künstliche Zusätze wie z. B.  Aroma-, Farb- oder Konservierungsstoffen. Auch von Gentechnik sind die Alnavit Produkte frei.

Chia-Pudding mit Kokosmilch und Kakao

Kakao schmeckt nicht nur als Getränk wunderbar: Auch für Desserts eignet sich das leckere Pulver hervorragend. Von diesen zwei Rezepten können Naschkatzen und auch alle Anderen nicht genug bekommen …

chia-putting-mit-kokosmilch-und-kakao
Zutaten für 1 Portion

1½ reife Bananen
1 Handvoll Knuspermüsli, z.B. von Ovomaltine
1 Tasse Kokosmilch
3-4 EL Chiasamen
2-3 EL Kakaopulver, z.B. von Ovomaltine

1. Die halbe reife Banane mit der Gabel zu feinem Püree zerdrücken und in eine Müslischüssel geben.
2. Kokosmilch, Chiasamen und Ovomaltine hinzugeben und gut verrühren. Der Chia-Pudding muss nun über Nacht im Kühlschrank fest werden.
3. Am nächsten Morgen die übrige Banane in Scheiben schneiden und dekorativ auf dem mittlerweile festen Chia-Pudding verteilen. Das Knuspermüsli in die Mitte des Bananenkreises geben und servieren.
ovomaltine

Seeberger Chia-Kokoscreme-Pudding mit Beeren

Unsere Frühjahrs-Genuss Box ist endlich bei allen Noozies angekommen und mit ihr auch ein ganz besonders tolles Produkt von Seeberger. Dieses Mal haben wir die Box besonders voll gepackt mit köstlichen Bio- und Premiumprodukten, die so richtig gute Laune machen und hoffentlich schon ein bisschen frische Frühlingslaune aufkommen lassen 🙂

Die Seeberger Chia-Samen rufen nur so danach, verzehrt zu werden. Mit seinen wichtigen Nährstoffen, den Mineralien und Spurenelementen war das Superfood schon für die Maya und die Azteken eine wertvolle Energiequelle. Wir können sie heutzutage ganz einfach und ohne Aufbereitung für einen gesunden Start in den Tag verwenden und wunderbar vielfältige Rezepte damit kreieren. Vermengt mit Wasser, Milch oder Joghurt oder in Müslis, Brot und Smoothies sind sie einfach lecker, gesund und eine willkommene Abwechslung.

Für alle, die noch suchen, haben wir eine cremig-fruchtige Rezeptidee mit den kleinen Powersamen gefunden. Seht selbst:

chia_rezept-blog

Seeberger Chia-Kokoscreme-Pudding mit Beeren

Zutaten für 4 Portionen (Zubereitungszeit 25 Minuten, kühlen ca. 1 Stunde)

150 ml Kokosmilch
100 ml Milch
1/2 Päckchen Sahnepuddingpulver
1 EL Zucker
100 g Kokoscreme, Dose
1 Msp Vanillemark
1 – 2 EL Agavendicksaft
5 – 6 EL Seeberger Chia-Samen
4 Seeberger Soft-Aprikosen
200 g gemischte Beeren, z. B. Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren
2 EL Seeberger Rohrzucker
1 – 2 TL Zitronensaft

Zubereitung

Die Hälfte der Kokosmilch mit der Milch mischen und aufkochen. Das Puddingpulver mit dem Zucker und der restlichen Kokosmilch glatt anrühren, in die kochende Milch einrühren und einmal aufpuffen lassen.

Die Masse in eine Schüssel umfüllen, die Kokoscreme und das Vanillemark unterziehen und mit Agavendicksaft süßen. Die Chia-Samen unterrühren und den Pudding etwas abkühlen lassen.

Inzwischen die Aprikosen waschen und in Spalten schneiden. Die Beeren abbrausen, trocken tupfen und die Erdbeeren putzen sowie klein schneiden. Die Beeren und Aprikosen mit dem Zucker und Zitronensaft vermischen und in vier Gläser verteilen.

Den Pudding darauf geben und im Kühlschrank erkalten lassen.

Fertig ist das cremige und fruchtige Dessert mit den tollen Chia-Samen von Seeberger!