Mango-Salat

Rotkäppchen Fruchtsecco ist nur zum Trinken? Von wegen! Dass sich mit dem prickelnden Getränk auch leckere Speisen zaubern lassen, zeigt dieser sommerliche Mango-Salat. Mehr davon, bitte!*

Rotkaeppchen

Zutaten für 3-4 Portionen

1 reife Mango (ohne Schale und Kern ca. 350 g)
Einige Salatblätter (z.B. Rucola oder Eichblatt)
½ Bund Schnittlauch
1 Esslöffel Pistazien (geschält)

Salat-Sauce:
60 ml Rotkäppchen Fruchtsecco Mango
3 EL Olivenöl
1 TL Balsamico (hell)
1-2 TL Kräutersenf (aus der Provence)
Frisch gemahlener Pfeffer
etwas Salz
Paprikagewürz

1. Die Mango schälen und den flachen Kern herausschneiden. Das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
2. Salat-Sauce aus Rotkäppchen Fruchtsecco Mango, Olivenöl, Balsamico, Senf und Gewürzen rühren.
3. Über die Mango-Würfel verteilen und ca. 15 Min. kaltstellen.
4. Schnittlauch in kleine Stücke schneiden.
5. Den Mango-Salat auf Salatblätter anrichten und mit Schnittlauch und Pistazien bestreut servieren.

Tipp: Schmeckt erfrischend an warmen Sommer-Abenden, z.B. zu gegrilltem Geflügel, Fisch und Filet-Steaks.

Rotkaeppchen1

*Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Promotion-Artikel.

 

1 Kommentare

  1. utili64@gmail.com'

    Der Salat hört sich sehr lecker an und wird auf jeden Fall probiert – muss einfach Nachschub vom Fruchtsecco Mango kaufen – steht schon auf der Einkaufsliste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.