Süßkartoffel Hawai

Natürliche, unverarbeitete Lebensmittel – darum geht es beim Clean Eating. Und dass diese Küche nicht nur gesund, sondern auch ziemlich lecker ist, beweisen diese drei Rezepte – perfekt, um fit ins Frühjahr zu starten!

Sueßkartoffeln

Süßkartoffel Hawaii

Zutaten für 2 Portionen

2 Süßkartoffeln (je 300 g)
2 Frühlingszwiebeln
125 gMozzarella
100 g gekochter Schinken
100 g frisches Ananasfruchtfleisch
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer

1. Den Backofen auf 200 ° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Süßkartoffeln waschen und dabei abbürsten. Die Süßkartoffeln mit einer Gabel mehrmals rundherum anstechen, auf das Blech setzen und im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen, bis sie weich sind.
2. Inzwischen für die Füllung die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Mozzarella abtropfen lassen. Schinken, Mozzarella und Ananas ebenfalls klein würfeln Den Knoblauch schälen und dazupressen.
3. Die Süßkartoffeln in der Mitte längs halbieren und das Innere mit einem Löffel vorsichtig so herausheben, dass ein kleiner Rand bleibt. Die Kartoffelschalen zum Füllen beiseitestellen.
4. Die Füllung mit Salz und Pfeffer würzen und in die ausgehöhlten Kartoffelschalen geben. Die gefüllten Süßkartoffeln auf das Backblech setzen und im Backofen (Mitte) bei 190 ° C 20. Min. backen.

purgesundlecker

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.