Schlagwort: brandnooz Box März

Lösung NOOZ Magazin 4/2015

Unser Lösungswort für das Kreuzworträtsel aus dem NOOZ Magazin war im letzten Monat ein „Aprilscherz“. Aber natürlich war das deshalb trotzdem nicht als Witz von uns gemeint 😛 Wie immer konntet ihr alle fleißig miträtseln und dafür tolle Preise gewinnen! Hier erfahrt ihr, wer sich glücklicher Gewinner nennen darf und was es im April überhaupt bei uns zu gewinnen gab!

Gewinner-April

Diese drei Kandidaten dürfen sich heute über je sechs Packungen Slendier BIO Konjak im Wert von 20 € freuen:

~ Brigitte F. aus Osterholz-Scharmbeck ~ Fabian S. aus München ~ Katrin S. aus Waldesch ~

Alle Sorten sind fettfrei, kalorienarm, vegan, glutenfrei und reich an gesunden Ballaststoffen – und außerdem lässt sich dieser gesunde Genuss ganz fix in nur einer Minute zubereiten.

Herzlichen Glückwunsch ihr lieben Gewinner! Lasst euch die leckeren Produkte schmecken. Bei allen anderen Teilnehmern bedanken wir uns natürlich ebenfalls und drücken ganz fest die Daumen fürs nächste Mal. Da klappt es bestimmt 😉

Liebe Grüße, Lisa von brandnooz

Ravensberger Milchreis pur mit geschmorten Aprikosen

Habt ihr unsere März Box ausgepackt? Dieses Mal haben wir euch ein ganzes Kilo Milchreis mit hineingepackt. Und das schöne dabei ist, er lässt sich sofort wegschlemmen, ohne Zögern, ohne langes Warten mit hungrigem Magen – Hauptsache ist, der Löffel liegt parat. Wer aber dennoch ein paar Minuten Zeit hat, der sollte es einmal mit diesem leckeren Rezept probieren. Zusammen mit geschmorten Aprikosen und knackigen Pistazien schmeckt der Milchreis von Ravensberger einfach unwiderstehlich 🙂

Milchreis mit geschmorten Aprikosen

Zutaten für 4 Personen (Zubereitungszeit ca. ):

Zubereitung:

Aprikosen in einer Pfanne stark erhitzen. Puderzucker darüber sieben und die Aprikosen unter Wenden leicht karamellisieren lassen. Butter zugeben und die Aprikosen kurz schwenken.

Anschließend Milchreis mit Dessertsoße, Zitronenschale und Minze verrühren. Milchreis mit Aprikosen und Pistazien bestreut servieren.

Lasst es euch schmecken, eure Lisa