Süßkartoffel-Liebe – mit Süßkartoffel-Kichererbsen-Stampf

Heute werden wir den klassischen Kartoffeln einmal untreu und lassen uns stattdessen von den leckeren Süßkartoffeln kulinarisch verführen … Und können beim Genießen nur eines denken: Mehr davon! Und auch die Süßkartoffel aus dem Ofen und der Gemüseintopf mit Süßkartoffeln sorgen für leckere Geschmackserlebnisse.

Suesskartoffelstampf

Süßkartoffel-Kichererbsen-Stampf
mit Chorizo und Zwiebeln

Zutaten für 4 Portionen

800 g Süßkartoffeln
100 g Kichererbsen aus der Dose
Salz
50 ml frisch gepresster Orangensaft
1/2 TL Korianderpulver
1 Msp. Nelkenpulver
1 Msp. Zimtpulver
300 g Chorizo
3-4 kleine Zwiebeln
30 g Butter

1. Die Süßkartoffeln schälen und klein schneiden. Die Kichererbsen waschen, abtropfen lassen und zusammen mit den Süßkartoffeln in einem Topf knapp mit Salzwasser bedecken und zum Kochen bringen. 15-20 Min. garen, bis die Süßkartoffeln weich sind.
2. Das Kochwasser abgießen und die Kartoffel-Kichererbsen-Mischung mit einem Pürierstab zu Püree verarbeiten. Das Olivenöl und den Orangensaft erhitzen und in das Püree rühren. Mit Salz, Koriander, Nelkenpulver und Zimt abschmecken und warm halten.
3. Die Wurst in Scheiben schneiden, die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelringe und die Wurstscheiben darin anbräunen. Auf dem Püree verteilen und servieren.

Suesskartoffeln_Cover
Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Im Buch „Süßkartoffeln“ findet ihr weitere schmackhafte und abwechslungsreiche Rezepte. Ob gebacken, frittiert oder in Kombination mit afrikanischen Gewürzen, die süße Knolle macht einfach in jedem Gericht eine gute Figur. Und sogar Süßspeisen lassen sich mit ihr zaubern!

Erschienen bei Thorbecke, 12,99 (ISBN: 978-3-7995-1179-7)

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.