Rotkohl-Auflauf mit Wurst und Knödeln

Zu einem leckeren Sonntagsbraten gehört Rotkohl einfach dazu. Aber auch unter der Woche lassen sich feine Rezepte mit Blaukraut zaubern. Und vitaminreich ist der farbenfrohe Kohl außerdem!

Rotkohl2

Zutaten für 4 Portionen

1 Packung Mini-Knödel
20 g Butter
30 g Walnusskerne
1/2 Bund Petersilie
1 Scheibe Toastbrot
100 g Mettwurst (in dünnen Scheiben)
800 g (2 Beutel) Rotkohl, z.B. Kühne Apfel-Rotkohl Fix & Fertig

1. Wasser aufkochen, Knödel hineingeben und ca. 7 Min. bei mittlerer Hitze kochen.
2. Butter schmelzen, Walnüsse grob und der Petersilie fein hacken. Brot fein zerbröseln und mit den Walnüssen, Petersilie und Butter vermengen.
3. Knödel herausnehmen, abtropfen lassen und zusammen mit Wurst und Rotkohl in eine Auflaufform geben. Die Walnuss-Brot-Brösel darüberstreuen und alles im vorgeheizten Backofen ca. 10 Min. überbacken.

Rotkohl_Promotion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.