Schlagwort: brandnooz

Wohlige Wärme mit Johnnie Walker Black Label

Johnny Walker Black Label aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Wenn es draußen kälter wird, mummeln wir uns gerne in unseren besonders kuscheligen Pullover ein und holen Schal, Mütze und Handschuhe aus dem Schrank. Mit dem richtigen Getränk in der Hand wird es einem in der kalten Jahreszeit auch von innen wohlig warm. Das heutige Türchen des brandnooz Classic Adventskalenders versorgt uns mit dem perfekten Begleiter für kühle Tage: Johnnie Walker Black Label. 

Johnny Walker Black Label aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Im portionsgerechten Format eignet er sich gut als Mitbringsel und überzeugt schon äußerlich mit seinem klassisch-schlichten Design. Aber auf die inneren Werte kommt es an und die können sich bei dem schottischen Whisky durchaus sehen lassen. Der unverwechselbare geschmeidige, tiefe und komplexe Charakter der schwarzen Sorte des Johnnie Walker entsteht durch das Blenden von verschiedenen mindestens 12 Jahre gereiften Whiskys. Die hierfür speziell ausgewählten Sorten stammen aus allen vier Ecken Schottlands. Dieser vielschichtige Whisky lässt sich zu allen Anlässen genießen, ob zuhause mit Freunden vorm Kamin oder beim Ausgehen zu einem besonderen Anlass.

Wer den Whisky nicht immer nur pur trinken mag, kann ihn in wenigen Schritten etwas aufpeppen. So passt der Johnnie Walker Black Label Whisky zum Beispiel hervorragend zu Soda und Limette. Weitere Rezepte mit Johnnie Walker Black Label findet ihr hier.

Schon gewusst?

Beim Whisky kann man schon an der Schreibweise erkennen, woher er stammt. Wird der Whisky – so wie im Falle des Johnnie Walker – ohne ein „e“ geschrieben, stammt er aus Schottland oder Kanada. Wird das beliebte Getränk aber mit einem „e“ am Ende geschrieben, also Whiskey, weist dies auf eine andere Herkunft hin. Dann stammt das Getränk nämlich aus Irland. In Amerika hingegen werden beide Schreibweisen verwendet. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Destillat noch in allen produzierenden Ländern ohne „e“ geschrieben. Zu dieser Zeit begannen jedoch einige Brennereien in Dublin ihre Produkte „Whiskey“ zu nennen, um sich damit von der schottischen Konkurrenz zu unterscheiden.

Ein schönes drittes Adventswochenende wünscht euch

das brandnooz Team

GeNUSSvoll durch den Advent mit duplo Chocnut

Duplo Chocnut aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Mit dem heutigen Türchen könnt ihr nicht nur euch selbst, sondern auch anderen eine kleine Freude machen und ihnen den Adventsalltag versüßen. Denn das heutige Produkt aus dem Classic Adventskalender eignet sich ideal zum Teilen und gemeinsamen Genießen. Hinter Türchen 14 stecken die Ferrero duplo Chocnut Riegel – und zwar gleich im Fünferpack.

Duplo Chocnut aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Mit diesen “wahrscheinlich pralinigsten Riegeln der Welt” wird die Weihnachtszeit mit Sicherheit ganz besonders geNUSSvoll, denn diese Nascherei trumpft mit gewohnt köstlichem duplo-Geschmack und drei ganzen knackigen Haselnüssen in jedem Riegel auf. Die knackigen Haselnüsse in feiner Haselnusscreme werden von einer knusprig-zarten Waffel umhüllt und anschließend mit leckerer Schokolade überzogen. Einzeln verpack lassen sie sich ideal zum Einkaufsbummel, Schlittschuhlaufen oder Weihnachtsbasteln mitnehmen und sorgen im Multipack gleich mehrfach für Freude.

Aber nicht nur in Sachen Geschmack, sondern auch beim Thema Nachhaltigkeit möchte duplo für höchste Qualität sorgen. Deswegen hat sich das Unternehmen verpflichtet, bis 2020 alle Produkte zu 100% mit nachhaltig zertifiziertem Kakao zuproduzieren. 

Einen geNÜSSlichen 14. Dezember wüscht euch

das brandnooz Team

PS: Auf unserem Facebook-Kanal gibt’s die pralinigen Riegel heute zu gewinnen: Hier geht’s zum Gewinnspiel.

Würzige Adventszeit mit dem Saldoro Meersalz

Saldoro Meersalz mittelgrob aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Hinter dem heutigen Türchen versteckt sich das mittelgrobe Meersalz von Saldoro. Ob zum Würzen von Festtagsbraten und Co., als letzter Touch auf selbstgebackenen Salted Caramel Brownies oder einfach direkt zum Nachwürzen von Speisen am Adventstisch – das Salz mit seiner mittelgroben Körnung von 1,4 bis 0,4 mm ist vielseitig einsetzbar und eignet sich bestens für die Weihnachtsküche.

Saldoro Meersalz mittelgrob aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Das zu 100% naturbelassene Meersalz ist ein echter Schatz der Natur und stammt aus den Meeres-Salzgärten im Iberischen Naturpark. Es ist naturrein, unraffiniert und frei von Zusätzen. Das Meersalz wird mithilfe der iberischen Sonne und dem frischen Meereswind getrocknet – da schmeckt man das mediterrane Lebensgefühl beinahe mit. 

Das Meersalz eignet sich aber nicht für für die direkte Verwendung, sondern auch als Basis leckerer Gewürzsalze – auch als selbstgemachtes Geschenk. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt – komibiniert mit Rosmarin, Thymian, Zitronenabrieb, Chiliflocken oder Lavendel wird aus dem klassischen Salz eine echte Besonderheit. Verpackt in einem schönen Gläschen und dekoriert mit einer lieben Botschaft macht sich ein solches Gewürzsalz perfekt als Mitbringsel an den Festtagen oder als würziges Geschenk für den Gastgeber der Silvesterparty.

Die Marke Saldoro mit Hauptsitz in Hannover gilt als Europas führender Salzproduzent, jährlich werden circa 6 Millionen Tonnen Salz von dem Unternehmen vertrieben! Seit 2013 wird das wertvolle Ursalz von Saldoro, das schon über 250 Millionen Jahre alt ist, an zwei norddeutschen Standorten in 400 bis 750 Metern Tiefe abgebaut. Seit April diesen Jahres vertreibt das Unternehmen zusätzlich ihr naturreines Meersalz aus den iberischen Naturparks, welches nun auch im Classic Adventskalender für die richtige Würze sorgt.

Schon gewusst:

Der menschliche Körper besteht zu 80 % aus Wasser – und zwar aus Salzwasser. Denn der Salzgehalt des Bluts und sonstigen Körperflüssigkeiten beträgt 0,9%. Der Körper eines Erwachsenen enthält demnach – je nach Größe und Gewicht – durchschnittlich zwischen 150 und 300 Gramm Salz. 😊

Eine würzige Weihnachtszeit wünscht euch

das brandnooz Team

Adventsbrunch mit dem Larsen Dänen-Frühstück

Larsen Dänenfrühstück aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Heute erreichen wir schon die Halbzeit in unserem Adventskalender-Vergnügen. Das heutige Türchen aus dem Classic Adventskalender hält eine lecker-herzhafte Überraschung bereit, die der ein oder andere sicher nicht erwartet hat: Das Larsen Dänen-Frühstück.

Larsen Dänenfrühstück aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Ob allein verputzt oder für einen geselligen Weihnachtsbrunch aufgetischt, das Dänen-Frühstück schmeckt, wie der Name schon vermuten lässt, alsmorgendliche Mahlzeit besonders gut. In der handlichen Verpackung treffensaftige Makrelenfilets auf aromatische Tomatensauce und knackige Gemüsebeilage. Mit einem Schuss Sherry abgerundet sorgt das traditionell dänische Rezept füreinen unvergesslichen Geschmack. Das verwendete Makrelenfilet ist MSC-zertifiziertund stammt aus nachhaltiger Fischerei.

Dank wertvoller ungesättigter Omega-3-Fettsäuren und einem hohen VitaminD-Gehalt ist Fisch besonders in der dunklen Jahreszeit, in der unser Körper weniger Vitamin D zur Verfügung hat, eine schmackhafte und gesunde Idee.

Für das weltweit bekannte Unternehmen Larsen begann alles 1899 in Frederikshavn. Nachdem er jahrelang seinen täglichen Fang verkauft hatte, beschloss der damalige Fischer I.A. Larsen, sein eigenes Unternehmen zu gründen. Über die Jahre wuchs das Unternehmen und in den 1960er Jahren kam neben der Fischerei und dem Export auch die Herstellung und Verarbeitung von Fischprodukten hinzu.

Heute beschäftigt Larsen Seafood am Produktionsstandort in Deutschland mehr als200 Mitarbeiter und exportiert seine Erzeugnisse nach ganz Europa und in über30 Länder auf der ganzen Welt. Das Unternehmen legt besonderen Wert auf die Nachhaltigkeit und Qualität ihrer Produkte. So sind alle Produkte des Unternehmens MSC-zertifiziert. Vorrangig wird in nordischen Gewässern gefischt, weshalb die meisten ihrer Produkte mit den Fischarten Hering, Makrele oder Lachs zubereitet werden. Während der letzten Jahre hat Larsen außerdem zahlreiche Preise für innovative Verpackungslösungen und die Qualität ihrer Produkte erhalten.

Viel Vergnügen bei einem herzhaften Frühstück wünscht

das brandnooz Team

PS: Schaut mal auf unserer Facebook-Seite vorbei – da gibt es heute wieder etwas zu gewinnen: Hier geht’s zum Gewinnspiel.

Ausgeglichen durch die Adventszeit mit dem Multaben Balance Snack

Multaben Balance Snacks aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit des Schlemmens und des Naschens und bei so viel leckerer Auswahl greift man auch gerne zwei Mal zu. Bei der Vielzahl an Lebkuchen, Spekulatius und Co. schlägt man aber auch schnell mal über die Stränge. Auch wenn die Weihnachtszeit nicht die Zeit des Jahres ist, in der man ganz besonders auf die schlanke Linie achtet (und das ist auch gut so, denn seien wir mal ehrlich, was wäre Weihnachten schon ohne all die traditionellen Leckereien?), bietet Kalendertürchen Nummer 11 eine schmackhafte Alternative, mit der ihr gleichzeitig naschen und eurem Körper etwas Gutes tun könnt.

Multaben Balance Snacks aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Denn hinter dem heutigen Türchen verstecken sich gleich zwei Multaben Balance Snacks. In der cremigen Sorte „Erdbeer Vanille“ sorgt der Riegel für Ausgeglichenheit in der manchmal stressigen Vorweihnachtszeit. Diese Geschmacksrichtung, aber auch die weiterhin erhältlichen Sorten Joghurt-Müsli und Weiße Schoko-Vanille trumpfen dank hochwertigem Molkeneiweiß mit einem hohen Proteingehalt auf und sorgen mit beigefügtem Zink für ein stabileres Immunsystem. Der ausgewogene Snack für Zwischendurch hält den Blutzuckerspiegel konstant und verhindern die ein oder andere große Heißhungerattacke zwischen gebrannten Mandeln, Schmalzgebäck und Stollen.

Beim nächsten Einkaufsbummel, zwischen Weihnachtsbaumkauf und Vorbereitungen für das Familientreffen am Wochenende oder nach dem Abliefern der Weihnachtskarten bei der Post – mit den beiden Multaben Balance Snacks kommt ihr ausgeglichen und immunstark durch die turbulente Vorbereitungszeit.

Ihr wollt noch Nachschub? Dann schaut auf unserer Facebook-Seite vorbei und gewinnt 10 Riegel: Hier geht’s zum Gewinnspiel.

 

 

Eine entspannte Vorweihnachtszeit wünscht euch

das brandnooz Team

 

 

 

 

Weihnachtliche Festessen mit Raps-Kernöl von der Teutoburger Ölmühle

Raps-Kernöl von der Teutoburger Ölmühle aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Es ist Montag, der zweite Advent ist vorbei und Weihnachten rückt mit großen Schritten näher. Auch wenn das Weihnachtsfest ein besinnlicher Anlass mit der engsten Familie ist, kann es im Vorhinein beim Spagat zwischen Geschenkebesorgungen, diversen Dekorationen und dem Zusammenstellen des Festessens schon mal etwas turbulenter zugehen – aber schließlich will man ja, das zu Weihnachten alles perfekt ist.

Raps-Kernöl von der Teutoburger Ölmühle aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Somit rückt also auch langsam die Zeit näher, in der man sich über das Weihnachtsmenü Gedanken machen sollte. Soll es etwas Neues und Ausgefallenes sein oder doch lieber das traditionelle Familienrezept?

Egal, wie das Weihnachtsmenü am Ende aussieht, das Adventskalenderprodukt hinter dem heutigen Türchen könnt ihr garantiert dafür verwenden, es ist nämlich ein echtes Allroundtalent für die heimische Küche. Die heutige Adventsüberraschung ist das Raps-Kernöl von Teutoburger Mühle. Ob für den Festtagsbraten, den Vorspeisensalat oder ein weihnachtliches Dessert: Das goldgelbe Öl lässt sich heiß und kalt verwenden und ist vielseitig einsetzbar.

Fall ihr noch ein paar Flaschen des hochwertigen Öls verschenken wollte, solltet ihr heute auf unserem Facebook-Kanal vorbeischauen: Hier geht’s zum Gewinnspiel

Das nussig-feine Öl wird in einer kleinen Ölmühle im Teutoburger Wald hergestellt. Um den milden Geschmack und die Qualität des Produktes sicherzustellen, wird ausschließlich Raps aus deutschem Anbau und ohne Gentechnik verwendet. Die Saat wird vor dem Pressen geschält, die in der Schale enthaltenen Bitterstoffe gelangen somit gar nicht erst ins Öl. Nur der pure Kern wird schonend kaltgepresst. Zusätzlich trumpft das Raps-Kernöl mit einem hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren auf, welche zu einer bewussten und gesunden Ernährung betragen.

Was werdet ihr an Weihnachten kochen? Verratet es uns in den Kommentaren.

 

Viel Freude beim Zubereiten und Verspeisen eures Weihnachtsmenüs wünscht euch

Das brandnooz Team

Fruchtige Adventszeit mit dem Mühlhäuser Premium Gelee

Mühlhäuser Gelee aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Heute wird die zweite Kerze auf den Adventskränzen angezündet. Ob ein ausgedehnter Winterspaziergang, ein Märchen mit der Familie oder ein ausgedehntes Adventsfrühstück mit Freunden: Adventssonntage sind wie gemacht dafür, ein bisschen auszuspannen und die Seele baumeln zu lassen.

Mühlhäuser Gelee aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Adventskalendertürchen Nummer 9 ist der ideale Begleiter für einen solchen Tag. Hinter dem Türchen versteckt sich das Mühlhäuser Premium Gelee in den fruchtigen Sorten Apfel oder Brombeere. Inspiriert von Thüringer Traditionsrezepten sind die feinen Mühlhäuser Gelees unwiderstehlich fruchtig. Aus köstlichem Fruchtsaft zubereitet haben die Gelees einen hohen Fruchtanteil, sind aber trotzdem klar und ohne Stückchen oder Kerne. Für bunte Plätzchen, als Füllung im Braten oder zum gemeinsamen Weihnachtsfrühstück – die Gelees sind vielseitig einsetzbar.

Mit dem Premium Gelee lassen sich zum Beispiel wunderbare köstliche winterliche Zimtröllchen mit fruchtiger Sahnefüllung kreieren, die perfekt für das nächste Familientreffen oder einen ausgefallen Weihnachtsbrunch sind.

Zimtröllchen mit dem Mühlhäuser Premium Gelee

Zutaten:

  • 2 EL Mühlhäuser Premium Gelee
  • 2 Eiweiße
  • 70 g zimmerwarme Butter
  • 70 g Zucker
  • 70 g Mehl
  • 1 EL Zimt
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL brauner Zucker

Zubereitung:

  1. Eiweiß im Wasserbad leicht anschlagen. Die zimmerwarme Butter zusammen mit dem Zucker schaumig rühren. Eiweiß und Mehl unterziehen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Pro Röllchen einen Esslöffel Teig setzen und mit einem Teigschaber rundstreichen (ø ca. 8-10 cm). Im vorgeheizten Backofen bei 170° C 10 Minuten backen.
  3. Den gebackenen Teig – noch heiß – zu 3 cm dicken Rollen drehen und auskühlen lassen. Sahne mit Zucker steifschlagen. Das Mühlhäuser Premium Gelee unter die Sahne heben. Die Geleesahne in die Röllchen spritzen, mit Puderzucker bestreuen und frisch servieren.

 

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht euch

das brandnooz Team

 

PS: Schaut auf unserem Facebook-Kanal vorbei und gewinnt vier weitere Gläser des leckeren Gelees: Hier geht’s zum Gewinnspiel

Koch Challenge: Mozzarella-Röllchen und Popcorn-Toffee-Dessert

Mozzarellaröllchen mit Produkten aus der Classic Box November

Ihr plant einen gemütlichen Filmeabend mit Freunden? Da darf die passende Verpflegung nicht fehlen! Popcorn gehört für das Kinofeeling natürlich dazu. Aber wie wäre es, statt ganz klassisch Popcorn beim Film zu naschen, lieber ein ausgefallenes PopcornToffee-Dessert vorzubereiten? Für einen herzhaften Snack gibt es dazu noch kleine Mozzarella-Röllchen mit knackigem Ruccola und getrockneten Tomaten und schon steht dem Filmabend (bis auf die Auswahl des Filmes 😉 ) nichts mehr im Weg.

Silvi Carlsson und Tommy Toalingling machen euch im YouTube Video zur Classic Box November vor, wie es geht. Das Rezept findet ihr hier:  

Mozzarella-Röllchen

Zutaten

  • 2 Pkg. Mozzarella
  • 250ml Milch
  • 1 EL Balsamico Creme
  • 50g Pinienkerne
  • 1 Hand voll Rucola
  • Salz und Pfeffer
  • Alnatura Soft-Tomaten
Mozzarellaröllchen mit Produkten aus der Classic Box November

Zubereitung

1. Den Mozzarella mit der Milch in einen Topf geben und erwärmen. Nicht kochen. Etwa 10 – 15 Minuten weich werden lassen und mehrmals wenden.

2. Die Tomaten in Streifen schneiden.

3. Die Pinienkerne rösten.

4. Den Mozzarella auf Klarsichtfolie legen und bedecken und ca. auf 5mm ausrollen.

5. Den ausgerollten Mozzarella mit der Balsamico Creme, den Pinienkernen, Rucola und den Tomatenstreifen belegen und dann ähnlich wie Sushi zusammenrollen. Bei der Creme darauf achten, dass sie nicht platt gestrichen wird, sondern eher wie Streifen bleibt.

6. Für 1 Stunde in den Tiefkühler legen.

7. In Scheiben schneiden und servieren

Popcorn-Toffee-Dessert

Popcorn-Toffee-Dessert mit Produkten aus der Classic Box November

Zutaten

  • 250ml Milch
  • 8 Shortbread-Kekse
  • 20g Butter
  • Popcorn
  • RUF Lieblingsdessert Popcorn Toffee
Popcorn-Toffee-Dessert mit Produkten aus der Classic Box November

Zubereitung

1. Die Kekse in einem Gefrierbeutel zerbröseln.

2. Butter zerlassen. Geht im Topf oder schnell in der Mikrowelle.

3. Die kalte Milch in ein schmales, hohes Rührgefäß geben, den Inhalt des Beutels hinzufügen und mit einem elektrischen Handrührgerät zuerst auf niedriger Stufe, dann auf höchster Stufe etwa 2 Minuten aufschlagen.

4. Jeweils ein Viertel der Creme in zwei Gläser füllen.

5. Butter und Kekse vermengen und auf die Creme in den Gläsern geben.

6. Die Restliche Creme auf die Keksschicht geben.

7. Mit Popcorn verzieren und kaltstellen.

Einen leckeren Filmeabend wünscht

das brandnooz Team

Weihnachtsbäckerei mit Sanella

Sanella Margarine aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Wie wäre es damit, den Samstag zu nutzen und die heimische Küche in eine zauberhafte Weihnachtsbäckerei zu verwandeln? Egal ob Plätzchen, Stollen, Vanillekipferl oder kreative Kekse – beim Backen darf der Fantasie freien Lauf gelassen werden. Und wenn der Duft von Frischgebackenem durch das Haus strömt wird letztlich jeder schwach und bereit für das zweite Adventswochenende.

SANELLA Margarine aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Im achten Türchen des brandnooz Classic Adventskalenders befindet sich die perfekte Begleiterin für die Weihnachtsbäckerei: Die laktosefreie und vegane Margarine Sanella punktet mit ihrer cremigen, luftig-lockeren Konsistenz und harmoniert mit verschiedensten Zutaten wie zum Beispiel Vanille, Nüssen und Schokolade.

Wem zum kreativen Backen noch das passende Rezept fehlt, braucht nicht länger zu suchen. Wie wäre es mit einem kunterbunten Riesenkeks, der ganz nach eigenen Vorlieben dekoriert werden kann?

Der Sanella Riesenkeks

Riesenkeks mit Sanella Margarine

Zutaten für 16 Portionen (Springform Ø ca. 26 cm)

  • 125 g Sanella
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 150 g Mehl
  • 25 g Backkakao
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 50 ml Sahne, z.B. auch Rama Cremefine zum Kochen 15% Fett
  • Deko: Süßigkeiten ganz nach Gusto
  • Backpapier

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen. 125g SANELLA, 100g braunen Zucker und 1 Ei mit einem elektrischen Handrührer cremig aufschlagen.
  2. 150g Mehl und 25g Backkakao nur kurz unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  3. 50g Schokolade grob hacken und mit der Gabel unter den Teig mengen. Teig in die Springform geben und mit dem Löffel verteilen, dabei bis zum Rand der Form einen Abstand von ca. 2 cm lassen. Im vorgeheizten Ofen ca. 22 Min. backen. Riesenkeks noch 10 Min. in der Form und dann auf dem Rost abkühlen lassen.
  4. Für den Guss 50g Schokolade in Stücke brechen und im kleinen Topf bei geringer Hitze in 50ml Sahne schmelzen. Über den Riesenkeks verteilen.
  5. Den Keks nach Gusto mit Naschereien dekorieren und den Guss aushärten lassen.

 

Schaut auch auf unserem Facebook Kanal vorbei und gewinnt Nachschub für eure Weihnachtsbäckerei: Hier geht’s zum Gewinnspiel

 

Viel Spaß beim Nachbacken, Dekorieren und Vernaschen wünscht euch

das brandnooz Team

Erfrischende Vorfreude mit GOLDBERG & SONS Tonic

Goldberg & Sons Tonic aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Zur Adventszeit stehen wir gern mit guten Freunden auf dem Weihnachtsmarkt, eine dampfende Tasse Glühwein in der einen und eine duftende Tüte Schmalzgebäck in der anderen Hand.  Auch wenn wir von Glühwein und Punsch kaum genug bekommen können, darf es unserer Meinung nach auch im Winter zwischendurch mal ein erfrischend kühles Getränk sein. Dafür hat der Classic Adventskalender genau die passende Erfrischung parat.

Goldberg & Sons Tonic aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Hinter Türchen Nr. 7 versteckt sich nämlich eine der spritzigen Tonic Varianten von GOLDBERG & SONS. Mit gleich vier verschiedenen Sorten sorgen die Bitterlimonaden für Abwechslung im Glas. Jede der Sorten TONIC WATER, BONE-DRY TONIC, INDIAN HIBISCUS TONIC und dem JAPANESE YUZU TONIC hat sein ganz eigenes hervorragendes Geschmacksprofil, welches jede Flasche einzigartig macht.

Die verschiedenen GOLDBERG Tonic Varianten

Durch eine frische Zitronennote und eine subtile Süße, die sich in einen leicht bitteren Abgang verwandelt, überrascht der Klassiker TONIC WATER. Das erfrischende Fruchtflavour gepaart mit dem hohen Kohlensäuregehalt macht das TONIC WATER zum idealen Begleiter feiner Spirituosen. Die Variante BONE-DRY ähnelt dem Grundgeschmack des Tonic Klassikers, spricht aber durch seinen intensiveren Bittergeschmack und die verringerte Süße insbesondere Fans von herben Tonics an. Wer ein blumigeres Tonic sucht, ist bei dem INDIAN HIBISCUS TONIC an der richtigen Adresse. Hier harmonieren fruchtige Nuancen mit echtem Hibiskusextrakt und sorgt so für völlig neue Möglichkeiten beim Zusammenstellen von trendigen Drinks. Der vierte im Bunde ist das GOLDBERG JAPANESE YUZU TONIC. Das Tonic beeindruckt mit einer feinabgestimmten Balance zwischen exotischen Fruchtaromen und einer komplexen bitteren Note. Wie auch die anderen Tonics eignet sich das japanische Tonic hervorragend zum Mischen.

Alle Bitterlimonaden aus dem Hause GOLDBERG überzeugen geschmacklich aber auch im Alleingang und haben bei uns im Team sogar den ein oder anderen Tonic-Skeptiker überzeugt.

Ob pur, gemischt, ob mit oder ohne Eis – die GOLDBERG Tonics überzeugen geschmacklich auf jeden Fall und sind zwischen würzigem Glühwein und süßem Kakao die perfekte Abwechslung in der Weihnachtszeit. Wenn ihr euch selbst überzeugen wollt, könnt ihr heute auf unserem Facebook-Kanal ein Tonic-Paket gewinnen: Hier geht’s zum Gewinnspiel.

 

Einen genussvollen Advent wünscht euch

das brandnooz Team

Ein glitzerndes Nikolausgeschenk von Niederegger

Niederegger Zimt Nougat Weihnachtsschokolade aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Ein prall gefüllter Stiefel mit Leckereien und kleinen Geschenken: Das ist der Anblick, den heute Morgen viele Kinder hatten, als sie aus dem Bett geklettert sind und vor ihre Zimmertür geschaut haben. Denn heute ist Nikolaus! Hoffentlich haben auch alle Noozies ihre Schuhe ordentlich geputzt und vor die Tür gestellt, damit der Nikolaus sie reich beschenken konnte.

Niederegger Zimt Nougat Weihnachtsschokolade aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Aber keine Sorge, selbst wenn vereinzelte Stiefel leer geblieben sind, im Classic Adventskalender hat der Nikolaus eine ganz besondere Köstlichkeit versteckt: die Niederegger Zimt Nougat Weihnachtsschokolade „Merry Christmas“.

Ihr festliches Glitzergewand ist ein absoluter Hingucker und strahlt weihnachtliche Vorfreude aus bevor die Schokolade überhaupt geöffnet wird. Aber auf die inneren Werte kommt es schließlich (auch) an. Und die können sich bei dieser Kreation von Niederegger wirklich sehen lassen: Die Schokotafel mit verbindet einen himmlisch weichen Nougatkern mit aromatischem Zimt. In einer Hülle aus zartschmelzender Vollmilchschokolade sorgt sie Stück für Stück für weihnachtliche Stimmung.

Aber Niederegger kann noch mehr …

Schon seit 1806 werden im Hause Niederegger in Lübeck feinstes Marzipan, köstliche Trüffelkreationen und himmlisches Nougat gefertigt. Seitdem begeistert das Unternehmen Marzipanfans und Liebhaber süßer Leckereien auf der ganzen Welt. Nicht umsonst ist das Café Niederegger im Herzen der Hansestadt zum heimlichen Wahrzeichen Lübecks geworden.

Das Niederegger Nougat wird übrigens aus aromatischen Haselnüssen hergestellt, die als ganze Nuss nach Deutschland importiert und dann frisch geröstet werden. Anschließend werden die Nüsse zu Haselnuss-Mark verarbeitet, welches dann durch das Feinwalzen und das sogenannte „Conchieren“ seinen feinen Schmelz erhält.

Wer so wie wir nicht genug von der leckeren Weihnachtsschokolade bekommen kann, hat auf unserem Facebook-Kanal heute die Möglichkeit, Nachschub zu gewinnen: Hier geht’s zum Gewinnspiel

 

 

Einen tollen Nikolaustag wünscht euch

das brandnooz Team

Weihnachtliche Erfrischung mit Em-eukal Gummidrops Pflaume-Zimt

Em-eukal Gummidrops Pflaume-Zimt aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Wer beim Trällern diverser Weihnachtslieder schon einmal über die Stränge geschlagen hat oder zu lange ohne Schal auf dem Weihnachtsmarkt in der Kälte stand, weiß, dass die Vorweihnachtszeit auch eine Zeit ist, in der sich häufiger als einem lieb ist auch Heiserkeit und Halsschmerzen einschleichen. Aber keine Angst, hinter Türchen Nummer 5 verbirgt sich eine wahre Wonne für euren Gaumen, die noch dazu wohltuend ist.

Em-eukal Gummidrops Pflaume-Zimt aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Die Em-eukal Gummidrops in der Limited Edition Pflaume-Zimt schmeicheln dem Hals und sorgen gleichzeitig für Winterfeeling auf dem Gaumen. Die Gummidrops kombinieren den Geschmack von süßen Pflaumen mit einer aromatisch-würzigen Zimtnote. Der verführerisch-winterliche Geschmack wird durch eine erfrischende Mentholnote ergänzt, die ihre Wirkung zeigt. Zubereitet mit hochwertigen ätherischen Ölen lassen einen die kleinen lila Gummidrops auch bei eisigen Temperaturen tief durchatmen.

Damit seid ihr auf dem nächsten Winterspaziergang bestens gegen die Kälte gerüstet. Und wenn ihr noch Nachschub benötigt, könnt ihr heute auf unserem Facebook-Kanal ein paar Packungen Em-eukal Gummidrops Pflaume-Zimt gewinnen: Hier geht’s zum Gewinnspiel.

Lust auf mehr? Die Em-eukal Gummidrops gibt es auch in der fruchtig-milden Limited Edition Granatapfel-Feige und erfrischend-sanft mit Honig-Zitrone sowie weiteren klassischen Sorten wie z.B. Eisminze.

Schon gewusst?

„Nur echt mit der Fahne®“, das Markenzeichen der vielfältigen klassischen Em-eukal Bonbons, steht für hohe Qualität und Vertrauen in die Tradition des Originals. Und das Fähnchen an den Bonbons hat noch einen Grund: In den 1950er Jahren wurden Bergleuten im Ruhrgebiet die Em-eukal Bonbons medizinisch verschrieben. Die weiß-rote Fahne ermöglichte ein hygienisches Auswickeln.

Einen erfrischenden und leckeren Genuss wünscht euch

das brandnooz Team

 

 

Quelle: SOLDAN Holding + Bonbonspezialitäten GmbH

Doppelt hält besser: Brandt Minis Double Choc

Brandt Minis Double Choc aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Was darf in einem Adventskalender unter keinen Umständen fehlen? Richtig – Jede Menge Schokolade!

Dafür ist im vierten Türchen des Classic Adventskalenders auf jeden Fall gesorgt: Die Brandt Minis Double Choc bieten nämlich gleich eine doppelte Schokoladen-Dosis. Der knusprige Zwieback wird hier mit vollmundigem Kakao vereint und anschließend für doppelten Schokogenuss mit leckerer Vollmilchschokolade überzogen – na, wenn das mal keine süße Sünde ist.

Brandt Minis Double Choc aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Das praktische Mini-Format macht aus dem Zwieback den idealen Begleiter für geschäftige Weihnachtstage und den vorweihnachtlichen Adventstrubel. Aber auch auf dem Weihnachtsteller zwischen Lebkuchen, Spekulatius und Zimtsternen sind die Minis eine unwiderstehlich schokoladige Versuchung.

Im neuen Packungsdesign sind die Brandt Minis aber nicht nur geschmacklich ein Hingucker. Jede Mini Variante wurde nämlich mit einer eigenen kleinen Zwieback Figur versehen, die auf den Verpackungen abgebildet ist. Die Figur auf der doppelt schokoladigen Zwiebackvariante heißt Herbie und steht für den Genuss und schokoladigen Spaß, die in jeder Brandt Minis Double Choc Packung stecken.

Doppelt hält besser – auch bei der Herstellung

Früher spielten Haltbarkeit und Vorratshaltung eine ganz besondere Rolle. Aufgrund seines hohen Wassergehaltes und der damit verbundenen Anfälligkeit für Schimmel war herkömmliches Brot absolut ungeeignet für eine längere Aufbewahrung. Die Lösung: Ein zweiter Backvorgang! Dieser half dabei, das Brot knusprig und haltbar zu machen. Der Zwieback wurde geboren.

Das Unternehmen Brandt mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Hagen stellt bereits seit über 100 Jahren Zwieback her. Angefangen hat alles, als der damals 26-jährige Firmengründer Carl Brandt 1912 die „Märkische Zwieback und Keksfabrik“ in Hagen gründete. Sein erklärtes Ziel war es, Zwieback und Biskuit in hochwertiger Qualität für alle zugänglich und erschwinglich auf den Markt zu bringen. Das hat er auf jeden Fall geschafft. Denn heute hat das Unternehmen mehr als 900 Mitarbeiter und ist mit einem Anteil von mehr als 80% deutscher Marktführer in Sachen Zwieback. Mittlerweile produziert Brandt in seinen vier Standorten aber nicht nur Zwieback, sondern auch Schokolade, Snacks und Knäckebrot.

 

 

Viel Spaß beim Vernaschen wünscht euch

das brandnooz Team