Schwarzes Glück: Lakritze

Schwarzes Glück: Lakritze

Nicht alle mögen sie – aber die, die sie mögen, können nicht genug von ihr kriegen! Erstaunlicherweise gibt es nur wenige Lakritzgeschäfte in Deutschland. Wir haben die wenigen Läden, die nicht nur Süßholz raspeln, sondern auch verkaufen, für euch ausfindig gemacht.

 

Lakritzerie

Ihr kommt aus dem Norden? Dann nichts wie hin in die Lakritzerie in der Barmbeker Straße in Hamburg! Neben einer großen Auswahl an süße, würzige und salzige Lakritze gibt es hier auch auch Produkte wie Lakritzsauce oder Honig mit Lakritze. Wer gleichzeitig noch ein Schoko-Liebhaber ist, der wird seine Tüten hier in Windeseile gefüllt haben: Von feinen Lakritztrüffeln, Knusper-Salmiak-Stangen mit Vollmilchschokolade bis zu Schokokugeln mit Lakritzfüllung ist hier alles vorhanden!

lakritzerie

 

 Schwarzes Gold

Wer Lakritze mag und den Laden „Schwarzes Gold“ betritt, der fühlt sich sofort wie im Lakritze-Himmel: Über 300 verschiedene Sorten warten im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf auf hungrige Kunden. Man findet hier nicht nur süße und salzige Lakritze, sondern auch Lakritze mit Schokolade und ausgefallene Sorten wie Thymian-Lakritze. „Am beliebtesten sind aber die Salmiak-Sorten, die schärfer und kräftiger schmecken“, berichtet Inhaber Sönke Baumeister. Die Lakritze, auch Süßholz genannt, bezieht er hauptsächlich aus den Niederlanden und den skandinavischen Ländern: „In Holland sowie in Finnland, Schweden und Dänemark ist Lakritze viel mehr verbreitet als in Deutschland. Außerdem ist der Süßholzgehalt dort höher, als das zum Beispiel bei deutschem Industrie-Lakritz der Fall ist“, so Baumeister. Auch zum Kochen kann das Süßholz verwendet werden: Mit Lakritzpulver, das wie ein Gewürz verwendet werden kann, können zum Beispiel Suppen verfeinert werden. Und auch Fleischgerichte bekommen hiermit eine interessant-exotische Geschmacksnote.

schwarzesgold_lakritz

Lakritzkontor

Im Lakritzkontor in Potsdam werden Lakritzliebhaber große Augen machen, denn hier gibt es so viele verschiedene Süßholzspezialitäten, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll zu probieren. Wie wäre es zum Beispiel mit Lakritze mit Minzgeschmack oder fruchtig- scharfen Chili- Kirsch-Lakritzen? Neben schwarzen Süßigkeiten gibt es auch Marmeladen, Schokolade, Sirup und Spirituosen – natürlich alles mit Lakritze!

lakritzkontor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.