Bayrischer Apfelstrudel mit Münchner Kindl Frusamico

Münchner Kindl Frusamico Apfelstrudel
Und wieder einmal ist es an der Zeit für ein leckeres Rezept, das ihr unbedingt probieren solltet. Wir haben wieder in die tolle Genuss Box November gegriffen und den Frusamico „Apfel“ von Münchner Kindl ausgesucht. Der fruchtige und natürliche Apfelessig ist die ideale Ergänzung für unzählige Herbst- und Winterrezepte und sorgt für abwechslungsreichen Genuss – egal, ob Salat Fisch oder Fleisch und auch in der Weihnachtszeit 🙂 Habt ihr ihn schon ausprobiert und eine tolle Rezeptidee kreiert?

Ihr denkt das geht nur herzhaft? Dieses leckere Apfelstrudel-Rezept nach bayrischer Art wird euch vom Gegenteil überzeugen. Der Apfelstrudel ist einfach perfekt, um die Liebsten zu empfangen und sie mit leckeren Zaubereien zu beglücken 🙂 Am besten heizt ihr schon mal den Ofen vor, denn hier kommt das Rezept:

Zutaten für 6-8 Personen (Zubereitungszeit 1,5 Stunden)

  • 200g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 6 EL Frusamico Apfel
  • 100g Butter
  • 1 Ei
  • 1-2 EL warmes Wasser
  • ½ l Milch
  • 125 ml saure Sahne
  • 1 kg Bio Äpfel
  • 75g Zucker
  • 1 TL Zimt

Zubereitung

1. Aus dem Mehl, 50g Butter, 1 Ei, 1 Prise Salz, 2 EL Frusamico Apfel und 1-2 EL Wasser einen glatten Teig kneten. Den Teig in eine Schüssel legen und zugedeckt ½ Stunde ruhen lassen.

2. Die Äpfel mit Schale in dünne Scheiben geschnitten in eine Schüssel mit 4 EL Frusamico, Zucker und Zimt vorsichtig vermengen.

3. Den Teig auf einem bemehlten Küchentuch hauchdünn ausrollen, bis das Muster vom Küchentuch durchscheint.

4. Die Teigoberfläche mit 25g geschmolzener Butter und saurer Sahne bestreichen.

5. Auf einer Seite des Teiges die Apfelmischung aufschichten, mit Hilfe des Küchentuchs den Teig aufrollen. (Küchentuch auf einer Seite in die Höhe halten und der Teig rollt sich automatisch ein!)

6. In eine feuerfeste Form 25g Butter und ½ Liter Milch geben, die Flüssigkeit sollte etwa 1,5cm hoch reichen. Den Strudel vorsichtig in die Form geben.

7. Bei 180 °C etwa 40 Minuten backen, dabei immer wieder mit der Milch-Butter-Mischung aus der Form übergießen.

Nach Belieben: 1 Tasse Rosinen dazugeben.

Wir hoffen, ihr habt viel Freude an diesem tollen Apfelstrudel und lasst ihn euch schmecken! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.