Schlagwort: brandnooz

Bratapfelcreme-Schichtdessert mit Manner Haselnuss Mignon Waffeln

Manner Haselnuss Mignon Waffeln aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Hinter Adventskalender-Türchen Nr. 2 versteckt sich eine wahre Freude für alle Fans der süßen Leckereien und innovativen Desserts: Die knusprig-zarten Manner Mignon Waffeln gefüllt mit feinster Haselnuss-Kakao-Creme und überzogen mit edler Zartbitter-Schokolade begeistern jeden Schokofan. Im praktischen, wiederverschließbaren Beutel sind sie ideal zum Teilen oder Selber-Genießen. Aber nicht nur dafür eignet sich die süße Leckerei perfekt. Auch als Zutat für ein leckeres Dessert zum Advents- oder Weihnachtsessen machen die Waffeln viel her …

Manner Haselnuss Mignon aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Manner Mignon Bratapfelcreme-Schichtdessert

Zutaten:

  • 150g Manner Haselnuss Mignon Waffeln
  • 2 Äpfel
  • 1EL Zucker
  • 1 EL Rosinen (nach Geschmack)
  • etwas Zimt
  • 2EL Apfelsaft
  • 250g Mascarpone
  • 250g Quark
  • 2 EL Honig

Zubereitung:

  1. Die Manner Haselnuss Mignon Waffeln in kleine Stücke hacken.
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend mit Zucker, Rosinen und Zimt in einem Topf erhitzen, mit dem Apfelsaft ablöschen und etwas köcheln lassen bis die Äpfel weich sind und dann abkühlen lassen.
  3. Für die Creme Mascarpone mit Quark, Zimt und Honig verrühren.
  4. Nun abwechselnd Waffeln, Creme und Bratapfelragout in den Gläsern schichten und mit Manner Mignon Waffeln dekorieren.

Schichtdessert im Glas mit Bratapfelcreme und Manner Mignon

Schichtdessert mit Bratapfelcreme und Manner Haselnuss Mignon

 

Original Manner Waffeln

Neben dem Klassiker, der „Original Neapolitaner Manner Waffel“, welche in Österreich auch „Neapolitaner Schnitte“ genannt wird, gibt es mittlerweile viele weitere leckere Versionen der köstlichen Waffeln aus Wien. Vier Lagen feine Haselnuss-Creme zwischen fünf Schichten aus knusprig-zarter Waffel entfalten ihren köstlichen Geschmack bei jedem Biss. Die Manner-Waffeln im beliebten rosa Taschenformat sind praktisch verpackt, überall verfügbar und somit ideal als Snack für zwischendurch und zum Teilen. In mundgerechte Teilchen portioniert lassen sich die zarten Snacks im Handumdrehen vernaschen. Das quadratische Format aus Doppel-Aluminiumfolie mit dem bekannten roten Aufreißfaden wurde bereits in den 60er-Jahren eingeführt und hält die Klassiker auch heute noch frisch und knusprig.

Schon gewusst?

Die Manner Original Neapolitaner Waffel wurde im Jahr 1898 von Firmengründer Josef Manner I. erfunden. Das Format und die Grundrezeptur blieben bis heute unverändert. Derzeit werden alleine im Manner Shop am Stephansplatz in Wien täglich bis zu 4.000 Manner Waffeln verkauft. Weltweit werden in jeder Sekunde zwei Taschenpackungen Manner Waffeln vernascht. Das sind täglich mehr als 172.800 Packungen, jährlich über 63 Millionen Stück!

Die Original Neapolitaner Waffeln werden gemäß den Prinzipien der Manner-Qualitätsgarantie und des nachhaltigen Kakaoanbaus hergestellt.

 

 

 

Viel Spaß beim Nachmachen und einen schönen ersten Advent wünscht

das brandnooz Team

Weiße Weihnacht mit TWIX White

TWIX White aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Endlich ist es soweit! Die Adventszeit geht los und wir können die Tage bis zum Weihnachtsfest herunterzählen. Mit unserem Classic Adventskalender verkürzen wir euch die Wartezeit und sorgen für eine spannende und vor allem leckere Vorweihnachtszeit. Jeden Tag öffnen wir hier ein Türchen und stellen euch vor, was sich dahinter verbirgt.
Twix2

Hinter Türchen Nr. 1 versteckt sich der knusprige TWIX White Riegel – und zwar gleich im zweifachen Doppelpack zum Teilen und Genießen.

Mit knusprigem Keks, zartschmelzendem Karamell und der knackigen weißen Schokolade sorgen die Doppel-Riegel für einen süßen Start in den Dezember. Nach dem ersten Geschenkebummel oder dem Schlendern über den Weihnachtsmarkt warten die Riegel nur darauf vernascht zu werden und kommen noch dazu im winterlichen Look daher. Aber auch für den Last-Minute Bastelnachmittag am eigenen Adventskranz sind die Riegel bestens geeignet, um die Kreativität voranzutreiben.

Wer von dieser Variante mit himmlisch-weißer Schokolade nicht genug bekommen kann, hat dieses Jahr ganz besonders Glück gehabt: Bereits ab 2004 gab es die beliebten weißen Riegel immer wieder als Limited Edition, die sich stets steigender Beliebtheit erfreute. Seit diesem Jahr gibt es TWIX White daher jetzt endlich auch dauerhaft – und zwar als Doppel-Riegel und als Sticks.

Genauso wie der Klassiker im Vollmilchschoko-Gewand, der übrigens bereits seit 1976 auf dem deutschen Markt erhältlich ist und hierzulande unter dem Namen Raider eingeführt wurde, lässt sich der Riegel mit weißer Schokolade nun also jederzeit genießen und versüßt euch nicht nur die Vorweihnachtszeit.

 

Einen guten und leckeren Start in die Adventszeit wünscht euch

das brandnooz Team

Koch Challenge: Mediterrane Gazpacho und fruchtige Energyballs

Energy Balls mit den blukauu Riegeln aus der Genuss Box November

Heute geht es um die schnelle Küche! Im aktuellen Rezeptvideo auf unserem YouTube Kanal zeigen euch Silvi Carlsson und Tommy Toalingling was ihr leckeres aus der Genuss Box November zubereiten könnt. Die beiden haben sich für eine mediterrane Gazpacho mit krossen Brotstücken und fruchtige Energy Balls entschieden. Beide Rezepte gehen blitzschnell und sorgen für eine leckere Mahlzeit oder einen gesunden Snack zwischendurch.

Also worauf wartet ihr noch? Ran an den Herd!

Gazpacho Mediterran mit Croutons

Gazpacho mediterran mit Daily Soup

Zutaten

2 Scheiben helles Brot

Olivenöl

1 Knoblauchzehe

250g griechischer Joghurt

1 Hand voll Rucola

Daily Soup Feuriges Gazpacho Mediterran

Zubereitung

1. Die Suppe in einem Topf erwärmen.

2. Den Joghurt mit dem Rucola pürieren.

3. Die Brotscheiben von beiden Seiten mit Öl bestreichen und in einer Pfanne goldbraun braten. Die heißen Seiten mit der aufgeschnittenen Knoblauchzehe bestreichen.

4. Das Brot in Würfel schneiden, die Suppe einfüllen, mit einem Strudel des Rucola-Joghurts garnieren und die Croutons darauf geben.

Energy Balls mit den blukauu Riegeln aus der Genuss Box November

Fruchtige Energy Balls

Zutaten

4 Datteln

1 TL Chiasamen

2 EL Kokosflocken

4 Riegel [blu:kauu] Bio-Snack Classic

Zubereitung

1. Alles bis auf einen Esslöffel der Kokosflocken zu einer homogenen Masse mixen.

2. Aus der Masse 6 – 10 Kugeln, je nach gewünschter Größe formen.

3. Die Kugeln in den Kokosflocken wälzen.

Koch Challenge: Schnelle Corn-Dogs und fluffige Lebkuchen-Muffins

Zu welchem Team gehört ihr, Team herzhaft oder Team süß? Wir sind im Falle der Classic Box Oktober ganz klar von beiden Varianten begeistert.

Im YouTube Video zur Classic Box aus dem Oktober kommen Naschkatzen als auch Fans herzhafter Snacks auf ihre Kosten: mit schnell gemachten Corn-Dogs und himmlischen Lebkuchen-Muffins.

Die YouTuber Klein aber Hannah und Tommy Toalingling kochen und backen mit zwei Produkten aus der Box und sorgen so für leckere Inspirationen, welche Gerichte man mit dem Inhalt der Box kochen kann. Hier geht es zum Video der Classic Box Oktober.

Wer beim Ansehen des Videos Appetit bekommt, kann die Corn-Dogs und Muffins direkt zuhause nachmachen:

Schnelle Corn-Dogs mit Dip

Schnelle Corndogs mit Dip aus der Classic Box Oktober

Zutaten

  • 4 Scheiben weißes Sandwich-Toast
  • 4 kleine Schinkenwürstchen
  • 50g Mozzarella gerieben
  • 2 Eier
  • 50g Panko
  • Hengstenberg 1876 Red Pepper Steak Sauce
Schnelle Corndogs mit Dip aus der Classic Box Oktober

Zubereitung

1. Die Würste auf Holzspieße stecken.

2. Die Rinde vom Toast schneiden und die Scheiben mit einem Nudelholz plattieren.

3. In die Mitte jedes Toasts eine Wurst am Spieß legen und sie mit etwas vom Mozzarella bestreuen.

4. Die Toastscheiben nun um die Würste rollen und die Naht andrücken.

5. Nun die Eier in einem tiefen Teller aufschlagen und das Panko ebenfalls in einem tiefen Teller verteilen.

6. Die Corndogs panieren und in einer Pfanne von allen Seiten goldbraun braten.

7. Dazu die Hengstenberg 1876 Red Pepper Steak Sauce reichen.

Lebkuchen-Muffins

Zutaten

  • 125g Honig
  • 125g Zucker
  • 225g Mehl
  • 75g Butter, weich
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Lebkuchengewürz z.B Ostmann Lebkuchen Gewürz
  • 2 TL Kakaopulver
  • 100g Mandel, gemahlen
  • 2 Eier
  • 5 EL Milch, lauwarm
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 100g Butter, weich
  • 100g Puderzucker
  • 110g Frischkäse
  • 50g Mandeln, ganz
  • 1 EL brauner Zucker
  • ½ TL Zimt
  • ½ Pkt. Vanillezucker
  • 2 EL Wasser

Zubereitung

1. Honig mit Zucker, Vanillezucker, weicher Butter und Milch in einen Topf geben und unter Rühren vorsichtig erhitzen. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat den Topf von der Herdplatte nehmen und kurz abkühlen lassen.

2. In einer zweiten, großen Schüssel Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Kakao miteinander vermischen.

3. Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Langsam die lauwarme Honigmasse in das Mehl rühren und schließlich die gemahlenen Mandeln unterrühren.

4. Den Teig auf bis zu 12 Muffinförmchen verteilen und für 25 Minuten backen.

6. Während die Muffins auskühlen die weiche Butter, Puderzucker und Frischkäse zu einem festen Frosting schlagen.

7. Nun den Zucker, Zimt, Vanillezucker und Wasser vermischen und bei 600 Watt eine Minute in die Mikrowelle stellen.

8. Die Mandeln unter die Masse rühren und nochmal für zwei Minuten in die Mikrowelle stellen.

9. Erneut durchrühren und ein letztes Mal für 1 1/2 Minuten in die Mikrowelle stellen.

10. Mit einer Spritztüte eine jeweils kleine Haube in die Muffin-Mitte spritzen und mit einer gebrannten Mandel verzieren.

Sallys weihnachtlicher Gugelhupf

Weihnachtlicher Gugelhupf mit Cheesecake-Füllung

Ja ist denn heute schon Weihnachten? Noch nicht ganz – aber mit den Vorbereitungen kann man schließlich nicht früh genug anfangen! Und wenn wir ehrlich sind, kann ein saftiger, weihnachtlicher Gugelhupf mit Zimt, Nougat, Ingwer und Honig auch an einem verregneten November-Sonntag auf der Kaffeetafel glänzen. Dieser weihnachtliche Gugelhupf von Sallys Welt vereint verschiedene Produkte aus dem brandnooz Sallys Adventskalender und kommt mit mehreren Twists daher: Tonkazucker im Teig, eine Cheesecake-Füllung im Inneren und ein Topping aus leckeren Pecannüssen machen diesen Weihnachtskuchen zu etwas ganz Besonderem. Viel Spaß beim Nachbacken!

PS: In diesem Rezeptvideo zeigt euch Sally die Zubereitung und ein tolles weiteres Rezept aus den Adventskalender Produkten gezaubert hat.

Weihnachtlicher Gugelhupf

Sallys weihnachtlicher Gugelhupf mit Nüssen

Sallys weihnachtlicher Gugelhupf

 

Zubereitung: 45 Min. | Backzeit: 60 Min. | Kühlzeit: 1 Std.

Zutaten

Teig

  • 100 g Nougat
  • 250 g Margarine od. weiche Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 80 g Honig
  • 1 Prise Salz
  • 1 P. Tonkazucker
  • 4 Eier (zimmerwarm)
  • 350 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Ingwer
  • 1 TL Zimt
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 50 g Flapjack Haferriegel

Cheesecake-Füllung

  • 80 g White Nougat Crisp Schokolade
  • 500 g Quark
  • 2 Eier
  • 30 g Stärke
  • 40g Honig
  • 16 g Apfel & Blaubeere (gefriergetrocknet)

Glasur & Dekoration

  • 150 g Kakao-Puderzucker
  • 2-3 EL lauwarmes Wasser
  • 100 g Pecannuss Kerne

Sallys weihnachtlicher Gugelhupf mit Cheesecake-Füllung

Weihnachtsgugelhupf mit Cheesecake-Füllung und Pecannüssen

Zubereitung

1. Teig

Schmilz das Nougat über einem warmen Wasserbad.

Rühre die Margarine gemeinsam mit dem braunen Zucker, Honig, Salz und Tonkazucker etwa 3-4 Minuten cremig. Füge das geschmolzene Nougat hinzu.

Gib die Eier nach und nach zu der Rührmasse und rühre jedes einzeln etwa 30 Sekunden ein.

Vermische das Mehl, Backpulver und die Gewürze, siebe die Zutaten zum Teig und hebe sie gemeinsam mit der Milch unter.

2. Cheesecake-Füllung

Schmilz die White Nougat Crisp Schokolade über einem warmen Wasserbad und verrühre sie gemeinsam mit dem Quark, den Eiern, der Stärke und dem Honig klümpchenfrei. Hebe anschließend die gefriergetrockneten Früchte unter.

3. Einfüllen

Fette eine Gugelhupfform mit Backtrennspray und fülle etwa 2/3 vom Teig hinein und forme mit dem Löffel eine Mulde. Fülle in diese die Cheesecakemasse ein und bedecke sie mit dem restlichen Teig. Zerkrümele den Hafer-Riegel und verteile ihn auf dem Teig.

Backe den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 170° O/U für 55-60 Minuten.

Lasse den Kuchen 5 Minuten in der Form stehen, stürze ihn auf ein Abkühlgitter und lasse ihn anschließend mit einem Tuch bedeckt vollständig abkühlen.

4. Überzug

Verrühre den Kakaopuderzucker mit dem Wasser und verteile die Glasur mit einem Pinsel über dem Kuchen.

Dekoriere den Kuchen mit den Pecannuss-Kernen und lasse die Glasur festwerden.

Köstliche Focaccia für jeden Geschmack mit Sally

Focaccia in zwei Varianten

Das Süßkartoffelmehl aus eurem Sallys Adventskalender ist noch nicht vollständig aufgebraucht und ihr sucht eine schmackhafte Inspiration, um in der Küche kreativ zu werden?

Dann haben wir genau das Richtige für euch!

Sally backt auf ihrem Youtube Kanal mit dem Mehl und einigen anderen Produkten aus dem Adventskalender leckere Focaccia in zwei Varianten.

Focaccia ist eine Art Fladenbrot, das mit Olivenöl bestrichen und dann nach Belieben belegt wird. Durch das verwendete Süßkartoffelmehl bekommt der Teig eine leicht süßliche Note, zusammen mit der verwendeten Zitronenschale passt der Teig perfekt zum Belag.

Aus demselben Teig entsteht sowohl eine süße Variante mit saurer Sahne und Marmelade als auch eine herzhafte Version belegt mit roter Bete, Honigsenf, Weichkäse und Gewürzen wie Thymian und Chili.

Schaut euch doch das Rezeptvideo dazu auf Youtube an. Hier geht es zum Video .

Für alle, die lieber direkt Hand anlegen wollen, ist hier das Rezept, um die herrlich duftenden Focaccia selbst zu backen.

Focaccia – süß und herzhaft mit roter Bete und Marmelade

Focaccia in zwei Varianten

Zubereitung: 30 Min.             Gehzeit: 60 min                      Backzeit: 25-30 Min.

Zutaten für 4 Portionen

Hefeteig:

½ Würfel Hefe

250-300 ml lauwarmes Wasser

1 EL Honig

250 g Mehl

250 g Süßkartoffelmehl

1,5 TL Salz

50 ml OIivenöl

Zitronenschale

Bestreichen:

3 EL Olivenöl

Rote Bete Focaccia für 2 Stück:

100 g Saure Sahne

2 EL Honigsenf

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

1 TL Thymian

265 g Rote Bete (Abtropfgewicht)

100 g Weichkäse (z. B. GAZI)

1 Prise Chili

Marmeladen Focaccia für 2 Stück:

100 g Saure Sahne

1 P. Tonkazucker

4 EL Marmelade

Zubereitung

Hefeteig:

Verrühre die Hefe gemeinsam mit dem Wasser und Honig in einer Schüssel.

Füge das Mehl, Süßkartoffelmehl, Salz, Olivenöl und Zitroennschale hinzu und knete den Teig etwa 5-10 Minuten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Gib noch etwas Wasser hinzu, falls der Teig zu trocken sein sollte.

Forme den Teig mit den Händen zu einer Kugel, bestreiche sie mit etwas Olivenöl und

lasse sie abgedeckt etwa 60 Minuten aufgehen, bis sie sich vergrößert hat.

Focaccia formen:

Teile den Teig in 4 Portionen ein.

Bemehle die Arbeitsfläche und rolle die Teigstücke oval aus. Lege sie auf eine Backfolie und bestreiche sie mit etwas Olivenöl.

herzhaftes Focaccia mit roter Bete

Rote Bete Focaccia:

Verrühre die saure Sahne mit Honigsenf, Salz, Pfeffer und Thymian und streiche sie auf 2 Focaccia.

Gieße die Rote Beete ab, verteile sie zusammen mit dem Weichkäse darauf. Bestreue die Focaccia mit etwas Chili.

süßes Focaccia mit Marmelade

Marmeladen Focaccia:

Vermische den Tonkazucker mit der sauren Sahne und streiche sie auf zwei Focaccia. Rühre die Marmelade durch und verteile sie mit einem Teelöffel klecksartig darauf.

Backe die Focaccia im vorgeheizten Ofen bei 200° O/U für etwa 25 Minuten.

Sojabohnen-Spaghetti mit Minze & Ricotta

Egal welche Jahreszeit es ist – Nudeln gehen immer!

Und wenn es trotzdem mal etwas langweilig mit herkömmlichen Weizen-Spaghetti wird, haben wir einen guten Tipp für euch! Die Sojabohnen-Spaghetti von Slendier aus unserer Genuss Box September sind, wie der Name schon verrät, aus Sojabohnen hergestellt. Aus diesem Grund haben die Nudeln einen höheren Protein- und Ballaststoffgehalt und machen länger satt.
Schmecken tun sie aber genauso gut wie traditionelle Pasta, und in Kombination mit frischer Minze und würzigem Ricotta verwandeln sich die Sojabohnen-Spaghetti im Handumdrehen in ein leichtes und schnelles Abendessen mit nudel-typischem Wohlfühlfaktor. 🙂

Slendier_Recipe_Soy_Bean_Spaghetti---Mint_Ricotta-145

Sojabohnen-Spaghetti mit Minze und Ricotta

Zutaten für 4 Portionen

1 Packung Slendier Sojabohnen-Spaghetti

1 Tasse Brokkoli, fein geschnitten

1 Tasse Minzblätter, fein gehackt

Schale und Saft einer Zitrone

100g Ricotta, in kleinen Stücken

2 Esslöffel extra natives Olivenöl

Salz und Pfeffer zum Würzen

Zubereitung

  1. Die Slendier Sojabohnen-Spaghetti der Packungsanweisung nach kochen.
  2. In der letzten Kochminute der Spaghetti den fein gehackten Brokkoli hinzugeben. Nach der Minute die Spaghetti und den Brokkoli abgießen.
  3. Nun die Spaghetti und den Brokkoli in eine Pfanne geben, die restlichen Zutaten hinzufügen, kurz erhitzen, nach Belieben würzen und alles gut miteinander vermischen. Anschließend servieren.

Koch Challenge: Süßkartoffelcurry im Kürbis und fruchtige Mangotorte

Süßkartoffel Curry im Kürbis mit dem Davert Süßkartoffel Curry

Ob indisch inspiriert und lecker herzhaft oder lieber fruchtig-süß – die Genuss Box Oktober hatte so einiges zu bieten. Die beiden Youtuber Klein aber Hannah und Tommy Toalingling haben für uns zwei leckere Rezepte kreiert, um den Inhalt der Box noch schmackhafter zu machen. Das Video der KOCH CHALLENGE findet ihr auf unserem YouTube Kanal.

Mit den Produkten aus der Box haben die zwei ein leckeres Süßkartoffelcurry im Kürbis gekocht. Verfeinert mit frischen Cashews und frischem Obst und Gemüse ergibt das Davert Curry aus der Box ein schnell zubereitetes und aromatisch frisches Mittag- oder Abendessen.

Für die Naschkatzen und Süßmäuler unter uns gab es zusätzlich noch eine fruchtige Torte mit Mango, Joghurt und den mit weißer Schokolade umhüllten Früchten aus der Box.

Damit ihr diese Leckereien auch zuhause nachkochen könnt, sind hier jeweils die Rezepte zum Nachkochen.

Süßkartoffelcurry im Kürbis

Süßkartoffel Curry im Kürbis mit dem Davert Süßkartoffel Curry

Zutaten

2 kleine Kürbisse

100ml Kokosmilch

Etwas Öl

3 EL Cashewkerne

2 EL Kokos-Chips

1 Apfel

1 Brokkolikopf

Davert Süßkartoffel-Curry mit roten Linsen

Süßkartoffel Curry im Kürbis mit dem Davert Süßkartoffel Curry

Zubereitung

1. Den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Bei den Kürbissen den oberen Deckel so abschneiden, dass der Rest später als Schüsseln genutzt werden kann.

2. Nun die Kür          bisse mit einem Löffeln entkernen und von innen mit Öl bestreichen. Dann auf einem Backblech auf der unteren Schiene im Ofen garen, bis das Fruchtfleisch durch ist.

3. In einem großen Topf das Süßkartoffel-Curry nach Packungsanleitung zubereiten. Mit dem Wasser auch die Cashewkerne, den kleingeschnittenen Brokkoli und klein gewürfelten Apfel dazu geben.

4. Das Curry fertig zubereiten, in die gegarten Kürbisse füllen und mit den Kokos-Chips garnieren.

Feel Fruity Cake mit frischer Mango

Feel Fruity Cake

Zutaten

1 Biskuitboden

1 Mango

200g Frischkäse

200g Joghurt

1 Beutel Gelatine (gemahlen)

2 Beutel Vanillezucker

15g Zucker

Feel Fruity Erdbeere mit Mango in weißer Schokolade

Feel Fruity Cake mit frischer Mango

Zubereitung

1. Anhand des Rings für die 18cm Durchmesser-Form den Biskuitboden ausschneiden.

2. Die Mango schälen, entkernen und darauf achten, dass eine breite Seite intakt bleibt, sodass sie später in Scheiben geschnitten werden kann, um damit die Torte zu belegen.

3. Die restliche Mango pürieren und das Püree mit dem Frischkäse, Joghurt, Vanille- und normalen Zucker zu einer glatten Masse verrühren.

4. Die Gelatine nach Packungsanweisung für kalte Speisen zubereiten und unter die Joghurt-Masse rühren.

5. Den Biskuitboden in die Springform legen, die Feel Fruity Erdbeere mit Mango in weißer Schokolade Kugeln darauf verteilen und darüber die Joghurtmasse geben.

6. Für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

7. Die frische Mango in Scheiben schneiden und die Torte damit belegen.

Die YouTuber Klein aber Hannah und Tommy Toalingling

3 Gänge Menü mit Sallys Welt: Kürbismuffins mit Obstsalat

Kürbismuffins mit Obstsalat aus Sallys Kochbox

Aus unserer Kochbox mit Sallys Welt hat die liebe Sally ein leckeres Drei Gänge Menü gezaubert, mit dem ihr die nächsten Gäste beim gemeinsamen Essen oder eure Liebsten sicher begeistern werdet.

Als krönenden Abschluss des Menüs gibt es luftige Kürbismuffins mit karamellisierten Kürbiskernen und Obstsalat.

Das Video zum Rezept, in dem gleich alle drei Gänge gekocht werden, findet ihr auf Sallys Youtube Kanal.
Eine leckeres Dessert ist zwar schön und gut, aber ihr wollt euch lieber an einem kompletten Menü probieren?

Kein Problem. Hier geht es zum Rezept für die Vorspeise und zum Hauptgang.

Kürbismuffins mit Obstsalat

Kürbismuffins mit Obstsalat aus der Sallys Kochbox

Zutaten für 12 Stück

Kürbisteig:

  • 150 g Brunch
  • 190 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 190 g Mehl
  • 265 g Kürbis (Dose)
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Zimt

Kürbiskerne:

  • 40 g Zucker
  • Kürbiskerne
  • 2 EL Balsamicoessig

Guss:

  • 30 g Brunch
  • 100 g Puderzucker
  • Saft einer Mandarine
  • Vanille

Obstsalat:

  • 1 Banane
  • 1 Mandarine
  • 50 g Blaubeeren
  • 50 g Trauben
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Oder anderes Obst deiner Wahl
  • 200 g Philadelphia Cottage Cheese
Kürbismuffins mit Obstsalat aus der Sallys Kochbox

Zubereitung

Muffins:

Verrühre das Brunch zusammen mit dem Zucker, Vanilleextrakt und Salz in etwa 2-3 Minuten cremig. Gib nun die Eier nacheinander dazu. Lasse den Kürbis abtropfen und zerdrücke ihn mit einer Gabel. Füge nun den zerdrückten Kürbis, das Mehl, Backpulver und Zimt zu der cremigen Masse hinzu und rühre es kurz zu einem geschmeidigen Teig. Fülle den Teig mithilfe eines Eisportionierers oder 2 Esslöffeln in die Muffinformen und backe sie im vorgeheizten Ofen bei 200°C o/u Hitze für 25 Minuten. Lasse sie danach abkühlen.

Kürbiskerne:

Lasse in der Zwischenzeit den Zucker in der Pfanne schmelzen und gebe die Kürbiskerne dazu. Schwenke sie, bis sie karamellisieren und lösche es anschließend mit dem Balsamico ab. Lass den Balsamico verkochen und schütte die Kerne auf ein Backpapier und breite sie mit der Gabel aus. Lasse sie abkühlen.

Guss:

Verrühre für das Topping den Puderzucker, Brunch und den Mandarinensaft.

Bestreiche den Muffins mit dem Topping, gib die Kürbiskerne darauf.

Schneide das Obst deiner Wahl in kleine, mundgerechte Stücke. Vermische das Obst mit dem Vanilleextrakt und dem Zitronensaft und stelle es zur Seite.

Serviere den Salat mit dem Cottage Cheese und dem Muffin.

Guten Appetit wünscht

das brandnooz Team

3 Gänge Menü mit Sallys Welt: Tortillas mit Süßkartoffel Chips und Weißschimmeldip

Tortillas mit Süßkartoffelchips und Weißschimmeldip

Aus unserer Kochbox mit Sallys Welt hat die liebe Sally ein leckeres Drei Gänge Menü gezaubert, mit dem ihr die nächsten Gäste beim gemeinsamen Essen oder eure Liebsten sicher begeistern werdet.

Nach der exotischen Vorspeise gibt es als Hauptgang gefüllte Tortillas mit einem herzhaften Weißschimmeldip und knusprigen Süßkartoffelchips.

Das Video zum Rezept, in dem gleich alle drei Gänge gekocht werden, findet ihr auf Sallys Youtube Kanal.

Nur eine Hauptspeise ohne Dessert oder Vorspeise zu servieren reicht euch nicht und ihr möchtet ebenfalls ein ganzes Menü zubereiten? Kein Problem. Hier geht es zum Rezept für die Vorspeise und zum Dessert.

Tortillas mit Süßkartoffel Chips und Weißschimmeldip

Tortillas mit Süßkartoffelchips und Weißschimmeldip

Zutaten für 4 Personen

Tortillas:

  • 2 EL Schmalz (mit Zwiebelgeschmack)
  • 180 g vegetarisches Mühlenhack
  • 100 ml Tomatensaft
  • 50 ml Rama Kochcreme
  • 0,5 TL Chili
  • 0,5 TL Oregano
  • ¼ TL Salz
  • 1/8 TL Pfeffer
  • 6 Tortillas (216 g)
  • 200 g Gratinkäse

Süßkartoffel Chips:

  • 2 Süßkartoffeln
  • 500 ml Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß

Weißschimmeldip:

  • 100 g Weißschimmelkäse
  • 100 g Schmand
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • ½ TL Cayennepfeffer
Tortillas mit Süßkartoffelchips und Weißschimmeldip

Zubereitung

Erhitze das Schmalz in der Pfanne und brate das vegetarische Mühlenhack 4 Minuten an.

Lösche das Ganze mit dem Tomatensaft und der Kochcreme ab und füge die Gewürze hinzu.

Tipp: Hier würden auch gut Mais, rote Bohnen oder Jalapeños passen.

Lasse die Soße etwas einkochen.

Lege eine Tortilla vor dir hin. Gib etwa 2 EL der Hackmasse auf das obere Drittel und verteile es. Klappe nun den unteren Teil zur Hälfte ein. Falte anschließend die Tortilla von rechts und links ein und stecke es mit einem Zahnstocher fest.  Lege die Tortillas auf ein mit Backfolie belegtes Backblech und streue den Gratinkäse drüber. Backe oder grille sie im Backofen bei höchster Stufe, bis der Käse goldgelb ist.

Süßkartoffelchips mit Weißschimmelkäsedip:

Schneide oder hoble die Süßkartoffel in feine Scheiben. Erhitze das Öl in der Fritteuse oder auf dem Herd auf 170 Grad.  Frittiere die Süßkartoffelscheiben in etwa 4-5 Minuten knusprig. Würze die Chips mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver.

Verrühre in der Zwischenzeit den Weißschimmelkäse mit dem Schmand, Zitronensaft, Honig und dem Pfeffer.

Serviere die Tortilla mit den Süßkartoffelchips und dem Käsedip.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht

das brandnooz Team

3 Gänge Menü mit Sallys Welt: Eiersalat mit Blätterteig-Hörnchen und Bruscetta Creme

Eiersalat mit Camembert-Hörnchen aus der Sallys Kochbox

Aus unserer Kochbox mit Sallys Welt hat die liebe Sally ein leckeres Drei Gänge Menü gezaubert, mit dem ihr die nächsten Gäste beim gemeinsamen Essen oder eure Liebsten sicher begeistern werdet.

Als Vorspeise gibt es exotischen Eiersalat mit fruchtigem Mangojoghurt, Paprika und Käsewürfeln. Dazu gibt es knusprige Blätterteig-Hörnchen mit einer cremigen Camembert-Füllung.

Das Video zum Rezept, in dem gleich alle drei Gänge gekocht werden, findet ihr auf Sallys Youtube Kanal.

Eine leckere Vorspeise reicht euch nicht und ihr möchtet ebenfalls ein ganzes Menü zubereiten? Kein Problem. Hier geht es zum Rezept für den Hauptgang und zum Dessert.

Eiersalat mit Blätterteig-Hörnchen und Bruscetta Creme

Eiersalat mit Camembert-Hörnchen aus der Sallys Kochbox

Zutaten für 4 Portionen

Eiersalat:

  • 4 Eier
  • 8 Essiggurken
  • 1 rote Paprika
  • 5 EL Mango Joghurt
  • 1 TL Senf
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Essig
  • 5 Scheiben Käse

Camembert Blätterteig-Hörnchen:

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 125 g Camembert Creme
  • 100 g Cocktail Tomaten
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Chili
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 Eigelb
  • 150 g Bruschetta Quark
Eiersalat mit Camembert-Hörnchen aus der Sallys Kochbox

Zubereitung

Eiersalat:

Koche die Eier ab und lasse sie abkühlen und schäle sie.  Schneide die Essiggurken, die Eier und Paprika in kleine Würfel. Verrühre den Joghurt, Senf, Salz, Pfeffer, das Sonnenblumenöl und den Essig miteinander und vermenge alles. Schneide den Scheibenkäse in feine Würfel, füge ihn hinzu und lasse den Eiersalat etwa 20 Minuten ziehen.

Camembert Blätterteig-Hörnchen:

Heize den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vor.

Rolle den Blätterteig vor dir aus und schneide ihn mit einem Pizzaschneider in 8 oder 12 Teile. Gib nun einen Esslöffel der Camembert-Creme auf das obere Drittel jedes Blätterteigstücks. Schneide die Tomaten in kleine Stücke und verteile diese gleichmäßig auf dem Camembert. Würze das Ganze mit Oregano, Pfeffer und Chili. Rolle anschließend die Blätterteigstücke zu kleinen Hörnchen auf, bestreiche sie mit dem Eigelb und backe diese bei 180 Grad für 25 Minuten goldbraun.

Serviere den Eiersalat und die Hörnchen mit dem Bruschetta Quark.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen wünscht

das brandnooz Team

Gefüllte Couscous Paprika mit den Frechen Freunden

gefuellte-paprika-couscous-rezept-von-freche-freunde
Gemeinsam mit den Frechen Freunden und dem „Frecher Couscous Buntes Gemüse“ Mix aus unserer Genuss Box Juli gibt es jetzt gefüllte Paprika ganz einfach zum Nachmachen. Hier feiern Tom Tomate, Leo Lauch, Pippa Paprika und sogar Zezi Zwiebel eine riesen Gemüseparty! Bei so viel gemüsigem Spaß kann selbst der größte Gemüsemuffel nicht Nein sagen. Worauf wartest Du also noch? Ran an die Kochlöffel! Die Frechen Freunde wünschen frechen Kochspaß!

Pippas gefüllte Couscous Paprika

gefuellte-paprika-couscous-rezept-von-freche-freunde

6 Portionen
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 45 Minuten

Zutaten:

Eine Packung Frecher Couscous Buntes Gemüse
7 Paprika
1 ¼ Cup (ca. 300 ml) Gemüsebrühe
2 EL Frischkäse
1 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel(n) (optional)

Los geht’s:

  1. Frechen Couscous Buntes Gemüse nach Anleitung zubereiten.
  2. Sechs Paprika waschen, Deckel vorsichtig abschneiden und entkernen.
  3. Couscous in die Paprika füllen. Für ca. 30 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen geben, bis die Schale der Paprika schön weich ist.
  4. Für die Sauce, eine Paprika und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit Olivenöl in einem Topf andünsten.
  5. Mit Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen, bis das Gemüse schön weich ist.
  6. Frischkäse hinzugeben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren.
  7. Gefüllte Paprika mit Sauce servieren.

 

Promotion

Pasta mit Maris Algen Pesto Bruschetta-Soße

Maris-Algen-Pasta-mit-Pesto-Bruschetta-Sauce-2017

Freundes des ungewöhnlichen Geschmacks aufgepasst: Aus dem Hause Maris gibt es das ungewöhnliche und vegane Algen Pestogewürz, welches in Kombination mit Pasta und Tomaten ein leckeres und schnelles Abendessen zaubern kann.

Pasta mit Maris Algen Pesto Bruschetta-Soße

 

Maris-Algen-Pasta-mit-Pesto-Bruschetta-Sauce-2017
Zutaten für 2 Personen:

400 g Tomaten
1 Knoblauchzehe
1-2 TL Maris Algen Bio Pestogewürz Zauber, vegan
4 EL Olivenöl
1 Scheibe Ciabattabrot
200 g Bio Pasta
Salz
Basilikum zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Tomaten waschen, putzen und klein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Beides mit Maris Algen Pestogewürz-Zauber und 3 EL Olivenöl vermischen.
  2. Ciabatta zerbröseln. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen und Brösel darin goldbraun anrösten.
  3. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Abgießen, kurz abtropfen lassen.
  4. Mit den Algen Pesto-Tomaten Mix im Topf kurz mischen.
  5. Auf Teller verteilen und mit Ciabattabröseln bestreuen. Mit Basilikum garniert servieren.