Schlagwort: Cake Pops

MIKADO Cake Pops für deinen nächsten Spieleabend

MIKADO Cake Pops

Entdecke die Vielfalt der unwiderstehlichen MIKADO Sticks!
Die super leckeren MIKADO Cake Pops sind die perfekte Ergänzung zu deinem Spieleabend.
MIKADO wünscht dir viel Spaß beim Zubereiten!

AUF EINEN BLICK

Portionen: 50 Stück
Anspruch: anspruchsvoll
Zubereitungszeit: 1 Stunde 20 Minuten
Backzeit: 50 Minuten
Kühlzeit: 45 Minuten

ZUTATEN für 50 Stück

1 Orange
250 g Butter (weich)
150 g Zucker
4 Eier
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
200 g Philadelphia Balance
2 Pck. MIKADO Sticks (z.B. Milchschokolade und Weiße Schokolade)
400 g Milka Weisse Schokolade
25 g Kokosfett
Nach Belieben: Bunte Streusel, Zuckerperlen

ZUBEREITUNG

1. Schritt

Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Von der Orange die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Butter und Zucker mit dem elektrischen Handrührgerät aufschlagen. Eier nacheinander unterschlagen.

2. Schritt

Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz mischen. Zusammen mit dem Orangensaft und -abrieb unter den Teig rühren. Teig in eine gefettete und gemehlte Kastenform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Abkühlen lassen.

3. Schritt

Den Kuchen in einer Schüssel fein zerkrümeln und mit Philadelphia verkneten. Mit der Hand kleine Kugeln formen (Durchmesser bis ca. 3 cm), jeweils auf MIKADO Sticks aufspießen (maximal bis zur Mitte, nicht durchspießen) und 15 Minuten kaltstellen.

4. Schritt

Milka Schokolade und Kokosfett im Topf bei kleiner Hitze oder in der Mikrowelle bei geringer Leistung schmelzen und glattrühren. Cake Pops eintauchen und leicht drehend glasieren. Nach Belieben mit bunten Streuseln, Zuckerperlen oder anderen Dekorideen bestreuen und ca. 30 Minuten kaltstellen.

OREO Pops

OREO Kekse schmecken nicht nur pur, sondern aus ihnen lassen sich auch sündige Leckereien zaubern. Wie das geht verraten euch unsere drei Bloggerinnen.

Zutaten für 4 Portionen

Oreo Pops

OREO Kekse
Kuvertüre (weiß und/oder braun/dunkel)
Zuckerperlen und individuelle Zuckerverzierung
Lollistiele

1. Die OREO Kekse vorsichtig mit einem Messer teilen, sodass sie nicht zerbrechen
2. Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen lassen.
3. Einen Lollistil bereithalten, einen Klecks Kuvertüre auf die weiße Cremeseite des OREO Kekses geben und damit den Löffelstiel befestigen. Den Stiel gegebenenfalls etwas drehen, damit alle Seiten mit Kuvertüre bedeckt sind und alles gut klebt. Danach die Keksseite ohne Creme aufdrücken.
4. Die OREO Pops für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen, damit die Kuvertüre abkühlen kann.
5. Nun die restliche Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen lassen. In der Zwischenzeit die Zuckerverzierung bereitstellen.
6. Einen OREO Lolli in die Kuvertüre tauchen oder mit einem Löffel von allen Seiten mit Kuvertüre bedecken. Etwas abtropfen lassen und anschließend mit der Zuckerverzierung nach Wahl bunt schmücken.
7. Zum Schluss die OREOs zum Trocknen in ein Glas stellen oder in einen Pappkarton stecken.

Es ist soweit – unser neues Nooz Magazin ist da!

magazin_november_titel_kleine AuflösungEndlich ist es da – unser Nooz Magazin mit leckeren Nooz auf rund 30 Seiten!

Monatlich berichten wir ab sofort über die neusten Produkte, über spannende Trends im Lebensmittelsmarkt. Werdet zum Lebensmittel-Trendsetter und verpasst keine spannenden Nooz mehr!magazin_november_produkt_nooz

Der Inhalt:

In unserem liebevoll gestalteten Magazin steckt allerdings noch viel mehr! Ein Lebensmittelmagazin ohne Rezepte – unvorstellbar. Deswegen haben wir unser Nooz Magazin mit echten Rezept-Highlights prall gefüllt.

Ob orientalisches Linsen-Curry oder leckere Gratins, die es mit Muttis Hausmannskost aufnehmen können – ein Hochgenuss des Gaumens ist garantiert.

magazin_november_thomy_kleine-Auflösung

Interessante Fakten rund um allbekannte und neue Lebensmittel werden gelüftet. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass die Teekanne vor dem Gebrauch mit heißen Wasser vorgewärmt werden sollte? Oder, dass eine kleine Beere aus dem Regenwald zur neuen Vitamin-Bombe am Lebensmittelhimmel aufsteigt?

Auch für alle Bastelfreunde ist gesorgt – wir haben für Euch tolle DIY-Anleitungen zusammengestellt, die Euch bestimmt begeistern werden.

Ihr dachtet das war schon alles? Unser Nooz-Magazin hat aber noch viel mehr zu bieten …

Doch mehr wird nicht verraten – damit wir Euch nicht länger auf die Folter spannen, könnt Ihr hier das Magazin zum Schmöckern downloaden.