Schlagwort: Auberginen

Auberginen-Couscous-Pfanne mit Feta

DINNER FOR ONE

Nur für sich selbst zu kochen, muss nicht langweilig sein. Für alle, die sich für ihr Dinner for one ratzfatz etwas Leckeres auf den Teller zaubern wollen, ohne ständig den Pizzaservice zu rufen, haben wir heute drei leckere Rezeptideen!

auberginen-couscous-pfanne-mit-feta
Zutaten für 1 Portion

50 g Instant-Couscous
Salz
100 g Aubergine
1 Schalotte
130 g Kichererbsen (aus der Dose)
2 EL Olivenöl
Pfeffer
1-2 EL Zitronensaft
½ TL Ras el Hanout (arabische Gewürzmischung)
50 g Feta
2 Stiele Petersilie

1. Couscous und ¼ TL Salz in eine Schüssel geben. 50 ml Wasser aufkochen, über den Couscous gießen und zugedeckt ca. 5 Min. quellen lassen. Inzwischen die Aubergine waschen, putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Schalotte schälen, halbieren und in feine Spalten schneiden. Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen.
2. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Auberginenwürfel darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. anbraten. Schalotten und Kichererbsen dazugeben und 2 Min. mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Couscous mit dem übrigen Öl in die Pfanne geben, ca. 2 Min. mitbraten. Mit Zitronensaft und Ras el Hanout würzen.
3. Den Feta grob zerpflücken. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in grobe Stücke zupfen. Die Couscous-Mischung auf einem Teller anrichten, mit Petersilie und Feta bestreuen. Dazu schmeckt Sahnejoghurt, verrührt mit etwas Harissapaste.
15-minuten-single-kueche-martina-kittlers

Rezept – Auberginen-Cannelloni

Auberginen-Cannelloni

Cannelloni

Alle Fotos und Rezepte: © Bertolli Olivenöl im Vertrieb der deOleo Deutschland GmbH

Zutaten für 4 Portionen

2 Mittelgroße Auberginen
3 EL Bertolli Extra Vergine „Originale“/“Gentile“
2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
3 EL Basilikum, gehackt
100 g Prosciutto
100 g Ziegenfrischkäse
4 EL Mandeln, gerieben
5 EL Bertolli Olio di Oliva „Cucina“
1 kg Fleischtomaten
1/3 l Rotwein
1 Schalotte
Salz und Pfeffer
40 g Parmesan, gerieben
Basilikumblätter zur Dekoration
mit Farfalle-Pasta servieren
1. Auberginen waschen und längs in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und 10 Min. liegen lassen. Austretendes Wasser mit einem Küchenkrepp abtupfen. Backofengrill einschalten. Die Auberginenscheiben mit Bertolli Extra Vergine „Originale“ oder „Gentile“ bestreichen und je Seite 3 – 4 Min. grillen. Abkühlen lassen.

2. Für die Tomatensauce die Tomaten am Strunk kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser übergießen, abschrecken und die Haut abziehen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Schalotte würfeln, in 3 EL Bertolli Olio di Oliva „Cucina“ anschwitzen, gewürfelten Knoblauch von einer Zehe dazugeben, kurz mitbraten. Mit ⅛ l Rotwein ablöschen, die Tomatenwürfel zugeben und ca. 30 Min. einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 EL Basilikum untermischen. In eine Auflaufform geben.

3. Für die Füllung 4 EL geriebene Mandeln in 2 EL Bertolli Olio di Oliva „Cucina“ anrösten. Restlichen Knoblauch kurz mit anbraten, vom Herd nehmen und 1 EL Basilikum untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Backofen auf 200 ° C Umluft vorheizen. Die Auberginenscheiben mit etwas Mandelmasse bestreichen, Prosciutto darauflegen und Ziegenfrischkäse daraufstreichen, vorsichtig aufrollen. Die Cannelloni mit der Naht nach unten dicht an dicht in die Auflaufform setzen. Mit geriebenem Parmesan bestreuen. Nach 20 Min. aus dem Ofen nehmen und mit Basilikumblättern dekorieren.

Jungbrunnen Vegan: Auberginenröllchen mit Kürbis-Spinat-Füllung

Veganer Jungbrunnen

Vegan essen liegt im Trend: Neben einem besonders langen Leben soll der Verzicht auf tierische Produkte ausserdem jung halten. Hier stellen wir einige Rezepte für die veganie Frischzellenkur vor.

Auberginenröllchen mit Kürbis-Spinat-Füllung
Zutaten für 2 Portionen oder 12 Röllchen

Auberginenröllchen mit Kürbis-Spinat-Füllung in der Pfanne auf einem Herd

Quelle: „Vegan for Youth“ Attila Hoffmann

Röllchen:
  • 400g Auberginen
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz
Kürbis-Spinat-Füllung:
  • 375g Hokkaido-Kürbis
  • Meersalz
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1,5 Weisse Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150g Babyspinat

5_NoozMagazin_März_2014-7

Schwarzer Pfeffer

Tomatensauce:
  • 200g Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50g Getrocknete Tomaten
  • 35g Tomatenmark
  • 1 EL Basilikum
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
Mandelcreme:
  • 50g Weisses Mandelmus
  • 35ml Stilles Mineralwasser
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer


1. Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Die Auberginen waschen und längs in 12 jeweils 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit Olivenöl und etwas Salz vermengen. Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln. Mit Salz und 1 EL Olivenöl vermengen. Auberginen und Kürbis getrennt voneinander auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen. Die Auberginen auf der mittleren Schiene ca. 14 Min. backen, das Blech mit dem Kürbis unter den Auberginen einschieben und 10-12 Min. backen.

2. Dann das Blech mit dem Kürbis herausnehmen, etwas abkühlen lassen und die Kürbiswürfel fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin ca. 4 Min. andünsten.

3. Spinat gründlich waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. In die Pfanne geben, 1 Min. erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbis mit dem Pfanneninhalt mischen. Auberginenscheiben aus dem Ofen nehmen und jeweils 1 EL Spinat-Kürbis- Masse auf eine Scheibe geben, dann vorsichtig einrollen und in eine Auflaufform legen.

4. Für die Tomatensoße die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch vierteln. Knoblauch schälen. Alle Zutaten für die Soße außer Basilikum im Mixer pürieren, Basilikum unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Mandelcreme Mandelmus und Mineralwasser vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Die Tomatensoße über den Auberginenröllchen verteilen. Jedes Röllchen mit etwas Mandelcreme toppen. Die Auflaufform etwa 7 Min. bei 180 °C Umluft in den vorgeheizten Backofen stellen. Mit fein geschnittenem Basilikum und etwas Olivenöl garnieren.

VeganforYouth

 

Dieses und weitere vegane Rezepte gibt es im Buch Vegan for Youth von Attila Hildmann
€29,95 (ISBN: 978-3938100912)