Schlagwort: Bärlauchsalz

Frühlings-Nudelsalat mit Bärlauch-Quark-Dressing

Mit den steigenden Temperaturen kommt die Lust auf leichte Gerichte – und auf Mahlzeiten im Freien. Was wunderbar auf dem Balkon oder beim ersten Picknick des Jahres schmeckt, sind selbstgemachte Butter und ein frischer Nudelsalat – perfekt, um den Sommer einzuläuten!

Nudelsalat

Zutaten für 8 Portionen

300 g Nudeln
1 Salatgurke
200 g Parmaschinken
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
300 g feste Tomaten (Kirsch- oder Rispentomaten)
200 g frischen Spargel
Salz

Für das Dressing:
1 Bund glatte Petersilie
200 g Vollmilchjoghurt
100 g Quark
5 EL Salatmayonnaise
3 EL Weißweinessig
2 TL Bärlauchsalz, zum Beispiel von Bad Reichenhaller
1 TL Pfeffer
eine Prise Zucker

1. Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest garen, abgießen und gut abtropfen lassen. Anschließend abkühlen lassen.
2. In der Zwischenzeit den Spargel schälen und die unteren Enden entfernen. Dann den Spargel in schräge Stückchen schneiden.
3. Gurke, Paprika und Tomaten waschen und klein schneiden. Den Parmaschinken in feine, dünne Streifen schneiden. Gemüse und Parmaschinken zu den abgekühlten Nudeln geben.
4. Für das Dressing die Petersilie waschen und kleinhacken. Joghurt, Quark, Salatmayonnaise und Essig gut miteinander verrühren. Mit dem Bärlauchsalz, Pfeffer und Zucker würzen. Zum Schluss die Petersilie unterheben. Über die restlichen Zutaten geben, gut vermengen und 1-2 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen.

 bad_reichenhaller