Retro rocks!

Ob Geschirr, Möbel oder Produkt-Verpackungen: Retro liegt voll im Trend! Hier erfahrt ihr, welche nostalgischen Produkte und Gegenstände ihr im Supermarkt, Café und Co. entdecken könnt!

Retro

Um alte Zeiten oder Kindheitserinnerungen aufleben zu lassen, muss man heute nur in ein Café gehen: Die Inneneinrichtung ist im 60-er oder 70-er-Jahre-Stil eingerichtet und neben dem Ohrensessel steht ein altes Cord-Sofa, das auch aus Opas Wohnzimmer stammen könnte – und dies wahrscheinlich auch tut. Getrunken wird hier Filterkaffee, und das Stück Kuchen wird selbstverständlich auf Omas Porzellanteller serviert.

Nostalgische Erinnerungen
In den eigenen vier Wänden geht es dann bei vielen weiter mit dem Retro-Look. Auch hier findet man Nierentischchen, Clubsessel und Mustertapete. In der Küche geht es dann weiter mit einem Radio im Retro-Look oder einem echten Kofferradio, das entweder der Oma abgeluchst wurde oder vom Flohmarkt stammt. Kristallgläser, Sammeltassen und kultige Schnapsgläser, die man in seiner Jugend noch ziemlich altbacken fand, trifft man heute ebenfalls in vielen Küchen wieder an. Und Müsli und Co. können in Vorratsdosen mit Retro-Design verstaut werden, wie es diese von Kellogg’s zu erwerben gibt. So bleibt das Müsli frisch, und für schöne und nostalgische Blickfänge ist ebenfalls gesorgt.

Prinzen RolleAlte Zeiten
Auch im Supermarkt begegnen uns immer häufiger Produkte, die auf nostalgische Verpackungen setzen und an vergangene Zeiten erinnern. So gibt es aktuell von Prinzen Rolle eine Nostalgie-Edition mit drei historischen Motiven. Im Inneren befindet sich hier das Original aus der Gegenwart, aber verpackt ist der Keks in den originalen Verpackungen aus den 50-er, 60-er und 70-er-Jahren.

WrighleysDer Schokoriegel Twix, der 1967 zunächst unter dem Namen Raider eingeführt und erst 1991 in Twix umbenannt wurde, setzt ebenfalls auf alte Zeiten. Denn zu besonderen Anlässen, wie Firmenjubiläen oder Ähnlichem, bringt er immer mal wieder eine limitierte Raider-Edition in den Handel. Die kommt vor allem bei den Ü-30-Jährigen gut an, die den knusprigen Schokoriegel mit Keks und Karamell noch unter seinem ersten Namen kennen.
Und die Kaugummimarke Wrigley‘s setzt ebenfalls auf den Retro-Schick und brachte letztes Jahr eine Nostalgie-Version der Klassiker Wrigley‘s Spearmint, Doublemint und Juicy Fruits auf den Markt. Unter dem Motto „War gut. Ist gut. Bleibt gut.“ konnte man die Kaugummis in einem Paket mit stylischen Metallpostkarten im 60er-Jahre-Look erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.