Schlagwort: Adventskalender

Weihnachtliche Festessen mit Raps-Kernöl von der Teutoburger Ölmühle

Raps-Kernöl von der Teutoburger Ölmühle aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Es ist Montag, der zweite Advent ist vorbei und Weihnachten rückt mit großen Schritten näher. Auch wenn das Weihnachtsfest ein besinnlicher Anlass mit der engsten Familie ist, kann es im Vorhinein beim Spagat zwischen Geschenkebesorgungen, diversen Dekorationen und dem Zusammenstellen des Festessens schon mal etwas turbulenter zugehen – aber schließlich will man ja, das zu Weihnachten alles perfekt ist.

Raps-Kernöl von der Teutoburger Ölmühle aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Somit rückt also auch langsam die Zeit näher, in der man sich über das Weihnachtsmenü Gedanken machen sollte. Soll es etwas Neues und Ausgefallenes sein oder doch lieber das traditionelle Familienrezept?

Egal, wie das Weihnachtsmenü am Ende aussieht, das Adventskalenderprodukt hinter dem heutigen Türchen könnt ihr garantiert dafür verwenden, es ist nämlich ein echtes Allroundtalent für die heimische Küche. Die heutige Adventsüberraschung ist das Raps-Kernöl von Teutoburger Mühle. Ob für den Festtagsbraten, den Vorspeisensalat oder ein weihnachtliches Dessert: Das goldgelbe Öl lässt sich heiß und kalt verwenden und ist vielseitig einsetzbar.

Fall ihr noch ein paar Flaschen des hochwertigen Öls verschenken wollte, solltet ihr heute auf unserem Facebook-Kanal vorbeischauen: Hier geht’s zum Gewinnspiel

Das nussig-feine Öl wird in einer kleinen Ölmühle im Teutoburger Wald hergestellt. Um den milden Geschmack und die Qualität des Produktes sicherzustellen, wird ausschließlich Raps aus deutschem Anbau und ohne Gentechnik verwendet. Die Saat wird vor dem Pressen geschält, die in der Schale enthaltenen Bitterstoffe gelangen somit gar nicht erst ins Öl. Nur der pure Kern wird schonend kaltgepresst. Zusätzlich trumpft das Raps-Kernöl mit einem hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren auf, welche zu einer bewussten und gesunden Ernährung betragen.

Was werdet ihr an Weihnachten kochen? Verratet es uns in den Kommentaren.

 

Viel Freude beim Zubereiten und Verspeisen eures Weihnachtsmenüs wünscht euch

Das brandnooz Team

Erfrischende Vorfreude mit GOLDBERG & SONS Tonic

Goldberg & Sons Tonic aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Zur Adventszeit stehen wir gern mit guten Freunden auf dem Weihnachtsmarkt, eine dampfende Tasse Glühwein in der einen und eine duftende Tüte Schmalzgebäck in der anderen Hand.  Auch wenn wir von Glühwein und Punsch kaum genug bekommen können, darf es unserer Meinung nach auch im Winter zwischendurch mal ein erfrischend kühles Getränk sein. Dafür hat der Classic Adventskalender genau die passende Erfrischung parat.

Goldberg & Sons Tonic aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Hinter Türchen Nr. 7 versteckt sich nämlich eine der spritzigen Tonic Varianten von GOLDBERG & SONS. Mit gleich vier verschiedenen Sorten sorgen die Bitterlimonaden für Abwechslung im Glas. Jede der Sorten TONIC WATER, BONE-DRY TONIC, INDIAN HIBISCUS TONIC und dem JAPANESE YUZU TONIC hat sein ganz eigenes hervorragendes Geschmacksprofil, welches jede Flasche einzigartig macht.

Die verschiedenen GOLDBERG Tonic Varianten

Durch eine frische Zitronennote und eine subtile Süße, die sich in einen leicht bitteren Abgang verwandelt, überrascht der Klassiker TONIC WATER. Das erfrischende Fruchtflavour gepaart mit dem hohen Kohlensäuregehalt macht das TONIC WATER zum idealen Begleiter feiner Spirituosen. Die Variante BONE-DRY ähnelt dem Grundgeschmack des Tonic Klassikers, spricht aber durch seinen intensiveren Bittergeschmack und die verringerte Süße insbesondere Fans von herben Tonics an. Wer ein blumigeres Tonic sucht, ist bei dem INDIAN HIBISCUS TONIC an der richtigen Adresse. Hier harmonieren fruchtige Nuancen mit echtem Hibiskusextrakt und sorgt so für völlig neue Möglichkeiten beim Zusammenstellen von trendigen Drinks. Der vierte im Bunde ist das GOLDBERG JAPANESE YUZU TONIC. Das Tonic beeindruckt mit einer feinabgestimmten Balance zwischen exotischen Fruchtaromen und einer komplexen bitteren Note. Wie auch die anderen Tonics eignet sich das japanische Tonic hervorragend zum Mischen.

Alle Bitterlimonaden aus dem Hause GOLDBERG überzeugen geschmacklich aber auch im Alleingang und haben bei uns im Team sogar den ein oder anderen Tonic-Skeptiker überzeugt.

Ob pur, gemischt, ob mit oder ohne Eis – die GOLDBERG Tonics überzeugen geschmacklich auf jeden Fall und sind zwischen würzigem Glühwein und süßem Kakao die perfekte Abwechslung in der Weihnachtszeit. Wenn ihr euch selbst überzeugen wollt, könnt ihr heute auf unserem Facebook-Kanal ein Tonic-Paket gewinnen: Hier geht’s zum Gewinnspiel.

 

Einen genussvollen Advent wünscht euch

das brandnooz Team

Ein glitzerndes Nikolausgeschenk von Niederegger

Niederegger Zimt Nougat Weihnachtsschokolade aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Ein prall gefüllter Stiefel mit Leckereien und kleinen Geschenken: Das ist der Anblick, den heute Morgen viele Kinder hatten, als sie aus dem Bett geklettert sind und vor ihre Zimmertür geschaut haben. Denn heute ist Nikolaus! Hoffentlich haben auch alle Noozies ihre Schuhe ordentlich geputzt und vor die Tür gestellt, damit der Nikolaus sie reich beschenken konnte.

Niederegger Zimt Nougat Weihnachtsschokolade aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Aber keine Sorge, selbst wenn vereinzelte Stiefel leer geblieben sind, im Classic Adventskalender hat der Nikolaus eine ganz besondere Köstlichkeit versteckt: die Niederegger Zimt Nougat Weihnachtsschokolade „Merry Christmas“.

Ihr festliches Glitzergewand ist ein absoluter Hingucker und strahlt weihnachtliche Vorfreude aus bevor die Schokolade überhaupt geöffnet wird. Aber auf die inneren Werte kommt es schließlich (auch) an. Und die können sich bei dieser Kreation von Niederegger wirklich sehen lassen: Die Schokotafel mit verbindet einen himmlisch weichen Nougatkern mit aromatischem Zimt. In einer Hülle aus zartschmelzender Vollmilchschokolade sorgt sie Stück für Stück für weihnachtliche Stimmung.

Aber Niederegger kann noch mehr …

Schon seit 1806 werden im Hause Niederegger in Lübeck feinstes Marzipan, köstliche Trüffelkreationen und himmlisches Nougat gefertigt. Seitdem begeistert das Unternehmen Marzipanfans und Liebhaber süßer Leckereien auf der ganzen Welt. Nicht umsonst ist das Café Niederegger im Herzen der Hansestadt zum heimlichen Wahrzeichen Lübecks geworden.

Das Niederegger Nougat wird übrigens aus aromatischen Haselnüssen hergestellt, die als ganze Nuss nach Deutschland importiert und dann frisch geröstet werden. Anschließend werden die Nüsse zu Haselnuss-Mark verarbeitet, welches dann durch das Feinwalzen und das sogenannte „Conchieren“ seinen feinen Schmelz erhält.

Wer so wie wir nicht genug von der leckeren Weihnachtsschokolade bekommen kann, hat auf unserem Facebook-Kanal heute die Möglichkeit, Nachschub zu gewinnen: Hier geht’s zum Gewinnspiel

 

 

Einen tollen Nikolaustag wünscht euch

das brandnooz Team

Weihnachtliche Erfrischung mit Em-eukal Gummidrops Pflaume-Zimt

Em-eukal Gummidrops Pflaume-Zimt aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Wer beim Trällern diverser Weihnachtslieder schon einmal über die Stränge geschlagen hat oder zu lange ohne Schal auf dem Weihnachtsmarkt in der Kälte stand, weiß, dass die Vorweihnachtszeit auch eine Zeit ist, in der sich häufiger als einem lieb ist auch Heiserkeit und Halsschmerzen einschleichen. Aber keine Angst, hinter Türchen Nummer 5 verbirgt sich eine wahre Wonne für euren Gaumen, die noch dazu wohltuend ist.

Em-eukal Gummidrops Pflaume-Zimt aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Die Em-eukal Gummidrops in der Limited Edition Pflaume-Zimt schmeicheln dem Hals und sorgen gleichzeitig für Winterfeeling auf dem Gaumen. Die Gummidrops kombinieren den Geschmack von süßen Pflaumen mit einer aromatisch-würzigen Zimtnote. Der verführerisch-winterliche Geschmack wird durch eine erfrischende Mentholnote ergänzt, die ihre Wirkung zeigt. Zubereitet mit hochwertigen ätherischen Ölen lassen einen die kleinen lila Gummidrops auch bei eisigen Temperaturen tief durchatmen.

Damit seid ihr auf dem nächsten Winterspaziergang bestens gegen die Kälte gerüstet. Und wenn ihr noch Nachschub benötigt, könnt ihr heute auf unserem Facebook-Kanal ein paar Packungen Em-eukal Gummidrops Pflaume-Zimt gewinnen: Hier geht’s zum Gewinnspiel.

Lust auf mehr? Die Em-eukal Gummidrops gibt es auch in der fruchtig-milden Limited Edition Granatapfel-Feige und erfrischend-sanft mit Honig-Zitrone sowie weiteren klassischen Sorten wie z.B. Eisminze.

Schon gewusst?

„Nur echt mit der Fahne®“, das Markenzeichen der vielfältigen klassischen Em-eukal Bonbons, steht für hohe Qualität und Vertrauen in die Tradition des Originals. Und das Fähnchen an den Bonbons hat noch einen Grund: In den 1950er Jahren wurden Bergleuten im Ruhrgebiet die Em-eukal Bonbons medizinisch verschrieben. Die weiß-rote Fahne ermöglichte ein hygienisches Auswickeln.

Einen erfrischenden und leckeren Genuss wünscht euch

das brandnooz Team

 

 

Quelle: SOLDAN Holding + Bonbonspezialitäten GmbH

Doppelt hält besser: Brandt Minis Double Choc

Brandt Minis Double Choc aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Was darf in einem Adventskalender unter keinen Umständen fehlen? Richtig – Jede Menge Schokolade!

Dafür ist im vierten Türchen des Classic Adventskalenders auf jeden Fall gesorgt: Die Brandt Minis Double Choc bieten nämlich gleich eine doppelte Schokoladen-Dosis. Der knusprige Zwieback wird hier mit vollmundigem Kakao vereint und anschließend für doppelten Schokogenuss mit leckerer Vollmilchschokolade überzogen – na, wenn das mal keine süße Sünde ist.

Brandt Minis Double Choc aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Das praktische Mini-Format macht aus dem Zwieback den idealen Begleiter für geschäftige Weihnachtstage und den vorweihnachtlichen Adventstrubel. Aber auch auf dem Weihnachtsteller zwischen Lebkuchen, Spekulatius und Zimtsternen sind die Minis eine unwiderstehlich schokoladige Versuchung.

Im neuen Packungsdesign sind die Brandt Minis aber nicht nur geschmacklich ein Hingucker. Jede Mini Variante wurde nämlich mit einer eigenen kleinen Zwieback Figur versehen, die auf den Verpackungen abgebildet ist. Die Figur auf der doppelt schokoladigen Zwiebackvariante heißt Herbie und steht für den Genuss und schokoladigen Spaß, die in jeder Brandt Minis Double Choc Packung stecken.

Doppelt hält besser – auch bei der Herstellung

Früher spielten Haltbarkeit und Vorratshaltung eine ganz besondere Rolle. Aufgrund seines hohen Wassergehaltes und der damit verbundenen Anfälligkeit für Schimmel war herkömmliches Brot absolut ungeeignet für eine längere Aufbewahrung. Die Lösung: Ein zweiter Backvorgang! Dieser half dabei, das Brot knusprig und haltbar zu machen. Der Zwieback wurde geboren.

Das Unternehmen Brandt mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Hagen stellt bereits seit über 100 Jahren Zwieback her. Angefangen hat alles, als der damals 26-jährige Firmengründer Carl Brandt 1912 die „Märkische Zwieback und Keksfabrik“ in Hagen gründete. Sein erklärtes Ziel war es, Zwieback und Biskuit in hochwertiger Qualität für alle zugänglich und erschwinglich auf den Markt zu bringen. Das hat er auf jeden Fall geschafft. Denn heute hat das Unternehmen mehr als 900 Mitarbeiter und ist mit einem Anteil von mehr als 80% deutscher Marktführer in Sachen Zwieback. Mittlerweile produziert Brandt in seinen vier Standorten aber nicht nur Zwieback, sondern auch Schokolade, Snacks und Knäckebrot.

 

 

Viel Spaß beim Vernaschen wünscht euch

das brandnooz Team

Gemütliche Winterabende mit Freixenet Mia Tinto

Freixenet Mia Tinto aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Ein gemütlicher Abend mit den Liebsten auf dem Sofa oder das lang geplante Treffen mit einer guten Freundin, die sich endlich wieder mal in der Heimat befindet: Gerade in der Vorweihnachtszeit verbringen wir unsere freie Zeit doch besonders gern mit lieben Menschen. Gemeinsame Zeit ist schließlich das schönste Geschenk und einfach unbezahlbar.

Freixenet Mia Tinto Rotwein aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Für solche Momente hat das dritte Adventskalendertürchen einen vollmundig-fruchtigen Rotwein im Gepäck. Der Freixenet Mia Tinto ist trotz seiner tiefroten Farbe wunderbar geschmeidig und vereint Cassis- und Brombeeraromen mit einer sanften Karamellnote. Halbtrocken und mit einer geringen Säure punktet der Mia Tinto geschmacklich durch die Auswahl erlesener Tempranillo-Trauben, die bis zur Verarbeitung unter der Sonne Spaniens reifen.

Angebaut wird der vollmundige Wein im Weinanbaugebiet Castilla-La Mancha südlich von Madrid. So kommen beim Genießen des Weins auch in der kalten Jahreszeit mediterrane Gefühle auf und auch wenn der Wein vor einem prasselnden Kaminfeuer getrunken wird, erinnert er den ein oder anderen vielleicht an den vergangenen Sommerurlaub in Spanien.

Aber nicht nur geschmacklich kann der Mia Tinto Wein punkten: Das Design der Flasche und des Weinetiketts erinnern an die Kunst Gaudís in Barcelona und vermitteln schon beim Anschauen die spanische Lebensfreude.

 

 

Eine schöne Zeit mit euren Liebsten wünscht euch

das brandnooz Team

Bratapfelcreme-Schichtdessert mit Manner Haselnuss Mignon Waffeln

Manner Haselnuss Mignon Waffeln aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Hinter Adventskalender-Türchen Nr. 2 versteckt sich eine wahre Freude für alle Fans der süßen Leckereien und innovativen Desserts: Die knusprig-zarten Manner Mignon Waffeln gefüllt mit feinster Haselnuss-Kakao-Creme und überzogen mit edler Zartbitter-Schokolade begeistern jeden Schokofan. Im praktischen, wiederverschließbaren Beutel sind sie ideal zum Teilen oder Selber-Genießen. Aber nicht nur dafür eignet sich die süße Leckerei perfekt. Auch als Zutat für ein leckeres Dessert zum Advents- oder Weihnachtsessen machen die Waffeln viel her …

Manner Haselnuss Mignon aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Manner Mignon Bratapfelcreme-Schichtdessert

Zutaten:

  • 150g Manner Haselnuss Mignon Waffeln
  • 2 Äpfel
  • 1EL Zucker
  • 1 EL Rosinen (nach Geschmack)
  • etwas Zimt
  • 2EL Apfelsaft
  • 250g Mascarpone
  • 250g Quark
  • 2 EL Honig

Zubereitung:

  1. Die Manner Haselnuss Mignon Waffeln in kleine Stücke hacken.
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend mit Zucker, Rosinen und Zimt in einem Topf erhitzen, mit dem Apfelsaft ablöschen und etwas köcheln lassen bis die Äpfel weich sind und dann abkühlen lassen.
  3. Für die Creme Mascarpone mit Quark, Zimt und Honig verrühren.
  4. Nun abwechselnd Waffeln, Creme und Bratapfelragout in den Gläsern schichten und mit Manner Mignon Waffeln dekorieren.

Schichtdessert im Glas mit Bratapfelcreme und Manner Mignon

Schichtdessert mit Bratapfelcreme und Manner Haselnuss Mignon

 

Original Manner Waffeln

Neben dem Klassiker, der „Original Neapolitaner Manner Waffel“, welche in Österreich auch „Neapolitaner Schnitte“ genannt wird, gibt es mittlerweile viele weitere leckere Versionen der köstlichen Waffeln aus Wien. Vier Lagen feine Haselnuss-Creme zwischen fünf Schichten aus knusprig-zarter Waffel entfalten ihren köstlichen Geschmack bei jedem Biss. Die Manner-Waffeln im beliebten rosa Taschenformat sind praktisch verpackt, überall verfügbar und somit ideal als Snack für zwischendurch und zum Teilen. In mundgerechte Teilchen portioniert lassen sich die zarten Snacks im Handumdrehen vernaschen. Das quadratische Format aus Doppel-Aluminiumfolie mit dem bekannten roten Aufreißfaden wurde bereits in den 60er-Jahren eingeführt und hält die Klassiker auch heute noch frisch und knusprig.

Schon gewusst?

Die Manner Original Neapolitaner Waffel wurde im Jahr 1898 von Firmengründer Josef Manner I. erfunden. Das Format und die Grundrezeptur blieben bis heute unverändert. Derzeit werden alleine im Manner Shop am Stephansplatz in Wien täglich bis zu 4.000 Manner Waffeln verkauft. Weltweit werden in jeder Sekunde zwei Taschenpackungen Manner Waffeln vernascht. Das sind täglich mehr als 172.800 Packungen, jährlich über 63 Millionen Stück!

Die Original Neapolitaner Waffeln werden gemäß den Prinzipien der Manner-Qualitätsgarantie und des nachhaltigen Kakaoanbaus hergestellt.

 

 

 

Viel Spaß beim Nachmachen und einen schönen ersten Advent wünscht

das brandnooz Team

Weiße Weihnacht mit TWIX White

TWIX White aus dem brandnooz Classic Adventskalender

Endlich ist es soweit! Die Adventszeit geht los und wir können die Tage bis zum Weihnachtsfest herunterzählen. Mit unserem Classic Adventskalender verkürzen wir euch die Wartezeit und sorgen für eine spannende und vor allem leckere Vorweihnachtszeit. Jeden Tag öffnen wir hier ein Türchen und stellen euch vor, was sich dahinter verbirgt.
Twix2

Hinter Türchen Nr. 1 versteckt sich der knusprige TWIX White Riegel – und zwar gleich im zweifachen Doppelpack zum Teilen und Genießen.

Mit knusprigem Keks, zartschmelzendem Karamell und der knackigen weißen Schokolade sorgen die Doppel-Riegel für einen süßen Start in den Dezember. Nach dem ersten Geschenkebummel oder dem Schlendern über den Weihnachtsmarkt warten die Riegel nur darauf vernascht zu werden und kommen noch dazu im winterlichen Look daher. Aber auch für den Last-Minute Bastelnachmittag am eigenen Adventskranz sind die Riegel bestens geeignet, um die Kreativität voranzutreiben.

Wer von dieser Variante mit himmlisch-weißer Schokolade nicht genug bekommen kann, hat dieses Jahr ganz besonders Glück gehabt: Bereits ab 2004 gab es die beliebten weißen Riegel immer wieder als Limited Edition, die sich stets steigender Beliebtheit erfreute. Seit diesem Jahr gibt es TWIX White daher jetzt endlich auch dauerhaft – und zwar als Doppel-Riegel und als Sticks.

Genauso wie der Klassiker im Vollmilchschoko-Gewand, der übrigens bereits seit 1976 auf dem deutschen Markt erhältlich ist und hierzulande unter dem Namen Raider eingeführt wurde, lässt sich der Riegel mit weißer Schokolade nun also jederzeit genießen und versüßt euch nicht nur die Vorweihnachtszeit.

 

Einen guten und leckeren Start in die Adventszeit wünscht euch

das brandnooz Team

Sallys weihnachtlicher Gugelhupf

Weihnachtlicher Gugelhupf mit Cheesecake-Füllung

Ja ist denn heute schon Weihnachten? Noch nicht ganz – aber mit den Vorbereitungen kann man schließlich nicht früh genug anfangen! Und wenn wir ehrlich sind, kann ein saftiger, weihnachtlicher Gugelhupf mit Zimt, Nougat, Ingwer und Honig auch an einem verregneten November-Sonntag auf der Kaffeetafel glänzen. Dieser weihnachtliche Gugelhupf von Sallys Welt vereint verschiedene Produkte aus dem brandnooz Sallys Adventskalender und kommt mit mehreren Twists daher: Tonkazucker im Teig, eine Cheesecake-Füllung im Inneren und ein Topping aus leckeren Pecannüssen machen diesen Weihnachtskuchen zu etwas ganz Besonderem. Viel Spaß beim Nachbacken!

PS: In diesem Rezeptvideo zeigt euch Sally die Zubereitung und ein tolles weiteres Rezept aus den Adventskalender Produkten gezaubert hat.

Weihnachtlicher Gugelhupf

Sallys weihnachtlicher Gugelhupf mit Nüssen

Sallys weihnachtlicher Gugelhupf

 

Zubereitung: 45 Min. | Backzeit: 60 Min. | Kühlzeit: 1 Std.

Zutaten

Teig

  • 100 g Nougat
  • 250 g Margarine od. weiche Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 80 g Honig
  • 1 Prise Salz
  • 1 P. Tonkazucker
  • 4 Eier (zimmerwarm)
  • 350 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Ingwer
  • 1 TL Zimt
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 50 g Flapjack Haferriegel

Cheesecake-Füllung

  • 80 g White Nougat Crisp Schokolade
  • 500 g Quark
  • 2 Eier
  • 30 g Stärke
  • 40g Honig
  • 16 g Apfel & Blaubeere (gefriergetrocknet)

Glasur & Dekoration

  • 150 g Kakao-Puderzucker
  • 2-3 EL lauwarmes Wasser
  • 100 g Pecannuss Kerne
Sallys weihnachtlicher Gugelhupf mit Cheesecake-Füllung

Weihnachtsgugelhupf mit Cheesecake-Füllung und Pecannüssen

Zubereitung

1. Teig

Schmilz das Nougat über einem warmen Wasserbad.

Rühre die Margarine gemeinsam mit dem braunen Zucker, Honig, Salz und Tonkazucker etwa 3-4 Minuten cremig. Füge das geschmolzene Nougat hinzu.

Gib die Eier nach und nach zu der Rührmasse und rühre jedes einzeln etwa 30 Sekunden ein.

Vermische das Mehl, Backpulver und die Gewürze, siebe die Zutaten zum Teig und hebe sie gemeinsam mit der Milch unter.

2. Cheesecake-Füllung

Schmilz die White Nougat Crisp Schokolade über einem warmen Wasserbad und verrühre sie gemeinsam mit dem Quark, den Eiern, der Stärke und dem Honig klümpchenfrei. Hebe anschließend die gefriergetrockneten Früchte unter.

3. Einfüllen

Fette eine Gugelhupfform mit Backtrennspray und fülle etwa 2/3 vom Teig hinein und forme mit dem Löffel eine Mulde. Fülle in diese die Cheesecakemasse ein und bedecke sie mit dem restlichen Teig. Zerkrümele den Hafer-Riegel und verteile ihn auf dem Teig.

Backe den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 170° O/U für 55-60 Minuten.

Lasse den Kuchen 5 Minuten in der Form stehen, stürze ihn auf ein Abkühlgitter und lasse ihn anschließend mit einem Tuch bedeckt vollständig abkühlen.

4. Überzug

Verrühre den Kakaopuderzucker mit dem Wasser und verteile die Glasur mit einem Pinsel über dem Kuchen.

Dekoriere den Kuchen mit den Pecannuss-Kernen und lasse die Glasur festwerden.

Keks küsst Schokolade – Prinzen Rolle Choco Double

prinzen rolle choco double

Jeder kennt sie, jeder liebt sie. Seit über 60 Jahren ist sie der goldene Hingucker in jedem Süßwarenregal: Die Prinzen Rolle. Die Füllung aus leckerer Kakaocreme macht den kultigen Doppelkeks aus dem Hause Griesson – de Beukelaer zu einem knackigen Kakaogenuss.

Alle, die es aber noch viel schokoladiger mögen, sollten sich jetzt schnell auf die Suche nach der kleinen Nummer 5 auf unserem roten Adventskalender machen! Denn gemütlich gebettet in Stroh, hat es sich dort der Neue unter den Doppelkeksen bequem gemacht. Einfach extra-schokoladig lecker!

Prinzen Rolle Choco Double

Wenn dich die Lust nach dieser einzigartig verführerischen Kombination gepackt hat, dann schnell ran an den leckeren Prinzen im hellblauen Gewand! Im praktischen 3er Pack ist er eine runde Sache für zwischendurch – aber leider auch in 3,2,1 fix verputzt.

Wenn auch dein süßer Prinz den ersten kleinen Hunger nicht überlebt hat, sorgen wir mit unserem adventlichen Gewinnspiel für Abhilfe. In unserem Online-Adventskalender hast du jeden Tag die Chance auf leckere Gewinne, die dir die Weihnachtszeit noch schöner machen. Beantworte einfach unsere heutige Gewinnfrage rund um den leckeren Doppelkeks und gewinne mit etwas Glück 10 weitere Riegel der schokoladig umhüllten Leckerei. Wir drücken dir die Daumen!

Coconut Power Bites – klein, kugelig, köstlich

Coconut Power Bites Rezept

Ein bisschen Power im Winter können wir wohl alle gut vertragen. Kurze Tage, wenig Sonne und die Arbeitstage sind trotzdem gleich lang – da bekommt man schon mal Lust sich der Tierwelt gleich einzuigeln. Mit den Coconut Power Bites könnt ihr euch nicht nur gedanklich in wärmere Gefilde versetzen, sondern gebt eurem Körper außerdem einen kleinen Kick gegen den Winterschlaf. Ob zum Mitnehmen ins Büro oder für Freunde und Familie im wohligen Heim: Die kleinen köstlichen Kugeln werden unter Garantie viele Abnehmer finden. Habt ihr den Bio-Adventskalender bestellt, so könnt ihr euch beim heutigen 4. Türchen über die Kokoschips “Crispy Cacao” von Tropicai freuen. Diese sind pur oder als Zutat in leckeren Energiebällchen wie den Coconut Power Bites ein kokusnussig-karamelliger Genuss. Ohne Zusatzstoffe und nur mit besten Rohstoffen sind die Chips zum Knabbern, als Topping auf dem Müsli oder als kleines weihnachtliches Präsent für Freunde perfekt.

Coconut Power Bites Rezept

Zutaten für 7 köstliche Kugeln

 

¼ Tasse Tropicai Kokosöl

4 EL Haferflocken

½ EL Chiasamen

15 g Cashews

3 TL Tropicai Kokosmehl

3 TL Tropicai Kokoschips “Crispy Cacao”

½ Zitrone

¼ TL Zimtpulver

 

Die Cashews zerhacken. Anschließend das cremige Kokosöl, 4 Esslöffel Haferflocken, einen halben Esslöffel Chiasamen, die gehackten Cashews, Kokosmehl, Zitronenabrieb und  Zimt zu einem Teig verkneten. Danach die Kokoschips zerbröseln und untermischen. Portionen abstechen und zu der gewünschten Kugelgröße formen. Entweder direkt drauflos naschen oder im Kühlschrank aufbewahren.

Habt ihr schon eine Idee, wie ihr die knusprig-schokoladigen Kokoschips von Tropicai verwendet?

Sensationelles Spekulatius Spektakel – mit Ritter Sport

Ritter Sport Wintereditionen Spekulatius, Weisse-Zimt-Crisp, Gebrannte Mandel

Weihnachten schmeckt mit Ritter Sport einfach besser. Jedes Jahr gibt es besondere Weihnachtskreationen,  die so mancher Schokofreund fast so sehnlichst erwartet, wie kleine Kinder das große Fest. 🙂 Wir freuen uns besonders, dass ihr in eurem heutigen 3. Türchen des Classic Adventskalenders die Winterkreation “Spekulatius” entdecken könnt. Die Tafel im praktischen Quadrat-Format verspricht besonderen Knuspergenuss: Ein ganzer Spekulatius-Keks, verfeinert mit einer winterlich gewürzten Kakao-Milchcreme in Vollmilchschokolade, sorgt für eine leckere Weihnachtszeit. Lecker zimtig kommt die Sorte “Weisse Zimt-Crisp” daher, die Fans weißer Schokolade schon im letzen Jahr überzeugen konnte. Komplettiert wird das weihnachtliche Schokoladentrio mit der Sorte “Gebrannte Mandel”.

Ritter Sport Wintereditionen Spekulatius, Weisse-Zimt-Crisp, Gebrannte Mandel

Ritter Sport Wintereditionen

Die Sorte Spekulatius kombiniert, was Ritter Sport Fans bereits an anderen Sorten des Schokoladenherstellers zu schätzen wissen: Schokolade und Keks schmeckt immer! Ob “Knusperkeks” oder “Knusperflakes”, Hauptsache schokoladig knusprig lautet hier die Devise. Verfeinert mit einer winterlich gewürzten Kakao-Milchcreme, macht die Sorte “Spekulatius” Keksliebhaber in der Vorweihnachtszeit glücklich.  Ans Herz legen möchten wir euch auch ein leckeres Rezept, das die Sorten “Spekulatius” und “Gebrannte Mandel” kombiniert. Denn was ist besser als eine Schokolade? Richtig, zwei! 🙂 Vielleicht packt euch am heutigen 1. Advent die Lust etwas Feines zu backen? Dann schaut unbedingt auf dem Blog von Ritter Sport vorbei und entdeckt die winterlichen Spekulatius-Schoko Quadrate zum Schlemmen und Genießen.

Ihr könnt gar nicht mehr backen, weil eure Spekulatius-Tafel nur noch aus Krümeln besteht? Dann macht doch bei unserem Gewinnspiel mit und gewinnt mit etwas Glück schokoladigen Nachschub! Lasst uns wissen, ob ihr die Winterkreation “Spekulatius” im nächsten Jahr gerne wiedersehen wollt oder eine der anderen Kreaktionen eher eurer Favorit ist.

 

 

Ayurvedischer Tee zur Winterzeit

Jahrtausende alte Tradition – neu entdeckt: Zur kalten Jahreszeit hat Bünting Tee einen ayurvedischen Gewürztee kreiert, der bei Kälte, Schnee und Eis eine wärmende Wirkung entfacht. Was sein Geheimnis ist, erfahrt ihr hier.

02-Buenting-tuerchen-fb-bio

Der harmonische Bio-Gewürztee von Bünting Tee wurde auf Grundlage der klassisch-indischen ayurvedischen Lehre entwickelt. Aber was genau ist eigentlich Ayurveda?

Die Lehre von Ayurveda

Wörtlich übersetzt bedeutet Ayurveda „Wissen vom Leben“ und ist eine Jahrtausende alte wissenschaftliche Heilkunst. Diese findet bis heute Anwendung. Bei der Ayurveda Lehre werden neben physischen auch mentale, spirituelle sowie emotionale Gesichtspunkte beachtet. Es geht hier immer um die ganzheitliche, nachhaltige Gesundheit und Wohlbefinden.

Bünting Tee Bio Ayurvedischer Gewürztee

Auf dieser Grundlage kreierte Bünting Tee seinen ayurvedischen Bio-Gewürztee. Er passt perfekt zu weihnachtlichen Leckereien aber auch zum Aufwärmen, wenn man gerade aus der Kälte nach Hause kommt. Sein winterliches, ausgewogenes Aroma erhält der Tee durch die Kombination von Zimt und Gewürznelken mit Zitronengras und Ingwer. Wer ihn trinkt, verspürt eine wohltuend-wärmende Wirkung, die lange anhält. Genau das Richtige also für kalte Wintertage, an denen es zu Hause einfach am schönsten ist.

Die Idee von Bünting Tee

Bereits im Jahr 1806 eröffnete Johann Bünting einen Kolonialwarenladen, der Ostfrieslands ältestes privates Teehandelshaus ist. Frei nach seinem Motto „Wagen & Winnen“ wurde Büntings Unternehmen seither von Generation zu Generation weitergeführt.  Seit über 200 Jahren wird hier Tee mit Leidenschaft, Sorgfalt und höchsten Qualitätsansprüchen gemacht. Auf Basis des langjährigen Erfahrungsschatzes in der Teeherstellung werden immer wieder neue Geschmackserlebnisse kreiert. Dabei hat die ostfriesische Teekultur einen festen Platz. Bünting Tees sollen dem Teetrinker im hektischen Alltag ein Stück Gelassenheit zurückgeben. Von Ostriesentee über Kräuter- und Früchtetee bis zu Ländertees ist hier alles vertreten, was die Herzen von Teefreunden erfreut.

Und was wurde aus dem kleinen Kolonialwarengeschäft von damals?

Das Teehaandelshaus gibt es bis heute. Es ist im ostfriesischen Leer in der Brunnenstraße 37 zu finden. Mit der Verwirklichung seines Traums legte Bünting den Grundstein für die Bünting Unternehmensgruppe, zu welcher in Nordwestdeutschland aktuell unter anderem die Verbrauchermärkte Combi, famila sowie Markant Nordwest gehören. Sie konzentriert sich heute schwerpunktmäßig auf das Thema Lebensmittel. Mehr als 14.000 Mitarbeiter sind hier beschäftigt.