Schlagwort: Adventkalender

Lösung NOOZ Magazin 11/2017

Hier kommt auch schon die Auflösung und Gewinnerziehung unseres Kreuzworträtsels in NOOZ Magazin November. Die allseits bekannte und beliebte „Kartoffel“ war diesmal der Lösungsbegriff. Habt ihr ihn herausgefunden und uns gesendet? Dann seid ihr vielleicht unter den Gewinnern.

bio-adventskalender

2 x den brandnooz Bio-Adventskalender 

Zu gewinnen gab es diesmal zwei großartige brandnooz Bio-Adventskalender, randvoll mit hochwertigen Bio-Leckereien zur Weihnachtszeit. Der Adventskalender mit den 24 ausgezeichneten Überraschungen war schnell ausverkauft, weshalb ihr ihn leider nicht mehr bekommen könnt. Wir haben jedoch nochmal ähnliche Produkte zusammengestellt, die ihr hier bestellen könnt. Auch der HoHoHo-Deal sichert euch eine genussvolle Auswahl der leckeren Bio-Produkte aus unserem tannengrünen Adventskalender. Er hat einen Warenwert von über 36 € – und das alles versandkostenfrei!*

 

Die Gewinner des November Rätsels

Die zwei Noozies, die sich über einen hochwertigen brandnooz Bio-Adventskalender freuen dürfen, heißen:

Anke B. aus Werl Manuela M. aus Erbstorf

Herzlichen Glückwunsch an euch! Wir wünschen euch viel Freude mit eurem XXL-Bio-Adventskalender für besonderes, bewusstes Naschen zur Weihnachtszeit. Bei allen anderen bedanken wir uns für die Teilnahme. Nächstes Mal warten wieder tolle Gewinne auf euch, versucht es einfach weiter!

 

* Für Nichtabonnenten fallen 2€ Versandkosten an.

Fit Food Power Mix – Für Herz & Hirn

Immer wieder montags fällt das Aufstehen vielen besonders schwer: Am Wochenende vergeht die Zeit auch einfach viel schneller als unter der Woche im Büro. 😉 Wer heute schon sein 4. Türchen des brandnooz Classic Adventskalenders geöffnet und den Inhalt schnell eingepackt hat, ist jedoch bestens gerüstet. Denn der „Fit Food Power Mix“ von Kluth bringt euch perfekt durch den Büroalltag. Wir stellen Euch den Inhalt mal genauer vor.

Fit Food Power Mix

Perfekt für alle, die das Leben aktiv genießen und dafür viele Nährstoffe, Proteine und Magnesium brauchen: der Fit Food Power Mix von Kluth. Doch was ist da eigentlich genau drin und wo kommt es her? Wir sagens euch:

Cashewkerne

Eng verwandt mit dem Mango- und Pistazienbaum ist der Cashewbaum, an welchem die Cashewnuss heranwächst. Er steht hauptsächlich in tropischen Gegenden, kann bis zu 15 m hoch werden und treibt erst nach frühestens drei Jahren Früchte. An ihm wachsen die Cashewkerne in sogenannten Cashewäpfeln heran, die birnenförmig aussehen. Unterhalb des orange bis tiefroten Cashewapfels hängen die eizelnen Cashewkerne. Sie haben eine nierenartige Form und sind von einer holzigen, dicken Schale umschlossen.

Mandelkerne

Mandelkerne wachsen nach mehreren Jahren an Mandelbäumen heran, die zur Familie der Rosengewächse zählen. Sie werden den Steinfrüchten zugeordnet. Das Klima, in welchem sie heranreifen, sollte eine lange, trockene Phase haben, in welcher die Blüten der Mandeln bestäubt werden. Dies ist der Grund, wieso Mandeln gerne in Amerika sowie Süd- und Westeuropa angepflanzt werden. Bereits seit Jahrtausenden sind die Mandeln bekannt, jedoch immer wieder unter anderem Namen. Des Weiteren gibt es verschiedene Mandelarten, eine der beliebteste unter ihnen ist „Nonpareil“. Sie hat eine kurze Reifezeit und bringt gleichmäßig geformte Früchte hervor. Mandeln sind Dank ihres Gehalts an Magnesium, Ballaststoffen sowie Vitamin E ein richtiger Wachmacher. Denn Magnesium ist nicht nur gut für unsere Muskeln, sondern beugen auch Ermüdungserscheinungen vor.

Haselnüsse

Eine waschechte Nuss hingegen ist die Haselnuss. Sie wächst am Haselnusstrauch, der bis zu fünf Meter hoch werden kann und zwischen April und Juni seine Erntezeit hat. Die kleinen runden Nüsse wachsen hier im Verbund in glockenförmigen Umschalungen. Die Haselnuss wächst heute vorwiegend in gemäßigten Klimazonen, unter anderem z. B. in Deutschland, war vor tausend Jahren jedoch weltweit bekannt. Zahlreiche Geschichten und Mythen ringen sich um sie, man denke an „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

Paranusskerne

Die Paranuss trägt viele verschiedene Namen wie Amazonenmandel, Tucannuss oder auch Brasilnuss. Der in Deutschland geläufige Begriff Paranuss ist auf den Ursprung der leckeren Nuss zurückzuführen: Im 17. Jahrhundert wurden Paranüsse erstmals aus dem brasilianischen Staat „Pára“nach Europa verschifft.  Die Paranuss reift zusammen mit 10-25 anderen Paranüssen in großen, Kokosnuss ähnlichen Kapselfrüchten heran. Diese werden auch „Pots“ oder „Ouricos“ genannt. In diesen Kapseln sind die Paranüsse nochmals von einer steinharten, rauen Schale umgeben und geschützt. Als Nährstoffquelle für die Vitamine B1 und E ist sie ein wertvoller Snack, der den normalen Energiestoffwechsel und eine normale Herzfunktion unterstützt.

Cranberries

Die Cranberry – im deutschen eigentlich Kranbeere genannt – verdankt ihren Namen ihrem Kranichkopf ähnlichem Aussehen und hat sich in den letzten Jahren zu einem sehr beliebten Superfood gemausert. Ob im morgendlichen Müsli, zu Smoothies oder gekocht zu Wildgerichten, die Cranberries sind vielseitig einsetzbar und säuerlich-süß lecker im Geschmack. Ihren Superfood-Status verdanken sie ihrem hohen Vitamin C Gehalt. Aber Achtung, dieser verflüchtigt sich beim Kochen. Wer die volle Power der mit der heimischen Heidelbeere verwandten Frucht nutzen möchte, sollte sie roh verzehren.

Wenn ihr euren Fit Food Power Mix schon aufgeknabbert habt und neue Nervennahrung braucht, dann macht auch heute wieder bei unserem Online-Adventskalender-Gewinnspiel mit. Zu gewinnen gibt es 10 Packungen des leckeren Nuss-Fruchtmixes.

Tipps für Deinen Adventkalender

Liebe Noozies,

noch ist genug Zeit bis Dezember, um den Adventkalender für Kinder, den Liebsten, die Frau oder einen Freund zu machen – aber was soll rein in die 24 Türchen, Kästchen oder Säckchen? Es ist ja doch etwas eintönig, wenn 24 gleiche Überraschungen auf die Beschenkten warten oder es wieder die gleichen Riegel und Bonbons aus dem letzten Jahr sind. Wenn Dir noch Ideen fehlen, so lass Dich von brandnooz inspirieren. Wir haben in den letzten Wochen und Monaten viele neue Produkte vorgestellt, von denen zahlreiche geradezu perfekt in einen Adventkalender passen würden.

Wie wäre es denn mit Schoko- und Vanillepudding in einer neuen Form, mit knuspriger Hülle und Milka Schokolade: Die Milka Crispello gibt es seit September und mit einer Packung kann man gleich mehrere Tage im Adventkalender füllen. Oder man nehme das etwas andere Kinovergnügen: Milka Choco und Popcorn. Für den Filmabend zu Hause genau die richtige Abwechslung. Oreo ist mittlerweile auch hierzulande bekannt. Landet der kultige Keks aus Amerika bei Euch immer im Adventkalender, dann gönnt Euren Liebsten doch mal eine ganz besondere Variation: Milka Oreo. Darin trifft zarte Milkaschokolade auf feine Vanillecreme und knusprige Oreo-Stückchen.

Bei „Die Besten von Ferrero – Dunkle Versuchung“ bleiben sogar noch zwei Pralines übrig, da fällt die Entscheidung schwer, ob es Mon Cheri, Ferrero Rondnoir oder Ferrero Küsschen Zartbitter sein soll, die man sich selbst gönnt. Doch Ferrero hat natürlich noch andere neue Köstlichkeiten zu bieten: In Duplo Selection warten neben Duplo Classic, auch Zartbitter und Zartbitter Mandel auf den schokoladigen Genuss. Und auch Hanuta trumpft mit einer Neuheit auf: mit Hanuta Crunch. Aber Beeilung, die Hanutawaffeln mit crunchigen Getreidecrisps gibt es seit September 2011 und nur für kurze Zeit im Handel.

Soll es weniger schokoladig sein? Da gäbe es auch eine nicht zu verachtende Auswahl an neuen Leckereien. Zum Beispiel die Haribo Lakritz Turtles. Die Schaumzucker-Schildkröten mit leckerer Kokos/Lakritz, Vanille/Lakritz oder Schoko/Lakritz Füllung bieten sanften Lakritz-Genuss. Oder „Taste the Rainbow“ mit den fruchtigen Skittles Fruits oder Crazy Sours. Ihr könnt auch die neuen Tic Tac Acerola Kirsche verpacken.

Eure Kids freuen sich sicher auch über die Extra-Portion Energy in der Schule: Dextro Energy Schulstoff schmeckt nach Orange oder Waldfrucht. Für die Schulstunde wäre also gesorgt, doch was ist mit dem Snack in der kleinen Pause. Da hilft ein Corny Nussvoll mit seinem intensiv nussigem Geschmack in zwei Sorten: Erdnuss-Vollmilch oder Mandel-Weiße Schokolade. Und was sich auch gut im Adventkalender macht, ist der Knusperspaß der neuen Brandt micro minis in den Sorten milch-kakao, sesam-krokant oder mandel.

Und wenn Du nicht gleich die Bastelschere zur Hand nehmen oder jemanden nicht mit Snacks und Süßigkeiten beschenken willst, dann hätten wir eine stimmungsvolle Alternative: den Tee-Adventkalender von SONNENTOR mit 24 ausgewählten, unterschiedlichen Bio-Tee-Sorten.

Hoffentlich konnten wir Euch inspirieren. Verratet uns doch, wen Ihr wie mit einem Adventkalender beschenkt. Wir sind gespannt auf Eure Ideen.

Und zum Schluss noch ein kleiner Tipp: Wir haben auch eine Adventkalender-Aktion. Vom 1. bis zum 24. Dezember hast Du die Möglichkeit, Tester zu werden und ganz unterschiedliche Warenproben gratis zu bekommen.