Schlagwort: brandnooz September box

Lösung NOOZ Magazin 09/2016

Was verbindet man mit einer einsamen Insel? Na Klar! Eine Schatzkarte. Und das ist auch das Lösungswort für das Septemberrätsel aus dem NOOZ Magazin. Wir hoffen, euch hat das Nooz Magazin gut gefallen. Habt ihr schon einmal Rezepte aus dem Magazin nachgekocht?

loesungswort_september_2

Was kann man gut gebrauchen auf einer einsamen Insel? Natürlich Liegestühle und gekühlte Getränke. All das haben 5 glückliche Gewinner mit einem Warenwert von insgesamt 90 € gewonnen. Aber Natürlich ist der Gewinn auch perfekt dafür geeignet, sich zuhause auf die faule Haut zu legen und das Septemberwetter draußen zu lassen 🙂

Das sind die Gewinner des September Rätsels:

Annett S. aus Harzgerode – Natascha S. aus Schlüsselfeld – Madleen Z. aus Schwerin – Barbara S. aus Bad Wünneberg – Brita E. aus Hannover 

Wir gratulieren allen Gewinnern und hoffen, ihr habt Spaß an den Liegestühlen und könnt euch mit den Getränken zurück in den Sommer beamen. Wir haben uns wie immer über alle Einsendungen gefreut und drücken denen, die diesmal kein Glück hatten, ganz fest die Daumen. Vielleicht klappt es ja nächstes Mal.

Im nächsten Monat gibt es 10 von den beliebten Noozie Boxen mit einem Warenwert von über 18 € zu gewinnen. Also ran ans Rätseln und viel Erfolg!

Erdbeermuffins mit Zentis Sonnen Früchte

 

Heute haben wir mal wieder unsere Backkünste ausgepackt und ein Produkt aus der September Box verarbeitet. Sie dürfte ja nun hoffentlich bei allen angekommen sein. Mit ihrer bunten Auswahl wollen wir euch ein wenig Wärme ums Herz zaubern, damit die Herbstzeit kommen kann 🙂 Mit von der Partie war auch die leckere Zentis Konfitüre Sonnen Früchte „Erdbeere“ und weil wir finden, dass dieser verlockene Aufstrich nicht nur aufs Brot, sondern auch in den Teig passt, haben wir kurzerhand Erdbeermuffis damit gebacken.

muffins-zentis-erdbeereDas Rezept haben wir auf der Homepage von Zentis gefunden und uns ungefähr danach gerichtet. Das sind die Zutaten:

Und so funktioniert’s:

Zuerst Butter schmelzen, bis sie flüssig ist. Danach mit dem Zucker, der Milch, den Eiern und der Schokocreme verrühren. Anschließend wird das Mehl mit dem Backpulver vermischt und beides unter die Eimasse gezogen.

Wir haben die Masse nun jeweils zu Dreivierteln in die Papierförmchen gegeben und dann in jeden Muffin etwas von der Zentis Sonnen Früchte Konfitüre eingerührt.

Zum Schluss werden die Muffins ca. 20 Minuten im Backofen (200 °C) gebacken.

Im dem Originalrezept kommt die Konfitüre erst nach dem Backen dazu. Dafür wird ein kleiner Herz-Ausstecher in die Mitte des Muffins gedrückt und wieder herausgenommen. Der übrige Teig in der entstandenen Herzform wird dann aus dem Muffin entfernt. Nun müssen die Muffins nur noch mit etwas Puderzucker bestäubt werden, bevor die Mulde mit der Zentis Konfitüre befüllt wird.

Egal ob in oder auf den Teig, die fruchtig-süßen Muffins schmecken auf jeden Fall besonders lecker. Viel Spaß beim Naschen und Backen!

Kernige Müsli-Muffins

Müsli-MuffinsEine Packung Kölln Müsli Krokant Nussmix

Ein leckeres Müsli mit Milch gehört bei vielen zum Frühstück dazu. Wieso aber nicht einfach mal seine Frühstückflocken zum Backen verwenden? Mit dem Müsli Krokant&Nussmix von Kölln aus der September Box lassen sich im Handumdrehen leckere Muffins zaubern. Die schmecken nicht nur gut, sondern sind auch noch gesund!

Müsli-Muffins mit Haferflocken, Kürbiskernen und Pecannüssen
Für 12 Stück braucht ihr:

  • 75 g Butter
  • 2 Esslöffel Honig
  • 100 ml Milch
  • 1 Ei – 200 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 300 g Müsli – 1/2 Teelöffel Salz

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad vorwärmen.

Butter schmelzen lassen und anschließend mit dem Honig, der Milch und dem Ei verrühren.

Nun das Mehl, Backpulver, Salz und die Haferflocken in einer mittelgroßen Schale vermischen. Anschließend die Buttermischung dazugeben und und alles zusammen verrühren.

Den Teig nun in kleine Muffinförmchen füllen.

Nun die Muffins für ca. Minuten backen lassen, bis sie leicht gebräunt sind. Anschließend auf dem Backofengitter etwas abkühlen lassen – und lauwarm genießen!

Diesen Grundteig kann man natürlich noch beliebig mit weiteren Zutaten, wie Rosinen oder Cranberrys, verfeinern. Wer lieber herzhafte Muffins mag, der kann einfach den Honig weglassen und etwas mehr Salz verwenden.

4 Müsli Muffins auf einem Teller

Müsli Muffin auf Teller

Vielleicht habt ihr ja noch Ideen?

Viel Spaß beim Ausprobieren und Vernaschen wünscht euch

Antonia