Schlagwort: Brokkoli

Sojabohnen-Spaghetti mit Minze & Ricotta

Egal welche Jahreszeit es ist – Nudeln gehen immer!

Und wenn es trotzdem mal etwas langweilig mit herkömmlichen Weizen-Spaghetti wird, haben wir einen guten Tipp für euch! Die Sojabohnen-Spaghetti von Slendier aus unserer Genuss Box September sind, wie der Name schon verrät, aus Sojabohnen hergestellt. Aus diesem Grund haben die Nudeln einen höheren Protein- und Ballaststoffgehalt und machen länger satt.
Schmecken tun sie aber genauso gut wie traditionelle Pasta, und in Kombination mit frischer Minze und würzigem Ricotta verwandeln sich die Sojabohnen-Spaghetti im Handumdrehen in ein leichtes und schnelles Abendessen mit nudel-typischem Wohlfühlfaktor. 🙂

Slendier_Recipe_Soy_Bean_Spaghetti---Mint_Ricotta-145

Sojabohnen-Spaghetti mit Minze und Ricotta

Zutaten für 4 Portionen

1 Packung Slendier Sojabohnen-Spaghetti

1 Tasse Brokkoli, fein geschnitten

1 Tasse Minzblätter, fein gehackt

Schale und Saft einer Zitrone

100g Ricotta, in kleinen Stücken

2 Esslöffel extra natives Olivenöl

Salz und Pfeffer zum Würzen

Zubereitung

  1. Die Slendier Sojabohnen-Spaghetti der Packungsanweisung nach kochen.
  2. In der letzten Kochminute der Spaghetti den fein gehackten Brokkoli hinzugeben. Nach der Minute die Spaghetti und den Brokkoli abgießen.
  3. Nun die Spaghetti und den Brokkoli in eine Pfanne geben, die restlichen Zutaten hinzufügen, kurz erhitzen, nach Belieben würzen und alles gut miteinander vermischen. Anschließend servieren.

Blumenkohl-Brokkoli-Quiche

Hmm, ein leckerer Quiche frisch aus dem Backofen ist etwas Herrliches! Wie praktisch, dass sich so ein Exemplar auch in der aktuellen Cool Box versteckt hat. Mit dem frischen Quiche- und Tarteteig von Tante Fanny lassen sich pikante Quiches, aber auch süße Tartes zaubern. Wie ihr eine leckere und gesunde Gemüse-Quiche zubereiten könnt, verraten wir euch jetzt.

Blumenkohl-Brokkoli-Quiche

Zutaten für 1 feuerfeste Springform (Durchmesser 28 cm)

1 frischen Quiche- und Tarteteig von Tante Funny – 1 Blumenkohl (ca. 400 g) – 1 Brokkoli (ca. 400 g) – 150 g gekochten Schinken – 4 Eier – 200 g Crème fraîche – 100 g frisch geriebenen Grana Padano (oder anderen Käse) – Muskatnuss, frisch gerieben – Salz & Pfeffer

Unbenannt-1

Die Springform einfetten und den Quiche- und Tarteteig in die Form geben. Den Rand etwa 3 cm hochziehen und gut fest drücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Unbenannt-2

Den Blumenkohl und den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen und waschen. In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Röschen nun in das sprudelnde Wasser geben und für etwa 5-10 Minuten blanchieren. Anschließend die Blumenkohl- und Brokkoli-Röschen herausnehmen und mit kalten Wasser abschrecken. Die Röschen nun gründlich abtropfen lassen – bei zu viel Flüssigkeit wird der Quiche zu flüssig!

3

Den Schinken in Würfel schneiden. Für den Guß die Crème fraîche mit den Eiern verquirlen. Mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz pikant würzen. Zum Schluss den Käse untermischen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Unbenannt-4

Die abgetropften Blumenkohl- und Brokkoliröschen auf den Teig verteilen. Nun den Schinken-Eier-Guß darüber gießen. Im Backofen bei Umluft bei 180 Grad für ca. 40 Minuten backen.

Vor dem Anschneiden etwa 10 Minuten ruhen lassen – und anschließend genießen!

Fertiges Blumenkohl-Brokkoli-Quiche
Unbenannt-7

Vielleicht habt ihr ja noch Ideen, was man sich noch aus dem Quiche- und Tarteteig zaubern kann?

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht euch

Antonia

Brokkoli-Quiche

Was gibt es Schöneres, als an den Wochenenden ausgiebig Zeit mit den Liebsten zu verbringen? Besonders Spaß macht zum Beispiel ein ausgedehntes Brunch-Rendezvous, bei dem süße und herzhafte Köstlichkeiten die gedeckte Tafel zieren. Lasst Euch von unseren leckeren Rezept-Ideen inspirieren …

Brokkoli-Quiche

Zutaten für 12 Portionen

8_NoozMagazin_Juni_2014-13

Jörn Rynio/ Gräfe und Unzer

250 g Mehl
Salz
125 g kalte Butter
5 Eier
600 g Brokkoli
200 g gekochter Schinken
150 g Bergkäse
200 g Sahne
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
5 EL Haselnussblättchen

 
1. Mehl und ½ TL Salz mischen. Die Butter klein würfeln und darauf verteilen.1 Ei und 2-3EL kaltes Wasser dazugeben. Alles mit einem Messer zerhacken, dann mit den Händen verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30Min. kühlen.

2. Inzwischen Brokkoli waschen, putzen, in Röschen brechen, den Stiel in Stifte schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze garen, in ein Sieb gießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Schinken würfeln, Käse entrinden und reiben. Restliche Eier mit Sahne verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer und Muskatnuss würzen.

3. Den Backofen auf 200 ° C vorheizen. Die Form fetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Form legen, dabei einen 4 cm hohen Randformen. Brokkoli, Schinken und Käse mischen und darauf verteilen, Haselnüsse darüber streuen und mit Eiersahne begießen. Im heißen Backofen (Mitte,Umluft180°C) in ca.45 Min. goldbraunbacken.

Brunch