Noozie Rezeptstar gesucht!

Hier stellen talentierte Kochfans Rezeptideen vor, die wärmstens zum Nachmachen empfohlen werden. Die einzige Voraussetzung: Es sollte das eine oder andere Schmankerl aus der brandnooz Box mit von der Partie sein. Also, ran an die Rührschüssel und immer her mit euren leckeren Küchenkreationen!

7_NoozMagazin_Mai_2014-76

Sagitta

„Die brandnooz Box ist für mich wie ein Überraschungsei in eckiger Form.“

Blog: www.marina-kraus.de/Marinas_Welt

 

 

 

 

Früchtebrot reloaded

7_NoozMagazin_Mai_2014-75_web250 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
1 Vanillezucker
4 Eier
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
50 g Kakaopulver
100 g Lindt Excellence Fleur de Sel
nach Belieben: Rosinen und/oder Mandeln
nach Bedarf: Milch

 

 

 

7_NoozMagazin_Mai_20134-11
1. Die Butter oder Margarine in der Mikrowelle schmelzen, bis sie flüssig ist. In der Zwischenzeit die Meersalz-Schokolade und Farmer’s Snack Schokolata „bitter-sweet“ klein hacken. Dies geht am besten mit einem Mixer. Aber Vorsicht, dass die Nüsse und Fruchtstücke nicht zu fein gemahlen werden, schließlich sollen sie später im Kuchen noch zu sehen und zu schmecken sein. Wer möchte, kann die Mischung noch mit Mandeln oder Rosinen verfeinern.
2. Mit einem Pinsel die Form mit einem Teil der flüssigen Butter gut einfetten. Anschließend Zucker und Vanillezucker hinzugeben und so lange rühren, bis sich der Zucker darin aufgelöst hat. Danach die Eier nach und nach hinein schlagen und alles gut verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Das Mehl, Backpulver und Kakaopulver zu den anderen Zutatenin die Schüssel geben und schluckweise so viel Milch hinzufügen, bis ein glatter Teig entstanden ist.
3. Zum Schluss die gehackte Nuss-Trockenfrucht-Schokolade-Mischung hinzu schütten und alles gut vermengen. Wenn der Teig zu fest ist, einfach noch Milch nachgießen und gut umrühren. Sollte der Teig zu flüssig sein, entweder noch etwas Mehl oder Kakaopulver hinzufügen und ebenfalls alles gut vermischen. Anschließend den fertigen Teig in die gefettete Kuchenform füllen und bei ca. 200 ° C ungefähr45 Min. auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

 

„Bei der Kuchenform habe ich mich für eine normale Kastenform entschieden, es geht aber bestimmt auch jede andere Form oder Muffinförmchen. Da sind Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.“

1 Kommentare

  1. Pingback: Noozie Rezeptstar gesucht! | produktproben4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.